Steinhoff International Holdings N.V.


Seite 8137 von 10538
Neuester Beitrag: 13.08.20 13:02
Eröffnet am: 20.12.17 22:16 von: Wagemutige. Anzahl Beiträge: 264.435
Neuester Beitrag: 13.08.20 13:02 von: NeXX222 Leser gesamt: 34.235.644
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 11.727
Bewertet mit:
259


 
Seite: < 1 | ... | 8135 | 8136 |
| 8138 | 8139 | ... 10538  >  

107 Postings, 427 Tage nikojaySzene

 
  
    #203401
6
25.08.19 14:27
Uns ist scheissegal was du siehst. Wegen leuten wie dir hab ich den Bitcoin hype verpasst. Ich war drauf und dran 10.000€ da reinzustecken. Jetzt ware ich multimillionär und müsste deinen rotz nicht lesen  

10125 Postings, 1228 Tage SzeneAlternativLöschung

 
  
    #203402
25.08.19 14:33

Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 25.08.19 22:04
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beleidigung

 

 

159 Postings, 1016 Tage EiLoveDachsIch finde deine Aussage zum Kursziel

 
  
    #203403
25.08.19 14:47
einfach nur verfälschend!

Du hast in deiner Gleichung wissentlich nicht berücksichtigt, dass es doch genau der Plan des Managements ist, diese Klagen durch Einigung zu lösen und im Anschluss die Zinslast du drücken. Der CEO will das noch dieses Jahr lösen.

Zudem hast du wissentlich nicht erwähnt, dass nicht nur SH verklagt wird, sondern v.a. Deloitte usw.

Alles meine Meinung, keine Empfehlung.  

902 Postings, 2894 Tage bochrisAlso

 
  
    #203404
6
25.08.19 15:14
Laut Bloomberg sind es 6,2Mrd die direkt gegen Steinhoff gerichtet sind und darin enthalten sind die 3,8 von Wiese. Es gibt tatsächlich noch Leute die glauben an die 10-12 Mrd. Der Kurs steigt spätestens dann, wenn es sich der letzte Michel verstanden hat!
Aber solange die Mehrheit an Märchen glaubt, dauert es eben noch. Das schöne, früher oder später holt jede Aktie die Realität ein.

Alles nur meine Meinung!  

5385 Postings, 1973 Tage Taylor1Szenealternativ

 
  
    #203405
25.08.19 15:17
Wie hoch sind die Klagen ansprüche gesamt,
12milliarden ?  

5783 Postings, 895 Tage STElNHOFFKlagen/Schulden

 
  
    #203406
25.08.19 15:35
Klagen: So gut wie ausgehandelt
Schulden: Neue Zinssätze vereinbart.
Wird wahrscheinlich step by step nach der HV veröffentlicht.
Bei cirka 50 Cent kommt dann die KE.
Anschließend könnten ja noch in irgend einer der cirka 700 Beteiligungen noch auf wundersame Weise
irgendwelche unberechtigten "Beraterhonorare" auf den Konten auftauchen.
Alles ist möglich bei dieser "Räuberpistole", ausser daß der Laden den Bach runter geht, dazu hängen zu viele "Asgeier" dran.
Leider sind das Vermutungen, die sich nicht durch Zahlen belegen lassen, allerdings dürfte alleine schon die Vorgehensweise aller Beteiligten in den letzten 20 Monaten darauf hinweisen, daß das Überleben auf jeden Fall, auch über die Frist von 3 Jahren hinaus gesichert ist.
Vielleicht wussten sogar die HF letztes Jahr mehr als die Banken?
LONG  

5783 Postings, 895 Tage STElNHOFFTaylor

 
  
    #203407
25.08.19 15:37
in meiner stammkneipe sprachen sie sogar von 24 Milliarden  

5783 Postings, 895 Tage STElNHOFFStammkneipe

 
  
    #203408
25.08.19 15:41
Nachtrag: die Diskussion ging dann noch darum, ob es sich um Rand, Dollar oder Euro handelt.
 

