Solar Millennium vor dem Durchbruch ?


Seite 409 von 410
Neuester Beitrag: 02.02.20 16:04
Eröffnet am: 25.09.10 08:54 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 11.247
Neuester Beitrag: 02.02.20 16:04 von: Gartenzwerg. Leser gesamt: 1.132.004
Forum: Börse   Leser heute: 17
Bewertet mit:
45


 
Seite: < 1 | ... | 406 | 407 | 408 |
| 410 >  

1452 Postings, 4688 Tage publicaffairsIst aber eine

 
  
    #10201
13.03.17 19:45
ziemlich wirre Pressemeldung. Die stammt sicherlich nicht aus der Feder von SchuBra. Der Böhm hat zwar nicht den besten Ruf, aber ein Jurist würde nicht so zusammenhangslose Phrasen dreschen.

"Zusätzlich hatte Claassen sowohl gegen die deutsche Solar Millennium AG als auch gegen deren US-Töchter Schadensersatzansprüche geltend gemacht und in Höhe von gut 200 Mio. Euro im Insolvenzverfahren angemeldet. Die Forderungen wurden von Böhm nicht anerkannt."

--> Claassen kann nix fordern.

„Bei realistischer Einschätzung bestand keine Aussicht, den Rechtsstreit zu gewinnen. Eine Weiterführung hätte daher nur unnötig das Insolvenzverfahren mit weiteren Kosten belastet und verzögert.“

--> Böhm kann nix fordern.

==> wozu dann ein Vergleich, in dem festgelegt wird, dass keiner von dem Anderen etwas fordern kann?? Das war bereits festgestellt worden.

Weitergehend haben sich die Parteien im Rahmen des Vergleichs darauf verständigt, dass Claassen den Insolvenzverwalter bei Bedarf umfassend bei der möglichen Geltendmachung etwaiger Schadensersatzansprüche der Masse gegenüber ehemaligen Aufsichtsratsmitgliedern der Solar Millennium AG unterstützen wird.

--> muss Claassen sowieso. Als Ex-Vorstandsmitglied haftet er für die AG auf zivilrechtlicher Ebene. Und auf strafrechtlicher Ebene wird er halt als Zeuge geladen. Darum muss er nicht gebeten werden. Die jew. Partei läd ihn einfach vor.

„Dieser Vergleich ist ein gutes Ergebnis für die Gläubiger der Solar Millennium AG“, sagte Böhm nach der Unterzeichnung.

--> Für die "Gläubiger"! Wer weiß was ein Aktionär für eine Stellung inne hat? ;-) Nix is.

There´s something fishy. Entweder die Pressemitteilung oder die Aktion.

So long and thanks for all the fish"

6172 Postings, 4384 Tage tagschlaeferlol, wer kauft hier 10k stück ein?

 
  
    #10202
02.01.18 12:28

2558 Postings, 1613 Tage Gartenzwergnasepositiv ist, daß

 
  
    #10203
06.02.18 11:35
die Homepage in 2018 aktuell ist, und auch so ordentlich gepflegt erscheint.
Daß ist weißgott nicht immer der Fall, bei Insowerten. Da geht es los z.B. bei der Website, oft kommt man nicht zum Unternehmen durch, weil falsche u.U. andere Firma erscheint, oder diese Domain ist gesperrt oder, oder ....
Auch als positv könnte man bewerten, daß wenn man die durchschnittliche Quote von ca. 3 % an die Gläubiger in Insoverfahren zu Grunde legt, ja hier eine weitaus höhere Zahlung bisher schon getätigt wurde mit den 25 Mil. in 2015.
Nur meine Meinung, und keine Empfehlung zu irgendeinem Handel Kauf / Verkauf der Aktie.  

2558 Postings, 1613 Tage Gartenzwergnasekleiner Nachtrag zu #10203

 
  
    #10204
06.02.18 12:02
habe im Unternehmensregister die Bilanz der Tochter - Solar Millennium Capital GmbH - gekauft.
Sie wurde am 18.12.2017 in Erlangen erstellt und am 21.12.2017 hinterlegt.
Gruß  

2558 Postings, 1613 Tage Gartenzwergnasekleiner Nachtrag zum Nachtrag #10204

 
  
    #10205
06.02.18 12:04
die Bilanz von 2015, vergaß ich zu erwähnen...  

2558 Postings, 1613 Tage GartenzwergnaseWeiß Jemand Aktuelles

 
  
    #10206
08.02.18 15:09
über die Solar Millennium Inc. ?

