Smash Minerals Corp - Kanadischer Explorer


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 07.07.11 20:40
Eröffnet am:04.07.11 09:59von: Lawuki2005Anzahl Beiträge:3
Neuester Beitrag:07.07.11 20:40von: ZockerlLeser gesamt:2.152
Forum:Hot-Stocks Leser heute:1
Bewertet mit:


 

86 Postings, 5197 Tage Lawuki2005Smash Minerals Corp - Kanadischer Explorer

 
  
    #1
04.07.11 09:59
Smash Minerals Corp.

Smash Minerals Corp ist ein Junior-Explorationsunternehmen, welches derzeit eine Goldexploration bei seinem Goldkonzessionsgebiet Whiskey im Yukon Territory, Kanada, durchführt. Smash besitzt einen der größten Claim-Blöcke im Yukon, welcher aus 4.177 Claims besteht, die sich entlang einer Entfernung von 60 km über insgesamt 846 Quadratkilometer erstrecken, und östlich von Claims liegt, die im Eigentum von Kinross Gold stehen, welches sich seinen Besitz im White Gold District im Jahr 2010 durch den Erwerb von Underworld Resources sicherte.

Das Explorationsteam von Smash, welches von Adrian Fleming geleitet wird, machte im Jahr 2008 zusammen mit Underworld Resources die erste bedeutende Goldentdeckung im Yukon Territory. Nach der Fertigstellung seines Camps und dem Erhalt eines Class 3 Land Use Permit (= Landnutzungsgenehmigung der Klasse 3) begann Smash auf seinem zu 100% unternehmenseigenen Goldkonzessionsgebiet Whiskey mit seinem Feldprogramm für Sommer 2011.

Das Feldprogramm 2011 von Smash wurde dafür konzipiert, die ersten Goldziele für eine erste Bohrphase im August und September weiter zu identifizieren. Das derzeitige Programm stützt sich auf ein umfassendes Höhenrücken -Probentnahmeprogramm, welches im Jahr 2010 auf dem gesamten Konzessionsgebiet durchführt wurde. Über 7.000 Bodenproben wurden gesammelt und im Anschluss daran folgte eine kurze Geländebegehung. Diese Arbeiten führten zur Identifizierung von drei Hauptzielen, deren geochemische Bodenbeschaffenheit, Alterierung und Mineralisierung an der Oberfläche ähnlich der von Resources im Jahr 2008 gemachten Golden-Saddle-Entdeckung sind.

Webseite des Unternehmens: http://www.smashminerals.com  

86 Postings, 5197 Tage Lawuki2005Smash Minerals: Frühe Untersuchungsergebnisse best

 
  
    #2
07.07.11 11:28
DJ IRW-PRESS: SMASH MINERALS: Smash Minerals: Frühe Untersuchungsergebnisse bestätigen Potenzial

Smash Minerals: Frühe Untersuchungsergebnisse bestätigen Potenzial

Vancouver (British Columbia), 06. Juli 2011. Smash Minerals Corp. ( Smash" oder das Unternehmen") (TSX-V: SSH) meldet ein Explorations-Update seines Goldkonzessionsgebiets Whiskey (das Konzessionsgebiet") im Gebiet White Gold im mittleren Westen von Yukon (Kanada).

Das Konzessionsgebiet umfasst 4.177 Schürfrechte mit einer Größe von insgesamt 846 Quadratkilometern, einschließlich der goldhaltigen Schürfrechte Black Hills und Barker Creeks, und liegt östlich neben Schürfrechten, die sich früher im Besitz von Underworld Resources Corp. befanden und nunmehr Eigentum von Kinross Gold Corp. sind.

Das Explorationsprogramm 2011 bei Whiskey wurde konzipiert, um eine Goldmineralisierung anzupeilen, die mittels umfassender, im Jahr 2010 durchgeführter Probentnahmen vom Boden von Gebirgskämmen identifiziert wurde. Die identifizierten Ziele weisen daher ähnliche Eigenschaften auf wie jene der Entdeckung White Gold (in den Zonen Golden Saddle und Arc), die Underworld Resources im Jahr 2008 gemacht hatte.

In dieser Saison entnahm Smash bislang 3.395 Proben vom Boden von Gebirgskämmen, 3.508 Rasterbodenproben, 128 Flusssedimentproben und 804 Gesteinsschürf- und Splitterproben, einschließlich 234 Schürfproben. Die viel versprechenden Ergebnisse dieser Probennahmen machten den nordöstlichen Abschnitt des Konzessionsgebiets zur höchsten Priorität. Eine magnetische und radiometrische geophysikalische Flugvermessung (10.616 Kilometer Luftlinie, in Abständen von 100 Metern) auf dem gesamten Konzessionsgebiet ist zurzeit im Gange. Geologische Kartierung und Untersuchungen werden in jedem der nördlichen und südlichen Schürfrechteblöcke des gesamten Konzessionsgebiets ebenfalls durchgeführt. Die bislang eingetroffenen Laborergebnisse machen etwa 11 % der insgesamt entnommenen Proben aus. Die Untersuchungsergebnisse treffen nach und nach ein.

