TV-LOONLAND UNBEDINGT LESEN!


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 15.05.02 15:04
Eröffnet am: 04.04.02 13:27 von: fosca Anzahl Beiträge: 16
Neuester Beitrag: 15.05.02 15:04 von: Marius Leser gesamt: 3.400
Forum: Börse   Leser heute: 2
Bewertet mit:
2


 

2504 Postings, 8012 Tage foscaTV-LOONLAND UNBEDINGT LESEN!

 
  
    #1
2
04.04.02 13:27
So, jetzt habe ich das erste mal hier im Board geschrien. Dachte nur, Euch koennte die Antwort auf meine Anfrage an TV-Loonland interessieren.

Guten Morgen, sehr geehrter Herr ...,
vielen Dank für Ihre mail.
Das Guthaben bei Kreditninsituten beläuft sich zum Jahresabschluß 31.12.01
auf 18,3 Mio Euro. Wir investieren sehr stark in neues Programm (siehe auch
GB S. 32, Vermögenslage des Konzerns)
Zu den Abschreibungen. Wie kommen Sie darauf, dass unsere Abschreibungen
noch recht bescheiden ausfallen? Wir schreiben höchst agressiv nach SOP 002
ab - und dass schon seit vor dem Börsengang, so dass wir eines der wenigen
Medienunternehmen sind, die nicht mehr umstellen müssen und keine "bösen
Überraschungen" für Ihre Aktionäre haben. Hier aber nochmals eine genaue
Erläuterung, wie wir abschreiben:
1. Abschreibung.
Unser Anlagevermögen setzt sich aus mehreren Teilen zusammen:
zum einen aus dem KLEINSTEN TEIL:
unseren zugekauften Rechtebibliotheken von Sony und AA. Wert ist ca. 38 + 16
Mio DM. Diese Bibliothek verkauft sich ausschließlich als Block, dh es
werden keine einzelnen Serien verkauft. Bilanziert ist jede Episode mit
einem sehr geringen Wert - nämlich mit ca. 12.000 US$ Buchwert. Die
Bibliothek lebt und hat sehr starke Titel - sie ist zu ca. 50% unter Lizenz.
Diesen Teil der Bibliothek schreiben wir linear über 15 Jahre + Block-AfA
ab. D.h. wenn ein Block verkauft wird, wird dieser komplett abgeschrieben.
zum anderen aus dem GRÖSSTEM TEIL:
unseren Eigenproduktionen. Wert liegt bei ca. 134 Mio DM. Bilanziert ist
jede Episode mit ca. 300.000 $ Buchwert.
Diesen größten Teil der Bibliothek schreiben wir sehr agressiv nach US-GAAP,
SOP 002 ab. Und zwar von Anfang an. Dh wir mussten nicht erst umstellen, wie
andere Unternehmen. Diese Abschreibung ist sehr agressiv, dh. diese Werte
sind nach ca. 5 Jahren bereits abgeschrieben.
Wenn Sie unsere Abschreibungen in Verhältnis zu unseren Umsätzen setzten,
beachten Sie bitte, dass wir ein sehr stark eigenproduzierendes Unternehmen
sind. D.h. unsere gesamten Produktionsumsätze in Höhe von ca. 22 Mio. Euro
werden natürlich NICHT abgeschrieben. Diesen Betrag muss man eigentlich noch
abziehen.
Was den Kursverlauf betrifft - verstehen wir Ihre Sorgen voll und ganz!
Leider kann ich Ihnen keinen Grund nennen, warum dieser Kursrutsch
stattfindet. Der Vorstand der TV-Loonland AG ist mindestens genauso
betroffen wie Sie - auch wir halten alle Aktien von TV-Loonland und sind
genauso bestürzt, entsetzt und momentan ganz ehrlich "ratlos". Es haben wohl
größere Fonds verkauft, mehr wissen wir aber leider zum momentanen Zeitpunkt
auch nicht.
Wir haben unseren JÜ aufgrund von Sonder-AfA in Korea nicht ganz geschafft -
ansonsten haben wir wirklich gute und solide Zahlen abgeliefert - und dafür
werden wir nun so abgestraft - das ist auch in unseren Augen nicht mehr im
geringsten nachvollziehbar oder überhaupt annähernd realistisch. Was unseren
Ausblick betrifft - unsere Zahlen sind ganz und gar nicht schlecht, das
Geschäft läuft nach wie vor gut, wir wachsen - wir werden sicherlich aber
auch vorsichtig an dieses Jahr herangehen - aber die Prognose wird bestimmt
"verhalten positiv"! :-)
Wir haben bisher unsere Anleger nicht enttäuscht, was unsere Performance
seit unserem IPO angeht und sind auch der Meinung, dass wir es auch diesmal
nicht getan haben - Wir sind ein sehr profitables Unternehmen, was trotz der
weltweiten Marktsituation stetig wächst. Wir haben uns international sehr
erfolgreich positioniert und dafür außerhalb Deutschlands sehr viel
Annerkennung bekommen. Wir arbeiten mit den größten Broadcastern der Welt
erfolgreich zusammen und haben uns durch unsere qualitativ hochwertige
Arbeit einen sehr guten Namen gemacht, was zahlreiche Auszeichnungen
weltweit beweisen. Nicht umsonst vertrauen uns so viele Broadcaster.
Eigentlich müssten wir einmal die Gegenfrage stellen: WARUM HONORIERT DER
MARKT UNSERE ARBEIT NICHT?
Zwar mußten wir dieses Jahr erstmals auch einige konjunkturbedingte
Reduzierungen hinnehmen, wenn Sie sich aber das gesamte Marktfeld
betrachten, haben wir trotz allem ein sehr erfreuliches Ergebnis
abgeliefert. Dass wir die Umsatzprognose nicht bestätigen konnten, gaben wir
bereits im Neun-Monats-bericht bekannt.
Ein paar Detailles, die nicht in der Ad hoc standen , Sie aber vielleicht
dennoch interessieren könnten :
Distributionsumsätze konnten wir um 150% steigern
Home Entertainment um 108%
Merchandising um über 600%
EBITDA um 46%
EBIT um 33%
JÜ um 9%
der Cash Flow wurde DEUTLICH verbessert, d.h. das vierte Quartal war CF
positiv (im 9-Monatsbericht war unser CF noch bei -3,5 Mio Euro)
Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen.