In der o.e. Bilanz von 2015 der Solar Millennium Capital GmbH steht lediglich eine Aufstellung der Anteile ( 100 % ) bezogen aus dem Jahre 2009.

gern auch per  BM
Danke  

6172 Postings, 4384 Tage tagschlaefernicht wirklich ich verkaufe eh erst, wenn die akti

 
  
    #10207
09.02.18 17:40
wieder bei 20 eur steht ^^
mfg

2558 Postings, 1613 Tage Gartenzwergnaseverschlaf den Tag nicht....

 
  
    #10208
12.02.18 15:18
die 20 EURO machen gleich verrückt ?
Fehlen glei die Kurse.
TaGSCHLÄFER DA HASTE DEM SALAT  

2558 Postings, 1613 Tage Gartenzwergnasewann gibt es denn wieder Kurse ?

 
  
    #10209
12.02.18 16:40

2558 Postings, 1613 Tage Gartenzwergnasealso sehe ich das richtig?

 
  
    #10210
12.02.18 19:33
die Solar Millennium Capital GmbH befindet sich nicht in Insolvenz. Sie ist eine Tochter der Solar Millenium AG. Die Solar Millennium Capital GmbH hält 100 Prozent der Anteile an der Solar Millennium INC, ( Stand 2009 ). Somit ist die Solar Millennium INC. ja keine direkte Tochter der Solar Millennium AG.

Warum bezieht man sich auf den Stand von 2009 bei den Anteilen an der Solar Millennium INC. und existiert diese noch und gibt es noch weitere Töchter der AG und GmbH ?

Wer weiß was ?  

6172 Postings, 4384 Tage tagschlaeferaha, du nimmst die sache etwas zu ernst...

 
  
    #10211
2
13.02.18 15:57
solarmillenium wurde damals vom korrupten vorstand in die pleite geführt, weil die club-of-rome eliten unbedingt das knowhow und den cashflow der sm-ag für ihr desertec-projekt in nordafrika wollten/brauchten.
ferrostaal, an die die assets der sw übergingen war ja ein kooperationspartner der desertec-initiative.
die gierigen club-of-rome eliten wollten einfach jeden ct in die eigene tasche wirtschaften ohne 'privataktionäre' der sm ag...

die usa haben aber nicht einfach zugesehen, denen wurde das treiben der club-of-rome idioten zu bunt - außerdem wollen die usa genauso wie russland noch längere zeit erdgas und öl an die eu verkaufen.
desertec hätte diese absatzchancen der zwei supermächte halt zu stark konterkariert.
ergo hatte man relativ effizient nordafrika destabilisiert ... man könnte fast behaupten, die club-of-rome spackos hätten die usa _und_ russland geradezu provoziert, afrika zu zerbomben...

whatever: wenn man diese aktie hier hält. ist ein totalverlust wahrscheinlich. unwahrscheinlich wäre, dass jemand die korrupten sm und ferrostaal manager vor den kadi zerrt mit schadensersatzansprüchen bis runter zu privatinsolvenz der beteiligten leute...
weiterhin könnte man spekulieren, dass die usa nun sm knowhow für den ausbau der autarken energieinfrastruktur brauchen, ergo ein us-bonze diesen aktienmantel mit krediten pimpt (statt die aktie zu verwässern, in der er ggf. schon drin ist ...)

mfg

57759 Postings, 4295 Tage meingottNa tagschläfer

 
  
    #10212
13.02.18 16:53
dein Depot glänze ja nur so mit Aktien, bei denen du auf den Short Squeez wartest

looool

57759 Postings, 4295 Tage meingottPS:

 
  
    #10213
13.02.18 16:54
Ich denke du solltest mal im Lexikon nach schlagen unter "Insolvenz"

Deine Ritter die du dir überall herbeisehnst , die irgendwas in eine insolvente Firma pimpen...die gibt es nicht....außer in deiner Phantasie...von der du übrigens mehr als genug hast.  

2558 Postings, 1613 Tage Gartenzwergnase#10211 tagschlaefer

 
  
    #10214
13.02.18 22:12
Dank für diesen Abriß der Entwicklung. Sehr aufschlußreich.
Bei mir hat sich die Frage aufgetan nach dem Lesen der Bilanz von 2015 der SM Capital GmbH, warum die Bewertung der Beteiligung an der SM Inc. nicht aktuell, eben auch von 2015 ist, sondern explizit aus 2009 stammt. Liegt ja 6 Jahre zurück. Und da war es auch ein ordentlicher Betrag.  

