TOMRA WKN: 872535


Seite 10 von 12
Neuester Beitrag: 18.01.22 23:54
Eröffnet am: 14.03.06 21:10 von: Fusionär Anzahl Beiträge: 278
Neuester Beitrag: 18.01.22 23:54 von: buzzler Leser gesamt: 113.982
Forum: Börse   Leser heute: 58
Bewertet mit:
5


 
Seite: < 1 | ... | 6 | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 >  

189 Postings, 1037 Tage Janniklas@ PhDstud

 
  
    #226
08.10.20 10:31
Guten Morgen,

am 11.09. bei Tradegate mit 32,76 € im Tief.

Grüße  

66 Postings, 659 Tage PhDstudHm ...

 
  
    #227
08.10.20 10:49
Also auf der Tradegateseite stehen solche Kurse nicht. https://www.tradegate.de/orderbuch.php?isin=NO0005668905
Es stimmt natürlich, dass die Kurse in Randzeiten oder extreme Minima da nicht abgebildet sein müssen, aber dann hast Du quasi den besten Kurs der letzten Monate erwischt, was für aussergewöhnlich gutes Timing sprechen würde.
Kommt das Timing allein durch Chartanalyse?
Nimms mir nicht übel, aber so ganz kaufe ich das noch nicht ab - ist aber letztendlich auch egal.  

66 Postings, 659 Tage PhDstud@Janniklas:

 
  
    #228
08.10.20 11:25
Oder anders gefragt: Hast Du ein wikifolio, das man kaufen kann?
Wenn Dein Timing so gut ist, kannst Du ne Menge Geld machen ;)  

189 Postings, 1037 Tage Janniklas@ PhDstud

 
  
    #229
1
08.10.20 12:32
Ich besitze leider kein Wikifolio.

Meine Strategie basiert auf Geduld. Eine teuflische Eigenschaft zumeist.
Meine Entscheidungsträger zum Kauf oder Verkauf sind Unternehmenszahlen, die Unternehmensstory und die konsequente/disziplinierte Umsetzung eines Plans und den damit identifizierten Kurszielen.
Dabei nutze ich, wie wohl jeder von uns, die detaillierte Chartanalyse (Indikatoren) und betrachte parallel immer den dazugehörigen Index. Ebenfalls zu Rate ziehe ich den Euwax-Sentiment-Index und den VDax.

Meine Watchlisten - darin enthalten einige wenige Global-Player inkl. Aussenseiter - unterteile ich nach Branchen. Nicht selten werden diese laufend aktualisiert, wobei meine beobachteten Stammaktien sehr sehr selten ausgetauscht werden. Das kostete mich in der Vergangenheit eine Menge Zeit. Jahresbilanzen und Kennzahlen studieren etc.

Zudem achte ich bei ausländischen Aktien (meist US-Player) nie auf Kurse deutscher Handelsplattformen bevor N.Y. beispielsweise eröffnet.

Eine Geschichte vor zwei Tagen am Rande - FuelCell Energy erwartete ich in N.Y. bei 1,71 $ (siehe US-Chart), rechnete auf Euro-Basis um, beobachtete über www.Nasdaq.com die Kurse, fiel sogar unter 1,71 $, vergewisserte mich bei den Indikatoren, und schlug zu. Geduld zahlte sich wieder aus. Erwartete eine Tageskorrektur bis zum unteren Bollinger Band bei 1,91 $ (trat prompt ein) und identifizierte Ziele zwischen 2,15 $ und 2,45 $. So geschehen. Da es sich bei diesem Papier für mich nicht um eine langfristige Investition handelte, wurde daraus ein Trade.

"Viele Sandkörner ergeben mit der Zeit einen Berg" und refinanzieren meine festen Positionen.

Sorry für dieses beschriebene Intermezzo - will nur sagen - ich verfolge m e i n e Strategien und fahre damit recht gut und stressfrei. Unter Berücksichtigung eines Risiko- und Moneymanagements und dem Chance-Risikoverhältnis (CRV) ziehe ich das durch. Um mein maximales Verlustpotential weiß ich schon beim Kauf und sichere mit SL oder Trailing SL sofort (!) ab.

Nein ich habe kein Wikifolio :-)

Hoffe, ich habe Dich /Euch nicht "zugemüllt". War gerade in Schreiblaune.

mit besten Grüßen  

189 Postings, 1037 Tage Janniklas@ PhDstud

 
  
    #230
08.10.20 19:31
Hi,

was soll ich sagen? Ausgegangen vom Höchstkurs (Tradegate) bei 40,96 € (überkaufter Bereich) hätte ich nicht unbedingt erwartet, dass die Richtung auf den 61,8 %  Fibonacci eingeschlagen wird. Auf dem Weg dort hin wurde ich, wie bereits erwähnt mit einem 30%igen Aktienanteil ausgestoppt.

