Tesco, der unterschätzte Handelsriese


Seite 9 von 10
Neuester Beitrag: 28.11.17 18:24
Eröffnet am:27.01.11 13:50von: butzerleAnzahl Beiträge:249
Neuester Beitrag:28.11.17 18:24von: StoppiLeser gesamt:95.811
Forum:Börse Leser heute:2
Bewertet mit:
6


 
Seite: < 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 |
| ... >  

851 Postings, 3155 Tage 228771849Lupengu.Nachrichten sind raus

 
  
    #201
24.10.14 07:56
Hallo zusammen !
Nachrichten sind raus.
Bilanztricksereien und Gewinneinbruch, Dividende gekürzt.
Ich denke mal pragmatisch.
3,30 über 10 Jahre nicht unterschritten, Abstieg von 3,30 ( 3,30 auch TP 2009, also US )
2 Euro 15 Jahre nicht unterschritten.

Bin mal gespannt was die Großen machen.
Setzen sie ihre Psychologische Seitwärtsbewegung ein und unterbinden jeden Kursabstieg/Kursanstieg !?
Bevor sie es krachen lassen !

Meiner Meinung nach, in 4 Wochen Wissen wir mehr.











 
Angehängte Grafik:
tesco_2003-2004.png (verkleinert auf 92%) vergrößern
tesco_2003-2004.png

851 Postings, 3155 Tage 228771849Lupengu.@Berliner

 
  
    #202
1
24.10.14 08:04
Mein Chart reicht nicht bis 20-40 Cent, wo kann den Chartverlauf bis da nachverfolgen ?

Aber wer da wirklich bei 20-40 Cent eingestiegen ist, braucht sich doch keine Sorgen machen.
Gibt darauf immer noch eine satte Dividende:-)

Die hätten besser bei 7 Euro verkaufen sollen.  

18637 Postings, 7713 Tage jungchenrisiken

 
  
    #203
24.10.14 12:03
Analysis: Kamal Ahmed, BBC Business Editor

The most chilling fact for Tesco in these results is not the collapse in profits, not the accounting mis-statements that appear to go back to at least 2012-13 (appalling enough as those are), it is the 4.6% annual decline in UK sales.

Customers are turning their back on Tesco which is no longer seen as the best of the Big Four for price or quality. Dave Lewis will have to make a big move on both to convince customers to try Tesco's again.

Tesco is the most significant victim of a huge structural change in the UK retail sector - online shopping; the breakdown of the Big Four's dominant position and customers who want smaller, daily top-up shopping. Many believe that a permanently smaller, less profitable Tesco is now a stark reality.
BBC News - Tesco shares slump after raised profit error
Tesco shares close 6.5% down after the retailer announced that profits were overstated by £263m, £13m more than the original estimate.

851 Postings, 3155 Tage 228771849Lupengu.Wiederholung

 
  
    #204
27.10.14 15:54
Wiederholt sich das Spiel der Großen von 2003 ?
Nur mit anderen Kursen....2003 letzter Abstieg von ca. 2,70 ( TP davor ca. 2,55 ) 2014 ca. 2,95 ( TP davor ca.2,85 )
Könnte ja sein, das man den Kurs momentan nicht unter 2 Euro gedrückt bekommt, oder es nicht will.
Besser, es nicht will, denn wenn die wollen, dann bekommen sie ihn gedrückt.
Das könnte momentan meine Meinung bestätigen, das es bald über 2,70 gehen wird.
Was aber wohl noch 4-6 Wochen dauern wird.
 

10668 Postings, 3374 Tage Berliner_das wären dann

 
  
    #205
28.10.14 11:00
ein plus von knapp 25%, was ich mir noch nicht mal in 4-6wochen vorstellen kann! aber wer weiß, vielleicht hast du doch recht!  

851 Postings, 3155 Tage 228771849Lupengu.ja...

 
  
    #206
28.10.14 15:45
Sagt mir momentan nur mein Gefühl.
Sie stellen einen wieder auf die Geduldsprobe.
Wie eine lahme Ente seit dem 23.10.2014.
Wir lassen uns mal überraschen.

