Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

So funktioniert die Hetzpresse:


Seite 1 von 15
Neuester Beitrag: 20.09.19 08:14
Eröffnet am: 07.07.17 18:57 von: Ding Anzahl Beiträge: 355
Neuester Beitrag: 20.09.19 08:14 von: Ding Leser gesamt: 29.013
Forum: Talk   Leser heute: 61
Bewertet mit:
15


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
13 | 14 | 15 15  >  

2849 Postings, 6219 Tage DingSo funktioniert die Hetzpresse:

 
  
    #1
15
07.07.17 18:57
Siehe Absatz:
"Eine große Gruppe von Unzufriedenen" am Ende der ersten Seite.
Da wird irgendein Eumel zitiert, und der ist dann der repräsentative Beweis für alle. Kann sein, kann auch nicht sein, kann sowieso egal sein. Es geht nur darum, Sprüche zu machen, mit denen man die Zeitung füllen und dem geneigten Leser das Wort reden kann. Qualitätsjournalismus eben. Was tatsächlich Sache ist, ist nebensächlich. Formal, unter dem Blickwinkel eine Winkeladvokaten, ist die Aussage natürlich korrekt. Nur der praktische Eindruck, der entsteht, ist ein anderer.
Hier nur als Beispiel gegen "Links", wird natürlich genauso gegen "Rechts" praktiziert.
Randale bei G20-Gipfel in Hamburg: Eine Stadt wird geopfert
An der Elbe wütet der schwarze Mob. Er nutzt die Offenheit der Hamburger, um seine ganz eigenen politischen Gewaltphantasien auszutoben.
 
329 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
13 | 14 | 15 15  >  

2849 Postings, 6219 Tage DingLustig: WEB.DE traut sich nicht

 
  
    #331
30.08.19 18:02

Naja, Trump kann man schlecht dafür verantwortlich machen . . .

Aber im Ernst, könnte das nicht ein rassistisches Urteil gewesen sein? Waaaaaaaaaaaaas? In den USAAAAAAAA?

Tjaaaaaaaa, was soll man da machen, wenn man per Definition USA-freundlich ist? (Atlantik-Brücke und so ...)

https://web.de/magazine/panorama/...jahrzehnten-freigelassen-33976150

Mann klaut 50 Dollar und wird erst nach drei Jahrzehnten freigelassen | WEB.DE
Wegen des Diebstahls von 50 Dollar aus einer Bäckereikasse verbrachte ein Amerikaner 35 Jahre in Haft. Nun wurde der 58-Jährige, dessen Gefängnisstrafe eigentlich lebenslänglich gelten sollte, vorzeitig entlassen.
https://web.de/magazine/panorama/...jahrzehnten-freigelassen-33976150
 

3514 Postings, 471 Tage MuhaklHasi

 
  
    #332
30.08.19 18:54
Du bleibst hier

Chemnitz wie es leibt und lebt

Da bleibt einem die Spucke weg  

2849 Postings, 6219 Tage DingNa, wenn´s weiter nichts ist . . .

 
  
    #333
31.08.19 08:41

die Analysen nehmen an Schärfe zu. Wurden eigentlich schon Trumps Handlinien analysiert?

Nur nebenbei: "Auch die Tatsache, dass manche Menschen mit der rechten und andere mit der linken Hand schreiben, deutet nicht auf eine bestimmte Eigenschaft hin."    ?????   und die restlichen schreiben mit den Füßen?    aaaaaaaaaaach WEB.DE, sie meinen es soooooooo gut. Und unsere Frau Merkel: denkt viel nach. Und dann kommt "Wir schaffen das" und "Nun sind sie halt mal da".  Danke Anke. Darauf können wir gerne verzichten.

https://web.de/magazine/wissen/mensch/verraet-handschrift-33965568

Das verrät Ihre Handschrift über Sie | WEB.DE
Klein oder groß, nach links oder rechts geneigt – jede Schrift sieht anders aus. Warum? Weil auch jeder Mensch anders ist. Denn in der Handschrift spiegelt sich der Charakter eines Menschen wider. Wir klären mit einem Grafologen, worauf es bei der Analyse ankommt - und welche Rü ...
https://web.de/magazine/wissen/mensch/verraet-handschrift-33965568
 