10125 Postings, 1228 Tage SzeneAlternativLöschung

 
  
    #203409
1
25.08.19 15:42

Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 25.08.19 22:22
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

5783 Postings, 895 Tage STElNHOFFEnde

 
  
    #203410
25.08.19 15:42
;-)                   der Durchsage  

5783 Postings, 895 Tage STElNHOFFSzene

 
  
    #203411
25.08.19 15:45
Frage "was ist denn bei Dir in Stein gemeißelt?"
Bitte keine Stellungnahmen aus dem Forum, sonst könnte es hier die nächsten Tage still werden

;-)  

10125 Postings, 1228 Tage SzeneAlternativBitte Beleg

 
  
    #203412
25.08.19 15:55
dafür liegern, dass die Zinssätze neu ausgehandelt werden.
Ich kenne keinen Einzigen.  

5385 Postings, 1973 Tage Taylor1Steinhoff es könnte auch

 
  
    #203413
25.08.19 15:56
240milliarden sein?
hier könnt ihr soviel spekulieren wie ihr wollt!.
Aber es entspricht nicht der Realität!.  

5783 Postings, 895 Tage STElNHOFFSzene

 
  
    #203414
25.08.19 15:57
wer lesen kann, ist im Allgemeinen etwas im Vorteil. Ich schrieb "Vermutungen".
Daher wäre deine Aussage "daß Falschaussagen gestreut werden" quasi eine Falschaussage.
Naja, weißt Du, es gibt Dinge im Leben, über die ich nicht einmal mit mir selbst rede.....................  

5783 Postings, 895 Tage STElNHOFFTaylor

 
  
    #203415
25.08.19 15:58
240 Milliarden, auf jeden Fall !! Nach der 3. Flasche Uzo. Da würde ich es nie wagen Dir zu widersprechen.  

5783 Postings, 895 Tage STElNHOFFSzene

 
  
    #203416
3
25.08.19 16:00
lassen wir es einfach, es ist sinnlos mit Dir eine Diskussion zu führen.  

5385 Postings, 1973 Tage Taylor1zur HV wissen wir hoffentlich mehr

 
  
    #203417
1
25.08.19 16:01
Wie hoch klagen,
Wann könnte eine einigung erzielt werden.
Wenn noch paar überraschung gute aussagen kommen.
Dann hört diese MuppetShow auf.
Szene ich finde deine beiträge amürsant,aber es brschreibt horror Szenario,
Wir haben keine Inso!.
befinden uns aber im Inso,bereich.
Hier ist noch alles nach oben offen!.
 

4162 Postings, 638 Tage Dirty JackIm ZA Forum

 
  
    #203418
3
25.08.19 16:03
brachte der User "Investment novice" den Gedanken eines Delistings der Aktie zu einem Dekotierungspreis von R3 bis R4 (ca. 17 - 23 Eurocent) ein:
"Hope that startegy re legal etc are presented..... Would laugh my socks off if they put the resolution to delist..amd offer the market r3 or even r4 per share.... You all think i am smoki ng green stuff or drinking green beer... Deliating saves the xompany lots of headache... They can relist with a equity settlement to all claimants with a new found significantly higher price.... 3x what they would delist at......... Settlement des not have to be an acknowledgement of guilt... Can be an overture... "
http://www.sharechat.co.za/forum/topic/21083-steinhoff/

Folgende Frage stelle ich mir und auch mal ins Forum:
Wer könnte alles davon profitieren, wer wären die Verlierer?
Es ist gar nicht so weit hergeholt, denn was bei einem Delisting der Aktie an der JSE und FSE seitens SIHNV zu beachten wäre, das haben die Gläubiger in den CVA Dokumenten mit vereinbart:
Project Orange_SEAG_NV_Contingent_Payment_Undertaking.pdf, S. 46:

"6.19 Information Undertakings
(a) SIHNV must supply to the Agent, in sufficient copies for all the Finance Parties;
following a delisting of SIHNV from both JSE Limited and the Frankfurt Stock Exchange:
(A) financial reporting as described in paragraphs (iii) and (iv) above; and
(B) reporting of events that would, if it were listed, be material price sensitive information that would require announcement, in each case except to the extent that disclosure would be a breach of any law, regulation, stock exchange requirement or duty of confidentiality or may put any legal privilege at risk."

Ich möchte hier niemanden verunsichern, aber zu einer korrekten Betrachtungsweise eines Invests gehören beide Seiten einer Medaille.

