Warum Corona-Epidemie in D unter Merkel?


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 25.04.21 09:57
Eröffnet am:26.03.20 18:27von: Rubensrembr.Anzahl Beiträge:17
Neuester Beitrag:25.04.21 09:57von: NicolehzoaaLeser gesamt:1.873
Forum:Talk Leser heute:1
Bewertet mit:
2


 

51986 Postings, 5982 Tage RubensrembrandtWarum Corona-Epidemie in D unter Merkel?

 
  
    #1
2
26.03.20 18:27
Im Gegensatz zu Italien war die Patientin 1 (oder ist es 0?) bekannt, eine China-Einreisende. Trotz
der Horror-Filme aus China und trotz Warnungen im Internet wurde die Grenze jedoch monate-
lang nicht geschlossen und deshalb war die Grenze auch offen für weitere Corona-Viren, bis
schließlich alle Bundesländer erfasst waren und eine exponentielle Ausbreitung drohte und
Frau Merkel zur Grenzschließung gezwungen war, weil sonst eine gefährliche Welle entstehen
könnte, die ihrer Herrschaft gefährlich werden könnte. Tatsächlich hätte bei sofortiger Grenz-
schließung vermutlich eine Epidemie verhindert werden können. Dass es nicht dazu kam,
hat auch mit Merkel zu tun: Merkel ist die Chefideologin für offene Grenzen, die andere Politiker
dafür attackiert, wenn sie dagegen sind, sie ist Hohepriesterin des Aussitzens von Problemen
und sie ist Befürworterin des bedingungslosen Kadavergehorsams.  

69033 Postings, 7529 Tage BarCodeIch bin mir auch ganz sicher,

 
  
    #2
4
26.03.20 18:34
dass wir ohne Merkel praktisch vollkommen verschont geblieben wären. Sieht man ja an all den Ländern, die keine Merkel haben!

151 Postings, 3007 Tage aktie222diese Videos hier sind gut

 
  
    #3
1
26.03.20 18:36
der Arzt fasst vieles gut zusammen

https://www.youtube.com/watch?v=i-4WVFXz74Y  

20272 Postings, 2631 Tage SzeneAlternativWarum ist Merkel eigentlich

 
  
    #4
1
26.03.20 18:43
bei ihrer total-kompletten Inkompetenz und mit ihren fehlenden seherischen Fähigkeiten seit gefühlt 100 Jahren Kanzlerin und stetig die beliebteste Politikerin im Lande eines Volkes mit 80 Mio Bürgern, Rubens? Sicherlich kriegste den Dreh auch noch irgendwie. Toi, toi , toi!  

69033 Postings, 7529 Tage BarCodeDie Hoffnung stirbt zuletzt.

 
  
    #5
2
26.03.20 18:46
Dass Rubens allerdings hinsichtlich seiner Merkel-Phobie noch den Dreh kriegt, diese Hoffnung ist schon vor Jahren gestorben. Damit müssen wir leben...

1447 Postings, 1551 Tage SturmfederMerkel ist zweimal negativ

 
  
    #6
26.03.20 18:48
Ein Indiz für unkaputtbar, auch wenn es hier und da mal klappert.  

51986 Postings, 5982 Tage Rubensrembrandt# 4 Es gab einmal einen Politiker,

 
  
    #7
2
26.03.20 18:54
der war noch beliebter als Merkel, aber daran erinnert keiner gerne. Übrigens betrieb auch er
eine massive Gefühlspolitik. Was ich sagen will: Beliebtheit ist keine Garantie für Qualität.
Sicherlich spielen auch die Massenmedien eine erhebliche Rolle. Kritik an der Politik
Merkels - und es gibt sehr viel zu kritisieren - findet kaum noch statt. Nicht nur Merkel versagt,
sondern auch die Medien versagen.  

69033 Postings, 7529 Tage BarCodeDu überkompensierst das ja, womit

 
  
    #8
1
26.03.20 18:55
alles wieder im Lot ist!

20272 Postings, 2631 Tage SzeneAlternativSchwarmintelligenz schlägt Rubens

 
  
    #9
26.03.20 18:56

51986 Postings, 5982 Tage Rubensrembrandt# 2 Eins ist Fakt:

 
  
    #10
2
26.03.20 18:59
Dort in der EU,  wo nicht die großen offenen-Grenzen-Propagandisten sitzen, die deshalb auch von
Merkel attackiert werden, sind die Fallzahlen für Corona-Infizierte und -Tote erheblich geringer
auch pro Kopf, nämlich in Ungarn und in Polen.  

25196 Postings, 8636 Tage modBarCode ist doch

 
  
    #11
3
26.03.20 19:05
sonst so intelligent, gebildet und informiert.
Wieso kann er nicht (oder will er nicht) die einzelnen Politikfelder
kritisch beäugen und sich ein sachorientiertes Urteil  bilden?
Die Fähigkeiten dazu hat er auf jeden Fall.

26893 Postings, 5380 Tage hokaiNordkorea hat gar keine

 
  
    #12
26.03.20 19:09

20272 Postings, 2631 Tage SzeneAlternativDas macht doch bereits seit vielsten Jahren

 
  
    #13
26.03.20 19:09
das Wahlvolk.
Sachliches Urteil: Merkel muss weiter führen.  

25196 Postings, 8636 Tage modDie entscheiden

 
  
    #14
4
26.03.20 19:13
emotional wie bei einem Star.

"es geht mir gut und Mutti ist die Ursache."

564 Postings, 1544 Tage St.KilianGeistliche sind wertvoller als Politiker

 
  
    #15
26.03.20 19:24
Doch Herr Söder ist eine Empfehlung wert.  

20272 Postings, 2631 Tage SzeneAlternativNa wenn alles gut is mit Mutti

 
  
    #16
26.03.20 19:37
, is doch alles gut  

26893 Postings, 5380 Tage hokaiman stelle sich vor Merkel

 
  
    #17
1
26.03.20 19:47
würde sowas auch nur zur Diskussion stellen, rumtata fidirallala, ihre Kritiker würde schäumen und Gauland würde der Dackel tollwütig aus der Krawatte springen
Die EU-Kommission ist besorgt, Europaparlamentarier schäumen: Angesichts der Corona-Krise will die ungarische Regierung ein Notstandsgesetz erlassen, das Ministerpräsident Orban ermöglichen könnte, unbegrenzt per Dekret zu regieren.
 

   Antwort einfügen - nach oben