Mit herzlichen Grüßen aus München
Ilona McLean
----------------------------------
Ilona McLean
Director Press/Public Relations
TV-Loonland AG
Münchner Straße 16
85774 Unterföhring/München
Germany
Telefon:    +49 (0)89 / 20 508-100
Fax:            +49 (0)89 / 20 508-199
mobile:      +49 (0)177-743 1888
E-Mail:     mailto:imclean@loonland.com
Internet:   http://www.loonland.com & http://www.tv-loonland.com   

192 Postings, 7181 Tage tinchen100Interessiert keinen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! o.T.

 
  
    #2
04.04.02 13:31

2504 Postings, 8012 Tage foscaWo kommst Du denn rausgekrochen

 
  
    #3
04.04.02 13:44
Tinchen?  

617 Postings, 8007 Tage aztecDanke fosca, sehr interessant!!!

 
  
    #4
04.04.02 14:03
Der Bereich um 10€ scheint mir eine vielversprechende Basis für eine technische Gegenreaktion bis maybe 13€ zu sein :-)

Schöne Grüsse
Aztec  

10637 Postings, 7810 Tage Ramses IIhi, aztec, schön mal wieder etwas von dir

 
  
    #5
04.04.02 14:07
zu lesen. bist du schon eingestiegen?

grüße  

2504 Postings, 8012 Tage foscaGerade ueber die hier ausgewiesenen Zahlen

 
  
    #6
04.04.02 14:11
liefen in der letzten Zeit wueste Spekulationen. Nach diesen Zahlen ist TV-Loonland nach meiner Meinung fundamental ein Kauf.  

57 Postings, 7531 Tage GoodLuckAber Vorsicht

 
  
    #7
1
04.04.02 16:43
TVO ist eine Medien-Aktie und noch bei 10 Euro! Auch wenn das KGV superniedrig ist. Gibts sonst noch eine Medien-Aktie um 10 Euro? NEIN - also muss sie runter bis auf 8 oder vielleicht sogar 7 !
Das scheint zwar ungerechtfertigt - aber die Börse kennt leider keine Gnade ...  

348 Postings, 7255 Tage Gekko is back300.000 US-$ BW pro Episode???

 
  
    #8
05.05.02 16:52
Erstmal besten Dank, dass Du die Antwort reingestellt hast. Ist ja alles in allem recht informationsgehaltvoll für IR Standards.

Nachdem ich mich kurz gewundert habe warum sie sich mit agressiver Abschreibung rühmen, ist mir aufgefallen, dass sie ja an sich sehr konservativ abschreiben. Da scheint mir wirklich kein großes Risikopotential zu liegen.

Wobei ich wirklich sehr überrascht war von einem durchschnittlichen Buchwert der eigenproduzierten Serien von 300.000 $ pro Episode zu lesen. Das wäre m.E. ein ziemlicher Hammer.