3724 Postings, 3679 Tage Versucher1... Desorientierung durch die deutschen Medien,

 
  
    #334
31.08.19 09:46
hier konkret am Beispiel der Berichterstattung (!!!)  der Medien zum  Gerichts-Prozess bzw. zum Urteil bezügl. des gewaltsamen Todes eines Deutsch-Kubaners in Chemnitz.
(->  wir Bürger sollten eine Berichterstattung bekommen, denn das ist u.a. der Job der Presse/Medien in einer Demokratie! ...  aber wir erhalten verdummende Meinungsmache!)

Ein Richter nimmt Stellung ... und zugegeben, es ist schon schwierig zu lesen, aber man sollte es mal tun!

   
Das Landgericht Chemnitz ist zu einem Urteil im Prozess um den gewaltsamen Tod eines Deutsch-Kubaners gelangt. Am Sonntag wird in Brandenburg und Sachsen gewählt. Alle fürchten sich sehr. Was tun?
 

2849 Postings, 6219 Tage DingWas wird verschwiegen ?

 
  
    #335
1
31.08.19 15:45

Wieso stößt ein Geisteskranker ein Kind und seine Mutter vor den Zug? Hat er sich verfolgt gefühlt? Oder weil er davon ausgehen konnte, dass die Opfer schwächer waren? Oder weil sie weniger wert waren?

Ich finde, da ist die Justizbehörde noch in der Informationsschuld. Auch wenn die Gefahr im Moment nicht mehr besteht.

https://www.rtl.de/cms/...bte-a-kommt-in-die-psychiatrie-4395845.html

Habte A. stieß im Juli einen Jungen vor einen am Frankfurter Hauptbahnhof einfahrenden Zug.
 

3514 Postings, 471 Tage MuhaklJetzt muss man so einen Geisteskrankenein leben la

 
  
    #336
31.08.19 16:05
Lang alimentieren

Bei eindeutiger Beweislage wäre die Todestrafe angebracht  

2849 Postings, 6219 Tage DingHatten wir jemals die Kontrolle gehabt ? ? ?

 
  
    #337
31.08.19 21:41
"Die Menschheit verliert die Kontrolle über den Zustand der Erde"

Und der Spiegel verliert die Kontrolle über die Meinungshoheit. Hoffentlich.

https://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/...der-erde-a-1284286.html


Über Jahrtausende hat sich der Mensch zu einer Kraft entwickelt, die den ganzen Planeten verändert. Nun ist sie so stark geworden, dass sie das Erdsystem endgültig zum Kippen bringen könnte.
 

2849 Postings, 6219 Tage DingGreta? Hallo Gutjournalisten, was ist mit Greta?

 
  
    #338
03.09.19 18:13

Bald ist Freitag, bzw. Friday.  

2849 Postings, 6219 Tage DingMorgen ist Friday

 
  
    #339
05.09.19 14:21

waaaann kommet sie, die froooohe Botschaft . . .  

(Natürlich kann das Kind nichts dafür, es sind die schmarotzenden Gutmenschen, die hier ein schäbiges, verlogenes Spiel auf Kosten des Kindes treiben.)
 

3514 Postings, 471 Tage MuhaklEin Hallo auf Klein.Greta

 
  
    #340
05.09.19 16:12
Kein Hallo auf Frau Merkel
Kinderlein kommet  

2849 Postings, 6219 Tage DingAlles Hass, oder was?

 
  
    #341
1
13.09.19 08:17

Systematisch wird vom System und den Systemmedien jede Kritik als Hass und Beschimpfung verunglimpft. Klar, dann brauch man sich nicht mit den Inhalten auseinandersetzen. Es könnte sich ja eventuell herausstellen, dass man selbst nur leere Parolen verbreitet: Wir schaffen das.

https://web.de/magazine/politik/...l-toleranz-rassismus-hass-34007754
Angela Merkel fordert "null Toleranz gegen Rassismus und Hass" | WEB.DE
Angela Merkel wünscht sich ein Land ohne Rassismus. Sie forderte "null Toleranz" gegenüber "Rassismus, Hass und Abneigung gegen andere Menschen" auf.
https://web.de/magazine/politik/...l-toleranz-rassismus-hass-34007754
 

2849 Postings, 6219 Tage DingDie Demokratie ist in Gefahr ?

 
  
    #342
13.09.19 08:28

so ein "Experte".