2558 Postings, 1613 Tage Gartenzwergnase#10211 tagschlaefer,

 
  
    #10215
14.02.18 09:09
an die "Spekulation" im letzten Absatz kann ich auch nicht so recht glauben, aber nichts ist unmöglich.
Nehmen wir mal an die Geschäfte bei der SM Inc. laufen schon ganz prächtig, dann sollte doch der Wert des Anteilsbesitzes der SM Capital doch ganz anders aussehen, als in 2009, oder ?
Es ist nur eine reine Annahme / Spekulation.
Kann man denn ersehen, wie es um die SM Inc. derzeit steht, also eine etwas aktuellere Zahl oder Bilanz als 2009, irgendwo erlesen ?
Nur meine Meinung und keine Aufforderung zu irgendeinem Handel, Kauf oder Verkauf der Aktie.  

6172 Postings, 4384 Tage tagschlaeferna mir egal was da noch passiert - ich bin

 
  
    #10216
15.02.18 21:38
eh strong hodl here weil die aktie gedanklich schon abgeschrieben. liegt im depot rum und gut ist...
mfg

2558 Postings, 1613 Tage Gartenzwergnasewie Du meinst, tagschlaefer,

 
  
    #10217
17.02.18 09:15
aber was ist denn bloß " strong hodl " ?
Ist das vielleicht schon wieder so eine neumodische Sache die noch streng geheim ist ???

( kleiner Spaß am Rande ) ist doch schließlich WE.
Aber mal im Ernst, hast Du mal einen Tip wie man an Zahlen bei der INC. mal rankommt ?
m.f.G.
 

2558 Postings, 1613 Tage Gartenzwergnasereger Handel von 22 Stücken

 
  
    #10218
19.02.18 12:46
heute früh um 08.11 Uhr in München. Sage und schreibe etwas über 24 Cent und mit großer Wirkung, nämlich -8,33 %  

2558 Postings, 1613 Tage Gartenzwergnasees bleibt weiterhin seltsam ?

 
  
    #10219
21.02.18 09:00
gestern über 200.000 Stücke wohl gekauft und 55 Stücke wohl verkauft. Die 55 Stücke haben so eine gewaltige Kraft entwickelt, und den Kurs unten gehalten. Wie geht das ?
Die Einkaufspreise haben sich aber fast verdoppelt, so so....
Nur meine Meinung und keinerlei Empfehlung zu einem Handel.  

2558 Postings, 1613 Tage Gartenzwergnaseweiterhin seltsam,

 
  
    #10220
07.03.18 21:40
gestern haben 250 Stücke, also 3 Euronen, den Kurs um über 30 % absacken lassen.  

2558 Postings, 1613 Tage GartenzwergnaseHabe da mal eine Frage ....

 
  
    #10221
15.03.18 08:05
.... wie kann man das werten ?
der Beitrag:  Solar Millennium-​Insolvenzverwalter und Claassen schließen Vergleich  dpa-AFX
unter News wirft sich mir eine Frage auf.

Wenn Herr Classen wohl 200 Mio. Forderungen zur Insolvenztabelle angemeldet hatte und der Insolvenzverwalter mit ihm dann einen Vergleich geschlossen hatte, wieso konnte man denn die Sache nicht aussitzen ?
Hatte man Angst um die Masse, wäre denn soviel da gewesen ? Und hätte man einen Kredit über diese Höhe bekommen, als insolvente Fa. , denke wohl eher nicht ?
Hat Jemand da eine Meinung ( BM )
Gruß  

2558 Postings, 1613 Tage Gartenzwergnaseauch fragwürdig,

 
  
    #10222
15.03.18 08:27
eigentlich was zum schmunzeln: aus dem o.e. Beitrag:
Claassen will nach seiner Darstellung lediglich seine Forderungen gegen die US-Töchter von Solar Millennium weiterverfolgen. Im Rahmen des Vergleichs habe sich Claassen aber verpflichtet, die Solar-Millennium-Gläubiger mit 25 Prozent an den etwaigen Erlösen zu beteiligen, falls er mit seinen Forderungen Erfolg hat.

also wenn ich das richtig verstehe, seine Forderungen waren wohl 200 Mio, wovon er anbot 25%, also 50 Mio im Erfolgsfalle an die Gläubiger zu zahlen. Die Gläubiger hätten doch wohl zustimmen müssen, daß  das Geld aus der Masse oder durch Kredit ( wohl unwahrscheinlich ) die 200 Mio aus der ( insolventen ) AG rausgeben ???
Was wären das für ein " Kuhhandel ", oder verstehe ich es nur völlig falsch ?  

