Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

T-Online und der alltägliche Frust des Users


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 20.03.02 22:36
Eröffnet am: 15.03.02 11:38 von: Seher Anzahl Beiträge: 20
Neuester Beitrag: 20.03.02 22:36 von: Seher Leser gesamt: 2.185
Forum: Börse   Leser heute: 1
Bewertet mit:


 

172 Postings, 7377 Tage SeherT-Online und der alltägliche Frust des Users

 
  
    #1
15.03.02 11:38
Hallo Leute,

T-Online Papiere fast nix mehr Wert. Ich frage mich nicht mehr warum. Bei dem lächerlichen Kundenservice.

-Ob 33.6 Modem oder ISDN. Es ist kein Unterschied
-Cd's mit neuer T-Onlinesoftware habe ich mir immer mit dem
Kauf von PC-Zeitschriften selbst organisieren müssen.
-Tarifänderungswünsche werden ignoriert wenn es für den User
billiger werden soll.
-Kündigungen werden nach Wochen oder gar nicht bearbeitet.
-Auf Briefe wird nicht reagiert.
-Telefonisch nie erreichbar
-Nach Kündigung wird Telekom Buchungsstelle nicht informiert und
die Buchen immer weiter ab.

Jetzt werde ich sogar von der Telekom über RA Seiler in Heidelberg
verklagt wenn ich die Beiträge nicht bezahle.

Und die Kündigung ist vom August letzten Jahres!!!!!!!!!!!!!!!!!


Wer hat den gleichen Frust und möchte sich hier mal dazu äußern?
Vielleicht halten wir damit Kleinanleger davon ab den Fehler zu begehen
in T-Online zu investieren !  

172 Postings, 7377 Tage SeherSeid Ihr alle schon so eingeschüchtert, das Ihr...

 
  
    #2
15.03.02 16:13
Euch nicht traut was drüber zu schreiben? Kann doch
nicht angehen, das ich der Einzige sein soll mit
Haß auf T-Online?????????  

805 Postings, 6554 Tage C.F.GaussHab ehrlich gesagt noch überhaupt kein Problem

 
  
    #3
15.03.02 16:24
damit gehabt. Die Lieferung kam ziemlich schnell, der Anschluß auch, es hat auf Anhieb funktioniert, ich habe zwei dreimal bis jetzt angerufen, kamm immer sofort durch, sogar Samstag abend! Einmal gabe es ein Problem, ich habe angerufen, sie meinten, das könne nur der Splitter sein, zwei Tage später hatte ich einen neuen Splitter.
Also bis jetzt kann ich mich nicht beklagen, zumal die Geschwindigkeit immer gut ist, ich habe nie Einwahlprobleme o.ä. und die Flatrate ist wirklich super.

Das klingt jetzt vielleicht wie Satire, ist es aber nicht, vielleicht ändert sich das ja auch mal...

Gauss  

229 Postings, 6933 Tage EukalyptusMeine T-Online-Kündigung

 
  
    #4
15.03.02 16:34
Meine T-Online-Kündigung ist zwar schon drei Jahre her, ging aber glatt durch, problemlos. Bis jetzt bei freenet, hab aber noch keinen Bedarf nach Kündigung. ;-)
Viele Grüße!
Euka  

107 Postings, 6910 Tage JokerHBKEINE PROBLEME.....

 
  
    #5
15.03.02 16:42
ich bin seit ca. 5 Jahren t-online Kunde und bin eigentlich nie wirklich unzufrieden gewesen. Die Umstellung auf andere Tarife klappte bei mir immer problemlos und meist sogar schnelle als der Service es mir mitgeteilt hat. Sowohl bei der Flatrate ISDN als auch der DSL Flatrate hatte ich keinerlei Probleme.
Ich habe auch mal eine kurze Zeit AOL auprobiert.....begeistert war ich vom Kundenservice und von den zusätzlich angebotenen Services, aber es gibt diese AOL Software, die mich einfach nur noch nervte!

Zugeben T-Online hat sich bei mir auch viel verschärft, die Tarifentwicklung ist eingentlich nurnoch ein Witz (es wird einfach immer wieder teurer), die Telefonhotline ist echt nervig (1 Stunde in der Warteschleife ist ja nichts).

Dennoch bin ich insgesamt zufrieden, die lassen mich in Ruhe und rufen nicht x-mal inder Woche an und erkundigen sich, wie zufrieden ich mit dem Angebot bin, oder buchen irgendwelche Beträge einfach vom Konto ab (beides AOL.

Sodenn ein schönes wochenende!  

