Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Twintec - Aktienumsätze explodieren


Seite 1 von 269
Neuester Beitrag: 20.02.19 19:48
Eröffnet am: 21.08.09 13:28 von: dreyser Anzahl Beiträge: 7.71
Neuester Beitrag: 20.02.19 19:48 von: xtrancerx Leser gesamt: 659.676
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 1.967
Bewertet mit:
8


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
267 | 268 | 269 269  >  

1792 Postings, 3823 Tage dreyserTwintec - Aktienumsätze explodieren

 
  
    #1
8
21.08.09 13:28
Wenn man sich den enormen Umsatzsprung von Ende Juli bis Anfang August ansieht, schließt man zwangsläufig auf den Einstieg von Fonds / Banken!  
6685 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
267 | 268 | 269 269  >  

226 Postings, 583 Tage DumboDieselAutokauf

 
  
    #6687
20.02.19 12:52
Also, ich werde mich zukünftig für einen Autohersteller entscheiden, der Vernünftig mit der Dieselproblematik umgehen wird (Und das Problem ist nun einmal da). Und dabei werde ich nicht nur in die Vergangenheit schauen.

Also mir könnten dann auch wieder deutsche Autos gut gefallen ;-) Auch Diesel ;-)  

947 Postings, 2471 Tage klaus_2233270 mg / km

 
  
    #6688
20.02.19 12:52
ich weiß, wir driften etwas ab aber ich diesen Wert oben gibt's ja nicht.

ist das ein Spitzenwert? Spielt das nur eine Rolle in der Stadt bis maximal 50 km/h? kann ich einen Kilometer das Fahrzeug rollen lassen? Das ist aus meiner Sicht ein kumulierter Absolutwert der einfach durch ein genormtes Verfahren ermittelt werden muss. (Wie dein CO2 ebenfalls "ermittelt" wird, das dein Fzg emmitiert)

sonst hätte man gesagt  X mg/kWh, das würde dann den Fahrbetrieb in jeder Situation abdecken. Aber wen interessiert es bei 200? km/h  und Drehzahl um die 5000 rpm. So eine Menge an AdBlue kann man gar nicht eindosieren. also da muss schon noch was kommen  

947 Postings, 2471 Tage klaus_22336687

 
  
    #6689
1
20.02.19 12:57
Du wirst vermutlich lachen  aber die Deutschen Hersteller haben noch die Besten Emissionen in Realbetrieb.

https://www.adac.de/infotestrat/tests/eco-test/...sionen/default.aspx

ich Orakel mal nach aktuellem Stand: Es werden scheinbar jede Menge neue Messstellen geschaffen in Stuttgart. ca 20. Diese werden zeigen das die Gesamtbelastung der Stadt überschaubar und innerhalb der EU Grenzen ist. Das führt dazu das die eine Peakmessung nicht so stark gewichtet wird und die ganze Thematikist vom Tisch (Fahrverbot & Nachrüstung)

Kommunale Fahrzeuge und Busse werden mit EU5 in die Vorstädte verfrachtet und bei denen es nicht anders geht mit einem SCR System ausgerüstet. Wobei da HJS schon weiter ist als unserer Freunde aus Königswinter


 

226 Postings, 583 Tage DumboDiesel#6688

 
  
    #6690
20.02.19 12:59
Da müsstest du das KBA fragen.

Aber 200 km/h wird bei Messungen meines Wissens nie gefahren (Weder NEFZ/ WLTP noch RDE)....

 

947 Postings, 2471 Tage klaus_2233war nur ein Beispiel...

 
  
    #6691
20.02.19 13:01
.. das man den "Wert" nicht einfach so nennen oder angeben kann. Zumindest schafft er nirgends Klarheit und ist eher ein ScheuerHirnGespinst.

 

226 Postings, 583 Tage DumboDieselzu #6689

 
  
    #6692
20.02.19 13:08
ich weiß. Deswegen gibt es auch keinen Grund deutsche Autos zu verteufeln.

Das mit den Messstellen ist so eine Sache. Die Luftreinhaltepläne müssen noch dieses Jahr so mit Maßnahmen versehen sein, dass die Grenzwerte eingehalten werden.

Zu der Frage der Messungen und der Messstellen bitte folgendes lesen:

https://www.umweltbundesamt.de/themen/...essnetz-wo-wie-wird-gemessen

Was bringt es denn neue Messtellen aufzustellen, wenn die Hotspots weiterhin bleiben???
 

226 Postings, 583 Tage DumboDieselZu dem Zulassungsverfahren für Nachrüstsysteme:

 
  
    #6693
20.02.19 13:14
https://www.kba.de/DE/Typgenehmigung/...F1EEC6E951201D68771.live11291

 

947 Postings, 2471 Tage klaus_22336692

 
  
    #6694
20.02.19 13:22
Die Idee müsste vermutlich sein die HotSpots entweder durch die anderen Ergebnisse als "nicht Aussagekräftig" darzustellen bzw. nur einzelne Straßen zu sperren. Aber unter uns... die Wissen selbst noch nicht wie Sie da vorgehen sollen. Negativer Fakt für Baumot: Es wird wieder gewartet was passiert und nichts wird hier groß geschehen. Das ist natürlich Gift wenn dir die Kohle ausgeht.

