Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Forum 20 Plus - Evotec als Langfristinvest


Seite 3 von 51
Neuester Beitrag: 07.03.19 18:29
Eröffnet am: 10.07.14 19:42 von: verylong Anzahl Beiträge: 2.255
Neuester Beitrag: 07.03.19 18:29 von: Bigtwin Leser gesamt: 314.564
Forum: Börse   Leser heute: 15
Bewertet mit:
11


 
Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 51  >  

5043 Postings, 3835 Tage Buntspecht53Godmod's Einschätzung

 
  
    #51
25.07.14 10:08
http://www.godmode-trader.de/analyse/...-geht-es-noch-steiler,3831870  

33 Postings, 2271 Tage thinktwice1@ verylong

 
  
    #52
25.07.14 13:54
mir wuerden 20+ auch besser gefallen, halte auch schon lange durch :-)
 

134 Postings, 3298 Tage SpamLasst euch

 
  
    #53
4
25.07.14 19:39
von den Push und Hype der grad anhält nicht verrückt machen. Eine Übernahme kann garnicht funktionieren dafür ist Evo viel zu verzeigt mit anderen Astra Konkurrenten. Wer zocken will kann das jetzt gut tun aber die die länger dabei bleiben wollen, sollten sich jetzt zurücklehnen und den kleinen Hype aus der Distanz genießen.
Ich hatte es ja im anderen Thread geschrieben wie mein Anlagehorizont ausschaut und wo ich die nächsten Jahre den Kurs sehe von daher, auch wenn ich bereits mit nem neuen BMW im plus bin, denke ich nicht mal ansatzweise über verkaufen nach.
Nur mal als Anregung, DiaPep scheint wohl ein Erfolg zu werden. Lanthaler hat im Interview bestätigt das für EVT mittlere einstellige sagen wir mal 5% Tandiemen herausspringen. Das Produkt selber wird von Experten mit einem Marktpotential von 0,5-1,5MRd gesehen. Bedeuten für EVT ein Cashflow von 25-75 Mio Euro. Heute macht man mehr oder weniger +- 0 bei knapp 90mio Umsatz.
Mit den 25-75 Mio mehr Cash pro Jahr wäre man im Bereich von Morphosys und die sind mittlerweile Richtung 2Mrd Börsenwert bewertet.
Sollte das Alzheimer Medikament wirken wird es dann richtig lustig. Da wird von einem Markt von 7Mrd gesprochen bei 10% Tandiemen...nicht auszudenken. Allerdings benötigt es dafür bis 2017 und drüber hinaus dabei zu bleiben.  

Optionen

1484 Postings, 2086 Tage verylongdanke spam

 
  
    #54
26.07.14 00:17
 

33 Postings, 2271 Tage thinktwice1@ spam

 
  
    #55
26.07.14 12:18
die Boersenblogger teilen deine Einschaetzung. mir waere es auch recht, wenn wir 2017 einen Kurs wie bei Morphosys haben als jetzt mit € 5 +x abgefruestueckt zu werden.
In diesem Sinne schoenes WE.

http://dieboersenblogger.de/47296/2014/07/...ie+B%C3%B6rsenblogger%29  

878 Postings, 2127 Tage aktienhandelwer weiß wer weiß...

 
  
    #56
27.07.14 13:34
vielleicht gibt es doch eine Übernahme.

Ich persönlich glaube nicht daran, aber alles ist mögich, auch das unmögliche ist möglich...

Wenn was an dem gerücht dran wäre, dann wäre die Meldung am WE gekommen oder spätestens morgen ...

bin seid 3,75 dabei, mach mir keine sorgen... was auch immer kommt... aber eine Übernahme bei 5,xx wäre sehr schön... -:)
 

91 Postings, 2249 Tage biotechtrader5, xx

 
  
    #57
27.07.14 14:01
Viel zu wenig bei der pipeline!!!!!  

8 Postings, 1900 Tage magicösi512Da

 
  
    #58
27.07.14 18:59
muss ich Biotechtrader recht geben die wollen ja sicherlich ,wenn überhaupt nicht so lange warten mit der übernahme weil   bis Dez.  diap kommt und dafür is der Kurs für 5,xx viel zu wenig für mich ...ich würde niemals die Stücke für 5,xx hergeben also mal abwarten und schaun wie sich der Kurs entwickelt die wollen ja wieder wenn überhaupt billig kaufen....  

61 Postings, 2046 Tage CrazyJayRückblick 21.Okt. 2013

 
  
    #59
27.07.14 19:07
Dr. Marcus Schindler, Head of Cardiovascular and Metabolic Diseases iMed von AstraZeneca, fügte hinzu: 'Herz-Kreislauf- und Stoffwechselerkrankungen gehören zu AstraZenecas drei wichtigsten therapeutischen Gebieten. Unsere Forschungs- und Entwicklungsbemühungen in diesem Bereich richten wir insbesondere auf potenzielle neue Behandlungsmöglichkeiten für diabetische Nephropathie sowie schwere und chronische Nierenerkrankungen. Unser Ziel ist es, effektive Behandlungsmethoden zu identifizieren und zu entwickeln, die den Rückgang der Nierenfunktion von Patienten mit Nierenerkrankungen stoppen oder verlangsamen können. Diese neue Kollaboration ergänzt unsere Forschungsbemühungen im Bereich Nierenerkrankungen. Evotec hat eine führende Wirkstoffforschungsplattform im Bereich Nierenerkrankungen aufgebaut und ist sehr gut aufgestellt, um gemeinsam mit uns hochinnovative Wirkstoffkandidaten zu generieren, um Patienten schneller neue Therapeutika anbieten zu können.

