Gold und weitere interessante Anlagemöglichkeiten.


Seite 1 von 665
Neuester Beitrag: 24.09.20 10:36
Eröffnet am: 16.02.16 07:06 von: spgre Anzahl Beiträge: 17.613
Neuester Beitrag: 24.09.20 10:36 von: Jupiter11 Leser gesamt: 1.796.560
Forum: Börse   Leser heute: 409
Bewertet mit:
28


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
663 | 664 | 665 665  >  

3774 Postings, 2907 Tage spgreGold und weitere interessante Anlagemöglichkeiten.

 
  
    #1
28
16.02.16 07:06
"Charttechnik neu" wagt sich als bestehende Gruppe an die Öffentlichkeit und
Versucht klassische Techniken(auch Fibonacci etc) anzuwenden, miteinander zu verbinden und neu zu entwickeln. Bei der Anwendung können Erkenntnisse und Entscheidungen durch Kommentare und auch durch astrologische Hinweise bestärkt werden. Ziel ist nicht Selbstbestätigung(schon gar nicht in Wut und Hetze)  sondern ein freudiges und dankbares Wir-Gefühl im Erfolg und in gegenseitiger Hilfe.
Anwendungsgebiete sind Dax, Dow, EM s , Öl  oder auch besondere Aktien.
 
16588 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
663 | 664 | 665 665  >  

1520 Postings, 5070 Tage winsi@Elazar

 
  
    #16590
18.09.20 12:01
ja, 6 Monate (oder 180°) nach einem wichtigen Tief oder Hoch sollte schon von Bedeutung sein, aber in den Zeiten, wo wenige (FED) mit viel Geld eine Maße übertrumpfen können, kann das auch nicht 100%ig klappen. 180° nach dem wichtigen Hoch vom 17.02 kam ja auch nichts.
Ich persönlich fand Zeitraum 13-16 interessanter, Da Cluster, siehe Chart.
Mal schauen.
Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 30%) vergrößern
unbenannt.png

3019 Postings, 967 Tage Old Bandito#16585

 
  
    #16591
18.09.20 16:34
Kurs noch an der unteren Schenkellinie abgeprallt... Gestrichelte untere Linie  

3019 Postings, 967 Tage Old BanditoFatale Experiment mit den corona patienten

 
  
    #16592
19.09.20 09:15
https://youtu.be/0JcVglSdQ-c

DS stand nicht in den Medien  

1520 Postings, 5070 Tage winsiEUR-GBR

 
  
    #16593
19.09.20 11:24
nähert sich zwar vorbildlich dem Abschluss des bearischen Muster, aber es gibt Anzeichen, dass dort unter Umständen keine Umkehrung kommt, sondern weiter in Richtung des bearischen Crab, bei ca. 1,00 weiter gehen könnte. Dies wird aber erst bestätigt, wenn Punkt X überboten wird.
Seit September Tief formiert sich zumindest bullischer abc Muster, welcher an 0,50 Retracement Unterstützung fand. Nach FiBo könnte man Long Posi, mit einem SL an 0,886 (im Chart 0,114) Retracement.
Auch fundamental würde extreme Aufwärtsbewegung zu begünden sein :-)
Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg (verkleinert auf 31%) vergrößern
unbenannt.jpg

1992 Postings, 1437 Tage Jupiter11Wochenradix

 
  
    #16594
1
20.09.20 15:02
SO/ME Waage und VE Löw gaukeln irgendwie die heile welt vor,oder lassen die menschen im glauben, es wird eh alles wieder gut, nachdem wir den impfstoff haben, obwohl die scherben offen liegen, werden die leute momentan ruhiggestellt, wie eine narkose vor der operation, na klar, ein aufstand jetzt käme sehr ungelegen, weil die vollendeten tatsachen noch nicht vollendet sind, die ganze börse erinnert mich an den fliegenden holländer, die finanz und die zombis leben, obwohl sie tot sind, damit wird ein übergang in ein neues Finanzsystem erschaffen, wozu man dann die noch  funktionierende wirtschaft und den mittelstand  killen muss, um eine art notwendige anpassung der gleichen verhältnisse herzustellen, zumimdest die optik soll sein, von den zombis auf das virus abzulenken, was aber schliesslich bedeutet, man begräbt die gesunden, um die toten auerstehen zu lassen und das kann man am besten, wenn man den menschen die rosarote diitale brille aufsetzt,
wegen nebenwirkungen oder verlusten, fragen sie ihren arzt  oder ihre hausbank, solange diese noch nicht wegdigitalisiert sind.
2 faktoren sprechen dafür, dass dies nicht soeinfach über die bühne gegen kann, UR im Stier und NE in den Fis, das was der block im stbk momentan will und beschließt, ist diesen beiden Pla ein gräuel in den zeichen in denen sie momentan stehen, daher wird es 2021 mit JU/SA im Quadr zu UR ein erwachen geben, denn,  das diktat wurde zugeschnürt, natürlich ohne zustimmung der menschen und der inhalt ist explosiv, aber dass man sich darauf eingelassen hat, zeigt uns bereits, wie korrupt und verfahren der laden ist....
der könig ist tot , es lebe der könig, dieser slogan könnte bald ausgedient haben, zumindest was das finanzsystem betrifft.
 
