Schöner Schein


Seite 1 von 3
Neuester Beitrag: 25.04.21 13:03
Eröffnet am:12.01.12 16:55von: Schaunwirma.Anzahl Beiträge:52
Neuester Beitrag:25.04.21 13:03von: MariaenieaLeser gesamt:24.651
Forum:Börse Leser heute:1
Bewertet mit:
3


 
Seite: <
| 2 | 3 >  

4899 Postings, 6041 Tage SchaunwirmalSchöner Schein

 
  
    #1
3
12.01.12 16:55
Noch jemand in dem schein hier ?

4899 Postings, 6041 Tage Schaunwirmal178,1

 
  
    #2
1
12.01.12 17:54
fällt schön weiter  

44542 Postings, 8542 Tage Slatermehr Schein als sein?

 
  
    #3
12.01.12 17:57

4899 Postings, 6041 Tage Schaunwirmalman wird

 
  
    #4
1
12.01.12 19:14

9935 Postings, 8934 Tage bauwiPING PONG - Schein!

 
  
    #5
13.01.12 15:06
Haben die Chinesen den O-Saft entdeckt?

959 Postings, 4846 Tage acmisNews dazu

 
  
    #6
1
14.01.12 23:38
Leider läßt sich nur der englische Text einstellen. Bitte also selbst über Googel ubersetzen lassen.
O saft soll also schon letzte Ernte sehr volatil gewesen sein, da nur ein kleiner Markt. So der Tenor im Text.
The market for orange juice futures received another jolt after the federal government said some Brazilian imports contained a potentially harmful fungicide.
 

4899 Postings, 6041 Tage SchaunwirmalDas noch gefunden

 
  
    #7
1
15.01.12 18:29
CHICAGO (Reuters) - PepsiCo Inc, sagte Unternehmens-Tests seines Tropicana Orangensaft zeigte niedrigem Niveau eines potenziell gefährlichen Fungizid, sondern Ebenen unterhalb des Bundes Sicherheitsbedenken und nicht ein gesundheitliches Risiko darstellen.

Das Unternehmen sagte in einer Erklärung am Samstag war es die Durchführung zusätzlicher Prüfungen nach der Food and Drug Administration am Mittwoch angekündigt, dass sie vorübergehend zu stoppen Orangensaft Importe und entfernen Sie alle Saft gefunden, um gefährliche Mengen an das Fungizid Carbendazim haben.

Die Angst wurde ausgelöst, als Soft-Drink-Gigant Coca-Cola Co, Hersteller von Minute Maid Orangensaft, sagte, es sei Carbendazim in Lieferungen aus Brasilien entdeckt und alarmierte die US-Behörden über eine mögliche Industrie-weites Problem.

Carbendazim ist in Brasilien verwendet werden, um Blüte und Knollenfäule und schwarzer Fleck, eine Art von Schimmel, der auf Orangenbäume wachsen zu bekämpfen.

Aber in den Vereinigten Staaten, ist seine Verwendung auf Non-Food-Produkte wie Lacke, Textilien und Zierbäume begrenzt, obwohl die US-Behörden Spuren von Carbendazim ermöglichen in 31 Arten von Lebensmitteln einschließlich Getreide, Nüssen und einigen Nicht-Zitrusfrüchten.

Die FDA sagte niedrigen Niveau von Carbendazim sind nicht gefährlich und die Agentur hatte keine Pläne für einen Rückruf.

"Die Ergebnisse haben wir, um zu bestätigen, dass das Niveau der Fungizid in den importierten brasilianischen Saft testeten wir unten sind die Ebenen der Agenturen, sagte erhöhen Sicherheitsbedenken date", sagte PepsiCo. "Wir werden auch weiterhin zu prüfen, wie wir diese Angelegenheit ernst nehmen, und wir sind aggressiv arbeiten, um etwaige Bedenken Adresse."

Orangensaft Future-Preise getroffen Rekordhöhen auf das Fungizid Berichte, dann zurückging.

Am Freitag, räumte US-Gesundheitsbehörde Aufsichtsbehörden den Weg für die ersten Lieferungen von importierten Orangensaft, um das Land seit 4. Januar, als die Behörden Tests für das Fungizid in Saft aus Brasilien begann eingeben.

Die FDA sagte abschließenden Tests bestätigt, dass drei Proben des kanadischen Orangensaft negativ waren für das Fungizid Carbendazim. Die Testergebnisse sind noch nicht für 28 Import aus Brasilien, Mexiko und Kanada bekannt gegeben.

959 Postings, 4846 Tage acmisWeiterer Report zu Ernteschäden

 
  
    #8
1
15.01.12 19:56
Ist älter aber fast so ziemlich alles zusammen, Anbaugebiete, Konzerne, ect.
Ein wenig versteckt, einfach nach unten skrollen, ca 1/5 der Gesamtseite.

