Top-Experte wirft Habeck Öko-Diktatur vor


Seite 2 von 4
Neuester Beitrag: 01.04.23 09:59
Eröffnet am:21.03.23 17:03von: Rubensrembr.Anzahl Beiträge:86
Neuester Beitrag:01.04.23 09:59von: Rubensrembr.Leser gesamt:10.908
Forum:Talk Leser heute:4
Bewertet mit:
10


 
Seite: < 1 |
| 3 | 4 >  

51986 Postings, 5792 Tage RubensrembrandtIch frage mich, was das soll?

 
  
    #26
23.03.23 11:05
Zuerst wird der Einbau von teuren Wärmepumpen, die hochgiftiges PFAS enthalten, durch Verbote
von Öl- und Gasheizungen durchgedrückt. Und dann bemüht sich die deutsche Regierung
federführend um das Verbot von PFAS auf EU-Ebene, was dazu führen könnte, dass auch
entsprechende Wärmepumpen verboten werden und evt. verschrottet oder umgerüstet
oder abgebaut werden müssen.
Ist das Ziel: die Belastung und Verarmung der deutschen Bevölkerung?  

51986 Postings, 5792 Tage RubensrembrandtDas Problem mit den Grünen (Nuhr)

 
  
    #27
2
24.03.23 11:30

https://www.msn.com/de-de/unterhaltung/other/...ee669fa108be&ei=8

Bei "Maischberger": Dieter Nuhr prangert "religiöse Wahrheitssicherheit" der Grünen an
Auf die Frage Maischbergers, was ihn an den Grünen von heute störe, entgegnete er: "Diese Verbotskultur,dieses Patriarchalische, was sie bei anderen Leuten anprangern, haben sie ja selber." Die Partei wolle "wie strenge Eltern von früher" den Staatsbürgern erklären, was zu tun sei. "Und jemand, der das anders sieht, hat keine andere Meinung, sondern liegt falsch. Das hat so was von religiöser Wahrheitssicherheit, die ich überhaupt nicht teile."

 

51986 Postings, 5792 Tage RubensrembrandtZoff in der Ampel

 
  
    #28
24.03.23 11:55

Anlass dazu geben die unausgegorenen Heizungspläne von Habeck: Statt 7000 € könnte jetzt
die Neuanschaffung mit erforderlichen zusätzlichen Maßnahmen bis zu 100 000 kosten.
(Siehe # 2).

 

51986 Postings, 5792 Tage RubensrembrandtWirtschaft

 
  
    #29
24.03.23 12:15

will keinen weiteren Murks.

https://www.bild.de/geld/wirtschaft/wirtschaft/...-83312340.bild.html

Normalerweise werden Gesetzentwürfe mit Interessengruppen und Wirtschaftsverbänden vorab besprochen. Experten in den Verbänden schauen sich die Gesetze an und bewerten sie. Das soll der Regierung helfen, gute Gesetze zu machen – und keinen Murks. Die Wirtschaft fühlt sich von Wirtschaftsminister Robert Habeck (53, Grüne) und seinen Ministerkollegen aber nun massiv ausgebremst! Für ihre Bewertungen benötigen die Experten ausreichend Zeit. Und die bekommen sie nach Ansicht der Wirtschaft immer weniger. Oft sind es nur wenige Stunden.

 

51986 Postings, 5792 Tage RubensrembrandtWirtschaftsverbände

 
  
    #30
1
24.03.23 12:20

werfen der Ampel-Regierung außerdem vor, sie sei zunehmend undemokratisch.

(Quelle # 29)

 

51986 Postings, 5792 Tage RubensrembrandtUndemokratisch

 
  
    #31
2
24.03.23 12:32

https://www.welt.de/politik/deutschland/...reco-2_ABC-V22.4.B_CURRENT

Brief an die Regierung
„Undemokratisch“ – 20 Wirtschaftsverbände beschweren sich über die Ampel

Wütend nicht nur über die Heizungspläne
: Wirtschaftsverbände haben sich über die mangelnde Zusammenarbeit mit der Regierung beschwert, denn sie werden zu spät eingebunden. Sie kritisieren, dass die Ampel sich „damit von demokratischen Prozessen entfernt“.

 

51986 Postings, 5792 Tage RubensrembrandtHabeck ist Kinderbuchautor

 
  
    #32
1
25.03.23 12:02

und jetzt Wirtschaftsminister. Die beschränkte Sichtweise ist bemerkenswert. Da soll ein
Hausbesitzer bis zu 100 000 € für eine Heizungserneuerung (siehe # 2) bezahlen, die relativ wenig
zum besseren Klima beiträgt und die sich vmtl. nicht ansatzweise amortisiert. Das zeigt die
Weltfremdheit dieses Politikers und wie wenig ihn die Belange des Bürgers interessieren.
Da hilft nur eines: Habeck und die Grünen abwählen.