Teilt man den Buchwert durch die ca. 800 eigenproduzierten Episoden Ende 2001 kommt man immernoch auf stattliche 75.000 $ pro Episode. Dies scheint mir darin begründet, dass der Bestand im Schnitt sehr neu (Durchschnittsalter 1,5 Jahre, meine Schätzung) ist.

Aktuell überlege ich an einem ersten (natürlich noch sehr riskanten) Kauf.

Was mich jedoch ein wenig abschreckt: Der Wert ist einfach viel, viel zu billig. KGV nahe 5, in 2001 sehr gut behauptet, gute Wettbewerbsposition und Kontakte, auf den ersten Blick vernünftige Bilanz. Irgendwie drängt sich da die Vermutung auf, dass TVL Dreck am stecken hat.

Hat jemand einen Ansatzpunkt dafür?

Gruß - Gekko  

348 Postings, 7255 Tage Gekko is backLalapo wanted!

 
  
    #9
08.05.02 13:23
Hi Lalapo,
Wie siehst Du denn aktuell TVL? Im letzten halben Jahr hast Du ja die Aktie stets auf den Punkt richtig eingeschätzt.
Beste Grüße - Gekko  

7738 Postings, 7117 Tage newtrader2002deTv-Loonland

 
  
    #10
08.05.02 13:33
Dort gabs vor kurzem ein Wechsel im Vorstand. Ehemaliger VV kann jetzt seine
Aktienpakete abgeben,ohne meldepflichtig zu sein. Gefällt mir nicht.  

14041 Postings, 7965 Tage Lalapogekko is back

 
  
    #11
08.05.02 15:15
sollten wir ein paar gute Tage bekommen ( träume ich ) bin ich dabei ... Trading , wie vor ein paar Tagen ( 7,10 auf 7,70 ),,Bodenbildung läuft , dachte gestern schon an die 6 , war aber nicht .....
Vielleicht ne erste Position , um aber mit mehr rein würde ich die Zahlen abwarten , wenn die GUT sind wird die Aktie nicht weglaufen .... wennn Sie schlecht sind werden wir tiefer tauchen ...


Was meinst du den ...??


Gruß LALI  

348 Postings, 7255 Tage Gekko is backNa ja,

 
  
    #12
08.05.02 15:43
eigentlich gefällt mir TVL recht gut - die Zahlen machen einfach Laune (trotz einiger Ausrutscher wie familyharbour oder nun die SER).

Allerdings seh ich technisch den Einstieg aktuell noch recht gefährlich. Zum einen gibt es keine wirkliche Unterstützung mehr > theoretisch noch viel Luft nach unten; zum anderen seh ich die Bodenbildung noch nicht. Werde wahrscheinlich noch auf etwas Klärung der charttechnischen Lage warten.

Zu den fundamentalen Daten kann ich nicht viel sagen, da ich mir die Sache noch nicht genau angeschaut habe, deshalb nur zwei Sachen:

1) Wie stehts um Heidi? Dies scheint mir ein aussichtsreiches Projekt zu sein, daneben ist ja der Produktions Schlitten auch etwas dünn besetzt (oder?)

2) Die üblichen Bedenken: Das Material mit dem TVL in den letzten Jahren seine Umsätze generiert hat ist alles ziemlich neu. Die Brutto AHK des Filmvermögens (womit TVL hauptsächlich sein Geld verdient) betragen zum 31.12.2001 > 128 Mio €, die kumulierten Abschreibungen darauf betragen 24,5 Mio €. D.h. also TVL muss noch etwa 4/5, oder 100 Mio € mit den nun "alten" Filmen verdienen. Was ich damit sagen will ist, dass es einfacher ist eine neu Produktion zum ersten Mal zu verkaufen (gerade wenn es Co-Produktionsvereinbarungen und Vorabverkäufe gibt) als noch nach 3 bis 4 Jahren in der 2.Runde bzw. noch ein paar Jährchen später im 3. Zyklus damit Erlöse zu generieren.
Solange sich eine Firma wie TVL in der Phase starken Wachstums befindet, d.h. hohe Investitionen in Programmvermögen, deshalb natürlich negativer Cashflow, hoher Anteil an Erstverkäufen am Gesamtumsatz, muss sie nicht beweisen, dass sie auch über die komplette Nutzungs-/Abschreibungsdauer entsprechende Verkäufe erzielen kann.


Gruß - Gekko  

14041 Postings, 7965 Tage LalapoNews

 
  
    #13
15.05.02 09:17
Hoffe mal die Japaner zahlen auch kräftig !!!!


