Thyssenkrupp Nucera ISIN DE000NCA0001


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 10.07.23 11:14
Eröffnet am:10.07.23 11:12von: TheseusXAnzahl Beiträge:2
Neuester Beitrag:10.07.23 11:14von: TheseusXLeser gesamt:2.464
Forum:Börse Leser heute:9
Bewertet mit:


 

1376 Postings, 2616 Tage TheseusXThyssenkrupp Nucera ISIN DE000NCA0001

 
  
    #1
10.07.23 11:12
Der Mutterkonzern von Nucera ist Thyssenkrupp. Seit Freitag ist Nucera selbstständig an der Börse notiert (Ausgabepreis 20 Euro). Thyssenkrupp Nucera (WKN NCA000 - ISIN DE000NCA0001) ist im Bereich Wasserstoff aktiv.  

1376 Postings, 2616 Tage TheseusXDas Börsendebüt

 
  
    #2
10.07.23 11:14
ist schon mal gelungen:



"Nucera knüpfen an Börsendebüt-Rally an - Thyssenkrupp nicht
dpa-AFX · 10.07.2023, 10:04 Uhr (aktualisiert: 10.07.2023, 10:49 Uhr)

Quelle: T. Schneider/Shutterstock.com
Die Aktien der Thyssenkrupp -Tochter Nucera setzen am Montag ihre Rally vom ersten Handelstag fort. Am Freitag war ihnen ein schwungvoller Börsengang geglückt, indem sie vom Ausgabepreis von 20 Euro in der Spitze bis auf 24,68 Euro stiegen. Daran knüpften sie nun an mit einem nochmaligen Plus bis auf 25,28 Euro. Anleger, die bei der Zeichnung erfolgreich waren, haben damit schon mehr als ein Viertel gewonnen.

Wasserstoff regt Fantasie der Anleger an

Nucera ist im Bereich Wasserstoff aktiv, was unter Anlegern offenbar Fantasie weckt für die Energiewende. Der finale Angebotspreis hatte den Angaben zufolge einer Marktkapitalisierung von 2,53 Milliarden Euro entsprochen. Baader-Analyst Christian Obst hatte vor dem Wochenende in einer Studie erwähnt, dass der Börsenwert von Nucera binnen maximal 18 Monaten auf bis zu 3,5 Milliarden Euro steigen könne. Dies wäre dann im Vergleich mit dem Ausgabepreis eine Steigerung um rund 40 Prozent.

Die Aktien des Mutterkonzerns Thyssenkrupp, die am Freitag vom Börsendebüt auch mit einem Anstieg um fast fünf Prozent profitiert hatten, folgten der Stärke am Montag nicht mehr. Sie büßten zu Wochenbeginn etwa ein Prozent ein."



Quelle: https://www.onvista.de/news/2023/...an-thyssenkrupp-nicht-10-26153164  

   Antwort einfügen - nach oben