Mobilität 2020 von Tesla bis Ballard BEV + H2


Seite 190 von 198
Neuester Beitrag: 13.08.20 23:11
Eröffnet am: 11.10.17 12:48 von: macumba Anzahl Beiträge: 5.929
Neuester Beitrag: 13.08.20 23:11 von: nordra Leser gesamt: 1.192.708
Forum: Börse   Leser heute: 49
Bewertet mit:
5


 
Seite: < 1 | ... | 188 | 189 |
| 191 | 192 | ... 198  >  

43 Postings, 3196 Tage KritschWEB is a dead horse!

 
  
    #4726
1
20.05.20 12:02
it seems he doesn't know what he's reading and understanding. In any case, he is in the wrong forum and doesn't even understand that. Armes Buale.  

Optionen

5360 Postings, 1072 Tage Air99FuelCellsWorks

 
  
    #4727
20.05.20 19:29

806 Postings, 254 Tage kfzfachmannAurora Cannabis grün!!

 
  
    #4728
21.05.20 09:48
 

96 Postings, 756 Tage Raketentoni#4725

 
  
    #4729
4
21.05.20 15:35
Wenn Du vom Wasserstoff für PKWs ausgehst, ich habe nie daran geglaubt! Aber Wasserstoff ist soviel mehr, egal ob Flurförderfahrzeuge, LKW, Schiffe, ja ganze Fabriken kannst Du mit einer Brennstoffzelle antreiben, was Du mit Akkus eben nicht kannst.

Das Problem (ich komme aus dem Schiffbau) ist ganz einfach, will ich einen Tanker mit Batterien betreiben, ist am Ende das Gewicht der Akkus höher als das Schiff selber, was es also nicht schwimmfähig macht.

Ein Antrieb mit einer Brennstoffzelle ist kein Problem und daher denke ich schon immer, das so wie im Moment Diesel / Benzin, der Mart sich irgendwann zwischen Wasserstoff und Elektro aufteilen wird.

Für jeden ist ein Stück vom Kuchen da und ganz sicher ist Wasserstoff kein totes Pferd!  

1378 Postings, 2391 Tage Insider86gute analyse

 
  
    #4730
24.05.20 23:12
https://www.youtube.com/watch?v=hBOeGDk8u2A

sollte man sich mal angucken als Investor  

2689 Postings, 1728 Tage Winti Elite BWasserstoff ist ein totes Pferd!

 
  
    #4731
25.05.20 17:11
Steuergeld und Energie Verschwendung !  

2689 Postings, 1728 Tage Winti Elite BWasserstoff ist ein totes Pferd!

 
  
    #4732
25.05.20 17:20
Eigentlich ist es doch ganz simpel. Statt mit viel Geld und Komplexität diese Brensstoffzelle einzubauen um den Batterie mit viel zu teuer Wasserstoff zuladen, könnte mann einfach statt 13 KWH ein 75 KWH batterie einbauen. Kommt mann irgendwo auf der gleichen Reichweite. Mit weniger Kosten in der Anschaffung sowie Betrieb. Ich vermute bei Daimler hat jetzt endlich mal jemand die gleiche Bierdeckelberechung aufgestellt.  

42 Postings, 211 Tage Travis44totes Pferd?

 
  
    #4733
1
25.05.20 17:27
Brensstoff + Geld + Komplexität = Supergaul!

Wenn was anderes bei der Summe auf dem Bierdeckel rausgekommen ist muss mann das vielleicht doch nochmal dem Rechnungsprüfer geben..
:o)  

Optionen

3296 Postings, 2013 Tage EuglenoWenn ich bei Anne Will vergangen

 
  
    #4734
25.05.20 17:43
Sonntag den CDU.ler Carsten Linnemann richtig verstanden habe, hatte der in Punkto Prämienzahlungen wieder was von Wasserstoffautos in Verbindung mit Zukunftstechnologie gefaselt.

Ich halte fest:
Solange es die CDU noch gibt, wird weiter von Wasserstoff gefaselt werden. (Ich spreche ausdrücklich von H2 im PKW-Bereich.)

Warum wohl? Die Frage ist doch schon zig mal geklärt.
Wie hoch werden denn da die Prämien ausfallen müssen, damit sich Otto Normalverbraucher ein FCEV kaufen wird? Und wie lange soll H2 als Treibstoff noch hochsubventioniert werden? Und hoch soll der Anteil an H2 aus Erdgas sein?  