 

5385 Postings, 1973 Tage Taylor1was ich befürchte nach soviel

 
  
    #203419
1
25.08.19 16:03
Zitter partie gehen Privatanleger zufrüh raus.
Und alle anderen machen denn Profit...
Also sieht es doch einfach als Langzeit invest,und lehnt euch zurück.  

5783 Postings, 895 Tage STElNHOFFTaylor

 
  
    #203420
25.08.19 16:03
ich glaube nicht, daß die Katze genau da aus dem Sack gelassen wird. Merke !! ab diesem Tag dürfen die Insider kaufen, und wenn da zuviele positive Wellen im Raum stehen, dann verbiegen sich die Handelsplattformen.  

5783 Postings, 895 Tage STElNHOFFDirty

 
  
    #203421
25.08.19 16:08
solange nix unterschrieben ist, ist es ja theoretisch auch nicht "kursrelevant".
Vor Jahren gab mir ein Freund, dessen Frau Vorstandsvorsitzende war, einen Tip.
Da war noch keine Information "kursrelevant", erst 7 Tage später  ;-)  

5783 Postings, 895 Tage STElNHOFFHätte

 
  
    #203422
1
25.08.19 16:13
Ldp gesagt, in den nächsten 5 Jahren verdoppeln wir den Umsatz, wäre das "theoretisch" auch nicht Kursrelevant, aber eben nur theoretisch.  

1957 Postings, 1182 Tage gewinnnichtverlustFairer Kurs?

 
  
    #203423
4
25.08.19 16:16
Szene kritisiert wieder einmal alles bei Steinhoff. Manche Dings sicherlich zurecht, manche Dinge sind nicht optimal.

Aber warum sind wir hier investiert?

Weil Steinhoff an der Börse wie eine Würstelbude behandelt wird, eine kleine Würstelbude mit über 12000 Shops, die über 10 Mrd. Umsatz erwirtschaftet. Täglich kaufen Leute in den Shops ein, weil Dinge des täglichen Lebens verkauft werden und nicht nur billiger Ramsch. Wir haben ein Unternehmen, das im Moment wächst, obwohl wir solche Schwierigkeiten haben.

Die Geschäfte laufen erfolgreich und es wird sogar Gewinn im laufenden Geschäft erwirtschaftet, lediglich die extremen Randbedingungen wie Zinssatz und Klagen halten uns beim Kurs unten gefangen.

Wir haben zwar noch das Problem mit den Klagen zu klären und vor allem auch günstigere Zinssätze zu organisieren, aber Steinhoff wird das auch schaffen, es sind sehr gute Leute bei Steinhoff dabei.

Wir sind in einem tollen Unternehmen investiert, das lasse ich mir nicht von Szene schlecht reden.

Wir haben Zukunftsaussichten, aber vor allem müssen die Klagen und der Zinssatz gelöst werden, dann sind wir in einem richtig geilen Unternehmen investiert!  

5783 Postings, 895 Tage STElNHOFFGewinnicht

 
  
    #203424
1
25.08.19 16:20
Kritik ist im Allgemeinen Konstruktiv. Natürlich gibt es auch Leute die im Restaurant behaupten, "das Essen war scheiße", nur wird eben ein Restaurantkritiker nie so einen Bericht in einer Fachzeitschrift formulieren. Von daher schreibt Szene nicht kritisch, sondern macht eben irgendwelche sinnlosen Bemerkungen.  

1957 Postings, 1182 Tage gewinnnichtverlust@Steinhoff Restaurantkritiker

 
  
    #203425
25.08.19 16:26
Das Problem in der Realität ist nur, dass jene Leute, bei denen "das Esses scheiße war" noch einen Gutschein für den nächsten Restaurantbesuch erhalten und zweimal köstlich essen und nichts dafür bezahlen.

Ziemlich unfair gegenüber Leuten, die das Essen loben und noch gutes Trinkgeld geben. Ich gehöre schon aus Anstand lieber zur zweiten Gruppe von Personen.  

Seite: < 1 | ... | 8135 | 8136 |
| 8138 | 8139 | ... 10538  >  
   Antwort einfügen - nach oben