Villeroy + Boch wird drehen!


Seite 2 von 8
Neuester Beitrag: 20.08.15 13:03
Eröffnet am:13.07.10 21:03von: HawedeAnzahl Beiträge:189
Neuester Beitrag:20.08.15 13:03von: buzzlerLeser gesamt:97.769
Forum:Börse Leser heute:2
Bewertet mit:
9


 
Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 8  >  

490 Postings, 4849 Tage Svedek1966Berichte

 
  
    #26
28.04.11 08:47
2 aktuelle Berichte erscheinen heute früh (per Email erhalten)

Francotyp-Postalia AG
Villeroy & Boch AG Q1 Zahlen

Beide haben n.m.M. Potenzial 50 bis 100% zu wachsen und ich bin bei beiden investiert.

Wie wertet ihr die neuen q1 Zahlen/Daten?

Wer geht mit zur HV am Fr. 13.5. In Merzig?

Svedek  

67 Postings, 5380 Tage wiesselsI. Quartal

 
  
    #27
28.04.11 20:26

 pril 2011

Zwischenbericht: Villeroy & Boch im 1. Quartal 2011

Mettlach, 28. April 2011

  • Villeroy & Boch wieder „voll auf Kurs“
  • Deutlicher Umsatzanstieg von 4,7 Prozent auf 186,2 Mio. Euro
  • EBIT im Vorjahresvergleich stark verbessert von 3,7 Mio. auf 7,1 Mio. Euro

Umsatz zieht im 1. Quartal an (+4,7%)

 

In den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres 2011 erzielte der Villeroy & Boch Konzern einen Nettoumsatz von 186,2 Mio. Euro. Das sind 8,3 Mio. Euro oder 4,7 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Villeroy & Boch konnte die Umsätze sowohl im Inland (+4,7%) als auch im Ausland (+4,4%) steigern.

Operatives Ergebnis erheblich verbessert

 

 

 

Das Ergebnis vor Ertragsteuern und Zinsen (EBIT) der Villeroy & Boch Gruppe beträgt im ersten Quartal 7,1 Mio. Euro und liegt damit 3,4 Mio. Euro  über dem Vorjahresergebnis. Der Umsatzzuwachs und die Folgen der Restrukturierungs- und Kostensenkungsmaßnahmen

der letzten beiden Jahre waren die Grundvoraussetzungen für das gute Ergebnis.

Positive Entwicklung in beiden Unternehmens-bereichen

 

Der Unternehmensbereich Bad und Wellness setzte im ersten Quartal 2011 im Vergleich zum ersten Quartal letzten Jahres 7,6 Mio. Euro oder 6,7 Prozent mehr um. Zum Umsatz von 120,9  Mio. Euro trugen vor allem überdurchschnittlich gute Geschäfte in Russland (+46,3%) und den Übersee-Märkten (+27,2%) bei. Auch Deutschland (+7,9%), Großbritannien (+14,1%) und Spanien (+15,3%) verzeichneten starke Umsatzsprünge.

Der Unternehmensbereich Tischkultur steigerte den Umsatz im ersten Quartal auf 65,2 Mio. Euro (+1,1%). Dies obwohl ein Teil des für den Unternehmensbereich wichtigen Ostergeschäfts wegen des späten Ostertermins erst im zweiten Quartal erfolgt. Russland (+25,2%) und die übrigen osteuropäischen Märkte (+27%) bescherten Villeroy & Boch ein besonders starkes Umsatz-Wachstum.

Investitionen gestiegen

 

Villeroy & Boch investierte in den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres 2,1 Mio. Euro mehr als im Vorjahr (insgesamt 7 Mio. Euro). Die Investitionen flossen vor allem in den Aufbau der Kompetenzzentren Tischkultur in Merzig und Sanitär in Mettlach.

Ausblick

 

 

 

 

 

„Wir sind wieder voll auf Kurs“, sagt der Vorstandsvorsitzende von Villeroy & Boch, Frank Göring: „Die Ergebnisse des ersten Quartals erfüllen unsere Erwartungen. Für die kommenden Jahre rechne ich mit profitablem Wachstum.“ Das laufende Geschäftsjahr 2011 soll einen Konzern-Umsatz von rund 760 Mio. Euro und ein EBIT von rund 30 Mio. Euro einbringen.

Villeroy & Boch - Konzernzahlen nach IFRS

 

 

Villeroy & Boch Konzern im Überblick

01.01. - 31.03.