1233 Postings, 6552 Tage FloridaUSADie Technik-Unterstützung ist gut -

 
  
    #6
15.03.02 16:48
alles andere Tonne kloppen, du landest in ganz Deutschland in den Call-Centern,
versucht mal eine Rechnung die von Telekom ausgeführt wird und t-online
betrifft zu klären. Keine Chance, keine Verbindung, kein kompetenter Ansprech-
partner - nur die Möglichkeit an eine anonyme Faxnummer zu faxen.
Wenn du Glück hast, erhälst du ein nicht unterschriebenes und schon garnicht mit einer Durchwahlnummer versehene Antwort, hab jetzt drei (für verschiedene
Angelegenheiten) davon: " Wir antworten Ihnen." Das wars!!
Diese Vernebelung ist Absicht (altes Beamtentum), so kriegst du keinen
Verantwortlichen.
Bin auf diesen Laden leider geschäftlich angewiesen, wünsche mir eine
Alternative und Ron Sommer zum Teufel.
Könnte Romane schreiben, nur interessiert keinen.
gruß - flori

p.s. Das schlimmste ist das Gefühl der Ohnmacht und das denen der Verbraucher
total egal ist und man ja sowieso blöd ist.  

505 Postings, 7080 Tage TK-ONEIch mach alle Änderungen

 
  
    #7
15.03.02 16:58
die t-online betreffen übers Internet....das funktioniert super.

Ich hab an 3 Adressen DSL...bei einer Adresse wurde flatrate berechnet obwohl noch keine Hardware geliefert wurde.

Mit der Telekom bin ich zufrieden.....7 verschiedene Punkte...MSN...Anlage...Rufweiterleitung usw.... wurden mit einem Anruf erledigt.

Guten Service gibt es allerdings nur unter 0800 07000 weil die da Neukunden erwarten... Die Hotlines mit 0180.....sind weniger gut und teuer  

620 Postings, 6540 Tage Don´taskmeich muß ganz ehrlich sagen:

 
  
    #8
15.03.02 16:59
bin seit 6jahren t-online Kunde,erst über Modem,dann ISDN und seit 1,5Jahren T-DSL hatte noch nie größere Probleme und die kleinen Probleme wurden entweder sofort telefonisch oder mit guter Beratung im Telekomladen gelöst.Bin ich etwa die Ausnahme?  

42128 Postings, 7361 Tage satyrT-online ein Scheissladen

 
  
    #9
15.03.02 17:16
Hat mich schon jede Menge Nerven gekostet,falsche Rechnungen,zweiter nicht bestellter Anschluss,ewig in den Warteschleifen,die Antwort das kann ich nicht sagen das weiss ich nicht.Ausserdem wurde ich einmal von einer Telekommitarbeiterin gefragt ob mir auch bei T-online falsche Namen von den Mitarbeitern genannt wurden.
Denke werde welchseln obwohl Aol ist sicher auch nicht besser denn wer nervt mehr Robert T-online oder ich bindrin Bobele.
Ist wie überall der Kunde ist König wenn er kauft und dann der Riesenarsch.
Service ist bei uns noch immer ein Fremdwort und wird es auch bleiben.  

3515 Postings, 7089 Tage baanbruchNach meiner Kündigung wurde noch 6 Monate

 
  
    #10
15.03.02 19:51

lang lustig weiter Gebühren in Rechnung gestellt.

Seher, vor 'nem Jahr oder so gab es hier genug
Beiträge, die sich mit Deinen (und meinen) Erfahrungen
decken.
Es ist genau so, wie von Flori hier oben beschrieben.
Also, Du bist nicht alleine, auch wenn das genausowenig
ein Trost ist wie die Tatsache, dass bei AOL noch größere
Betrüger sitzen.
Lass Dich bloss nicht durch den RA einschüchtern.
Wenn Du die Kündigung beweisen kannst, gehe damit
zu einer Verbraucherzentrale und lass Dich da beraten.
Telekom ist da als mieser Abzockerladen bestens bekannt.
Und bitte, bitte, bitte, hindere alle Deine Bekannten daran,
den Dreck T-Mobile zu zeichnen, wenn Ronnie uns damit
ein weiteres Mal verarschen will.
 

4502 Postings, 6844 Tage verdiIch weiss nicht,was Ihr wollt!! Ich habe DSL und

 
  
    #11
15.03.02 23:36
T-Online Flat und keine sonstigen Probleme.;-))

Wer was anderes hat,beneide ich nicht! Selber schuld!!

Und baanbruch:Hast Du mit baan nicht auch schon bruch erlebt?? Manche sind einfach die geborenen Pechvögel!

 

51328 Postings, 7028 Tage eckiIch habe auch dsl und mindestens alle 2 Wochen

 
  
    #12
15.03.02 23:40
gehts nen halben Tag nicht. :-(

Grüsse
ecki  

51328 Postings, 7028 Tage eckisatyrs Erfahrungen mit dem t-online-Service

 
  
    #13
15.03.02 23:51
kann ich übrigens bestätigen. Unter aller Kanone.

Wenn mein dsl immer nicht funzt, werde ich immer verwiesen von t-online auf telekom und umgekehrt jeweils als eventuell schuldigen. Irgendwann nimmt einer dann die Beschwerde an. Und just in diesem Moment heisst es dann, sie kriegen auch andere Beschwerden. Rückrufnummer wird dann noch gefragt für Benachrichtung nach Störungsbehebung.