Heute extrem niedrige Umsätze.
Da müssen die Großen wieder die Keule rausholen um da wieder Bewegung hereinzubringen.

Am Tiefpunkt Seitwärts ???
Meistens kommt es anders und erst später wie man denkt.  

851 Postings, 3155 Tage 228771849Lupengu.1te Woche

 
  
    #207
29.10.14 12:15
1te Woche....nach dem Halbjahresergebnis ist vorbei.

Eine Hammer Gegenbewegung auf 2,20 ist erfolgt :-)

Bei dieser Volatilität kommt man ja richtig ins schleudern.

US=2,10
WS=2,40-2,50
Signal nach oben wohl im Bereich 2,25.
Eventuelle Bärenfalle bei 2,40-2,50, wer weiß das schon.

 

74 Postings, 5355 Tage boxidaver....rückt

 
  
    #208
30.10.14 09:27
ich verfolge tesco schon länger.
Noch vor 2Jahren galt Tesco als eine "sichere Wette".
nun spricht man von "Junk".
.....
- Tesco ist einer der führenden Detailhändler weltweit.
- Tesco hat jahrelange Erfahrung in diesem Geschäft
- Tesco hat die IT-Vertriebswege auf- und aus-gebaut und zeigt auch dort was sie können
was belastet
- Tesco's Rückzug - US-Geschäft (m.E. Fehlentscheidung, aber .... was weiss ich schon....)
- Tesco's Expansions-halt in Asien (hoffe, dass die Wiederaufnahme kommt, je eher desto besser
- Tesco's Kredit-Rating belastet finanziell
- Das Vertrauen der Aktionäre und Kreditgeber

Zu hoffen und offen bleiben
- Wird die Leahy-Strategie wieder aufgenommen?
- Hält das Vertrauen der Investoren?
- Was finden staatl. Prüfen für Leichen in den Büchern?
- Was machen die MM's und Spekulanten?
- Rating

da m.E.das Geschäftsmodell stimmt bleibt Tesco auf meiner Liste - die Frage wann es denn günstig für einen Einstieg ist, wisst ihr besser als ich.






 

Optionen

851 Postings, 3155 Tage 228771849Lupengu.@boxida

 
  
    #209
31.10.14 06:56
Ja, es ist verrückt, oder eher das Spiel der Großen.
Wann ist der richtige Einstiegszeitpunkt ?
Billiger bekam man Tesco zuletzt im Jahr 2003, also vor fast 12 Jahren.
Eine Geduldsprobe war sicherlich 1998-1999.
Ich sehe Pragmatisch, 11 Jahre hat Tesco Kurse über 3.- Euro gehabt.
Wann sollte man einsteigen ?
Wenn der Kurs also wieder über 3.- Euro ist ?
Obwohl er jetzt bei 2,11-2,20 rumdümpelt.
Jeder muss das für sich selber entscheiden.
Natürlich bleibt immer ein Restrisiko.
Nachrichtenlage extrem schlecht, hier im Thread warten alle auf Kurse unter 2.- Euro.
Das sollte auch mit ein Grund sein, jetzt schon einzusteigen.
Natürlich kann man warten bis die Nachrichtenlage wieder positiver ist, hier im Thread Kurse von 4.- Euro genannt werden.
Aber wo wird der Kurs dann schon stehen ?