Danke für den Link! Ich schaus mal an was die Herren alles erfüllen  müssen im PKW Bereich  

947 Postings, 2471 Tage klaus_2233Habs mir angeschaut...

 
  
    #6695
20.02.19 14:34
Angenommen ich wäre der Verantwortliche Bei Baumot und  müsste liefern...
Basierend auf
https://www.kba.de/DE/Typgenehmigung/..._blob=publicationFile&v=5

Mehrere, nennen wir es "Hürden". Also ich muss 100 000 km / 5 Jahre Gewährleistung bringen. Das auf alle Teile die ich liefer. Ohne entsprechenden Dauerlauf schwerig. Man kann wohl auch die kaputten Teile Tauschen, das kost dann schon Geld.
Ich muss Fehler auslesen und an das Auto melden bzw. ne Anzeige ins Auto einbauen. Die Leistung muss gedrosselt werden wenn der Fahrer keinAdBlue hat. Das geht nur mir dem OEM. Messfahrzeiug ist immer die größte Motorisierung und ich brauch zwingend einen NH3 Sperrkat.

Das wird teuer...

Größtes Problem: Ich muss den RDE Zyklus schaffen / Emissionsseitig
https://www.daimler.com/nachhaltigkeit/fahrzeuge/.../wltp-teil-3.html

1.In der Stadt wird der Diesel keine 100 °C im Abgas haben. Da können meine SCR Kats aber noch gar nicht richtig arbeiten. Ich bin da quasi auf den Hersteller angewiesen das er mir entsprechend das Abgas aufheizt mittels Nacheinspritzung., (Macht er aber nicht). Das geht ne weile gut aber irgendwann ist der Auspuff zu weil ich zuviel eindosier.
2. Ich muss nachweisen das ich keine Sekundäremissionen produziere AUSSER ich  nehme OEM Teile und das geht nicht weil die Beschichtung ne andere sein wird.
3. Was mach ich bei -20°C in Deutschland wenn alle Leitungen vom Tank an bis zum Doser tiefgefroren sind. (15Liter AdBlue also Wasser mit Harnstoff gefroren) Das dehnt sich um gut 13% aus. Wohin damit, bei Eis geht alles kaputt. Als Tip: Bosch saugt seine Leitungen leer weil sie es auch nicht in den Griff bekommen haben, ich denke Baumot ist da nicht schlauer bzw besser.
4. ich muss das Prozedere für jedes Auto machen, JEDES. Ganz ehrlich, so viele Ingenieure hab ich nicht im Team um das zu stemmen






 

4241 Postings, 930 Tage xtrancerxEuto 6 temp

 
  
    #6696
20.02.19 14:42
Mit SCR Kat haben die gleiche Probleme und haben diese gelöst . Also wo ist das Problem?  

947 Postings, 2471 Tage klaus_2233Das Problem..

 
  
    #6697
20.02.19 14:54
... liegt daran das unser EU5 Fahrzeug bereits entwickelt wurde. Und in den meisten Fällen weder der Bauraum, noch die Intelligenz auf Steuergeräteseite vorgehalten wurde,  keine Anzeigelemente, Abnahme, Zertifizierungs-  und Dauerläufe schon lange angeschlossen und archiviert sind.

Dazu werden die Fahrzeuge im Verbund mit den Abgasanlagen entwickelt und es gibt den Bedarf, sobald DPF und SCR System darin sind das Abgas aktiv in der Temp zu "steuern". Das macht man mit einer Aplikationssoftware die bis zu 6 Einspritzungen zulässt. Um optimale Arbeitsbedingungen zu gewährleisten für die Kats. (DAS HAST DU ALLES NICHT)

Nachteile wie Schmierölverdünnung, verlorene Garantien für Injektoren, Turbos, bestehende DPFS.. alles weg.
einfach gesagt: Es geht.... aber der Aufwand ist halt Riesengroß für eine PKW Flotte die mittlerweile eine Laufleistung im Schnitt von 100 000 km haben dürfte.


Wenns der Hersteller macht, geht alles... EU6 hat auch SCR





   

4241 Postings, 930 Tage xtrancerxAdblue gefrieren

 
  
    #6698
20.02.19 14:59
Tank darf natürlich nicht ganz gefüllt werden und Adblue Tank hat ne Heizung.....Also ich frage mich wieso hier Probleme gesucht werden die schon gelöst sind..  

947 Postings, 2471 Tage klaus_2233das ist das kleinste...

 
  
    #6699
20.02.19 15:15
.. im übrigen taut eine Heizung nur aus. Das System muss erstmal die Ausdehnung überstehen. Dafür haben sie ja eine Baumot garantie. :-)

Ich habe zudem noch keine Heizung gesehen bei Baumot aber ich bin mir sicher das die zusätzlichen Stöme die notwendig sind noch auf den Doserbedarf draufgelegt werden können. Oder auch nicht? wieviel Strom benötigt der Doser von Baumot denn? Weißt du das?  

