Soll die Bundeswehr in Chemnitz für Ruhe sorgen?


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 30.08.18 12:15
Eröffnet am:28.08.18 19:12von: 007_BondAnzahl Beiträge:11
Neuester Beitrag:30.08.18 12:15von: flumi4Leser gesamt:2.846
Forum:Talk Leser heute:1
Bewertet mit:


 

6794 Postings, 2834 Tage 007_BondSoll die Bundeswehr in Chemnitz für Ruhe sorgen?

 
  
    #1
28.08.18 19:12

6794 Postings, 2834 Tage 007_BondIn diesem Zusammenhang:

 
  
    #2
28.08.18 19:16

69033 Postings, 7533 Tage BarCodeGewaltwelle in Sachsen eskaliert!

 
  
    #3
1
28.08.18 19:31
Arnsdorf: Streit um Obst - 74-Jähriger fährt 77-Jährigen einfach um - SPIEGEL ONLINE
Erst drängelte er sich in der Warteschlange bei einer Kelterei vor, dann fuhr er seinen Kontrahenten um: Ein 74-Jähriger hat bei Dresden einen drei Jahre älteren Mann mit seinem Auto getötet.

2211 Postings, 3069 Tage Stuff_WildJetzt wird es richtig lustig ...

 
  
    #4
28.08.18 19:36
wir ordern die GSG9 zum Einsatz nach Sachsen …  

6794 Postings, 2834 Tage 007_BondUnd einer der Älteren soll sogar einen Bart

 
  
    #5
28.08.18 19:37
getragen haben!

(vgl. Foto)!  

36393 Postings, 6952 Tage JutoPolizei

 
  
    #6
1
28.08.18 19:46
Ist völlig ausreichend.
Aber diese sollte mehr handhabe haben.
Wer randaliert, egal wer, soll
Gummigeschosse bitte entgegen nehmen.
Und das bei det kleinsten tat.
Kann nicht sein,
Dass jeder machen kann was er will.
 

6794 Postings, 2834 Tage 007_BondIst Sachsen noch zu retten?

 
  
    #7
1
28.08.18 19:48
Gut, man könnte das alles als überzogene Wahrnehmung von Missgriffen Einzelner abtun – wäre es nicht in Sachsen passiert. Dem einzigen Bundesland also, in dem bei der letzten Bundestagswahl die AfD stärkste Partei wurde. Jenes Sachsen auch, in dem ein Team des RBB, das bei einer anderen Pegida-Demo vor Schlägern schutzsuchend von der Polizei mit den Worten empfangen wurde: Wer anständig berichte, werde auch nicht bedroht.

https://www.mopo.de/news/politik-wirtschaft/...ch-zu-retten--31175042

 

37056 Postings, 4985 Tage NokturnalDie Bundeswehr läuft doch zur Hälfte über

 
  
    #8
2
28.08.18 19:50
Wenn die eingesetzt werden .....also dafür !  

6794 Postings, 2834 Tage 007_BondFacebook präsentiert neue Reaktion "Hitlergruß"

 
  
    #9
2
28.08.18 19:56
Dresden (Archiv) - Gute Nachrichten für Facebook-Nutzer aus Sachsen: Sie erhalten als exklusives Feature die Reaktion "Hitlergruß". Neben den Symbolen für Mitgefühl, Wut oder Freude kann somit endlich auch blanker, menschenverachtender Hass durch einen einfachen Klick ausgedrückt werden.

"Wir haben das Hitlergruß-Emoji sofort in die Auswahl der Reaktionen aufgenommen, weil wir die Wünsche vieler Nutzer in Sachsen ernst nehmen. Und weil wir keine Brandschutzversicherung haben", sagt Page und lacht unsicher. Zudem reduziere sich die Zahl der Hasskommentare unter vielen Posts deutlich, wenn man Nutzern die Möglichkeit gebe, statt einer intellektuell, grammatikalisch und orthografisch herausfordernden Antwort ganz unkompliziert einen schneidigen Hitlergruß zu machen. "Damit sparen wir uns am Ende selbst einen Haufen Arbeit", so die Entwicklerin.

https://www.der-postillon.com/2016/02/...en-facebook-prasentiert.html  

1452 Postings, 5749 Tage publicaffairsNazis raus!

 
  
    #10
1
30.08.18 12:12

3816 Postings, 7143 Tage flumi4Die Bevölkerung kann nur demonstrieren

 
  
    #11
2
30.08.18 12:15
und auf Mißstände hinweisen. Für alles andere gibt es die Regierung. Apropos Regierung. Gibt es schon konkrete Maßnahmen, damit solche Messerstechereien möglichst nie mehr passieren?

 

   Antwort einfügen - nach oben