Bei Frost in Florida und EL Nina in Brasilien ist laut Bericht mit großen Ernteeinbußen zu rechnen. Da O -Saft schon teuer wurde, wird nicht mehr so viel nach oben drin sein, aber einen neuen Höchststand wird es wohl wieder geben.

Nur die Meinung eines Amateurs
 

4899 Postings, 6041 Tage SchaunwirmalDie

 
  
    #9
16.01.12 17:22
ernteschäden in florida sollen gleich null sein und der frost ist nicht in sicht und die belastung der orangen soll minimal sein.
ich gehe davon aus das alles sich im sande verlaufen wird.
warten wir also ab
imho

4899 Postings, 6041 Tage Schaunwirmal.

 
  
    #10
17.01.12 19:27
Fungizide wirbeln die Preise herum

Orangensaft. Spekulationen um Importkürzungen für brasilianischen Orangensaft in die USA treiben die Preise in die Höhe.



.


Reiche Ernte: Der Wirbel um eine Fungizid-Belastung macht Orangensaftkonzentrat zum Bestperformer unter den Rohstoffen. Im Gegenzug leiden die Aktien der Getränke-Multis

.
.
Das Fungizid Carbendazim ist ein Pflanzenschutzmittel, das zwar weltweit häufig eingesetzt wird, in den USA aber für den Einsatz bei Zitrusfrüchten verboten ist. Darum verwundert es nicht, dass der weltweit größte Softdrink-Konzern Coca-Cola in der Vorwoche mit einer Meldung an die US-Gesundheitsbehörde FDA die Anleger auf den Plan gerufen hat, wonach er in aus Brasilien importiertem Orangensaft Spuren des Fungizids festgestellt hat.

Aktien sinken

Nachdem Coca-Cola vorgeprescht war, räumte Konkurrent Pepsi ebenfalls ein, in seinen Produkten geringe Mengen von Carbendazim gemessen zu haben. Beide Konzerne beteuerten, dass die gefundenen Mengen unbedenklich seien. Coca-Cola verkauft in den USA Orangensaft unter den Namen Minute Maid und Simply Orange, Pepsi unter der Marke Tropicana.

Trotz Beteuerungen wurden die Aktionäre beider Konzerne aufgeschreckt. Während der S& P Index seit Jahresbeginn um 2,5 Prozent gestiegen ist, hat die Pepsi-Aktie drei Prozent eingebüßt und Coca Cola 4,3 Prozent.

Orangensaft steigt

Noch deutlicher sind die Ausschläge an der Börse bei Orangensaft. Zuerst sind die Futures für gefrorenes Konzentrat in der Vorwoche sprunghaft auf mehr als 2,1 $ je Pfund hochgeschnellt, dann ging es nach unten, um am Freitag wieder anzuziehen. Spekulationen, wonach die US-Gesundheitsbehörde den Import brasilianischen Orangensafts beschränken könnte, nährte die Sorge vor einer Angebotsverknappung. Gestern hatten die US-Börsen feiertagsbedingt geschlossen.

Die FDA hat umfangreiche Tests angekündigt und will bei Überschreiten der Grenzwerte betroffenen Orangensaft aus dem Verkehr ziehen.

Die FDA betonte, dass bei den bisher analysierten Proben kein Gesundheitsrisiko festgestellt werden konnte. Produktrückrufe hätte es ebenfalls keine gegeben.

Teilweise sind die Untersuchungen aber noch im Gange. "Die Vorstellung, dass die FDA alle Importe testet, treibt die Preise nach oben", glaubt der Chigagoer Rohstoffexperte Jack Scoville.

Wer mittels Zertifikaten (z. B: ISIN: NL0000308484) darauf wetten will, dass die US-Behörden doch noch fündig werden, sollte bedenken, dass der Handel mit Orangensaft-Kontrakten im Vergleich zu anderen Rohstoffen eher gering ist. Entsprechend groß sind die Ausschläge bei den Futures.

Die in den USA gemessen Carbendazim-Werte liegen auch unter der (höheren) Toleranzgrenze der EU, wobei die EU-27 im Vorjahr mit 800.000 Tonnen weit mehr Orangensaft importiert hatten, als die 190.000 Tonnen der USA. Grund: Die USA sind nach Brasilien das zweitgrößte Anbaugebiet der Welt.

4899 Postings, 6041 Tage SchaunwirmalNa

 
  
    #11
1
20.01.12 17:00
das ist ja wohl mal die falsche richtung

63 Postings, 4788 Tage marcdesadeSchock oder was?

 
  
    #12
20.01.12 19:46
Haben denn alle an der Orangenfront die erneuten 6,xx % nach oben geschockt oder wie? Warum tut sich heute denn nix mehr?  

4899 Postings, 6041 Tage SchaunwirmalWas

 
  
    #13
1
22.01.12 11:02
so hoch steigt wird auch wieder fallen.
bin gespannt auf die 26 proben die noch getestet werden.