Veränderung

2011

2010

in

in

Mio. Euro

Mio. Euro

Mio. Euro

%

 Umsatz gesamt

          186,2  

          177,9  

               8,3  

               4,7  

     Inland

             49,2  

             47,0  

               2,2  

               4,7  

     Ausland

          136,7  

          130,9  

               5,8  

               4,4  

 

 

 

 

 

 Ergebnis vor Ertragsteuern und Zinsen (EBIT)

               7,1  

               3,7  

               3,4  

             91,9  

 Ergebnis vor Ertragsteuern (EBT)

               4,5  

               1,2  

               3,3  

          275,0  

 Konzernergebnis

               3,1  

               0,8  

               2,3  

          287,5  

 

 

 

 

 

 Investitionen

               7,0  

               4,9  

               2,1  

             42,9  

 Mitarbeiter

          8.641  

          8.943  

-302  

-3,4  

 

 

 

 

 

 

 

 

490 Postings, 4849 Tage Svedek1966Wie seht ihr das?

 
  
    #28
02.05.11 17:12
Der Kursverlauf, schnell von 5 auf 6 und heute nochmals, noch schneller von 6 auf 7,30€ ist erstaunlich.

Wie ist dies zu erklären nach eurer Meinung?

Svedek  

204 Postings, 5395 Tage Art444430 Mio. EBIT Prognose

 
  
    #29
1
02.05.11 20:06
Nun, wenn man sich hochrechnet wieviel von den 30 Mio. EBIT als Überschuß übrig bleiben könnte, hat man mind. 1 € / Aktie Gewinn für 2011. Also ein KGV aktuell von 7. Zusätzlich noch die Einahmen aus der Grundstückgeschichte und mögliche Rückzahlungen aus der Kartellstrafe dann haste deinen Cocktail für diese und noch weiter steigende Kurse. Mußt einfach nur die letzten News lesen und ein bischen nachrechnen.  

214 Postings, 6139 Tage StockChecker...

 
  
    #30
02.05.11 20:13
...am Freitag wurde die Aktie von einem bekannten Börsenbrief zum kauf empfohlen... ;)

632 Postings, 5443 Tage DreadiBörsenbrief

 
  
    #31
1
02.05.11 20:49

Ja ich ärgerte mich auch, dass nach eintreffen der Nachricht der Kurs 3-4% über dem Limit lag.

Dachte am heute kann man nochmal hinein, aber das war ja ein grandioser Fehler...

Nun ja Next Time ;)

 

490 Postings, 4849 Tage Svedek1966Art4444

 
  
    #32
15.05.11 18:34
Die gute Bilanz, GuV und Aussichten, sowie die mögliche Rückzahlungen habe ich schon einkalkuliert. Neu ist für mich was du ansprichst mir "Grundstücksgeschichte".

Kannst du mir kurz erklären, was du hiermit meinst?

Svedek  

497 Postings, 4974 Tage FinanzenmannStrohfeuer?

 
  
    #33
18.05.11 13:48

Die Aktie rauscht nach der Dividende wieder mit grossen Schritten Richtung Süden und liegt aktuell kurz vor 7.-

War das jetzt nur ein Strohfeuer (wg. Divi)? Ärgere mich schon, dass ich wg. der Dividende das Teil nicht bei 7,95 verkauft habe.

Unterm Strich habe ich jetzt rund 800.- Minus.

Aber ich tröste mich und sage mir:

"Das Geld ist nicht weg, es haben nur Andere" :-)

 

527 Postings, 4997 Tage Raffzahnkleiner erdrutsch?

 
  
    #34
25.05.11 10:48
würde mir glatt in den kram passen. möchte auch nochmal rein..  

497 Postings, 4974 Tage Finanzenmannwarum verliert

 
  
    #35
17.06.11 15:54

die Aktie seit 2 Tagen massiv (ca. 10%)?

Es gibt doch keine Meldungen.

Weiss jemand von Euch etwas ?

 

221 Postings, 5294 Tage benharper77na so einem steilen Anstieg

 
  
    #36
20.06.11 09:30

verlieren die Aktien öfters. Ich glaube nciht, dass es "organische" Ursachen dafür gibt

 

2434 Postings, 6549 Tage From Holland7,50 beachten

 
  
    #37
04.07.11 09:55
Bei Villeroy&Boch gibt es noch keine Entscheidung über den weiteren Kursverlauf. Analysten sind sich aber einig, dass Villeroy& Boch mehr als 10 Euro wert ist. Über 7,50 Euro wird wieder ein Kaufsignal generiert  und darauf sollte man warten.  

2434 Postings, 6549 Tage From HollandWelcher Widerstand

 
  
    #38
18.07.11 09:17
Welcher Widerstand muss bei Villeroy&Boch geknackt werden?

Liebe Leser,

die Villeroy & Boch AG sieht sein größtes Wachstumspotenzial seit langem außerhalb Westeuropas und baut daher seine Präsenz in den Wachstumsregionen, vorzugsweise in Asien sukzessive weiter aus.
Eine wichtige Säule der Internationalisierung ist laut Management das Projektgeschäft mit dem Fokus auf gehobene Wohnanlagen und Hotels. Ein speziell für dieses globale Geschäft aufgestelltes Projektteam agiert bereits erfolgreich auf diesem Sektor, wurde berichtet. 2010 konnte das Unternehmen national zum Beispiel das Atlantik Kempinski in Hamburg und international beispielsweise das Ritz-Carlton in China, den Taj Mahal Palace in Indien oder den Land Mark Tower in Abu Dhabi ausstatten. In den gesättigten europäischen Heimmärkten geht es aus Sicht des Konzernmanagements vorrangig darum, rechtzeitig passende Lösungen für die Verbraucher zu finden, deren Erwartungen und Verhalten sich mit dem demografischen Wandel erheblich verändern. Investiert wird hier unter anderem in Innovationen, die neue Maßstäbe in punkto Umwelt und Nachhaltigkeit setzen.