 

51986 Postings, 5792 Tage RubensrembrandtDarüberhinaus besteht

 
  
    #33
25.03.23 12:16
die Gefahr, dass der eigene Garten durch das krebserregende PFAS kontaminiert werden könnte.
Außerdem will die EU das toxische PFAS möglicherweise verbieten, sodass die Wärmepumpe
eventuell wieder abgebaut werden müsste? Und die Leistungsfähigkeit der Wärmepumpe
ist relativ schlecht. (Siehe # 2)  

51986 Postings, 5792 Tage RubensrembrandtWas passiert eigentlich,

 
  
    #34
1
25.03.23 12:30

wenn der Hausbesitzer der Auflage zur Wärmepumpe, denn darauf scheint es ja letzten Endes
hinauszulaufen, nicht nachkommt, weil er nicht genügend Geld hat und auch keinen Kredit
bekommt. Muss er dann auch noch Strafe bezahlen oder wandert er gleich in den Knast?
Oder wird das Haus versteigert?

 

51986 Postings, 5792 Tage RubensrembrandtAuch Eisbären leiden unter PFAS,

 
  
    #35
25.03.23 12:49

das auch in Wärmepumpen vorzufinden ist.

https://www.welt.de/wissenschaft/article244467142/...ppelproblem.html

Ihr Problem: Sie verschwinden nicht ohne Weiteres aus der Umwelt, weshalb sie oft auch als „ewige Chemikalien“ bezeichnet werden. Für Gesundheit und Umwelt können sie zudem schädlich sein, weshalb die deutsche Regierung derzeit mit anderen europäischen Ländern darauf hinarbeitet, den Großteil dieser Stoffe verbieten zu lassen. Auch für die Bären stellen sie ein Risiko dar: Die Sorge ist, dass die durch die Atmosphäre transportierten Chemikalien aus entfernten Regionen in Amerika, Europa und Asien in arktische Gletscher und von dort ins Meer gelangen, wie Jenssen erklärt. Sie könnten es dann letztlich die gesamte Nahrungskette heraufschaffen - von Plankton über Fische und Seehunde bis hin zum besagten Eisbären.

 

51986 Postings, 5792 Tage RubensrembrandtExistenzprobleme von Bürgern?

 
  
    #36
25.03.23 13:08
Mancher Grüne Politiker kann sich das anscheinend gar nicht vorstellen, weil für ihn die
Geldbeschaffung ansch. ohne Probleme ist: Einfach eine neue Abgabe erfinden, die angeblich
dem Klima dient oder die Steuern erhöhen oder Schulden machen bis zum Gehtnichtmehr.
Bezahlen tut das ja der Bürger letzten Endes, auch die inzwischen hohen Zinsen für Schulden.  

51986 Postings, 5792 Tage RubensrembrandtWarum diese Verbote von Habeck

 
  
    #37
25.03.23 19:21
und nicht marktwirtschaftliche Anpassung über CO2-Zertifikate, wie es die Wirtschaftsweise
Grimm vorschlägt? Anscheinend, weil wir einen Kinderbuchautor als Wirtschaftsminister
haben, der anscheinend  dieses System überhaupt nicht versteht. Im Grunde genommen
ein unfähiger Wirtschaftsminister, der vor allem durch Murks auffällt. Allerdings wird dieser
Wirtschaftsminister anscheinend durch Gesinnungsjournalisten so hochgejubelt, dass
vielen die Unfähigkeit von Habeck gar nicht auffällt.  

51986 Postings, 5792 Tage RubensrembrandtStreit in der Ampel

 
  
    #38
3
26.03.23 10:36

56 % der Deutschen sind der Ansicht, dass die Grünen verantwortlich sind für den Streit
in der Ampel.

https://www.google.com/...te=ive&vld=cid:d39b8913,vid:5RR2-pSOe30

 

51986 Postings, 5792 Tage RubensrembrandtAmpel Fortschrittskoalition?

 
  
    #39
2
26.03.23 10:51

79 % sind der Ansicht, dass die Ampel keine Fortschrittskoalition ist.

 

51986 Postings, 5792 Tage RubensrembrandtMehrkosten für Klimaschutz?

 
  
    #40
2
26.03.23 11:01

62 % wollen monatlich überhaupt nichts zahlen für mehr Klimaschutz. D. h. eine Minderheit
bestimmt in Deutschland, dass die Mehrheit der Gesellschaft in Deutschland enorme
Kosten für den Klimaschutz bezahlen muss.