Angehängte Grafik:
astrolab_uhr.jpg (verkleinert auf 58%) vergrößern
astrolab_uhr.jpg

5465 Postings, 1727 Tage ElazarTrump weiter Online :)

 
  
    #16595
21.09.20 09:54
aber es geht trotzdem richtig Down und zwar fast alles: Energie,Aktien sogar EM  

5476 Postings, 2353 Tage Robbi11Bin ich zuhause

 
  
    #16596
21.09.20 10:41
Und kann seit gestern nichts einstellen, da ohne Internet. Lebe auf verlassene Land. Trotzdem  ist der jetzige Rückgang und von Fr abend astroengsprechend. Kurzfristig, d. H. Könnte Gegenreaktion kommen.
Leider habe ich hier keine Unterlagen, also keine Vorhersagen. Wird aber sobald wie möglich nachgeholt.  

5465 Postings, 1727 Tage ElazarDeutsche zahlen weltweit den höchsten Strompreis

 
  
    #16597
2
21.09.20 11:58
Deutsche Verbraucher zahlen im internationalen Vergleich die höchsten Strompreise. Sie müssen 32,10 Cent pro Kilowattstunde aufbringen, während es im internationalen Durchschnitt nur 12,22 Cent sind / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

1520 Postings, 5070 Tage winsi@Elazar

 
  
    #16598
1
21.09.20 12:27
Das ist das Ergebniss der "grünen Energie".
Was meinst Du werden die Deutschen bezahlen, wenn wir auch noch doppelt so teuren Gas von unseren "Partnern" aus Amerika beziehen werden!!!
Alles richtig gemacht (lach)

1992 Postings, 1437 Tage Jupiter11wochenendanalyse

 
  
    #16599
1
21.09.20 12:46
denke das ist kein schöner wochenausklang, mit dieser ballung und MO im Stbk, eine mischung zwischen hysterie und depresson, ME steht für schlechte nachrichten und MA für zerschlagung, diese opp der uneinigkeit zeigt die unfähigkeit zur koordination und zusammenarbeit im bezug auf die machtverhältnisse und das finanzsystem, es nimmt allmählich zerstörerische tedenzen an und es wird nicht besser bis zum NM Mitte Okt werden,  eigentlich müsste silber am freitag steigen, für die börse sehen ich die kurse nach unten  
Angehängte Grafik:
astrolab_uhr.jpg (verkleinert auf 58%) vergrößern
astrolab_uhr.jpg

5465 Postings, 1727 Tage Elazar#16598 Grüner Hysterie :)

 
  
    #16600
21.09.20 13:08
 

3019 Postings, 967 Tage Old BanditoUnterstützung Dax H4

 
  
    #16601
21.09.20 17:08
Man sollte jetzt ein wenig auf den weiteren Verlauf achten  
Angehängte Grafik:
screenshot_2020-09-21_guidants.gif (verkleinert auf 28%) vergrößern
screenshot_2020-09-21_guidants.gif

1992 Postings, 1437 Tage Jupiter11Vorsicht bei Immobilien

 
  
    #16602
21.09.20 21:04

1992 Postings, 1437 Tage Jupiter112021 wird es insolvenzen regnen

 
  
    #16603
1
21.09.20 21:20

19551 Postings, 2488 Tage Galearis2020 schon, so lang musst da ned wart`n

 
  
    #16604
21.09.20 22:37
 

1992 Postings, 1437 Tage Jupiter11digitales Geld und Überwachungsstaat

 
  
    #16605
21.09.20 23:31

5476 Postings, 2353 Tage Robbi11Moegliche

 
  
    #16606
22.09.20 11:02
Fallende Kurse sind mit dem Ruecklaufigen Mars auf die Quadrate zu Sat. JU Und Pluto  realistisch, also vielleicht sogar bis Ende Oktober. Leider haben wir zuhause keinen Strom und au h kein Internet noch téléphon. Kann zur Zeit also nichts herein stellen. Bis bald hoffe ich. Heute wie erwartet kleine Paus e. Aber keine Unterlagen, keine weitere Indikatoren.  

3019 Postings, 967 Tage Old Bandito€/$

 
  
    #16607
1
22.09.20 11:03
Fällt der Euro unter der blauen durchgezogenen, gehe ich short.  
Angehängte Grafik:
screenshot_2020-09-22_______monat.gif (verkleinert auf 90%) vergrößern
screenshot_2020-09-22_______monat.gif

5476 Postings, 2353 Tage Robbi11Elazar

 
  
    #16608
1
22.09.20 11:04
Dein Daumen hat gut gewirkt  

645 Postings, 2995 Tage Rondo90A.P. Moeller Mearsk

 
  
    #16609
22.09.20 17:10
Bin ich ab jetzt short.  