Zitat aus der Evotec Homepage

Die Frage ist nun, ob Evotec wirklich das Nonplusultra in diesen Bereichen ist und ~700 Mio. € ein angemessener Wert für eine Übernahme wäre?
Ich persönlich kann es mir aber nicht vorstellen, dass es dazu kommt. Evotec arbeitet doch mit dem who is who der pharmabranche zusammen und entwickelt für diese. Das würde doch heißen, dass alle anderen Projekte mehr oder weniger für die Katz sind. Oder würde AZ durch eine Übernahme in andere Forschungsbereiche eindringen können und so "quasi" den anderen in die Suppe spucken?
Wenn das so wäre, ich kenn mich da aber nicht wirklich aus, macht das schon Sinn. Aber damit würde sich Janssen oder Bayer usw. nicht zufrieden geben und würden vll. auch um Evotec kämpfen?
Alles nur gemunkel, aber ich kann es mir nicht vorstellen, dass es soweit kommt.
 

1484 Postings, 2086 Tage verylongwie schon die börsenblogger geschrieben hatten:

 
  
    #60
27.07.14 19:28
eine Übernahme bringt für AZ nicht viel. Dadurch würden die anderen Kunden verprellt und der Wert von evotec massiv geschmälert.

Möglicherweise kann es aber eine eine andere Variante geben: Abspaltung des für AZ relevanten Geschäftsbereiches.
Würde Evotec neues Geld in die Kassen spülen und weitere Partnerschaften nicht gefährden. Ob es dazu kommt, muss abgewartet werden.

 

1007 Postings, 6589 Tage voiceless@magicösi, wie kommst du darauf, dass diap bis

 
  
    #61
28.07.14 08:26
Dezember auf den Markt kommt?  

1723 Postings, 2800 Tage Cueneytspekulation

 
  
    #62
28.07.14 08:52
 

1122 Postings, 1917 Tage Dahude82Ich habe das Gefühl

 
  
    #63
28.07.14 10:01
das es garnix mit dem ünernahmegerücht zu tun hatte und schnell nach nem Grund gesucht wurde.
Könnt mir vorstellen das der Kurssprung eher auf nem Forschungsdurchnruch basiert..


Grüße u schönen Tag  

2439 Postings, 2486 Tage schattenquelleDarf man sich wundern,

 
  
    #64
28.07.14 10:28
dass heute Morgen niemand zu den Übernahmegerüchten/Meldungen Stellung bezieht? Wer Lanthaler kennt, der weiss das dieser dies nur tun würde, wenn Astra...
offiziell an die  Geschäftsführung herangetreten ist. Aber dies hätte vermutlich per AdHoc verbreitet werden müssen, oder?
Vermutlich war er genauso überrascht wie wir Anleger auch. Aber vielleicht täusche ich mich. Könnte natürlich sein, dass diese Woche diesbezüglich was passiert. Für uns Anleger wäre es gut wenn vorher noch die eine oder andere Meldung den Kurs antreibt und vermeintliche Übernahmekurse nach oben korrigiert werden müssen.

Gute Woche allen  

8 Postings, 1900 Tage magicösi512@Voiceless

 
  
    #65
28.07.14 12:38
Die Forschungsergebnisse kommen zu diap IIIb (Dez.-Jän.)und die werden positiv ausfallen m.m.nach. und sollte demnach der Kurs anziehen  

22696 Postings, 3522 Tage WeltenbummlerLasst euch von den gewinnmitnahmen nicht

 
  
    #66
1
28.07.14 12:44
beeindrucken. Das ist nur ein Trick und eher als Bärenfalle zu werten. Den tag nicht vor dem Abend werten.

Schluss über 4,20 € falls die Börse nicht einbricht.  

22696 Postings, 3522 Tage WeltenbummlerEs wird nur geschüttelt um die faulen ungläubigen

 
  
    #67
28.07.14 12:47
EVOTEC kleinanleger heraus zu schütteln und sie an die Seitenlinie zu verweissen.  

22696 Postings, 3522 Tage WeltenbummlerAb 4,16-4,17 € wollen alle wieder dabei sein.

 
  
    #68
28.07.14 12:49

1484 Postings, 2086 Tage verylongWeltenbummler:

 
  
    #69
28.07.14 12:51
Bitte versuche sachlich zu bleiben.  

2439 Postings, 2486 Tage schattenquelleWas genau findest

 
  
    #70
28.07.14 13:25
du jetzt unsachlich?  

