Schwarzes Gold: Kereco Energy


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 18.07.08 09:57
Eröffnet am:14.05.08 13:40von: scioutnescioAnzahl Beiträge:3
Neuester Beitrag:18.07.08 09:57von: scioutnescioLeser gesamt:3.020
Forum:Hot-Stocks Leser heute:1
Bewertet mit:


 

1115 Postings, 6635 Tage scioutnescioSchwarzes Gold: Kereco Energy

 
  
    #1
14.05.08 13:40
Kereco Energy ist ein kleiner Ölproduzent, der an der Börse Toronto gelistet ist (Kennzeichen KCO).

Kereco hat vor einem halben Jahr einige Non-Core Assets verkauft; genauer gesagt die Hälfte der produzierenden Quellen, um sich auf ein Gebiet zu konzentrieren. Dabei wurde ein guter Preis erzielt, der es erlaubt, jetzt finanziell gut dazustehen.

Hier einige Grundinformationen:

Förderung für 2008: 4200 boe, für 2009 ist eine Steigerung auf 5000 boe geplant

Zur Zeit läuft eine vorzeitige Tilgung von ausgegebenen Schuldverschreibungen (durch Nutzung des Verkaufserlöses). Danach ist Kereco schuldenfrei und es bleiben noch 10 Mio cash übrig?

Die Marktkapitalisierung beträgt knapp 275 Mio$. Die Schätzung von 25 Mio Cash Überschuss aus der Produktion berücksichtigt nicht das aktuelle Ölpreisniveau.

Warum ich Kereco ausgesucht habe?

1. Weil es finanziell gesund ist
2. Weil es Gewinn macht
3. Weil die aktuellen Kurse noch nicht den gestiegenen Ölpreis beinhalten und
4. Wegen des realtiv hohen Anteils an Öl gegenüber Gas.
 

1115 Postings, 6635 Tage scioutnescioUmfirmierung + Übernahme

 
  
    #2
04.06.08 10:56
Kereco heißt jetzt Cadence Energy und wird im Juli übernommen. Es gibt eine Barangebot zu 5,33 CAD oder wahlweise Umtausch in Trust-Anteile von DAYLIGHT Resorces Trust. Da nicht alle kanadischen Trusts für ausländische Anleger zugelassen sind und außerdem Daylight nicht in Deutschland gelistet ist, bietet es sich für deustche Anleger an, von dem BArangebot GEbrauch zu machen.    

1115 Postings, 6635 Tage scioutnescioBieterkampf: Barrick bietet

 
  
    #3
18.07.08 09:57
Barrick Gold hat ein Übernahmeangebot vorgelegt und dabei Daylight überboten. Barrick bietet 6,75$/Aktie. Am Montag hatte BArrick zunächst ein unverbindliches Angebot in Höhe von 6$ genannt. Nach einer Due Diligence wurde das Angebot dann erhöht. Dalykight hat jetzt bis Montag Zeit, sein Angebot zu verbessern. Die Aktie reagierte auf das Angebot mit einem Sprung auf 6,76$.

Barrick, das bisher nur als Goldproduzent bekannt ist will sich mit dem Zugriff auf einen Ölproduzenten gegen die ständig steigenden Energiepreise absichern, welche die Produktion belasten. Clever!

Ich bin gespannt, ob sich Nachahmer finden. Ich könnte mir vorstellen, dass eine solche Überlegung auch für andere Energieverbraucher wie Luftfahrtgesellschaften von INteresse wäre.

 

   Antwort einfügen - nach oben