VON GESTERN


Erfolgreiche Lizenzverkäufe in Asien
Erstmals Lizenzrechte in Japan verkauft – Populäres Programmangebot von TV-Loonland

London/München, 14.Mai 2002– Mit TV12 Singapore, TDK und Disney Asia haben drei große asiatische TV-Anbieter mehrere umfangreiche Serien und Specials aus dem Katalog von TV-Loonland erworben. Diese jüngsten Verkäufe in Asien unterstreichen die zunehmende Popularität des Programmangebots von TV-Loonland in der Region und stärken die internationale Position des Unternehmens als ein führender Anbieter und Produzent von Kinder-, Jugend- und Familienunterhaltung weiter.

TV12 Singapore, einer der bekanntesten terrestrischen TV-Sender Asiens, hat eine Reihe der erfolgreichsten Zeichentrickserien von TV-Loonland erworben: Cramp Twins (26 x 30 min), eine originelle Serie für Kinder ab 8 Jahren, in der die Streiche der 10 Jahre alten Zwillinge Lucien und Wayne gezeigt werden, die außer ihren Eltern absolut nichts gemeinsam haben; Little Ghosts (39 x 7 min), eine Vorschulserie, in der es um die nächtlichen Eskapaden von vier netten Gespenstern geht, die in einer alten Burg ganz ohne Obhut der Erwachsenen glücklich zusammenleben; und Generation O! (13 x 30 mins), die einzige international erfolgreiche Top-Ten-Rockband mit einem 8-jährigen Mädchen als Sängerin und einem Känguruh als Drummer. Die drei Serien sollen im Herbst 2002 ausgestrahlt werden. TV12 Singapore hat außerdem mehrere Einteiler-Specials erworben (1 x 75 min und 3 x 30 min).

Erstmals gelang TV-Loonland auch ein Lizenzverkauf in Japan: Die Heimvideo- und DVD-Rechte von Little Ghosts wurden von TDK erworben, einem führenden Unternehmen im Bereich Home Entertainment in Asien. Noch diesen Monat werden Videotheken und Einzelhändler in Japan VHS-Bänder und DVDs von Little Ghosts in ihre Regale stellen.

Disney Asia, einer der wichtigsten überregionalen Sender, hat Generation O! (13 x 30 min) und Donner (1 x 30 min) erworben, ein einzigartiges, computer-animiertes (CGI-) Weihnachts-Special für die ganze Familie. Generation O! startet auf Disney Asia im Frühjahr 2002, die Ausstrahlung von Donner ist für Dezember 2002 geplant.

In der Region Asien/Pazifik wurde Little Ghosts auch an den führenden Anbieter von Rechten in Indonesien PT-NAINA verkauft, der sämtliche Rechte an der Serie an die großen TV-Sender der Region weiterverkaufen wird. Der staatliche australische Sender ABC Australia strahlt die Serie bereits aus und wird sie im Frühjahr über seine Tochter ABC Video als Heimvideo vermarkten.

Sandrine Pechels de Saint Sardos, Senior Director of Sales and Business Development, North America and Asia Pacific bei TV-Loonland sagt: „Ich freue mich sehr über diese jüngsten Verkäufe. Der Katalog von TV-Loonland steckt voller qualitativ hochwertiger Programme, und die positive Reaktion der asiatischen Sender zeigt, dass unsere Produkte ihrem Bedarf entsprechen.“

Peter Völkle, Vorstandsvorsitzende der TV-Loonland AG fügt hinzu: „Jeder Trickfilm-Spezialist wünscht sich, dass er unterhaltende Programme produziert, die alle kulturellen Schranken hinter sich lassen und in der Lage sind, in allen großen Regionen heimisch zu werden. Wir sind über unsere Verkäufe in Asien begeistert und freuen uns darauf, unsere Beziehungen mit den Sendern in der Region auszubauen.“


 

14041 Postings, 7965 Tage Lalapo740//7,50 , Charttechniker , wo seit Ihr ???

 
  
    #14
15.05.02 09:57
Sagt mal was ..




Gruß LALI  

14041 Postings, 7965 Tage LalapoInteressantes Bid Spiel ....

 
  
    #15
15.05.02 14:21
einer gesehen ??... 8000 Packet direkt wieder naus genommen .... ( ich wars nid, großes Lalapoehrenwort ) sprich , da will einer unbemerkt rein ...


Schaun wir mal

LALI  

1247 Postings, 8016 Tage MariusEine New's jagt die andere

 
  
    #16
15.05.02 15:04
Meldet euch mal im Mailverteiler an. Zur Zeit kommte alle paar Tage ein Mail von Loonland. Mit wirklich guten Geschäften. Bin auf die Ausssichten
gespannt.
Und alle sind frustriert. Haben ihre Loonis rausgehauen. Alles wieder käufer der nächsten Wochen. Wo sie doch eigentlich von Loonland schwärmen, aber der Kurs.

Marius  

   Antwort einfügen - nach oben