VDAX zieht an!


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 08.07.03 12:53
Eröffnet am: 08.07.03 12:53 von: cashmoney Anzahl Beiträge: 1
Neuester Beitrag: 08.07.03 12:53 von: cashmoney Leser gesamt: 1.028
Forum: Börse   Leser heute: 1
Bewertet mit:


 

461 Postings, 7476 Tage cashmoneyVDAX zieht an!

 
  
    #1
08.07.03 12:53
08.07. 12:44
VDAX: ACHTUNG - DAXVOLA zieht an
(©GodmodeTrader - http://www.godmode-trader.de)



DAX Volatilitätsindex (VDAX)

Aktueller Stand : 26,93 Punkte (+0,2%)

Der VDAX gilt als sogenannter "Angstmesser" und eignet sich deshalb als mittelfristig auswertbarer Indikator. Sehr hohe Werte zeigen ein steigendes bearishes Marktsentiment an. Ein zunehmend bearishes Marktsentiment ist zunehmend als Kontraindikator für weiter nachgebende Kurse in den Indizes wie DAX und Nemax zu interpretieren. Umgekehrt zeigen sehr niedrige VDAX Readings eine Zunahme des bullishen Marktsentiments an. Sehr niedrige Readings sind im Sinne eines Kontraindikators bearish für den Kursverlauf der Indizes zu werten.

Aktuelles Update des Tageschartabgleichs zwischen VDAX (oben) und DAX (unten).

Der VDAX konnte gestern kein neues Jahrestief ausbilden und steigt auch heute trotz des neuen Zwischenhochs im DAX leicht an.
Der VDAX und der DAX laufen somit nicht mehr entgegengesetzt, sondern gleichgeschaltet, was im aktuellen Fall als bärische Divergenz zu deuten ist. Offensichtlich haben einige Marktteilnehmer angesichts der massiven übergeordneten Widerstände die bei 3366 im DAX beginnen Sorgenfalten. Die heutige bärische Intraday Divergenz zwischen VDAX und DAX ist als Achtungszeichen zu verstehen und muss erst noch bestätigt werden.

 

   Antwort einfügen - nach oben