Ich würde eher sagen, dass gravierende Mängel unserer Demokratie zu Tage treten. Wenn eine Bundeskanzlerin aus Mangel an Rückgrat ihr Vorgehen nach der Tagespresse ausrichtet, und damit durchkommt, dann stimmt etwas nicht. Abgesehen von der persönlichen Verantwortung Merkels, dass die vom Volk gewählten Volksvertreter dem nicht Einhalt gebieten, zeigt, dass was nicht in Ordnung ist.

https://web.de/magazine/panorama/greta-thunberg/...emokratie-33997132

Greta Thunberg spaltet: Experte sieht Symptom für kränkelnde Demokratie | WEB.DE
Greta Thunberg polarisiert wie kaum eine andere 16-Jährige. Doch warum? Und wieso der Streit Zeichen für Verfall der Demokratie ist, erklärt ein Experte.
https://web.de/magazine/panorama/greta-thunberg/...emokratie-33997132
 

7415 Postings, 3438 Tage mannilueA.M.: Abneigung gegen andere Menschen"

 
  
    #343
1
13.09.19 08:40
sieht man deutlich das sie das auch wirklich lebt....
zB daran: Keine Zusammenarbeit mit der AfD.......

wenn das keine klare Abneigung gegen andere Menschen ist....was dann?

Zitat:
Angela Merkel wünscht sich ein Land ohne Rassismus. Sie forderte "null Toleranz" gegenüber "Rassismus, Hass und Abneigung gegen andere Menschen" auf.

Ja Frau dann mach mal den ersten Schritt.....ach nee..isss ja nicht so dein Ding...
lieber hohle und leere Phrasen dreschen....
und wenn sich der Wind dreht...wird wieder die Fahne in den Wind gestellt.

Jedes Land hat die Regierung, die es verdient.

Armes Deutschland.

Absolut unverständlich.. das immer noch so viele diesem folgen....

 

7415 Postings, 3438 Tage mannilueFähnchen im Wind

 
  
    #344
13.09.19 09:01
ja...egal woher der Wind kommt....

frau gibt sich stromlinienförmig!

http://sendvid.com/...DPubsd_W7JY7S-2uks_M6PyUm4IC6IixJTARtkHduNk5YiI  

2849 Postings, 6219 Tage DingKosten für Migration gesunken ?

 
  
    #345
1
16.09.19 14:18

Migration geht zurück? Alles auf einem guten Weg?

Von wegen! Aber denken soll man das natürlich.

Der "berufstätige" Bürger soll denken, dass die Regierung die Migration im Griff hat. Was tatsächlich Sache ist? Wer blickt bei dieser Winkeladvokatsrechnung, die da aufgemacht wird, noch durch? Naja, soll man auch nicht. Man soll nur die Überschrift lesen, und denken, dass unsere Gut-Regierung alles gut macht.

Der Trick: es geht ausschließlich (!) um Leute mit dem akutellen juristischen Status "Asylbewerber". Alle anderen, z.B. anerkannte Asylbewerber und alle, alle sonstigen Aufenthaltsberechtigten und NICHTaufenthaltsbereichtigten, fallen nicht darunten. Diese hängen an anderen Töpfen.

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/...t-erneut-a-1286982.html

https://www.focus.de/politik/deutschland/...gesunken_id_11147050.html

Die Zahl der vom Staat unterstützten Asylbewerber ist in Deutschland im vergangenen Jahr erneut deutlich gesunken. Rund 411.000 Personen bezogen zum Jahresende 2018 Regelleistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz, wie das Statistische Bundesamt am Montag in Wiesbaden mitteilte.
 

