Schaeffler unterbewertet!?


Seite 1 von 288
Neuester Beitrag: 08.03.21 11:22
Eröffnet am: 24.11.15 13:34 von: MilchKaffee Anzahl Beiträge: 8.179
Neuester Beitrag: 08.03.21 11:22 von: Daniel777 Leser gesamt: 1.432.030
Forum: Börse   Leser heute: 1.012
Bewertet mit:
10


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
286 | 287 | 288 288  >  

2140 Postings, 3678 Tage MilchKaffeeSchaeffler unterbewertet!?

 
  
    #1
10
24.11.15 13:34
Aktien im derzeitigen Freefloat: 75 Millionen
+ Aktien nach 6 monatiger Sperrfist: 91 Millionen (ab 09.04.2016)
= gesamter Freefloat: 166 Millionen
Gestamzahlt der Aktien: 666 Millionen

Entsprichtig einem derzeitigen Börsenwert von 9,99 Milliarden.

KGV in etwa 9-10. 10-13% kontiniuierlicher Wachstum in den letzten 5 Jahren pro Jahr. KGV dürfte eher im Doppelten des derzeitigen Bereiches anzusiedeln sein.

Nahezu gesicherte Aufnahme in den SDAX am 21.12.2015

Ziemlich gute Aussichten hier, würde ich sagen.

Erste Kursziele liegen bei 17-18 Euro. Persönlich denke ich eher, dass durchaus höhere Ziele möglich sind.

PS. Die zweite Conti? (Ist mit einem Augenzwinkern zu betrachten). ;)  
7154 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
286 | 287 | 288 288  >  

440 Postings, 1401 Tage ArfiAus dem w:o Forum

 
  
    #7156
26.02.21 19:25
Nicht zu vergessen Schaeffler ist auch auf dem grünen Markt unterwegs.
Teile für Windräder und Bau- Teile für Elektrolyseure in Großserie. Diese Branchen werden sich im Jahr 2021 stärker entwickeln. Also nicht nur auf die Automobilindustrie schauen.
 
Angehängte Grafik:
31b37f02-8e8d-4ce0-a981-fdc39053d9c7.jpeg
31b37f02-8e8d-4ce0-a981-fdc39053d9c7.jpeg

6 Postings, 28 Tage BuyLowLangsam aber stetig

 
  
    #7157
01.03.21 14:17
machen mir das Wetter und meine Schaeffler  wieder richtig Freude.
Bin seit 3 Jahren wieder  dabei. Viel zu früh. Habe aber hartnäckig immer wieder nachgekauft.
Hatte zur Jahrtausendwende schon die FAG Kugelfischer und bei der Übernahme durch INA-Schaeffler einen guten Schnitt gemacht.
Glaube nämlich fest an die Aktie und deren konservatives Geschäftsmodell. Ist zwar keine Rakete wie Tesla und auch ziemlich zyklisch. Dafür landet man sanfter, startet wieder neu durch und zahlt auch Dividende (meistens jedenfalls). Der CEO ist auch überzeugt von seinem Handeln und kauft regelmäßig  eigene Aktien statt Bitcoins. Nicht ganz so erfolgreich wie Herr Musk, aber ist mir auch irgendwie lieber.
Wenn es dann bald über 8 oder 9 geht werde ich langsam erste Stücke abgeben. Hat sich so einiges angesammelt und sind etliche günstige für 5- 6€ dabei.
Man sollte nicht zu viel in ein Nest legen und nicht zu gierig werden.
Außerdem muss natürlich auch das Umfeld immer dazu passen - Konjunktur, Zinsen, platzende Hotstock-Blasen, Viren etc.
Solche Aktien kann man dann getrost wieder zurückkaufen.
Viel Erfolg und bleibt gesund  

382 Postings, 5700 Tage frankoosläuft

 
  
    #7158
01.03.21 16:29
wie immer, Schäffler-Xetra Schluss auf Tagestief.
-3% intraday, Dax auf Tageshoch
wenn die auf 8-9€ kommt steht Tesla auf 1500€  

7200 Postings, 1475 Tage gelberbaronda haben einige

 
  
    #7159
01.03.21 17:09
wieder einmal kräftig abkassiert und sich saniert....

die Aktie kannst du nicht über Nacht halten ist der Gewinn futsch  

21 Postings, 34 Tage Kaspar Hauser#7158

 
  
    #7160
2
02.03.21 12:23
Das ist doch Käse.
Die Aktie hat seit 2.1. genau 2x auf Xetra den Handel mit Tagestief abgeschlossen.
Von zurückliegenden 254 Handelstagen in 365 Tagen, also einem Jahr, hat sie das lediglich 11x geschafft (Tiefstkurs=Schlusskurs).

Hauptsache undifferenziert und unqualifiziert Aussagen treffen.  

20491 Postings, 3987 Tage Balu4uSchaut doch gut aus, Morgen Q-Zahlen?!

 
  
    #7161
03.03.21 09:26

440 Postings, 1401 Tage ArfiQ- Zahlen sind bekannt....

 
  
    #7162
1
03.03.21 10:36
4. Quartal lief wesentlich positiver.

Es kommt der Jahres Geschäftsbericht 2020 und der Ausblick für 2021. Wollen wir doch hoffen, dass es eine kleine Dividende gibt.  
Angehängte Grafik:
546fabc4-c584-4c9c-b827-39d1dda77fa9.jpeg (verkleinert auf 40%) vergrößern
546fabc4-c584-4c9c-b827-39d1dda77fa9.jpeg

1 Posting, 5 Tage billmorlief in Q4 ja besser als erwartet

 
  
    #7163
1
03.03.21 14:22
.... daher sollte eine kleine Dividende durchaus drin sein, meine Vermutung.
Die Dividendenrendite ist selbst bei einer "kleinen" Dividende noch gut und die Aktie hat in meinen Augen noch Potential für die Zukunft.  