Habe mal einen Chart von 1998-1999 dazugelegt.
Eine Hammer Geduldsprobe ist dieser Chart der Frankfürter Börse.
Erst Abwärts.
Ein rumdümpeln um 2.- Euro mit einer Seitwärtsbewegung.
Nach Neujahr Panikkurse...zu Weihnachten möchte man heile Welt !
Danach eine heftige Gegenbewegung nach oben ( da haben sicherlich alle Kurse von 1,75-1,50 Euro erwartet).
Aber es ging komischerweise nach oben...also kaufen.
Und komischerweise danach....
Neue Tiefstkurse.
Und OH WUNDER.
Warum steigt der Kurs dann von unter 1,75 auf 2,75 innerhalb kürzester Zeit ?
Also kaufen......
Es erübrigt sich, das der Kurs danach, natürlich wieder Richtung 2.- Euro gegangen ist und erst dann die wirkliche Aufwärtsbewegung stattgefunden hat.
Zu einem Zeitpunkt wo wohl alle wieder auf Kurse von 1,75 und vielleicht 1,50 gewartet haben.

Liegt so etwas wirklich an Nachrichten des Unternehmens, oder an den Zahlen des Unternehmens ?
Ich nenne es mal die wunderbare Psychologie der Börse.
Damit verdienen die Großen ihr Geld !

Wir kleinen verlieren unser Geld, wenn wir nicht die Psychologie der Börse erkennen.

Wenn ein solcher Verlauf nur bei Tesco zu finden wäre, so wäre es Zufall.
Aber man findet es zuhauf bei anderen Unternehmen.







 
Angehängte Grafik:
tesco_1998-1999_neu.png (verkleinert auf 92%) vergrößern
tesco_1998-1999_neu.png

851 Postings, 3155 Tage 228771849Lupengu.Tag Nr. 8

 
  
    #210
03.11.14 14:44
Die Großen haben die erste kleine Hürde ins Visier genommen.
2,25 ist erreicht.
Man könnte jetzt Glauben, das es so bis 2,40 weitergeht ?
2,40 ist auf jedenfall ein kleiner Widerstand, oder besser die Möglichkeit der Großen
eine Bärenfalle aufzubauen.
Das dürfte jetzt nicht Wochen dauern, das müssten wir diese Woche schon erschnüffeln :-)

Dieses Szenario halte ich für Möglich.
Bärenfalle bei 2,40-2,50 und dann wieder ein Absacker.
oder technische Korrektur, besser die Großen machen alles wieder rosa bis in den Bereich 2,70-2,80.....
Frage ? War es das dann schon, oder es geht höher, oder bei 2,70-2,80 kommt wieder die Korrektur.

Abwarten und Tee trinken :-)

Umsätze heute, deuten darauf hin, das es erst mal nach oben geht.

Aber wer weiß das kurzfristig schon genau !

Luft nach oben hat Tesco ja.
Luft nach unten hat Tesco auch.
 

851 Postings, 3155 Tage 228771849Lupengu.....OS

 
  
    #211
03.11.14 15:11
ca. 2,36 KO Scheine Short
ca. 2,17 KO Scheine LONG

Sieht irgendwie erst mal nach einer Bärenfalle aus.
Also...Ihr Großen, legt los.
 

851 Postings, 3155 Tage 228771849Lupengu.Volatil wie eine Schnecke

 
  
    #212
05.11.14 16:03
2,25 Euro sind momentan der Widerstand der durchbrochen werden muss.
2,19 ist die Unterstützung.

Geht es so weiter, dann machen die Großen nichts anderes,
als kurzfristig die OS/KOs einfach ein bisschen wertloser zu gestalten.

Um dann die eine Seite der Kos niederzumähen und eventuell die andere Seite
dann auch abzumähen. Hin und her....mal schauen.

Ich bleibe bei meinen 4 Wochen.
2te Woche ist bald um.

Irren ist menschlich :-)  

2296 Postings, 4899 Tage DumbBullenfalle

 
  
    #213
06.11.14 19:03
oder endlich mal eine technische Gegenreaktion?

Endlich mal wieder n Tag mir ordentlich Plus :)  

Optionen

2296 Postings, 4899 Tage DumbSieht super aus!

 
  
    #214
07.11.14 10:01
Kleine Verschnaufpause für Anleger.
Für meinen Geschmack könnte es ruhig wieder Richtung 3 Euro gehen.  