 

1110 Postings, 525 Tage Babcock#40 Aber ist das nicht symptomatisch?

 
  
    #41
3
26.03.23 15:01
Die meisten wollen etwas für den Klimaschutz tun, nur wenn es ans Bezahlen geht, dann ist man plötzlich nicht mehr so sehr dafür und möchte am liebsten alles zum Nulltarif haben!  

38222 Postings, 6026 Tage börsenfurz1Wo kommt eigentlich das Geld her wenn man es

 
  
    #42
6
26.03.23 17:10
nicht hat!

Was machen die Inder und Chinesen....Millarden von Menschen....aber die Deutschen wollen das Klima retten...sowas von lächerlich.....

1110 Postings, 525 Tage BabcockSchlappe für Berliner Klimainitiative?

 
  
    #43
3
26.03.23 19:47

51986 Postings, 5792 Tage RubensrembrandtBerlin ist gescheitert

 
  
    #44
2
27.03.23 09:40
Und das ist symptomatisch in der Kleinkariertheit und in der unbegrenzten Beschränktheit.
Da meint eine Minderheit in einer mit Subventionen vollgeschütteten Stadt das Weltklima
retten zu können. Man könnte glauben, einer Operette beizuwohnen, aber diese Leute
meinen es tierisch ernst.  

36996 Postings, 4791 Tage NokturnalDiese Ökofanatiker wieder einzufangen

 
  
    #45
1
27.03.23 09:44
wird kein leichtes Spiel.....die erinnern mich mehr und mehr an die Nazis der 30 iger Jahre.
Alles fanatisierter  Sozialschmarotzende Nixkönner die von dritten durch alimentiert werden und wurden.
Es wird eine weitere Radikalisierungswelle bei diesen Leuten geben ......  

51986 Postings, 5792 Tage RubensrembrandtFDP:

 
  
    #46
1
27.03.23 09:57

Ein Sieg wäre ein weiterer Schritt zur Infantilisierung gewesen.

https://www.welt.de/politik/deutschland/...antilisierung-gewesen.html

Der Berliner FDP-Chef Christoph Meyer sagte, die Vernunft der Berlinerinnen und Berliner habe gesiegt. „Ein erfolgreiches Volksbegehren wäre ein weiterer Schritt hin zur Infantilisierung von Normsetzung in der Stadt gewesen.“ Zukünftig müsse sichergestellt werden, dass solche Volksbegehren bereits an der Rechtsförmlichkeitsprüfung scheiterten – „denn praktisch oder finanziell nicht umsetzbare Forderungen sorgen im Ergebnis nur für Politikverdrossenheit“. Die FDP ist im neugewählten Abgeordnetenhaus nicht mehr vertreten.

 

51986 Postings, 5792 Tage RubensrembrandtRiesen-Zoff in der Ampel?

 
  
    #47
1
27.03.23 10:08
Die Nachtsitzung der Ampel dauert schon mehr als 17 Stunden. War man nicht schon einmal
zur Erkenntnis gekommen, dass Nachtsitzungen nichts bringen als Übermüdung und keine
vernünftigen Entscheidungen? Aber anscheinend hat in dieser Ampel nichts mehr Bestand,
es gilt anscheinend nur noch der schöne Schein.  

1110 Postings, 525 Tage Babcock#Der Maerz scharrt schon mit den Hufen!

 
  
    #48
2
27.03.23 10:12

51986 Postings, 5792 Tage RubensrembrandtGibt

 
  
    #49
1
27.03.23 10:17
es bald eine neue Aufführung der Operette "Berlin rettet die Welt gegen die Klimaerwärmung"
mit Subvention aus dem Länderfinanzausgleich?  

51986 Postings, 5792 Tage RubensrembrandtDie Grünen und FFF

 
  
    #50
27.03.23 10:26
bauen ja auf das moralische Erbauungstheater, das als leuchtendes Beispiel für die Menschheit
herhalten soll. Vermutlich sind aber die meisten Menschen eher scharf auf die Subventionen,
die diese Stadt erhält und solches Theater überhaupt erst erlaubt. Wenn es trotzdem nicht
gereicht hat, dann sollten es die Grünen und FFF erst einmal mit Klein-Kleckersdorf versuchen.
Dort ist es vmtl. leichter, die erforderliche Anzahl von Zustimmungsstimmen zu erhalten.  

Seite: < 1 |
| 3 | 4 >  
   Antwort einfügen - nach oben