6 Postings, 182 Tage Hannibal.deTotes Pferd?

 
  
    #4735
3
25.05.20 18:45
H2 = Totes Pferd?  Die Welt ist und bleibt für einige eine Scheibe!
Wie teuer wird den der E-LKW wenn er mit (kilometerlangen) Hochspannungsanlagen teilgeladen wird?
Na? Wird der Bierdeckel doch etwas klein?
Zukunft heißt: Energie speichern!
Wenn nur wenig gebraucht wird (PKW) muss ich die nicht ineffizient in H2 zwischenspeichern.
Hoher Verbrauch = Speicherfähigkeit!  Ist mit Batterien nicht zu machen. Neben H2 gibt es halt (noch) keine vernünftige Alternative.
Entsorgungs- / Umwelt- Reparaturkosten / Rohstoffverfügbarkeit stehen auch auf dem Bierdeckel?

Raststätte Autobahn:  7x 100KW Schnelladestationen gezählt.
Wenn da 7 Tesla´s gleichzeitig dranstehen werden da 700KW gezogen !
An einer Raststätte !!! DIESE Infrastruktur gibt es auch nicht umsonst.

Infrastruktur:
Wisst ihr eigentlich, dass wir die komplette Infrastruktur "Strom" einsparen könnten?
H2 durchs Erdgasnetz geschickt, Brennstoffzelle dran, Haus selbst betrieben, E-Auto selbst geladen.
Ist Machbar: wenn noch ein Gasbrenner da steht, Brennerdüse austauschen und H2 "nur" als Wärmequelle bis zur Anschaffung einer Brennstoffzelle nutzen.
Nein, geht doch nicht  -  verdiehnt ja keiner unserer 5 Versorger mehr dran.

Oder man produziert sich sein H2 direkt selbst:
https://www.homepowersolutions.de/produkt

Und wenn der noch vom Dach kommt, erst dann wird es erst "grün"
(natürlich erst, wenn die bei der Produktion verbrauchte Energie gewonnen wurde)  

43 Postings, 3196 Tage KritschWEB is a dead Horse!

 
  
    #4736
26.05.20 09:52
All business leaders, corporate leaders and politicians in the world are clueless and waste billions on hydrogen.

Only our Wintile is the only and brightest candle on the cake. Mister Omniscient. Why isn’t he the supreme ruler of the world? Very simple: he has a short one in his pants.

Leute, hört auf mit diesem Vollpfosten zu diskutieren. Zeitverschwendung. Er hat nichts und wird auch nie was begreifen.  

Optionen

2689 Postings, 1728 Tage Winti Elite BWasserstoff ist ein totes Pferd!

 
  
    #4737
26.05.20 10:16

2689 Postings, 1728 Tage Winti Elite BKitsch

 
  
    #4738
26.05.20 10:23
Wenn Wasserstoff doch so erfolgreich ist, wieso konnte sich dann Wasserstoff bis heute nicht durchsetzen.
Obwohl man Milliarden von Steuergelder in diese Technologie gesteckt hat ?
Antwort weil sie nicht konkurrenzfähig ist und nie werden wird, ganz einfach.  

5360 Postings, 1072 Tage Air99South Korea Plans to Launch

 
  
    #4739
1
26.05.20 10:38
South Korea Plans to Launch a Two-Year Pilot Program to Test Hydrogen Fuel Cell Cargo Trucks-Also wants to have up to 40,000 #hydrogen buses by 2040 & to increase hydrogen #fuelcell taxis from 10 units to 80,000 units by 2040-  https://bit.ly/2ZzhjhP #HydrogenNow #decarbonise  

Optionen

1334 Postings, 522 Tage ClearInvestDeutsche Bahn reitet auf toten Pferden

 
  
    #4740
2
26.05.20 10:52
Da brat mir doch einer 'nen Storch.

Die Deutsche Bahn stellt mit Hilfe von Proton flächendeckend ihre Diesel Aggregate auf Wasserstoff und Brennstoffzellentechnologie um.

Dabei muss es sich wieder mal um eine CDU Verschwörung handeln. Pfff... 2 bis 3 Duracel Hasen an den Gleisen hätten es auch getan.
Sieht man ja an den obigen Trommlern, die halten trotz des weltweiten Umschwungs auf H2 an ihrem Nonsens fest.  

350 Postings, 612 Tage uno21bin zwar aktuell nicht in wasserstoffaktien aktiv

 
  
    #4741
26.05.20 11:32
aber denke dennoch es wird sich durchsetzen !!

lkw s und schiffbau sicherlich !

wenn sogar nun einer derw eltgrößten häfen in rotterdam seinen 'fuhrpark' auf wasserstoff umstellen möchte, so sagt das doch eine ganze menge aus.  

Optionen

2689 Postings, 1728 Tage Winti Elite BDie Deutsche Bahn kann sich das leisten.

 
  
    #4742
26.05.20 11:34
Wasserstoff ist Steuergeld und  Energie Verschwendung.  