Bei Villeroy&Boch ist immer noch der Deckel drauf und solange die 7,79 Euro nicht durchbrochen werden, wird Villeroy weiter seitwärts laufen. Hier heißt es also weiter abwarten.  

2434 Postings, 6549 Tage From HollandVilleroy & Boch Luft nach oben

 
  
    #39
21.07.11 15:22
10:43 21.07.11

München (aktiencheck.de AG) - Die Experten des Wirtschaftsmagazins "FOCUS-MONEY" empfehlen, die Aktie der Villeroy & Boch AG (Profil) bis zu einem Kurs von 8,00 EUR zu "kaufen".

Nach schweren Jahren habe die Villeroy & Boch-Aktie Anfang 2009 die Wende geschafft. Seit Anfang des Jahres gehe es verstärkt nach oben. Die gute Geschäftsentwicklung untermauere den Aktienkurs. So sei der Umsatz im ersten Quartal um 4,7% auf 186,2 Mio. EUR gestiegen und der Gewinn vor Steuern habe sich auf 7,1 Mio. EUR fast verdoppelt.

Der Kurs des Papiers habe noch Luft nach oben, auch wenn er sich seit Anfang 2009 mehr als verdoppelt habe. Das Management müsse jetzt die ehrgeizigen Ziele erreichen.

Die Experten von "FOCUS-MONEY" empfehlen einen Kauf der Villeroy & Boch-Aktie bis zu einem Kurs von 8 EUR und sichern das Engagement mit einem Stopp-Kurs von 6 EUR ab. (Ausgabe 30) (21.07.2011/ac/a/nw)  

35 Postings, 5816 Tage Hawede10,-

 
  
    #40
26.07.11 22:52
Hallo Freunde der V&B!

Wie schon früher geschrieben, es geht manchmal rasant schnell mit der Aktie.

Denke mal wir sehen die Euro 10.- früher als erwartet.  

6229 Postings, 5193 Tage mo1esUnd bald kommt der Weihnachtsmann

 
  
    #41
29.08.11 20:50

67 Postings, 5380 Tage wiesselsHalbjahreszahlen

 
  
    #42
29.08.11 21:18

 2BZwischenbericht 3B1. Januar bis 30. Juni 2011

- Umsatz im ersten Halbjahr 12,5 Mio. Euro über Vorjahr (+ 3,6 %)

- Auftragseingang gegenüber 30. Juni des Vorjahres um 20 Mio. Euro gestiegen. Darin ist ein Großauftrag des Bereiches Tischkultur enthalten, der ab Juli dieses Jahres zur Auslieferung kommt

- EBIT (operativ) verbessert sich gegenüber Vorjahr um 30,9 % auf 10,6 Mio. Euro

(1) Vorjahr ohne EU-Kartellbuße

 

597 Postings, 6381 Tage buchhalternun im Musterdepot vom Aktionär

 
  
    #43
12.10.11 14:17
wird gleich im DAF bekanntgegeben.  

83 Postings, 4821 Tage Andie099Ja @ Hawede, ich denke auch das wir die 10 € schon

 
  
    #44
17.10.11 10:06
sehen werden. Ich denke aber das es überdurchnittlich gut läuft im Weihnachtsgeschäft mit diesem Unternehmen und wir nahezu an die 14-14,50 € kommen werden.  

23638 Postings, 5219 Tage Balu4uHab die mal auf die WL

 
  
    #45
21.10.11 14:07

gelegt und werde bei Gelegenheit einsteigen

 

597 Postings, 6381 Tage buchhalterQuartalsbericht positiv

 
  
    #46
27.10.11 09:17
Villeroy + Boch macht Gewinn, Ausblick positiv

(siehe Homepage, Investor Relations, Berichte  

597 Postings, 6381 Tage buchhalterlangsam scheint der Kurs zu reagieren.

 
  
    #47
27.10.11 14:55
Das letzte Quartal müsste doch eigentlich nochmals besser werden, da in dieser Zeit viele neue Gebäude fertiggestellt bzw. bezogen werden. Der Absatz von sanitären Ausstattungsgegenständen müsste dann doch nochmals steigen.

Mal sehen, ob meine Vermutung richtig ist.  

597 Postings, 6381 Tage buchhalterna geht doch,

 
  
    #48
28.10.11 10:14
lieber langsam aber beständig.  

597 Postings, 6381 Tage buchhalternimmt der Wert einen neuen Anlauf?

 
  
    #49
04.11.11 11:40

597 Postings, 6381 Tage buchhalterwird heute vielleicht der Widerstand überwunden?

 
  
    #50
08.11.11 15:26

Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 8  >  
   Antwort einfügen - nach oben