3393 Postings, 8595 Tage BoxenbauerUffjepasst... Ariva und andere zeigen e. falschen

 
  
    #14
1
23.01.12 20:03
Nybot Kurs an. An der Nybot war O-Saft heute bei über 2,21 mit 5% im Plus und steckt im Moment bei 4,2% Plus. Ariva, Comdirect und andere zeigen -5%.

Ich hab mir gerade den CB4DPN für 1,71€ ins Depot gelegt. OCO Order mit Livertrading mit SL 0,9 und VK-Limit 3,9 eingegeben. Totalverlust ist einkalkuliert.

24 Postings, 4682 Tage MehralseineHandDas sind keine falschen Kurse.

 
  
    #15
1
23.01.12 21:08
Du solltest mal den Hinweis: "Es kann sein, dass der angegebene Future eine andere Laufzeit und damit auch einen anderen Kurs hat als der Basiswert. Bitte prüfen Sie die Angaben des Emittenten (siehe Emi-Profil unten)." genau durchlesen.

Die haben wohl einfach den Future gewechselt. Der fortlaufende Future steht immernoch bei 210,65. Die CoBa hat den Schein halt auf den 03/12 Future gezogen.  

3393 Postings, 8595 Tage Boxenbauer??? Unabhängig von meinen Schein....

 
  
    #16
1
23.01.12 21:34
... zeigen ariva und comdirect -5,5% bei Orangensaft. Der März Future an der Nybot lag zu Handelschluss 4,2% vorne und zwar bei 219.9ct. Was soll das also hier sein?  

63 Postings, 4788 Tage marcdesadejo irgendwas stimmt da nicht

 
  
    #17
23.01.12 21:48
mich hats im CFD heute rausgehauen, da der Kurs auf 227,34 kurz nach Eröffnung hoch geknallt ist! Da war nix mit Minus! Und Boxenbauer hat recht ý Momentan steht er bei 219,xx.  

3393 Postings, 8595 Tage Boxenbauermarcdesade, vergiss CFDs bei

 
  
    #18
1
23.01.12 22:23
soften Rohstoffen. Vor allem bei den Schwankungen. Schau dir mal meinen Rohstoff-Thread an. Der K.O. ,den ich heute gekauft habe ist nur zum Spiel und untypisch für mich. Ich überlege zur Zeit, ob ich in nen 180er Put Laufzeit April massiv einsteige. Mal die nächsten Tage abwarten.

4877 Postings, 6902 Tage krauty77Frozen Orange Juice...

 
  
    #19
23.01.12 22:24
Glücksritter  

3393 Postings, 8595 Tage BoxenbauerKurz zur Diskussoin von gestern

 
  
    #20
24.01.12 20:06
Ariva und Comdirect haben gestern bei Ihren O-Saft Kursen den Bezug zum Future gewechselt. Ärgerlich ist dabei. dass die prozentuale Änderung auf den Vortag berechnet wird. Also haben die gestern den May12 Kurs mit dem Mrz12 Kurs von vorgestern verglichen. Beide Future sind um ca. 20ct gestiegen und haben ca. 5% zugeleht. Alles in Ordnung, wenn nicht dieser blöde Bezug falsch wäre.

Heute ist wieder alles in Ordnung. Mein Schein bezieht sich übrigens noch auf den Mrz12 Future.

4899 Postings, 6041 Tage SchaunwirmalStimmt

 
  
    #21
24.01.12 20:30
den jetzt der kurs 196,95 ?

3393 Postings, 8595 Tage Boxenbauer@Schaunwirmal.

 
  
    #22
24.01.12 21:46
Ja er stimmt, ist aber der Mai 2012 Future.

Zu Erklärung der März 2012 Future hat eben an der Nybot (www.theice.com) bei 218,6ct geschlossen. Ein Minus von 0,62% bezogen auf den Schlusskurs von gestern bei 219,95ct.
Der Mai 2012 Future hat bei 196,95ct geschlossen. Ein Minus von 1,35% bezogen auf den Schlusskurs von gestern bei 199,6ct.

Mein CB4DPN bezieht sich noch auf den März Future.

Rechenbeispiel:
Strike 241,83ct (Basis)
Knock-Out: 234,43ct
Bezugsverhältnis 10
EUR/USD = 1,3023
aktueller Geldkurs = (2,4183$ - 2,186$)*10/1,3023 = 1,784 EUR

4899 Postings, 6041 Tage Schaunwirmalnabend

 
  
    #23
21.03.12 19:48
o saft schön gefallen aber der schein hat kein umsatz was ist da los ?

4899 Postings, 6041 Tage Schaunwirmalna

 
  
    #24
06.04.12 11:33
langsam sollte sich mal was tun bei dem schein fallen immer weiter beim saft

4899 Postings, 6041 Tage Schaunwirmalgeht

 
  
    #25
10.04.12 20:22
ja super runter und der schein bewegt sich auch wieder
schlusskurs heute 0,12 höchst 0,14

Seite: <
| 2 | 3 >  
   Antwort einfügen - nach oben