Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Tagesschlusskurse S&P500 oder Dow seit 1900


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 23.11.08 16:43
Eröffnet am: 23.11.08 12:00 von: The_Player Anzahl Beiträge: 8
Neuester Beitrag: 23.11.08 16:43 von: checkerlarse. Leser gesamt: 3.699
Forum: Börse   Leser heute: 1
Bewertet mit:


 

811 Postings, 4369 Tage The_PlayerTagesschlusskurse S&P500 oder Dow seit 1900

 
  
    #1
23.11.08 12:00
Gibts irgendwo die Tagesschlusskurse von S&P500 oder Dow seit sagen wir 1900 (gerne auch älter) zum Download?
Zur Not würden Wochenschlusskurse auch gehen.

Würde da gerne ein paar mathematische Analysen machen, Ergebnisse werden natürlich wieder hier gepostet!
-----------
"Wenn das mit der Finanzkrise so weitergeht, heißt der neue Finanzminister Peter Zwegert" (Harald Schmidt)

59 Postings, 3928 Tage otto1stSchlußkurse

 
  
    #2
2
23.11.08 12:03
http://stockcharts.com/charts/historical/djia1900.html  

811 Postings, 4369 Tage The_PlayerDanke, aber brauche keine Charts sondern die

 
  
    #3
23.11.08 12:09
einzelnen Kurse in einer Datei sodass ich die in eine Software laden kann, Dateiformat ist egal.
-----------
"Wenn das mit der Finanzkrise so weitergeht, heißt der neue Finanzminister Peter Zwegert" (Harald Schmidt)

811 Postings, 4369 Tage The_PlayerHabe jetzt selbst was gefunden

 
  
    #4
23.11.08 14:54
http://www.turbodepot.de/historische-intraday-kurse.htm
Leider erst Daten ab 1990, dafür aber sogar im 10 Sekunden Interval!

http://de.finance.yahoo.com/q/...b=1&a=00&c=1900&e=23&d=10&f=2008&g=d
Hier gibts Daten ab 1.10.1928 für den Dow, neben dem Schlusskurs gibts auch
Open,High,Low,Volume,Adj Close
Werde vorerst wohl mit diesen Daten arbeiten
-----------
"Wenn das mit der Finanzkrise so weitergeht, heißt der neue Finanzminister Peter Zwegert" (Harald Schmidt)

8140 Postings, 5218 Tage checkerlarsender chart von otto ist sehr interresant....

 
  
    #5
23.11.08 15:00
wenn man jetzt mal die schlimme geschichte 1929-33 in den usa bedenkt und dann sieht wie massiv dieser zacken selbst nach 80 ahren noch ist,mutet der abschlag im dow nahezu lächerlich an,fast nicht wahrnehmbar als schlimme kriese für folgende jahrzehnte... wenn die dann mal in 50 ahren drauf schauen....wen,ja wenn es nicht noch alles viel,viel,viel tiefer geht...nochmal 80% zum bsp.....  

811 Postings, 4369 Tage The_PlayerJa da hast du recht

 
  
    #6
23.11.08 15:12
Damals ging es über 90% abwärts, das wären vom Hoch bei rund 14.000 gerechnet gerade mal etwas über 1000 Punkte.
Das heißt wenn der Dow auf 1000 fällt sieht der Zacken genauso schlimm aus wie 29-33, also noch sehr sehr viel Luft nach unten...

Beängstigend!
-----------
"Wenn das mit der Finanzkrise so weitergeht, heißt der neue Finanzminister Peter Zwegert" (Harald Schmidt)

8140 Postings, 5218 Tage checkerlarsenwenn nur nicht immer diese zwischenerhohlungen wär

 
  
    #7
3
23.11.08 16:23
en....einfach nochmal alles in einer woche 80% runter und dann können wir von mir aus gaaaaaaaanz langsam wieder steigen.....
aber das ist halt das problem mit dem geld...es drängt so oder so wieder in den markt....wen man sich nur vorstellt das es 3 mal mehr geld auf der welt gibt wie güter die man damit kaufen könnte, weiß man das es soooo tieft nicht mehr geht...nicht mit dieser unsumme an  geld.  

8140 Postings, 5218 Tage checkerlarsenwer das witzig findet sollte mal im

 
  
    #8
23.11.08 16:43
aktuellen spiegel den leitartikel lesen... letzte seite des artikel reicht .....  

   Antwort einfügen - nach oben