Steuerschätzer beraten in Nettetal


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 07.11.07 15:01
Eröffnet am:06.11.07 09:08von: The Daywal.Anzahl Beiträge:8
Neuester Beitrag:07.11.07 15:01von: BarCodeLeser gesamt:1.492
Forum:Talk Leser heute:1
Bewertet mit:
5


 

159 Postings, 6143 Tage The DaywalkerSteuerschätzer beraten in Nettetal

 
  
    #1
5
06.11.07 09:08
Steuerschätzer beraten in Nettetal

Der Arbeitskreis Steuerschätzung ist zu seiner traditionellen Herbstkonferenz im Schloss Krickenbeck im nordrhein-westfälischen Nettetal zusammengekommen. Am Niederrhein erarbeiten die Experten aus Bund, Ländern, Kommunen und Wissenschaft bis zum Mittwochnachmittag eine neue Prognose zu den Steuereinnahmen in diesem und im kommenden Jahr. Ihre Vorhersage ist Grundlage für die Haushalts- und Finanzplanung des Bundes und der Länder. Die Ergebnisse werden traditionell vom Finanzministerium in Berlin veröffentlicht. Beim letzten Treffen im Mai hatte das Gremium vorhergesagt, der Staat werde 2007 rund 534,3 Milliarden Euro an Steuern einstreichen. Diese Marge wird wohl von den tatsächlichen Einnahmen merklich übertroffen.

Link zur Quelle:

http://www.bild.t-online.de/BTO/news/telegramm/Newsticker.html

Gruß

The Daywalker  

10373 Postings, 6180 Tage unruhestandDie Versager fressen sich wieder mal auf

 
  
    #2
06.11.07 09:09
fremde Kosten satt!  

14875 Postings, 6368 Tage minesfanEs werden sowieso wieder neue

 
  
    #3
2
06.11.07 09:30
Schulden gemacht. Im Umverteilen sind wir Deutschen gut, aber die Probleme in der Ursache bekämpfen, nene...

--------------------------------------------------
An den Tagen, wo es gut läuft freue ich mich, an den Tagen wo es schlecht läuft, denke ich an die Tage, wo es gut lief!  

112127 Postings, 7573 Tage denkideeDie FÜNF WEISEN und ihre Steuereinnahmeschätzungen

 
  
    #4
5
06.11.07 09:40
Kennen Sie eigentlich die “Fünf Weisen”?  Das sind Gutachter. Sie beschäftigen sich hauptsächlich mit einem Thema. Das nennt sich “Steuereinnahmeschätzung”.
Wozu brauchen wir eigentlich eine “Steuereinnahmeschätzung”? Das konnte mir bisher noch keiner erklären. Es wurde auch nie veröffentlicht  was so ein dickes Buch mit dem Titel: “Steuereinnahmeschätzung” dem Steuerzahler kostet.
Die”Fünf Weisen” überreichen dem jeweiligen Bundeskanzler/in ganz feierlich diesen langweiligen Schinken, den wohl ein Bundeskanzler/in noch nie gelesen hat.  
Interessant ist, daß die Steuereinnahmeschätzungen der “”Fünf Weisen” meistens nicht stimmen.
Vielleicht sollte die Regierung endlich darauf verzichten und mit dem gesparten Geld etwas von unseren Staatsschulden bezahlen.


Die “FÜNF WEISEN” und ihre Steuereinnahmeschätzungen

Der Staat melkt uns bis auf’s Blut
In uns kocht langsam hoch die Wut
Ihr da oben seid Verschwender
wie Diktatoren and’rer Länder

“FÜNF WEISE” schätzen hin und her
Das kannst Du auch - das ist nicht schwer
Bestimmt bekommen sie viel Geld
was wir gebrauchen für die Welt
Die Schätzung hat noch nie gestimmt
Seltsam, daß man die noch nimmt

Das Wirtschaftswachstum ist jetzt flau
Politiker fühl’n sich sehr schlau
Gibt es einen Hoffnungsschimmer
Es wird alles nur viel schlimmer

“FÜNF WEISE” schätzen hin und her
Das kannst Du auch - das ist nicht schwer
Bestimmt bekommen sie viel Geld
was wir gebrauchen für die Welt
Die Schätzung hat noch nie gestimmt
Seltsam, daß man die noch nimmt

Die Arbeitsplätze brauchen sie
für uns’re Waffenindustrie
Diese Einnahmen der Steuer
sind ja wirklich ungeheuer

“FÜNF WEISE” schätzen hin und her
Das kannst Du auch - das ist nicht schwer
Bestimmt bekommen sie viel Geld
was wir gebrauchen für die Welt
Die Schätzung hat noch nie gestimmt
Seltsam, daß man die noch nimmt