Optionen

851 Postings, 3155 Tage 228771849Lupengu.Richtung 2,40

 
  
    #215
07.11.14 12:40
Jaja, genau...meinte eine Bullenfalle :-)
also warten wir mal die 2,40-2,50 ab.

Umsätze sehen noch Ok aus.

Meiner Meinung nach, ist bei 2,35 nach oben noch nicht Schluß.
Luft wird eben ab 2,40 dünn.

Aber....
wenn es eine richtige TGR geben sollte, also eine verarsche der Großen,
dann kann es sogar bis 4,40 gehen, die geht aber mit Aufs und Abs vonstatten.  

851 Postings, 3155 Tage 228771849Lupengu.Warren Buffet

 
  
    #216
09.11.14 11:17
Kann man das wirklich Glauben, das was geschrieben steht !?!?
http://www.faz.net/aktuell/finanzen/aktien/...tesco-ein-13188121.html

Buffet wäre also auf dem Gipfel des Aktienkurses eingestiegen.

Das aber widerspricht zu 100% seiner Regel.

http://www.n-tv.de/wirtschaft/...n-Tesco-Skandal-article13926271.html

Buffet wäre nach dieser Nachricht, bei Tiefstkursen ausgestiegen.

Auch das widerspricht zu 100% seiner Regel.

Was kann man da wirklich von Glauben ?

...
Er steigt zu Höchstkursen ein, wo er normalerweise verkaufen würde.
Er steigt bei Tiefstkursen aus, wo er normalerweise kaufen würde.

Er veräußert 1% von 4% bei Tiefstkursen ????

Also.
Warum hat er 1% bei Tiefstkursen im Oktober verkauft, hält aber noch 3% bei Tiefstkursen.

Die wahre Geschichte wird niemals überm Ticker geschickt.

Abwarten und Tee trinken.

Mal gespannt was uns die Nachrichtenwelt noch alles auftischt, was wir Glauben sollen.



 

2296 Postings, 4899 Tage DumbKomisch

 
  
    #217
10.11.14 09:14
Bei der Headline über Buffet hätte ich mit einem negativen Start gerechnet...immerhin ist es ein Invest in Tesco ein riesen Fehler laut Medien und Buffet  

Optionen

851 Postings, 3155 Tage 228771849Lupengu.....

 
  
    #218
10.11.14 11:06
Aber wie so oft kommt es anders und erst später wie man denkt :-)

Tesco läuft auf die 2,50 zu, jetzt zeigt es sich ob es eine Bullenfalle ist, oder eben nicht.

Chance 50 zu 50.

Wenn nicht, dann könnte es diese Woche sogar bis 2,7-2,80 kommen, oder nächste.

Und dann sollte man nicht auf die 3-4 Euro hoffen, das wäre sehr gefährlich, auch wenn sie kommen könnten....

Denn ab 2,70 wartet eben eventuell die nächste Bullenfalle.  

1298 Postings, 5402 Tage Mehr WissenTesco: leider nicht der Beginn des langen Aufstieg

 
  
    #219
10.11.14 16:17
Tesco's Kursrallye der letzten Tagen erscheint mir (leider) noch nicht der Beginn einer langanhaltenden Aufwaertsbewegung zu sein. Die Boersenkommentatoren der Daily Mail gingen in der Ausgabe am Freitag, 07. November, davon aus, dass es wohl eher short-Eindeckungen seien, die den Kurs etwas nach oben brachten.

Dem Eindruck schliesse ich mich derzeit an. Es wird auch fuer Tesco darauf ankommen, dass der Hoehepunkt der Kaufsaison Weihnachten & Winter sich auch bei T in merkbar besseren Umsaetzen niederschlaegt.

Etwas m.E. bezueglich T Positives gibt es zu beobachten. Aldi und insbesondere Lidl scheinen auch im UK eine Art Saettigung bei ihren Kunden zu spueren; diese kommen anscheinend nicht mehr voellig automatisch in ihre Laeden = Lidl schaltet recht grosse Anzeigen fuer seine Produkte.  