Die Ergebnisse der Probennahmen vom Boden von Gebirgskämmen und anschließende Bodenuntersuchungen anhand von Rasterfeldern identifizierten mehrere Gebiete mit anomalen Goldwerten, einschließlich damit in Zusammenhang stehender Spurenelemente (vor allem Arsen (As) und Molybdän (Mo)). Die Laborergebnisse der jüngsten Bodenproben von Gebirgskämmen im nordöstlichen Teil des Konzessionsgebiets ergaben Werte von 320 und 170 ppb Gold (Au), die das Potenzial für ein Mineralisierungssystem weiter bestätigen. Zudem ergaben Gesteinsschürfproben im selben Gebiet Werte von 0,53, 0,58 und 5,8 g/t Gold. Die Mineralisierung scheint auf epithermalen Quarzerzgängen konzentriert zu sein überwiegend in mafischen Gneisen (Meta-Gabbro) neben größeren lithologischen Kontakten. Spurenelemente in Zusammenhang mit Gold in Gesteins- und Bodenproben (As & Mo) stimmen mit einem nordwestlich verlaufenden lithologischen Kontakt überein, der sich über 14,5 Kilometer erstreckt.

Im Rahmen eines mechanisches Schürfprogramms, das Ende Juni begonnen hatte, wurden 477 Meter (Luftlinie) an Standorten abgeschlossen, an denen Gold- und Arsenanomalien in Gestein und im Boden identifiziert wurden. Bislang wurden 234 Schürfproben entnommen; die Ergebnisse sind noch ausständig. Die Schürf- und Splitterprobennahmen werden voraussichtlich bis August andauern.

Als fester Bestandteil von Smashs technischem Programm werden alle Rasterbodenproben in einem Feldlabor mittels eines Niton Bench Top XRF (Röntgenstrahlenfluoreszenz) Analysegeräts untersucht, um semiquantitative Echtzeit-Ergebnisse für mehrere Spurenelemente zu entnehmen, die bekanntermaßen die Goldlagerstätten Golden Saddle und Coffee (Kinross, Kaminak) charakterisieren. Diese Daten ermöglichen die Priorisierung der weiteren Untersuchung der stark anomalen Ergebnisse mittels detaillierterer Probennahmen und Schürfungen. Sämtliche Bodenproben werden anschließend zur Analyse auf Gold und 36 weitere Elemente an Acme Laboratories nach Vancouver verschifft. Auf dem Bench Top XRF-Analysegerät wurden bis dato insgesamt 3.508 Rasterbodenproben analysiert. Smash hat nicht die Absicht, diese Daten zu veröffentlichen, da sie nur semiquantitativ sind. Das XRF ermöglichte es Smash, seine Explorationsarbeiten zu beschleunigen und zu verbessern und Ziele für ein 3.000 Meter umfassendes Bohrprogramm, das im August beginnen soll, besser zu priorisieren.

Das Explorationsprogramm wird von Adrian Fleming, CEO und Director von Smash und ehemaliger CEO von Underworld Resources, geleitet. Die technische Leitung des Programms, einschließlich des spezifischen Know-hows in den Bereichen Geologie, Geochemie und Geophysik, wird von Revelation Geoscience bereitgestellt. Phil Smerchanski, P.Geo., Principal Consultant Geology von Revelation Geoscience Ltd., ist eine qualifizierte Person" und hat den technischen Inhalt dieser Pressemitteilung geprüft. Ein beträchtlicher Teil von Smashs technischem Team arbeitete früher für Underworld Resources und zeichnete für die Entdeckung von Golden Saddle im Jahr 2008 verantwortlich. Das Budget für das laufende Explorationsprogramm wurde von 4,5 auf 5,4 Millionen C$ erhöht und beinhaltet die geplanten Kernbohrungen.

Ein umfassendes QA/QC-Programm ist im Gange, um die Präzision und Genauigkeit der Untersuchungsergebnisse zu gewährleisten. Sämtliche Boden- und Gesteinsproben werden mit zertifiziertem Referenzmaterial eingereicht. Doppelproben von Bodenproben werden standardmäßig entnommen und Doppelproben von Trübenproben werden sowohl von Boden- als auch von Gesteinsproben entnommen. Bodenproben werden von Acme Analytical Laboratories Ltd. mittels eines Königswasseraufschlusses, Proben von Gebirgskämmen und -armen mittels einer 15-Gramm-Ladung und Rasterfeldproben mittels einer 30-Gramm-Ladung analysiert. Gesteinsproben werden von SGS Minerals Services analysiert. Die Golduntersuchungen werden mittels Brandprobe mit einer 50-Gramm-Ladung und einem Atomabsorptions-Spektrometrie-Abschluss durchgeführt. Goldwerte von über 3 g/t werden standardmäßig mittels gravimetrischen Abschlusses erneut untersucht, um die ursprünglichen Atomabsorptionsergebnisse zu bestätigen. Sowohl Acme als auch SGS sind gemäß ISO 9001 akkreditiert.

Weitere Informationen und Karten mit Smash Minerals' viel versprechenden Zielen können auf der Website des Unternehmens unter www.smashminerals.com abgerufen werden.

FÜR DAS BOARD

"Adrian W. Fleming"

CEO und Director

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.  

175 Postings, 5353 Tage ZockerlWarnung

 
  
    #3
1
07.07.11 20:40

Lawuki seine Tipss sind Abzocke !

 

siehe dazu

HIRU

ZMGD

EENI

 

schaut euch Char 6 Monate an ! Vorsicht ! ich beobachte den Herren in anderen Foren schon lange

 

   Antwort einfügen - nach oben