1520 Postings, 5070 Tage winsiHochtief

 
  
    #16610
23.09.20 08:16
mal kurz Longen? :-)
Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 30%) vergrößern
unbenannt.png

5476 Postings, 2353 Tage Robbi11Ganz kurz:

 
  
    #16611
23.09.20 09:01
Heute 12h38 Merkur QuAdrat SaTurn ausgedient. Mit MonD  Trigon Mars weiter lustlos 19h38. Kommende Mitternacht wirkt MonD Qzadrat SonnE mit weiterer Unsicherheit. Donnerstag sticht Merkur in OPposition zu Mars hervor, bis 12h53. Freitag zweifle ich an Besserung,obwohl Mondübergänge über Dreigestirn eigentlich positiv zu werten sind. Mitternacht MonD Mars QuAdrat steht meist für dynamischen Aufwind.Mond über SaTurn 23h26 ! Also in den letzten Minuten ?
Am 29. steht Mars im QuAdrat zu SaTurn ,23h49. Womit dieses Übel erstmal  vorübergehend hinweggeschrittene werden kann. Ab Montag halte ich eine vorübergehende Erholung für möglich.
Schicke erstmal ab,bevor Internet wieder verschwindet.  

5476 Postings, 2353 Tage Robbi11Beruchtigung

 
  
    #16612
23.09.20 09:04
Für Fr. : Mars Qzadrat SaTurn wird mit MonD Qzadrat Mars ausgelöst! Also runter wahrscheinlicher.
Trotzdem halte ich Gegenbewegung in den letzten Minuten für möglich.  

5476 Postings, 2353 Tage Robbi11Wird das Tief

 
  
    #16613
23.09.20 09:11
Im März nochmal erreicht ?  Da stand Mars über SaTurn . Nur ein Gedanke von MM .  

1992 Postings, 1437 Tage Jupiter11Silber zu radix 599 Freitag

 
  
    #16614
1
24.09.20 10:36
kann sein dass in diesem radix der fall von silber als beendet angezeigt ist, astrologie ist auch eine symbolsprache, der MO und analog dazu silber stehen sozusagen im stbk unter fremdherrschaft, heisst aber  bzw bewirkt aber das gegenteil, es steigt nicht wenn es stark ist, sondern schwach, damit meine ich rar oder ausverkauft, überverkauft, die korrektur beendet
Gold und silber reagieren unterschiedlich, wie SO und MO, daher hat silber mehr volatilität als gold und seine korrektur fällt schärfer aus, egal in welche richtung
heisst so eine stellung wie morgen könnte einen trendwechsel anzeigen, oder dass der boden gefunden ist, oder dass es nicht vielmehr korrigiert, obwohl stbk kein bodenzeichen ist, sondern eine begrenzung nach oben, sodass ich annehme , dass sich die schwankungen bei silber, sich erst wieder einpendeln müssen und dass kann gut und gerne bis zur nächsten aussagekräftigen konstell um den 16 okt dauern
weil dann auch die SO miteinbezogen ist, heisst gold und silber , SO und MO müssen immer gleichzeitig aspekte aufweisen, denn es wird selten sein, dass nur eines von beiden fällt oder steigt, weil sie psych.zusammenhängen, daher nehme ich an, dass besonders die gleichzeitig angst und panik verursachenden konstell von denen MO und SO , die kurse nach oben treiben, wobei dies hauptsächlich bei Opp,Konj und Quadr möglich ist, vor allem bei VM und NM, im idealfall kanns das nur 4x im jahr geben, aber dann auch mit einer grösseren wahrscheinlichkeit, wenn es das umfeld, die finanz bzw geopolitik auch hergibt, das sind heuer die VM und NM in den kardinalen Zeichen, solange der Block im Stbk besteht bis dez 2020, dass kann sich aber im kommenden jahr2021 im wasserm, kompl ins gegentei verkehren, denn UR als herrscher entwertet , enteignet, er kann das meinugsbild folgeschnell verändern, vergessen wir nicht , dass mit eintritt des UR in den Wasserm um die jahrundertwende 2001 und der gleichzeitigen währungsunion des Euro, der anfang von ende begann, dessen finalität wir die kommenden jahre erleben werden, dass heisst aber nicht, dass gold und silber in den himmel schiessen müssen, sondern künstl. unattraktiv gemacht werden können, sie sind ein politisches mittel, ähnl. wie beim virus, man könnte zum gefährder etc stilisiert werden, wenn man in einer krise mehr besitzt als andere, das gilt natürlich nicht im verhältnis zum ausland, die reichen wird man kaum enteignen, ich meine die, welche hinter dem crash stehen, wie es eben im kommu. üblich ist, wo die polit aus einem virus eine diktatur kreiieren kann, um ungestraft davozukommen, da ist auch gold für den kleinanleger in gefahr...  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
663 | 664 | 665 665  >  
   Antwort einfügen - nach oben