Silber - Jetzt die Übertreibung kaufen.


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 23.12.18 21:17
Eröffnet am: 16.08.08 11:49 von: Calibra21 Anzahl Beiträge: 13
Neuester Beitrag: 23.12.18 21:17 von: 1Quantum Leser gesamt: 12.025
Forum: Börse   Leser heute: 6
Bewertet mit:
13


 

15890 Postings, 7031 Tage Calibra21Silber - Jetzt die Übertreibung kaufen.

 
  
    #1
13
16.08.08 11:49
Man muss die jetztige Situation richtig einordnen. Als Gold über 1000 US-$ und Silber über 20 $ notierte, habe ich massiv vor der allgemeinen Panikmache gewarnt und wurde von diversen Usern hier massiv angegriffen, als ich meinte, die FED handle deflationär indem sie die  monetäre Basis nicht ausdehnt, sondern lediglich tauscht. Die Fed nahm illiquide Anleihen an   und gab den Instituten liquide T-Bills, die gut handelbar sind. Emotionen, wie in den anderen Rohstoffthreads, sind fehl am Platz. Objektivität ist gefragt. Genau wie ich damals vor der Panikmache (Zusammenbruch des Finanzsystems) gewarnt habe, warne ich nun vor der nächsten Panikmache (Rohstoffcrash). Anderst gesagt, genau wie damals eine Übertreibung nach oben zu erkennen war, wird jetzt nach unten übertrieben.

Ich kaufe jetzt in Tranchen die Übertreibung - und zuerst Silber. Die Übertreibung lässt sich leicht anhand der 200-Tage-Linie erkennen. Denn der Silberpreis hat sich seit 2001 noch nie so weit von seiner 200-Tage-Linie entfernt, wie derzeit. Meine bescheidene Meinung: Das Smart-Money schürte über die Medien bewusst Ängste, stieg bei Silber-Kursen oberhalb von 20 $ und bei Gold-Kursen oberhalb von 1000 $ sukzessive aus und baute sich Short-Positionen auf. Jetzt schürt das Smart-Money bewußt Ängste (ich erinnere an die Zeitung WaS, Zitat:"Die Rohstofflüge")und steigt Stück für Stück wieder in Rohstoffen ein. Es ist wie es immer ist. Erst wenn den Daueroptimisten ordentlich das Fell über die Ohren gezogen wurde, kann es wieder aufwärts gehen. Das war am vergangenen "Schwarzen Montag" so (ich erinnere an meinem Thread: http://www.ariva.de/Die_Baerenmarktrally_beginnt_t324101?page=0 Im High machte der DAX bis zu 800 Punkte!) und wird im Rohstoffsektor genauso sein. Denn warum sollte Gold und Silber plötzlich uninteressant sein, wo doch erst kürzlich vermeldet wurde, dass die Inflation in den USA auf das höchste Niveau seit 1991 geklettert ist?
Angehängte Grafik:
silber.png
silber.png

15890 Postings, 7031 Tage Calibra21Heute Bericht im "Euro am Sonntag"

 
  
    #2
5
17.08.08 10:11
Die großen Insti´s haben den Rohstoffsektor verlassen. Ende des Jahres sind nach Meinung von Kerzel, Meag, wieder deutlich steigende Preise möglich. Ist ja klar. Jetzt wird der Kleinanleger rausgedrückt (selber steigt man aber ein) und dann zu Höchstpreisen wieder abgeladen. Nur meine Meinung.  

1261 Postings, 4751 Tage oledoubleMag sein, trifft aber kaum auf diejenigen ...

 
  
    #3
4
17.08.08 20:26
N´abend all

... Kleinanleger zu, die sich physisch eingedeckt haben und das derzeit weiterhin (und zwar verstärkt) tun!

Jemand, der sein Schließfach oder den Tresor noch nicht ganz voll hat, wird hier günstig zugreifen können ...  

7765 Postings, 5314 Tage polo10naja, was ist günstig ?

 
  
    #4
2
17.08.08 20:36
Ich bleibe draussen, hatte gestern auf eine Erholung gehofft, die blieb aus, das deute ich als ein schlechtes Zeichen, viele Unterstützungen sind wie Butter nach unten durchbrochen worden ...  

Optionen

1132 Postings, 5094 Tage centy01Hi cali

 
  
    #5
17.08.08 21:19
Hat du auch einen interessanten schein als Empfehlung?
Danke!  

Optionen

15890 Postings, 7031 Tage Calibra21@centy01

 
  
    #6
2
18.08.08 10:38
AA0PGR

und zum zocken: DR51JT

15890 Postings, 7031 Tage Calibra21Auch ein defensives Zerti:

 
  
    #7
2
18.08.08 15:05
BN2ZQ9

1132 Postings, 5094 Tage centy01Danke cali !

 
  
    #8
18.08.08 19:48
 

Optionen

17422 Postings, 6204 Tage harry74nrwschöner Hebel

 
  
    #9
18.08.08 19:52
ausgebombt
NL0006062457
und bis 2009  

530 Postings, 4501 Tage Optimist123@calibra21

 
  
    #10
18.08.08 20:37
habe mich mit deiner empfehlung beschäftigt aber verstehe sie noch nicht wirklich, schlafe noch einmal darüber und werde gegebenenfalls morgen noch einmal nachfragen.

derzeit habe ich einen put auf den dax und einen call auf gold über nacht im depot. denke, die amis werden mir heute in die karten spielen.

gruß opti  

15890 Postings, 7031 Tage Calibra21So, jetzt läuft das Metall :)

 
  
    #11
1
19.08.08 17:47
Übrigens, das Verhältnis bei Gold/Silber liegt immer noch bei über 60. Das Verhältnis schwankte jahrelang zwischen 50 und 60. Silber müsste somit ggü. Gold noch immer etwas aufholen. Selbst wenn Gold stagnieren sollte.

6310 Postings, 1679 Tage 1QuantumGuten Morgen Freunde der Münze ;0)

 
  
    #12
18.11.18 08:24

   Antwort einfügen - nach oben