Tony Sage und Dietrich Wanke


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 04.07.23 11:49
Eröffnet am:20.03.20 23:50von: Boersenanaly.Anzahl Beiträge:6
Neuester Beitrag:04.07.23 11:49von: alessioLeser gesamt:9.530
Forum:Börse Leser heute:7
Bewertet mit:
1


 

124 Postings, 2051 Tage BoersenanalystTony Sage und Dietrich Wanke

 
  
    #1
1
20.03.20 23:50
Hallo Leute,


ich möchte einmal ein paar Erklärungen abgeben und darlegen, wer hier die eigentlichen Übeltäter sind. Hierzu muss man sich aber mit European Lithium, Cape Lambert, Okewood ind Winance auseinandersetzen und die Vernetzung beobachten.


Tony Sage ist bereits seit vielen Jahren dafür bekannt, billige Buden wie Cape Lambert am Leben zu halten und sich über 700.000 USD pro Jahr über Beraterverträge in die Taschen zu stopfen. Tony Sage besitzt derzeit 77,7 Millionen Aktien von Cape Lambert die er aber über Okewood Pty Ltd erworben hat und nur "verwaltet". Er selber ist Gründer von Okewood Pty Ltd und hat sich selbst bei Cape Lambert als Berater mit Betraterverträgen beauftragt zu einem jährlichen Gehalt von 700.000 USD in 2019.

So heißt es in einem Bericht bei Cape Lambert:

"77.516.681 Aktien werden von Okewood Pty Ltd und 250.000 Aktien von PG Partnership gehalten, die Tony Sage kontrolliert. Das Unternehmen ( Cape Lambert ) und Herr Sage sind Vertragspartner eines Beratungsvertrages, nachdem Herr Sage Anspruch auf 700.000 USD hat, wobei 10 bis 20 %, von der Erfüllung der wichtigsten Leistungsmeilensteine abhängig sind, die vom Vergütungsausschuss des Unternehmens genehmigt wurden. Diese Vereinbarung lief am 31. Oktober 2019 aus und die Parteien verhandeln derzeit über neue Bedingungen."

Cape Lambert hat tatsächlich im Rahmen einer Finanzierungsvereinbarung 30 Millionen European Lithium Aktien an Winance ( Finanzierungsleister) "verpfändet".


Tony Sage und Dietrich Wanke sind die wahren Übeltäter, die dieses und auch andere Unternehmen kaputt machen!


So musste European Lithium 60.000 Euro geldstrafe in Österreich zahlen, weil eine Ad-Hoc Mitteilung zu spät veröffentlicht wurde. ( siehe Finanznachrichten.de)


Im Dezember 2019 hat European Lithium zudem eine falsche Ad-Hoc Mitteilung veröffentlicht, mit der Behauptung, dass das Unternehmen mit einer schweizer Bank eine 7,5 Millionen Euro Finanzierung vereinbart hätte und keine weitere Verwässerung für die Aktionäre entstünde.


Diese Mitteilung war falsch, sodass ich derzeit Schadenersatz gegen European Lithium geltend mache und anderenfalls vor das Landgericht ziehe. Die Klageschrift wird derzeit von mir vorbereitet.


Tony Sage leistet schlechte Arbeit, erhält 700.000 USD Jahresgehalt bei Cape Lambert, einem Unternehmen, dass sowieo kein Geld hat und nur auf Schulden und Krediten läuft, die irgendwann auch zurückgezahlt werden müssen!



Sicherlich hat European Lithium Ressourcen und Bodenschätze ( Lithiumvorkommen )


Wir müssen uns tatsächlich zusammentun und uns als Kleinaktionäre sammeln, um Tony Sage und Dietrich Wanke abzusetzen! Letztendlich entscheiden Wir Aktionäre, WER das Unternehmen leiten soll. Hier zählt JEDER Kleinaktionär!


PS: Ich kenne Stefan Müller persönlich! Er kommt ursprünglich aus Erkelenz nicht so weit von mir entfernt und ich kann allen hier versichern, dass Er Nichts mit dem Absturz des Unternehmens zu tun hat.


Bezglich Ton Sage und Dietrich Wanke ermittelt die Finanzaufsicht wegen falscher Ad-Hoc Mitteilung vom 31.12.2019 sodass bald das nächste Bußgeld erlassen werden wrird und meine Strafanzeige läuft auch!



BITTE: Meldet Euch bei mir  per privater Nachricht und ich sende Euch meine Handynummer, wir eröffnen eine WhatsApp Gruppe


                                                 European Lithium Aktionäre


und dann können wir uns alle regelmäßig austauschen!


Ich würde mich freuen, wenn wir alle Kleinaktionäre bündeln könnten  

124 Postings, 2051 Tage BoersenanalystKleinaktionäre

 
  
    #2
20.03.20 23:54
Ich freue mich, wenn wir uns alle sammeln könnten, um unsere eigenen Interessen zu vertreten.  

1 Posting, 1052 Tage LocalsmokerEuropean Lithium

 
  
    #3
03.07.21 12:28
Hi ,

mit großem Interesse habe ich deinen Artikel zu Tony Sage und dietrich Wancke gelesen . Ich bin leider auch geschädigter und würde gerne mehr erfahren .

LG , Localsmoker  

229 Postings, 5173 Tage 7Löwe7El Geschädigter

 
  
    #4
04.07.21 21:59
Ich bin auch ein übelst geschädigter und würde mich bei einer Sammelklage gerne anschließen.  

119 Postings, 2558 Tage renduranHandel ausgesetzt

 
  
    #5
04.07.23 09:16
Warum?  

1304 Postings, 3744 Tage alessioEinfach

 
  
    #6
04.07.23 11:49
mal die Ankündigung lesen jede Aussetzung ist mit einer Entsprechenden Meldung  verbunden.
Das sollte man  zumindest können wenn man in einem Hochrisiko Wert investiert.  

   Antwort einfügen - nach oben