Der 61,8er Fibo liegt ca. bei 32,51 €. Der SMA50 und SMA100 wurden mit Leichtigkeit genommen.
Bis zum Fibo wären es etwas mehr als 20 % von 40,96 € gewesen. Kursziele identifiziert und stets ein wenig oberhalb von Kurszielen (wenn es runter rauscht) kaufen. So entstand meine limitierte Kauforder.

Eine etwa 20%ige Korrektur lädt doch geradezu ein erneut einzusteigen. (siehe Stundenchart Tradegate)  

189 Postings, 1037 Tage JanniklasNachtrag ...

 
  
    #231
08.10.20 19:56
Ich bekomme meinen Stundenchart von meiner Handelsplattform (ProTrader-Comdirect) nicht hochgeladen. No idea, warum.
Dennoch selbst in der Handelshistorie hier bei Ariva ist für den 11.09. der Tiefstkurs von 32,76 € nachzulesen.

Eines grundsätzlich - Es liegt mir fern Dinge zu behaupten, die nicht der Wahrheit entsprechen!
Lügen sind niedrig und großmäulig! Ich stelle mich jedem Zweifel und jeder Kritik - kein Problem.


 

66 Postings, 659 Tage PhDstud@Janniklas

 
  
    #232
09.10.20 20:02
Besten Dank für die ausführlichen Erläuterungen!
Ich persönlich kenne mich mit der Charttechnik zu wenig aus, bei Dir scheint es ja zu funktionieren. Glückwunsch auf jeden Fall zum guten Kauf!  

5293 Postings, 1383 Tage Pit007Tomra @Janniklas: Respekt

 
  
    #233
10.10.20 16:18
32,78. Warum sollte man das nun nicht glauben? Der Gewinn liegt im Einkauf - sauber ein Tief erwischt!
Mein letzter Tomra-Nachkauf war am 7.10. zu 36,10.  

189 Postings, 1037 Tage Janniklas@ PhDstud

 
  
    #234
12.10.20 09:07
Guten Morgen,

prima Nachkauf mit Potential auf das obere Bollinger Band auf Wochenbasis bis ca. 39,65 €.
Auf Tagesbasis besteht kurzfristiges Potential bis 38,27 €.
Der Test des Alltime-Highs wäre mir jedoch lieber, denn dann wird es spannend, was die weitere Kursrichtung betrifft. Wie bereits erwähnt merke Dir bitte den 22.10. vor (Q3-Zahlen).

Grüße & weiterhin viel Erfolg  

189 Postings, 1037 Tage JanniklasUps ...

 
  
    #235
12.10.20 10:46
...meine Antwort galt Pit007 *lol*

Wobei meine Einschätzung der Kursentwicklung für m i c h bestehen bleibt.
Apropos - 38,27 bei Tradegate soeben erreicht  

189 Postings, 1037 Tage JanniklasQ3-Zahlen sind veröffentlicht

 
  
    #236
1
22.10.20 08:50

5293 Postings, 1383 Tage Pit007Tomra: bei längerer Schwächephase

 
  
    #237
15.11.20 15:06
trotz positiven Marktumfeld enttäuscht der Kurs schon von Zeit zu Zeit. Tomra ist nach einem erneuten Nachkauf am 9.11. zu 36,68 meine zweithöchste Position im Depot. Mein Mischkurs liegt zurzeit auf 36,37. Also pari. Zwischendurch hatte ich auch mal welche verkauft und unter dem Strich ist ein kleiner  Gewinn da. Eine kleine Divi gab's ja auch noch ;)
Lange Rede, kurzer Sinn. Ich glaube an dieses Invest und warte auf die 40.  

1394 Postings, 2848 Tage OGfoxMein einstandskurs liegt bei

 
  
    #238
1
21.11.20 19:16
Knapp über 23 € leider ist mein Tomra Position im vergleich zu anderen Positionen in mein Depot um ca 50 % zu klein daher werde ich hier bei schwäche meine Position nochmal verdoppel damit sie zu meinem restlichen Depot passt.

Gute unternehmen kann man ruhig nachkaufen obwohl man mit ihnen deutlich im plus steht.

Ich glaube dass der Kurs erstmal eine ganze zeit auf diesem Level verharren wird. Die Bewertung von Tomra war zu letzt sehr stark gestiegen für wachstumsunternehmen aus dem Industrie Bereich. Man wird hier erstmal ein oder zwei Quartale mit weiterhin hohen Wachstums überzeugen müssen damit der kurs weiter zulegt oder es wird durch eine politische Aktion ein neuer markt geöffnet.  

189 Postings, 1037 Tage JanniklasAuflösung ...

 
  
    #239
1
23.11.20 12:03
.... meiner gesamten Positionen am 16.11.

Es erfolgte am gleichen Tag eine Umschichtung des gesamten Tomra-Kapitals (inkl. deutlicher Gewinne) in Alfen N.V. Registered Shares.

Dennoch behalte ich Tomra weiterhin im Auge.

Euch allen weiterhin Viel Erfolg & ich melde mich, sobald ich wieder in Tomra investiert bin *smile*

Grüße
Janniklas  

56 Postings, 553 Tage MietzchenJanniklas

 
  
    #240
23.11.20 14:59
Danke für die Darlegung deiner Strategie. Ist zwar offtopic, aber bestimmt für viele interessant...  

