Serviceware


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 24.01.20 09:48
Eröffnet am:04.12.19 13:28von: anon99Anzahl Beiträge:3
Neuester Beitrag:24.01.20 09:48von: Mein2tesHer.Leser gesamt:5.348
Forum:Börse Leser heute:0
Bewertet mit:


 

751 Postings, 5406 Tage anon99Serviceware

 
  
    #1
04.12.19 13:28
Der Cashbestand ist hoch, der Cashburn aber auch, wie seht ihr die Bewertung?  

239 Postings, 1401 Tage GlühstrumpfBewertung

 
  
    #2
1
04.12.19 20:19
Schwierig zu sagen. Die Prognosenanpassung sehe ich nicht allzu kritisch, solange die Umsatzprognose erfüllt werden kann. Im Grunde ist es doch langfristig attraktiver, SaaS Umsätze zu generieren. Wenn das nicht adjustierte EBIT leicht negativ ist, das aber bei stark wachsenden SaaS Umsätzen, kann man sich schon sehr auf die nächsten Jahre freuen, wobei ich schätze, dass erst ab 2021 das EPS in einem attraktiven Bereich sein wird. Im Moment stehen gefühlt die Käufer an der Seitenlinie, ist aber mMn eine Frage der Zeit, bis es wieder eine Gegenbewegung gibt. Kurzfristig kann man hier kaum eine fundierte Prognose abgeben, mittelfristig sehe ich den Laden wieder auf dem Niveau vom IPO (also 2021/22).  

1077 Postings, 1628 Tage Mein2tesHerzeine mMn interessante Aktie ...

 
  
    #3
24.01.20 09:48
... für Markteinschätzer, Chart-Techniker, Bilanz-Profis,  SaaS-Kenner und möglicherweise:
Chancensucher // Wertefinder(?)
Bessere Charts (Anhang von http://www.ariva.de) m.E. zu finden auf:
https://www.godmode-trader.de
Viel Erfolg den Investierten !!
 
Angehängte Grafik:
chart_all_serviceware.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
chart_all_serviceware.png

   Antwort einfügen - nach oben