Tschüss facebook


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 25.04.21 13:14
Eröffnet am: 13.12.20 11:03 von: Juto Anzahl Beiträge: 12
Neuester Beitrag: 25.04.21 13:14 von: Katharinasvx. Leser gesamt: 954
Forum: Talk   Leser heute: 1
Bewertet mit:
9


 

34740 Postings, 5857 Tage JutoTschüss facebook

 
  
    #1
9
13.12.20 11:03
Gerade alles entfernt!
Wahrscheinlich bin ich zu alt für den Mist.
Nur noch Werbung, blödes geblubber und
Unnützes wissen .
Brauch ich nicht.
(Ariva ist da ja ganz anders, Kreisch**)

Schönen Sonntag.

53652 Postings, 5612 Tage RadelfanHe Juto, ich bin da schon einen Schritt weiter

 
  
    #2
3
13.12.20 11:51
und habe diesen Dreck (genau wie Twitter) garnicht erst auf mein Smartphone gebracht!

Und natürlich haste voll recht: Ariva allein reicht schon völlig aus. Da hat man auch - noch - die Möglichkeit einzelne User, die man partout nicht ausstehen kann, auszublenden :-)))

6877 Postings, 2086 Tage bigfreddy#1 Ja natürlich,

 
  
    #3
1
13.12.20 12:24
"Ariva ist da ganz anders" vor allem die tollen Moderatoren.
Und Radelfan, wie kommst du darauf, dass man Leute, die man nicht ausstehen kann, bei FB und Twitter unbedingt lesen muss? Ach ja, du bist ja da nicht angemeldet und weißt natürlich Bescheid.

Bei mir ist das Gegenteil der Fall, meine ariva- Aktivitäten habe ich stark zugunsten FB eingeschränkt.
Jeder halt so, wie er es mag,

Angenommen, jemand hat Verwandtschaft in den USA, Neuseeland oder Australien, dann ist FB ein großartiges Tool,um  damit einfach und problemlos zu kommunizieren.
Btw, lohnt auch, sich mal mit INSTAGRAM zu beschäftigen.

Übrigens, alles "Erfindungen" die aus den USA kommen. Deutschland? Fehlanzeige!
Ach ja, WhatsApp hatte ich fast vergessen.

Wünsche allen einen angenehmen Lockdown...

 

12574 Postings, 1442 Tage goldik#2 Radelf. Na da bin ich keinen Schritt weiter

 
  
    #4
2
13.12.20 14:50
eher einen bzw 2zurück....
Isch abe gar kein "Tamagotchi"  

9905 Postings, 2576 Tage PankgrafHabe mich vor vielen Jahren, als FB

 
  
    #5
3
13.12.20 15:15
noch jung war, angemeldet und wurde aufgefordert mein Profil einzustellen.
Nachdem ich mir etwas überlegt hatte, also am nähsten Tag, kam von FB die
Nachricht: "Sie haben neue Freunde!"
Das war der Punkt andem ich wußte, dass ich diesem Käse nichts abgewinnen kann.

Die Abmeldung erfolgte umgehend...  

3960 Postings, 1299 Tage TonyWonderful.Werde mich auch nächstes Jahr dort

 
  
    #6
2
13.12.20 15:39
abmelden. Überflüssiger Krimskrams. :(

LG Tony  

6877 Postings, 2086 Tage bigfreddy#4 abba goldik,

 
  
    #7
1
13.12.20 15:44
Telefon, TV und Briefkasten am Haus, hast du doch?
Oder ist das alles Teufelszeug?  

18006 Postings, 3932 Tage The_Hopeweg mit dem shice

 
  
    #8
3
13.12.20 15:58
"Guck mal,neues Katzenvideo"

"Ey, beim .... gibs Klopapier"

"Der Kleine geht aufs Töpfchen"

Braucht keiner


Glückauf  

6877 Postings, 2086 Tage bigfreddy#5 deine Aversion in Ehren, Pankgraf

 
  
    #9
13.12.20 18:47
aber du brauchst bei FB nichts preiszugeben, was du nicht möchtest.

Na Klar, @FB ,Twitter,Instagram  oder Whatsapp Despiser - zum Glück leben wir in einem freien Land und keiner wird gezwungen fortschrittliche Kommunikationsformen sinnvoll zu nutzen.

Also, mir ist eine  Kommunikation mit   Boris Reitschuster per Twitter lieber als ein Ariva-Thread von Ulm000 mit seinem Nationalismus-Stoppen. Wie gesagt, jedem das seine.  

Probe:Boris Reitschuster hat getwittert:
Klatschen und Kniebeugen empfahl Merkel frierenden Schülern gegen die Kälte. Ich fragte dazu in der Bundespressekonferenz bei ihrer Sprecherin nach. Und bekam eine Antwort, die mich überraschte und mir eine ganz neue Seite der Kanzlerin eröffnete.



 

6877 Postings, 2086 Tage bigfreddy#8 "Guck mal,neues Katzenvideo"

 
  
    #10
13.12.20 18:52
Na na, Hope, mit wem hast du da denn Kommuniziert.?

Kein Wunder, dass du jetzt so verschreckt bist.  

34740 Postings, 5857 Tage Jutobig freddy

 
  
    #11
1
13.12.20 19:23
gebe dir recht,
dass fb auch vorteile hat.
bin in einigen gruppen drin gewesen.
aber ich habe mich in den letzten  jahren dabei ertappt,
ständig in fb reinzugehen und mitzulesen.
am ende war ich ein fb addict.
klar, mein ding.
dieses ganze unnütze halbwissen und die kryptische art der kommunikation fand ich
mehr und mehr befremdlich.
klar ist ariva auch, aber wenigstens anonym.
ich möchte mich mit meinem namen der welt einfach nicht mitteilen
und freunde`````` habe ich da auch nicht.
fb gehts nur um geld.
ein social network wird vorgeschoben , um werbung zu platzieren.
ziemlich clever und legal.
aber ohne mich.
und ja zu meiner schande gestehe ich dass ich mich konsequenterweise deshalb auf
ariva auch abmelden sollte.
aber das dauert noch etwas.....

338 Postings, 178 Tage BinahintaLöschung

 
  
    #12
01.01.21 21:30

Moderation
Zeitpunkt: 01.01.21 21:55
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer
Kommentar: Regelverstoß

 

 

   Antwort einfügen - nach oben