851 Postings, 3155 Tage 228771849Lupengu.@mehr Wissen

 
  
    #220
11.11.14 07:29
Ist ja alles möglich.
Man deckt sich mit Short Produkten ein.

Aber macht man das wirklich wenn der Kurs von 3,80 wie ein Stein auf 2,12-2,47 gefallen ist ?

Also ?
Ich gebe dir Recht, Glaube auch nicht das der Kurs jetzt wieder auf alte Höhen steigt.
Immerhin möchten die Großen ja die Nachrichtenlage bei Tesco nutzen und die ist nicht gerade gut.

Ein bisschen Panik machen, das mögen die ja ganz besonders, garniert mit irgendwelchen Gerüchten und irgendwelchen Vermutungen.

Steigen lassen, fallen lassen, steigen lassen, fallen lassen etc. pp....
Und dazwischen werden wir sehr sehr viel Unsinn von den Großen lesen.

Punkt 1...
Bullenfalle voraus bei 2,50....mal schauen, kann auch
Punkt 2
Bullenfalle voraus bei 2,80 kommen !
Punkt 3...
Kurse unter 2,30 liegen nicht weit entfernt.
Und eine Übertreibung auf Kurse unter 2 Euro auch nicht...
Damit hätten die Großen es doch wunderbar gemacht.

2,12-2,80 und
dann wieder auf unter 2...und wieder hoch über 2,50
Mal schauen...

Denn meiner Meinung nach ist es genau umgekehrt gelaufen, die Großen sind bei Tiefpunkte Long gegangen, schieben die hoch und werden ab dem richtigen Zeitpunkt wieder Short gehen.

Es kommt immer anders und erst später so wie man denkt.
Tesco ist meiner Meinung nach ein Unternehmen für das Kopfkissen.









 

851 Postings, 3155 Tage 228771849Lupengu.War das schon die Bullenfalle ?

 
  
    #221
18.11.14 05:10
Wie so oft gab es den Tag mit den hohen Umsatz und danach mit weniger Umsatz, wo der Kurshöhepunkt noch einmal überschritten wurde.
Bin mal gespannt was die Großen wieder machen.
War es das also, das berühmte Scheitern an der 2,50 Euro Grenze sukzessive der 2 GBP Grenze ?
Gruß Lupengucker
PS.
Billiger als 2,12 Euro wäre doch nur schön :-), solange die 2,80 Euro nicht erreicht wurden.
 

851 Postings, 3155 Tage 228771849Lupengu.Mmmh

 
  
    #222
20.11.14 06:07
Rein Chartttechnisch.
Abprall an der 2,50 zur kleinen US bei 2,40 und .....
Rein Charttechnisch.
Höhepunkt bei 2,50, 2,48, 2,47, 2,45....und heute 2,43 :-)
Himmel was für eine Volatilität !
Aber der Langfristchart zeigt auch, ohne Geduld hat man bei Tesco verloren.

Mal schauen.
Mothercar, Morrison, Sainsbury und Tesco angeschlagen.

Kingfisher zeigte im Jahr 2008-2009 wie weit die Großen ihr Spiel treiben können.
Von 4,20 auf 1,10 und von dort auf 5 Euro !?!?
Von -75% auf 350%
1 1/2-2 Jahre und dann knapp 4 Jahre.
Wie so oft, runter geht es schneller !!!
Die Nachrichten aus dieser Zeit werde ich mal lesen.
 

1298 Postings, 5402 Tage Mehr WissenJetzt erst recht : da bin ich noch nicht sicher

 
  
    #223
24.11.14 18:25
Short-Eindeckungen koennten die Kursverbesserung in letzter Zeit bewirkt haben. Die immer noch schlechten Medien-Meldungen koennen es nicht gewesen.