189 Postings, 1037 Tage Janniklas@ Mietzchen

 
  
    #241
23.11.20 15:57
Ich denke, dass ich in diesem Thread in der Vergangenheit ausreichende Strategieerklärungen zu Tomra Systems dargelegt habe. Und das sehr detailliert, begründet und hinreichend erklärt.

Die Höflichkeit gebietet mir lediglich mich von diesem Thread aus genannten Gründen zu verabschieden bis....

Dennoch respektiere ich Deinen Hinweis.

mit besten Grüßen
Janniklas  

151 Postings, 581 Tage schoenbert7Nicht viel los bei Tomra

 
  
    #242
24.11.20 14:57
Habe das Unternehmen schon seit geraumer Zeit auf der Watchlist, für mich die beste Möglichkeit um das Recycling-Thema langfristig abzudecken. Bei Umicore fehlt mir der Fokus, ansonsten konnte ich in diesem Bereich bisher wenig brauchbares finden. Quantafuel evtl aber die haben für meinen Geschmack noch zu wenig vorzuweisen. Aber vlt hat ja hier im Forum noch jemand einen Geheimtipp auf Lager ;)

Falls nicht werde ich hier wohl ebenfalls demnächst einsteigen, Aktie bewegt sich Monaten seitwärts und der nächste Ausbruch nach oben ist mMn nur eine Frage der Zeit. Auf wirklich "günstige" Einstiegskurse wird man bei Tomra vermutlich vergebens warten und im Falle einer allgemeinen Korrektur gibt es immer noch die Möglichkeit zum Nachkauf,

LG Bertl  

447 Postings, 2460 Tage MB190aus den genannten Gründen

 
  
    #243
24.11.20 19:19
habe ich jetzt nun endlich zu gegriffen. Tomra ist bestens aufgestellt für die Müll Zukunft. LG  

189 Postings, 1037 Tage Janniklas@ Schoenbert7

 
  
    #244
24.11.20 20:24
Hallo Bertl,

das US-amerikanische Pendant zu Tomra Systems ist Waste Management Inc. (WKN: 893579.
Auch sehr interessant.

Grüße
Janniklas  

151 Postings, 581 Tage schoenbert7Waste Management

 
  
    #245
1
25.11.20 12:57
Ist natürlich auch ein Top-Wert, halt noch deutlich breiter aufgestellt und auch von der Market Cap her ein anderes "Kaliber". Wird früher oder später auch noch den Weg in mein Depot finden, Tomra ist seit heute jedenfalls drin und sollte das auch die nächsten Jahre bleiben!  

1394 Postings, 2848 Tage OGfoxDamit 2021

 
  
    #246
27.11.20 14:39
Kein übergangsjahr wird müsste man aus meiner Sicht Über 7 NOK pro Aktie verdienen.

Dieses Jahr liegen wir wohl irgendwo bei 5,x. Das ist aus meiner Sicht schon eine ordentliche Aufgabe aber verkaufen werde ich trotzdem nicht. Das liegt aber zum Großteil daran dass ich schon öfter gut verkauft habe aber dann den Wiedereinstieg nicht geschafft habe. Daher bleibe ich nun lieber einfach dabei und ertrage die Schwankungen.

Ungemütlich wird es aus meiner Sicht wenn man 2021 unter 6,4 verdienen sollte. Dann wäre man noch ein ganzes Stück über ein KGV von 50 und für viele Wachstumsanleger könnten dann erstmal verkaufen weil Ihnen Tomra nicht schnell genug wächst.  

1347 Postings, 2442 Tage phre22Tomra

 
  
    #247
26.12.20 22:14

Ist heute bei MVI in der Analyse, Top Score 10/10 Punkten!

https://youtu.be/Zff6finX2Sc

 

117 Postings, 2523 Tage cosicandere Einschätzung

 
  
    #248
1
28.12.20 13:08

9411 Postings, 8116 Tage bauwiFalsche Einschätzung von Seeking!

 
  
    #249
1
28.12.20 20:00
TOMRA fasst Fuß in größeren Märkten(bspw. Indien) und wird damit seine Umsätze steigern können.
Behalt's mal gut im Auge, und schreib die Jungs von Seeking in einem Jahr wieder an.
Schließlich können die auch mal daneben liegen.  

685 Postings, 3080 Tage MoniDjangoSehe ich genauso wie bauwi

 
  
    #250
1
29.12.20 07:31
Tomra wird in und durch die Emerging Markets noch sehr stark in den nächsten Jahren steigen.
Dreistellige Kurse in den nächsten beiden Jahren sollte sofern es kein Börsencrash gibt machbar sein.
Allein China und Indien bieten enormes Wachstumspotenzial. Die Technologie von Tomra ist führend und findet zur Zeit noch keinen ebenbürtigen Konkurenten.  

Seite: < 1 | ... | 6 | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 >  
   Antwort einfügen - nach oben