2849 Postings, 6219 Tage DingJohnson ist schuld, Johnson ist schuld, Johnson is

 
  
    #346
19.09.19 09:04
Johnson ist schuld, Johnson ist schuld, Johnson ist schuld, Johnson ist schuld,

Natürlich, plötzlich ist Johnson an allem schuld, was sich in den letzten Jahrzehnten entwickelt hat. Und Labour hat mit der ganzen Entwicklung gaaaaaaaaaarnichts zu tun.
Unsere guten Gut-Bashing-Medien.

https://web.de/magazine/politik/...on-ortstermin-krankenhaus-34029624

Gegenwind für Johnson bei Ortstermin im Krankenhaus | WEB.DE
Boris Johnson hat es derzeit nicht leicht. Selbst ein Termin in einem Krankenhaus wird für den britischen Premierminister zur PR-Panne. Ein aufgebrachter Vater entlädt seinen Frust.
https://web.de/magazine/politik/...on-ortstermin-krankenhaus-34029624
 

49609 Postings, 5779 Tage SAKUhmmm...

 
  
    #347
19.09.19 09:11
"Johnson ist Schuld" steht da nicht. Da steht, dass ein PR-Termin inne Buchs gegangen ist.

Trink mal noch n Kaffee und lies den Artikel noch einmal.
-----------
Doppel-ID, Doppel-D, alles eine Baustelle!

3514 Postings, 471 Tage MuhaklOder Tee trinken

 
  
    #348
19.09.19 09:15
und Musik von Grönemeyer  Campino Smudo Udo Lindenberg Feine Sahne Fisch Filet hören
turnt an u.macht Sinne frei--

Wer noch fit ist-der kann noch hüpfen hüpfen u.nochmals hüpfen

"aber" Hasi du bleibst hier  

5568 Postings, 6954 Tage majoroder auch mal ein

 
  
    #349
19.09.19 09:19
Schnitzel essen.  

2849 Postings, 6219 Tage DingJohnson ist schuld -So funktioniert die Hetzpresse

 
  
    #350
19.09.19 14:01

Welchen Eindruck hat der Leser, der nicht jeden Satz bis ins Detail hinterfragt?
Der Leser hat den Eindruck: "Johnson ist die Ursache für die dort angetroffene Situation, und ein Bürger hat ihm das mal so richtig gesagt."

Tatsächlich ist es aber so, dass dieser "normale" Bürger, der Anhänger der Labor-Partei und Labor-Aktivist ist, eigentlich viel mehr für diese Situation verantwortlich ist. Wer trägt denn für das momentane Gesundheitssystem in GB die Verantwortung? Ist das nicht Labor?

Ich bin sicher, wenn das einem Politiker passiert wäre, der dem Gut-Journalisten genehm gewesen wäre, dann hätte es dieser Vorfall nie ans Licht der Öffentlichkeit geschafft.

https://web.de/magazine/politik/...on-ortstermin-krankenhaus-34029624

Brexit: Gegenwind für Boris Johnson bei Ortstermin im Krankenhaus | WEB.DE
Boris Johnson hat es derzeit nicht leicht. Bei einem Termin in einem Krankenhaus entlädt ein aufgebrachter Vater seinen Frust.
https://web.de/magazine/politik/...on-ortstermin-krankenhaus-34029624
 

12907 Postings, 5315 Tage Woodstore#350 Soweit ich das beurteilen kann wurde die...

 
  
    #351
19.09.19 14:22
... letzte Reform von Andrew Lansley im Jahr 2011 entwickelt und 2012 durchgesetzt.
Lansley ist Konservativer! Labour hat versucht den "Health and Social Care Act 2012"
zu verhindern, wurde aber mit  328 zu 246 Stimmen überstimmt.

The government overcame the final major parliamentary obstacle to the bill when it defeated the Labour motion on the issue of potential risks by 328 to votes to 246.

On 25 September 2013 Labour's shadow health secretary Andy Burnham promised that the party will repeal the Health and Social Care Act in "the first Queen's Speech" if elected
-----------
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.