2689 Postings, 1728 Tage Winti Elite BWasserstoff die grosse Zukunft ?

 
  
    #4743
26.05.20 12:06
VW BMW und Daimler alle setzen auf Wasserstoff da dies die grosse Zukunft ist !

Nein sie setzen auf Batterien da diese keine Zukunft haben.

Nicht mal in LKW s und Schiffen wird sich Wasserstoff durchsetzen viel zu teuer.

Was bleibt sind Flugzeuge und auch dort ist die Batterie vor dem Wasserstoff.

Wasserstoff ist Steuergeld und Energie Verschwendung.

Ich würde nie Wasserstoff Aktien kaufen alles nur eine grosse Illusion. Die keine Zukunft hat.
Dies ist keine Anlageempfehlung sondern nur meine eigene Meinung.  

43 Postings, 3196 Tage KritschWEB ist ein totes Pferd

 
  
    #4744
26.05.20 12:24
Elektro-SUV von Mercedes wird zum Ladenhüter
Mit dem EQC wollte Daimler groß ins Elektrozeitalter starten. Doch die Absatzzahlen des ersten echten Stromers mit Stern sind ernüchternd.

Handelsblatt
 

Optionen

2689 Postings, 1728 Tage Winti Elite BNoch schlimmer das Wasserstoffauto von Daimler

 
  
    #4745
26.05.20 12:39
Es ist praktisch unverkäuflich.  Viel zu teuer und niemand will ein Wasserstoffauto.
In ganz Deutschland sind ca 300 Wasserstoffautos zugelassen.
Dies sprich geradezu für den Wasserstoff.
Nach Milliarden invest  sind sie aus dem Wasserstoff ausgestiegen haben gemerkt, dass Wasserstoff keine Zukunft hat.
Damit sich die Aktionäre nicht verarscht vorkommen hat man nun die Wasserstoff Aktivitäten auf die LKWs ausgerichten.
Obwohl Daimler sich bewusst ist ,dass  auch da die, Batterie dem Wasserstoff überlegen ist.
 

2689 Postings, 1728 Tage Winti Elite BTesla spielt in einer ganz anderen Liga !

 
  
    #4746
26.05.20 12:44
Ja Daimler und BMW werden die ersten Opfer von Tesla werden .  

15 Postings, 80 Tage Rima123Nonsense

 
  
    #4747
26.05.20 13:10
Wissen Sie wie eine Batterie aufgebaut ist und welche Rohstoffe man dafür benötigt?

So viele Kinder gibts in Afrika leider nicht, die man für den Abbau essentieller Rohstoffe ausbeuten kann daher ist jeder weitere Player in der E-Mobilität ein Preistreiber im Bereich der Rohstoffe und Beschaffung.

Ich hoffe eher dass sie bei Tesla gut verdient haben und den zeitigen Absprung nicht verpassen ^^  

Optionen

43 Postings, 3196 Tage KritschWEB - die hellste Kerze auf der Torte

 
  
    #4748
1
26.05.20 13:34
WEB ist ein totes Pferd - jegliche Diskussion mit ihm ist also Sinnfrei. Völlig.  

Optionen

43 Postings, 3196 Tage KritschDaimler ist strunzdumm - WEB die hellste Kerze

 
  
    #4749
26.05.20 13:48
Daimler und Rolls-Royce kooperieren bei Brennstoffzelle
Von red/dpa 26. Mai 2020 - 10:37 Uhr

Daimler tut sich bei der Lastwagensparte mit Rolls-Royce zusammen. Die Autobauer arbeiten gemeinsam an einer Brennstoffzelle. So schnell wird die Technik aber nicht zum Einsatz kommen

Handelsblatt

WEB IST EIN TOTES PFERD  

Optionen

2689 Postings, 1728 Tage Winti Elite BKritsch ich dachte du bist ein brain!

 
  
    #4750
1
26.05.20 14:06
Muss aber feststellen das du nicht einmal eins und eins zusammen zählen kannst !

Daimler würde am liebsten aus dem Wasserstoff aussteigen haben aber zum Glück noch einen Dummen gefunden der ihr Invest in den letzten 20 Jahren einiger massen rechtfertigt.

Milliarden verlocht für eine Technik die keine Zukunft hat.

Aber langsam wird Daimler das Geld ausgehen. Bin mal gespannt was in den nächsten Jahren passiert.

Bin überzeugt das Tesla ganz schnell an Daimler vorbeizieht wird.  

Seite: < 1 | ... | 188 | 189 |
| 191 | 192 | ... 198  >  
   Antwort einfügen - nach oben