Zurückgerufen hat bisher noch nie einer, bei geschätzt 20-30 mal Funktionsstörung!

Darf man sowas nicht Scheissladen nennen? Im Schwabenland ist das jedenfalls keine Beleidigung, sondern eher eine Zustandsbeschreibung.

Grüsse
ecki  

9045 Postings, 6869 Tage taosIch bin mit dem Service

 
  
    #14
15.03.02 23:59
der Telekom recht zufrieden. Gut es gibt auch bei uns einige Probleme, weil unser alter 1TR6 Anschluß nicht weiter entwickelt wird. Neue Anlagen gibt es dafür praktisch nicht. Bei einer Umstellung auf Euro ISDN gibt es erhebliche Einschränkungen. Aber bis 2005 soll es noch 1TR6 geben.

Auf Empfehlung der Telekom haben wir auch T-DSL, was wunderbar klappt.

Bei Problemen mit der Leitung, wird auch nachts und am Wochenende promt geholfen. Probleme werden sofort gesucht und behoben. Rückrufe sind selbstverständlich.

Gut, ich gehe natürlich nicht in Telefonläden oder sonst was. Wir nutzen selbstverständlich den Geschäftskunden Service der Telekom.

Taos


 

778 Postings, 6968 Tage positiverhabe schon 1,5 Jahre T-DSL-Flatrate:

 
  
    #15
16.03.02 00:16
Lieferung: sehr schnell
Service und Beratung : ausgezeichnet und fachmännisch !!
Laufverhalten: vollkommen problemlos, keine Störung bisher
Rechnungsstellung : exakt

kurzum: vollkommen zufrieden, verstehe obige Angaben gar nicht.

PS ( gilt für Norddeutschland )      

51328 Postings, 7028 Tage eckiTaos du Glücklicher.

 
  
    #16
16.03.02 00:21
In Geislingen siehts wesentlich schlechter aus. Auch bei bekannten/Firmenkontakten.

Grüsse
ecki  

778 Postings, 6968 Tage positiverhi, ecki, was ist denn los bei Euch im Süden ? :-) o.T.

 
  
    #17
16.03.02 00:40

42128 Postings, 7361 Tage satyr@ ecki

 
  
    #18
16.03.02 01:14
Hätte nicht gedacht ,dass es in Geislingen schon Dsl gibt.Ich denke dass es daran liegt, die Probleme die ihr habt an der Alp da geht alles etwas langsamer.
Und ausserdem kommt nicht Harald Schmidt aus der Gegend ,der beleidigt doch immer die Telekom.
Aber Scherz beiseite das wirklich schlimmste bei T-online war als ich an eine
Dame geriet die einen Sprachfehler hatte,ich hab kein Wort verstanden und sie irgendwie auch nicht.  

661 Postings, 6414 Tage derph@JokerHB,@satyr

 
  
    #19
16.03.02 01:43
Was habt ihr für Probleme mit AOL? Bin über 2 Jahre Kunde von AOL über 56k-Modem gewesen, das war Mist (ständig Verbindungsabbrüche etc.), aber die AOL-Software wurde von Version zu Version besser.
Habe jetzt seit 1 Monat AOL-DSL mit der neuen Software AOL 7.0 und damit läuft alles super, kann mich nicht beklagen. DSL und AOL 6.0 vertragen sich schlecht, sagte mir ein Techniker ("gibt nur Probleme")
Und was die TELEKOM angeht: Ich war selbst überrascht, wie schnell das Modem geliefert wurde: am 28.12. online bestellt, Ende Januar war es da.

Gruß derph  

172 Postings, 7377 Tage SeherHe VERDI u. POSITIVER noch mal für Euch !!!!!

 
  
    #20
20.03.02 22:36
Hey, hier gehts nicht um laufende Verträge, hier gehts um z.B.
gekündigte Verträge oder Änderungen. Und wer halt keine technischen
Probleme hat der braucht die miese Hotline gar nicht zu bemühen.

Also klopfe dreimal auf Holz, das es so bleibt bei Dir !!!!!!!!!

Naja eigentlich weiss ich über die Qualität auch nichts weil ich, wie
eingangs schon erwähnt, die Hotline seit mehr als 1 Jahr gar nicht erreicht
habe. (Hämatome am Zeigefinger. Das Tastentippsyndrom)

Besonders noch mal für POSITIVER: Das mit der Rechnungsstellung ist ein
Witz oder???? Die Rechnungstellung bei mir war auch exakt. Immer exakt 79 DM
für 'nen Vertrag den es nicht gibt. Exakt aber trotzdem Beschiss!!

Schaut so aus als wenn Du nur mit dem Neukundenservice Kontakt hattest?
Naja komme erst mal soweit Wünsche zu haben oder etwas ändern zu wollen.

Toi Toi Toi  

   Antwort einfügen - nach oben