1452 Postings, 4688 Tage publicaffairs"Ausgessen"

 
  
    #10223
02.04.18 00:08
wird nach meiner Ansicht aus folgendem Grund nicht. Das Unternehmen existiert nur noch auf dem Papier. Es gibt weder Angestellte, noch Büroräume noch irgendwelche verwertbaren Lizenzen (veraltet). Insoweit gibt es auch keine Kredite bzw. Darlehen, was grundsätzlich möglich wäre. Die UniCredit und die Santander Bank haben z.B. spezialisierte Finanzierungsmöglichkeiten für insolvente Schuldner.
Ein "weißer Ritter" ist hier also Quatsch, weil es hier nicht´s mehr gibt, das übernommen oder gar fortgeführt werden könnte. Falls einem die Tochtergesellschaften oder gar die Kraftwerke in den Sinn kommen sollte, sorry. Das sind eigenständige Unternehmen, die nicht Teil des Vermögens der SM und damit auch nicht Teil des Insolvenzverfahrens oder gar der Aktie sind. Die machen ihr eigenes Ding.

Die Claassen Story mit dem Vergleich ist natürlich genial, denn ich glaube, dass manche das missverstanden haben.
Mal in einer einfachen Frage zusammengefasst: Wann verzichtet man auf 200 Mio.€ und verpflichtet sich statt dessen sogar bis zu 50 Mio. € zu zahlen? Keine Idee??

Warum die Aktie noch nicht delisted wurde, ist mir ehrlich gesagt schleierhaft. Ich vermute, dass dazu genügend Kapital vorhanden sein müsste, um die im Freiverkehr verbleibenden Aktien rückkaufen zu können, was bei (heute) 137.000 € Marktkapitalisierung utopisch sein dürfte. Die Gesellschafter (Aktionäre) wird man aber nicht einfach so "auslöschen" können. Damit wird das Delisting vermutlich erst mit Auflösung der AG erfolgen, also mit Aufhebung des Insolvenzverfahrens. Aber da kann ich mich auch täuschen.

2558 Postings, 1613 Tage Gartenzwergnase#10223

 
  
    #10224
02.04.18 09:44
kann es sein, daß Du womöglich etwas nicht richtig verstanden hast ?

Deine mal einfach zusammengefaßte Frage stimmt ja nicht, weil er ( Claassen ) die 50 Mio ja dann abgegeben hätte, wenn er ( Claassen ) die 200 Mio bekommen hätte.

Wie Du schreibst, so haut es nicht hin, würde wohl auch niemand machen, oder ?
Mit anderen Worten, um es mal etwas anschaulicher zu machen: Ich bitte Dich mal einfach so um 200 Mark und verspreche Dir dann 50 Mark zurück zu geben.
Würdest Du diesen Kuhhandel eingehen wollen ?
Frohe Ostern  

2558 Postings, 1613 Tage Gartenzwergnase#10223

 
  
    #10225
02.04.18 13:41
auch Deine Behauptungen über die Töchter etc. sind nicht ganz korrekt, meine ich, denn

hier aus #10210 :

die Solar Millennium Capital GmbH befindet sich nicht in Insolvenz. Sie ist eine Tochter der Solar Millenium AG. Die Solar Millennium Capital GmbH hält 100 Prozent der Anteile an der Solar Millennium INC, ( Stand 2009 ). Somit ist die Solar Millennium INC. ja keine direkte Tochter der Solar Millennium AG.

aus #10204 :
habe im Unternehmensregister die Bilanz der Tochter - Solar Millennium Capital GmbH - gekauft.
Sie wurde am 18.12.2017 in Erlangen erstellt und am 21.12.2017 hinterlegt.

Kannst Du nachlesen-
Darin steht, daß diese eine Tochter der Solar Millennium ist.

PS.: verstehe nicht was Du bezweckst...
Nur meine Meinung und keinerlei Aufforderung zu einem Handel.

 

Seite: < 1 | ... | 406 | 407 | 408 |
| 410 >  
   Antwort einfügen - nach oben