Geradezu genuesslich berichtet zum Beispiel der Daily Telegraph ueber die Erfolge von Aldi und Lidl und ueber die Misserfolge von Tesco. In einem grossen Artikel weist Graham Ruddick vom Telegraph auf u.a. einen „in-dept“-Report von Goldman Sachs hin. Goldman schreibt, dass die vier Supermarktketten Milliarden von Pfund in neue Ladengeschaefte investiert haetten, aber damit keinen Marktanteil gewonnen haetten. Sie, die Supermarktketten haetten es jetzt noetig, kraeftig zu schrumpfen. Schrumpfen? Da kennt sich der neue Tesco-Chef aus. Er verordnete Unilever eine Bereinigung ihres uebermaessig angewachsenen Produktsortiments. Das hat bei Unilever gewirkt und profitabler gemacht.

Die Schweizer Zeitung Finanz und Wirtschaft (Ausgabe 15.11.14) empfiehlt in ihrer Rubrik HOT CORNER den Kauf von Tesco. Finanz und Wirtschaft ueberschreibt ihren Artikel mit „Jetzt erst recht“ und weist darauf hin, dass Carrefour vor Jahren eine aehnlich grosse Expansion hin zu Gewinn und Aufschwung umkehren konnte. Tesco sei in aehnlicher Lage und die FuW traut dem neuen T-Management etwas zu. FuW: der Boden für einen turnaround sei gut.

Es ist auch bei Tesco eine Frage des timings. Ein paar gute Meldungen waeren dann m.E. der Boden, auf dem man (erneut) auf Tesco setzen koenne. Diesen Boden erwarte ich erst im kommenden Anfang des neuen Jahres.
 

851 Postings, 3155 Tage 228771849Lupengu.@Mehr Wissen

 
  
    #224
25.11.14 04:47
Ganz ehrlich...
Natürlich macht man sich seine Gedanken.
Aber ich mache mir keine Gedanken mehr über gewisse Eindeckungen.
Immer das gleiche Spiel, es wird versucht sich etwas zu erklären und dann kommen dubiose Nachrichten über den Ticker.
Der Kurs steigt, weil...
Der Kurs fällt, weil...
Jede Kursbewegung will interpretiert werden.

Eigentlich aber ist es einfach.
Kurse gehen hoch und runter, weil die Großen ihre Psychologie anwenden.

Ich gehe "Dackelohr" mit dir.

Es kann sein, das der Tiefpunkt noch nicht erreicht ist.
Aber ich Glaube das ein Preis zwischen 2,13-2,35 schon ein verdammt guter Einstieg war.

Hier gehe ich einfach nach der Psychologie der Großen.

Ein jetzt erst Recht, ist immer so eine Sache, die denken sich immer was dabei, wenn sie so was schreiben.

Eines aber ist zu 90% sicher und 90% finde ich schon extrem gut.
Die 2,80 Euro werden in den nächsten Monaten - 1 Jahr erreicht.
und Aussichten von über 30% p.a., finde ich schon ziemlich gut.  

1298 Postings, 5402 Tage Mehr WissenUK Konsumlaune: gut, aber hilft sie den Retailern?

 
  
    #225
1
03.12.14 10:59
UK Konsumlaune sowohl als auch
In einer grossen Studie unter dem Titel „Top 10 Global Investor Questions for 2015: Retail Sector“ schrieb die Ratingagentur Standard and Poor’s am 17. November zur U.K.-Konsumlust in sinngemaesser Uebersetzung:

…Wir erwarten einen starken UK-Wirtschaftsaufschwung, der ueber die Konsumlust hinaus auch zu Investitionen fuehren wird. Der U.K. Einzelhandelssektor als Ganzes wird von den zwar geringen Lohnzuwaechsen, aber von der hoeheren Zahl der arbeitenden Menschen beguenstigt. Dennoch glauben wir, dass der sich noch intensivierende Wettbewerb und Preiswettbewerb zwischen den Einzelhaendlern und der Verbraucherdrang nach besseren Preis-/Leistungsverhaeltnissen die Finanz-(Bilanz)verhaeltnisse der Einzelbranche verletzlich macht.
 

Seite: < 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 |
| ... >  
   Antwort einfügen - nach oben