Halbiert die Panzerproduktion
und nehmt das Geld für and’ren Lohn
Diese Panzer werd’n verwaltet
kaum geliefert, schon veraltet

“FÜNF WEISE” schätzen hin und her
Das kannst Du auch - das ist nicht schwer
Bestimmt bekommen sie viel Geld
was wir gebrauchen für die Welt
“FÜNF WEISE” schätzen hin und her
Das kannst Du auch - das ist nicht schwer
Bestimmt bekommen sie viel Geld
was wir gebrauchen für die Welt
Die Schätzung hat noch nie gestimmt
Seltsam, daß man die noch nimmt






 

112127 Postings, 7573 Tage denkideeDie schwierige Suche nach der richtigen Zahl

 
  
    #5
3
06.11.07 10:17
Konferenz der Steuerschätzer

Die schwierige Suche nach der richtigen Zahl
Der Arbeitskreis Steuerschätzung kommt heute in Nettetal bei Viersen zu einer zweitägigen Sitzung zusammen. Das Finanzminiserium rechnet nach Zeitungsberichten für 2008 mit Steuereinnahmen von insgesamt 560 Milliarden Euro für Bund, Länder und Gemeinden.

Die Prognose des Arbeitskreises Steuerschätzung bildet die Grundlage für die Haushalts- und Finanzplanung von Bund, Ländern und Gemeinden. Dabei haben sich die Vorhersagen in der Vergangenheit allerdings oft als wenig verlässlich erwiesen – woran nicht allein die Steuerschätzer schuld sind.

Von Tim Gerrit Köhler und Sina Clasen für tagesschau.de

Zwei Mal im Jahr das gleiche Schauspiel: Jeweils im Mai und November trifft sich ein Gremium, dessen Arbeitsergebnisse von Politik, Verwaltung und Medien mit Spannung erwartet werden. Vorab kursieren bereits Zahlen, nach mehrtägigen Beratungen liegt die alljährliche Steuerschätzung dann offiziell vor. Erstellt vom Arbeitskreis Steuerschätzung, der sich zusammensetzt aus Finanzexperten von Bund, Ländern und Kommunen, der sechs führenden Wirtschaftsforschungsinstitute und der Bundesbank sowie Vertretern des Statistischen Bundesamtes und des Sachverständigenrats zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Lage. Seit 1955 kommt dieser Arbeitskreis zusammen, um mit einer möglichst exakten Prognose des Steueraufkommens die Grundlage für eine verlässliche Haushaltsplanung zu schaffen.

http://www.tagesschau.de/inland/steuerschaetzung2.html

Quellenangabe: Tagesschau
 
[Bildunterschrift: Die Steuereinnahmen sind dank guter Konjunktur hoch - genaue Zahlen sind jedoch schwer vorherzusagen. ]

 
Angehängte Grafik:
bild12368_v-gross4x3.jpg
bild12368_v-gross4x3.jpg

14542 Postings, 6524 Tage gogolgerade über den Ticker

 
  
    #6
1
07.11.07 14:34
Schätzerkreis: Rund 4,9 Mrd mehr Steuereinnahmen

__________________________________________________
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten  

17924 Postings, 6095 Tage BRAD P007Hat er sich auch nicht vertickt?

 
  
    #7
07.11.07 14:36

69033 Postings, 7508 Tage BarCode...

 
  
    #8
07.11.07 15:01
Offizielle Steuerschätzung

4,9 Milliarden Mehreinnahmen für den Fiskus

Kassen voller als erwartet
07. November 2007
Bund, Länder und Gemeinden können laut der neuen Steuerschätzung in diesem und im nächsten Jahr mit zusätzlichen Steuereinnahmen von 4,9 Milliarden Euro rechnen. Wie das Bundesfinanzministerium am Mittwoch mitteilte, fließen laut der Prognose des Expertengremiums dieses Jahr insgesamt 538,9 Milliarden Euro Steuern in die Staatskassen, 2008 sollen es 555,6 Milliarden Euro sein.

Der Bund verzeichnet demnach im Vergleich zur letzten Schätzung aus dem Mai 1,4 Milliarden Euro Steuerzuwächse in diesem Jahr und null Milliarden im Jahr 2008. Die Fachleute aus Bund, Ländern, Kommunen und Wissenschaft hatten seit Dienstag in Nettetal in Nordrhein-Westfalen getagt. Die Vorhersage der ist Grundlage für die Haushalts- und Finanzplanung des Bundes und der Länder in den kommenden Wochen.


http://www.faz.net/s/...A3953AECBAA3A49586~ATpl~Ecommon~Scontent.html


 

Gruß BarCode

 

   Antwort einfügen - nach oben