947 Postings, 2471 Tage klaus_2233Und leider ist hier ..

 
  
    #6700
1
20.02.19 15:16
... noch gar nichts gelöst.. es wird nur die Komplexität eines Fahrzeuges sträflichst unterschätzt., Zudem muss der OEM mithelfen und macht er das? neee macht er nicht. Das ding ist gelaufen  

680 Postings, 2790 Tage Alg1erDeswegen

 
  
    #6701
20.02.19 15:31
Bist du heute morgen eingestiegen?  

947 Postings, 2471 Tage klaus_2233ich vermute...

 
  
    #6702
20.02.19 15:35
... eine technische Gegenbewegung. Oder eine überbewertete AdHoc die den Kurs kurzzeitig steigen lässt, ich dann aber wieder rausgehen werde. langfristig hat sich meine Sicht nicht gändert  

226 Postings, 583 Tage DumboDieselEine Frage:

 
  
    #6703
20.02.19 15:53
Wie haben die das bei den PKW's, welche vom ADAC geprüft wurden geschafft?

https://www.adac.de/rund-ums-fahrzeug/...orm/hardware-nachruestungen/

 

226 Postings, 583 Tage DumboDieselADAC

 
  
    #6704
20.02.19 16:10
Also ich hoffe der ADAC ist pro Autofahrer und nicht teil einer "Nachrüstverschwörung" ;-)  

947 Postings, 2471 Tage klaus_2233hehe... ne das geht schon

 
  
    #6705
20.02.19 16:17
Die Probleme kommen erst mit der Zeit. Und soweit ich weiß haben die auch die gesetzlichen Anforderungen nicht erfüllt wie : Heizung AdBlue, 100 000 km fahrt, Leistungsreduzierung bei Fehler, Anzeigelement, Adblue Tank mit Sensorik etc...

Die haben halt den Doser eingebaut, nen ordentlichen SCR Kat und dahinter einen Sperrkat.

geht scho, nennt sich "Demostrator" . Die haben quasi gezeigt das Ammoniak in einem Kat die NOx Emissionen senkt :-) Aber das ist seit 15 Jahren nicht mehr die challenge. die Hürden liegen wo anders. Aber sieht natürliuch erstmal easy aus  

947 Postings, 2471 Tage klaus_2233HJS der Gewinner??

 
  
    #6706
20.02.19 17:25
So siehts ja momentan aus....
https://www1.wdr.de/nachrichten/landespolitik/...achruestung-100.html
 

1404 Postings, 1098 Tage bensabHabs gerade auch gesehen.

 
  
    #6707
20.02.19 17:33
Aber, der Artikel ist vom August 2018. War wohl nur ein Besuch der Politiker bei HjS. Sagt wohl nichts über des Ergebnis des Vergabeverfahrens aus. Aber wenn die einen besuch in Königswinter gemacht hätten wärs mir natürlich lieber.  

4241 Postings, 930 Tage xtrancerxbaumot der Gewinner

 
  
    #6708
20.02.19 18:35
Baumot Group AG hat 9 neue Fotos hinzugefügt.
11. Juli 2018 ·

Gestern hat uns Svenja Schulze Bundesministerin für Umwelt besucht um sich persönlich über die Hardware Nachrüstung von Diesel Fahrzeugen zu informieren und betonte dabei die Notwendigkeit der Hardware #Nachrüstung zur Vermeidung von Fahrverboten.
https://www.facebook.com/BaumotGroupAG/posts/...%B6/1815888318450000/

Was ist da schon ein Landesumweltminister !

Anton und Chem waren ja auch schon bei baumot !  

1437 Postings, 1703 Tage Kater Mohrle#6656 weil es für viele Fahrzeuge ..

 
  
    #6709
2
20.02.19 18:39
ach Klaus sei doch nicht so unflexibel!!!
Gewiefte russische und polnische Karosserieschuster klopfen für jeden gewöhnlichen VW Golf einen zusätzlichen Kardantunnel, wenn sie den auf Allrad umstricken.

Die schaffen dir ohne mit der Wimper zu zucken Platz für das Bnox-System.  

1437 Postings, 1703 Tage Kater Mohrlefrei nach dem Motto

 
  
    #6710
20.02.19 19:09
"Marmor Stein und Eisen bricht, nur unser Hammer nicht".  

4241 Postings, 930 Tage xtrancerxNein Kater das Motto

 
  
    #6711
20.02.19 19:48
Heißt : Was nicht passt wird passend gemacht.   Von der Polen hörst du nur : Kein Problem ! Bewundere die Polen dafür....leider ging das den Deutschen verloren ...man muss nur so manchen hier anhören!  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
267 | 268 | 269 269  >  
   Antwort einfügen - nach oben