2849 Postings, 6219 Tage DingDas Gesundheitssystem wäre ohne diese Reform

 
  
    #352
19.09.19 14:27

also in einem noch viel schlimmeren Zustand?

 

2849 Postings, 6219 Tage DingDen Gutmedien ist jedes Mittel recht, um Europa

 
  
    #353
19.09.19 14:37

der Migration auszuliefern.

Als ob es von Bedeutung wäre, wenn die Werte bzw. Lebensweisen, die in Europa gültig sind, auch irgendwo anders anzutreffen sind. Es geht darum, zu bewahren, was gut ist. Und das versuchen die Gut-Journalisten mit allen Mitteln schlecht zu reden.
Ist es von Bedeutung, wenn irgendein "Kulturwissenschaftler" da Gesichtspunkte findet, mit denen man diesen Gedanken schlechtreden kann? Ist das eventuell ein Kulturwissenschaftler, für den es Kultur garnicht gibt?
Man tut halt, was man kann. Irgendwas wird hängenbleiben . . .

https://web.de/magazine/politik/...-europaeische-lebensweise-34029978

EU: Ursula von der Leyen und der Streit um die "europäische Lebensweise" | WEB.DE
Noch ist die designierte EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen nicht vereidigt, schon liegt sie mit Teilen des EU-Parlaments über Kreuz. Um die Frage, ob es eine europäische Lebensweise gibt, ist ein bizarrer Streit entbrannt. Heute könnte es zum Showdown kommen ...
https://web.de/magazine/politik/...-europaeische-lebensweise-34029978
 

12907 Postings, 5315 Tage WoodstoreWie wär es mal mit etwas eigener Recherche?

 
  
    #354
3
19.09.19 14:38
Konservative Wende in der Gesundheitspolitik: Der Health and Social Care Act 2013 | bpb
Im Jahr 2010 wurde die Labour-Regierung unter Gordon Brown von einer Koalition aus Konservativen und Liberalen abgelöst. Zu den Kernanliegen der neuen Regierung zählte auch eine Reform des National Health Service (NHS).
https://www.bpb.de/politik/innenpolitik/...h-and-social-care-act-2013
Du sprichst hier von Hetzpresse und schwadronierst über ein Thema, von dem du offenkundig
nicht die geringste Ahnung hast und zitierst irgendwelche halbwarmen web.de-Meldungen.

Hier was auf deutsch. Das Hilf vielleicht.

Entscheiden darin war, dass eine art Privatisierung stattgefunden hat. Mit verheerenden Folgen.


-----------
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.

2849 Postings, 6219 Tage DingBitte,bitte, ein wenig ernsthaft sollten Argumente

 
  
    #355
1
20.09.19 08:14
schon sein.
Die Bundeszentrale für politische Bildung als Beleg zu verwenden ist kindisch.
https://www.bpb.de/politik/innenpolitik/...h-and-social-care-act-2013

Bitte mal die Beschreibung des Gesundheitssystems bei Wiki lesen.
https://de.wikipedia.org/wiki/National_Health_Service
oder
https://www.krankenkassenvergleich.com/krankenversicherung-england/
Jedem, der halbwegs bei Verstand ist, und einige Jahre praktische Lebenserfahrung hat, ist klar, dass das so, alles kostenlos für alle, auf Dauer nicht funktionieren kann.

Die Reform wurde also nicht durchgeführt, weil alles so toll funktioniert hat, sondern weil die Entwicklung zum schlechteren so dramatisch gewesen ist, dass etwas geschehen musste.

Eine Bitte: Nichts gegen das "Recherchieren", oder Googln. Das ist schon toll. Aber ab und zu sollte man seinen eigenen Verstand, sein eigenes Wissen und seine eigene Erfahrung einsetzen. Ich weiß, das ist schwierig, manchmal auch unangenehm. Insbesondere wohl, wenn man mit Googl aufgewachsen ist. Ich habe da leider auch kein Patentrezept dafür.

 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
13 | 14 | 15 15  >  
   Antwort einfügen - nach oben