6436 Postings, 2668 Tage traveltracker@schattenquell

 
  
    #71
1
28.07.14 13:38
>>Was genau ... jetzt unsachlich?  

Jemanden als "faulen ungläubigen" zu titulieren, nur weil man eine andere Markterwartung hat.  

1484 Postings, 2086 Tage verylongEs geht mir ein wenig auf den Senkel,

 
  
    #72
4
28.07.14 14:22
dass bei einigen Forumsteilnehmern die Überzeugung herrscht, dass "die Grossen" irgendwie den Markt manipulieren würden um "Kleine" irgendwo rauszuschmeissen.

Das ist doch völliger Blödsinn.

Das war auch ein Grund, warum ich einen ganz speziellen Teilnehmer De*t*****ium nicht haben wollte.

Es ist ein Fakt, dass Kleinanleger bevorzugt auf steigende Kurse setzen, weil das einfacher ist und dem menschlichen Bedürfniss nach positiver Entwicklung entspricht. Es ist dann sehr einfach, mal dagegen zu wetten, denn es kommt immer mal wieder zu einer Konsolidierung.

Kaum steigt ein Kurs innerhalb von 5 Tagen mal um 15 Prozent meinen plötzlich alle "Kleinen", dass es so weiter geht, hier sogar noch völlig ohne irgendeine handfeste Begründung. Das ist doch nun etwas Blauäugig.

Evotec ist nach oben im Rückenwind von Morphosys und anderen Biotechwerten, die gute Zahlen veröffentlicht haben. Nachdem der ganze Sektor in den letzten Monaten etwas verloren hat sind diese Titel nun einfach wieder etwas in den Fokus gerückt.

Es hilft immer, mal selber nicht zu euphorisch zu werden. Dann ist die Enttäuschung auch geringer.

ich finde den Anstieg von letzter Woche wahnsinnig. Und heute immer noch über 4, dass ist schon beeindruckend.

 

6436 Postings, 2668 Tage traveltracker@verylong

 
  
    #73
28.07.14 14:37
>>Das ist doch völliger Blödsinn.

So ist es. Die großen machen einfach ihr Ding. Das Leiden oder Glück der Kleinanleger geht denen am Arsch vorbei. Wenn man sich an deren Poker-Tisch setzen und deren Spiel spielen möchte, sollte man sich nicht wundern, wenn mal als Kollateral-Schaden endet. Aber man sollte nicht dem Irrglauben verfallen, dass diese Spieler auf uns angewiesen wären oder jemandem was "böses" wollten.  

2439 Postings, 2486 Tage schattenquelle???

 
  
    #74
28.07.14 15:29
Zitat:
,,dass bei einigen Forumsteilnehmern die Überzeugung herrscht, dass "die Grossen" irgendwie den Markt manipulieren würden um "Kleine" irgendwo rauszuschmeissen.''

Zitat:
,,So ist es. Die großen machen einfach ihr Ding. Das Leiden oder Glück der Kleinanleger geht denen am Arsch vorbei. Wenn man sich an deren Poker-Tisch setzen und deren Spiel spielen möchte, sollte man sich nicht wundern, wenn mal als Kollateral-Schaden endet''

Also mindestens einer von Euch ist ungefähr der selben Meinung wie unser ,,Welti''.

Wobei  ich seine ,,faulen Ungläubigen,, als Begrifflichkeit nicht besonders eng sehe. Schliesslich herrscht doch im Allgemeinen der Tenor des üblen Haifischbecken, in selbiges wir uns alle durch unser Invest begeben haben.
Ich will ihn nicht in Schutz nehmen, aber durch persönliche Angriffe hat er sich bisher nicht hervorgetan.

So, gut is...

allen gute Kurse diese Woche  

211 Postings, 1973 Tage asamoamanipulation

 
  
    #75
3
28.07.14 15:47
keiner (ich inklusive) haben behauptet, dass die großen alles manipulieren, nur um die kleinen abzuzocken. man(frau) sollte sich nur mit dem hinweis (9.991 stk. bid/ask) seine eigene meinung formen. den großen ist es relativ egal was mit einer aktie und unternehmen passiert, hauptsache der eigen profit stimmt (im übrigen verfolgen dies die kleinen meist auch nur diese haben nicht die möglichkeiten wie die großen).
und wenn man weiß die großen sind am zocken, kann man sich als kleiner ja darauf einstellen...
also wenn ich ein großer wäre, würde ich mir auch ein nicht so großes unternehmen suchen, dass eine gute strategie hat und an charttechnischen marken "hängt". dann sammelt man unauffällig über monate ein und treibt sie am ende mit unlimitierten ordern über diese chartsignale um dann die folgebewegung abzuwarten, steigt sie weiter lass ich sie laufen und realisiere nach und nach gewinn (je nach situation) um die aktie am ende vielleicht wieder mit meinen restaktien unlimitiert auf talfahrt zu schicken (dann short)usw.usw..
leider habe ich die nötigen millionen an geld nicht:-(
 

Optionen

Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 51  >  
   Antwort einfügen - nach oben