21 Postings, 34 Tage Kaspar Hauserdie Zahlen sind

 
  
    #7164
1
03.03.21 18:08
doch Geschichte.
Was zählt ist der Ausblick und der ist aktuell doch ziemlich rosig.

Kleine Dividende würde ich gutfinden.
15-25 Cent fänd ich gut.  

243 Postings, 545 Tage FrankonaJetzt

 
  
    #7165
03.03.21 18:12
müssen wir noch den Widerstand so um die 7,7€ bis  ca 8€ nehmen, dann gehts Richtung 10.  

901 Postings, 3804 Tage jameslabriegeduld

 
  
    #7166
03.03.21 18:42
zahlt sich auch hier aus.sehen dieses Jahr noch die 10euro..
 

382 Postings, 5700 Tage frankoosdesaströs..

 
  
    #7167
04.03.21 09:30
sag ich da nur.
 

440 Postings, 1401 Tage ArfiNaja, muss....

 
  
    #7168
04.03.21 09:42
man halt noch  ein Jahr warten und kleinere Brötchen backen.  

Deshalb habe ich erstmal ein paar Aktien in Autoreifen gesteckt. Delticom hat es geschafft wieder auf die Beine zukommen. Radikale Maßnahmen und schon 2020 wieder in der Gewinnzone.  

58 Postings, 705 Tage DonLong79börse

 
  
    #7169
04.03.21 09:46
ist so lächerlich  

243 Postings, 545 Tage FrankonaWar doch

 
  
    #7170
04.03.21 10:47
super, hab innerhalb von 45 Minuten mit einem Zertifikat 5% Gewinn netto gemacht.  

3050 Postings, 1077 Tage neymarSchaeffler

 
  
    #7171
04.03.21 11:42
CEO von "Schaeffler" Klaus Rosenfeld im Interview vom 4. März 2021

https://aktien-boersen.blogspot.com/2021/03/...laus-rosenfeld-im.html  

7200 Postings, 1475 Tage gelberbaronwäre schön

 
  
    #7172
04.03.21 12:28
wenn Rosenfeld auch was in Deutsch für deutsche Aktionäre sagen würde
die IR sagt ja auch nichts.....

und 5% runter bedeutet es muss 10% steigen....

hätt ich nur verkauft es war ein Fehler!  

7200 Postings, 1475 Tage gelberbaronmittlerweile

 
  
    #7173
04.03.21 12:30
gilt schon für jede deutsche Aktie vor den Zahlen

WEGHAUEN UND FERTIG  

106 Postings, 5816 Tage scooby29Ich arbeite

 
  
    #7174
2
04.03.21 12:51
selber in einem der größten Zulieferer der Welt, der ZF Friedrichshafen.
Wir hatten letztes Jahr auch über 10% Verlust gemacht aber unsere Auftragsbücher sind voll für dieses Jahr. Unsere Produktion läuft an 7 Tagen der Woche. Arbeit ist genug da und wenn es so weitergeht, erwirtschaften wir dieses Jahr mehr wie vor Corona. Deshalb bin ich hier sehr zuversichtlich und bleibe dabei.  

5385 Postings, 1694 Tage KautschukAuch Schaeffler wird Geld verdienen in 2021

 
  
    #7175
04.03.21 16:14
so dämlich kann man sich gar nicht anstellen. Arbeite auch im Automobilsektor. Corona hat es nie gegeben, wir produzieren immer Vollgas  

7200 Postings, 1475 Tage gelberbaronbitter bestraft

 
  
    #7176
04.03.21 16:36
Langanleger.....nie wieder....mir langts jetzt nicht nur bei
Schaeffler.....verkaufen!  

440 Postings, 1401 Tage ArfiAlles Gut.....

 
  
    #7177
04.03.21 18:25
Das ist nur eine Momentaufnahme. Warte ein halbes Jahr. Die Aktie war ein bisschen überhitzt.
           Die Zukunft zählt.
 
Angehängte Grafik:
bf63aa98-a5ea-4272-863e-27527597c364.jpeg (verkleinert auf 78%) vergrößern
bf63aa98-a5ea-4272-863e-27527597c364.jpeg

7200 Postings, 1475 Tage gelberbaronfast 7% Minus

 
  
    #7178
05.03.21 00:04
und Freitag ein allgemeines Blutbad.....

Schnauze gestrichen voll  

61 Postings, 3696 Tage freetimevorstand kauft Aktien

 
  
    #7179
05.03.21 05:42
140k eur  

1 Posting, 0 Tage Daniel777Schaeffler erreicht noch die 20 € in fünf Jahren

 
  
    #7180
08.03.21 11:22
Schaeffler ist total unterbewertet... Bringen gute Zahlen raus und die Aktie wird trotzdem Leerverkauft. Jetzt holt die Aktie langsam wieder Aufschwung...
Mein Kollege arbeitet selber bei Schaeffler im "Hauptlager" für die Industrie. Von Corona keine Spur... Es geht da nur bergauf was dort an Waren versendet werden! Für das Jahr 2020 betrug der Umsatz 12,6 Milliarden €, davon 3,138 Milliarden € von der Industrie erwirtschaftet, also knapp 25 % (24,90 %). Die Sparte Automotive hat 2,7 Milliarden € im Unternehmensbereich E-Mobilität erwirtschaftet... Über 21 % vom Umsatz! (21,42 %) Diese Aktie wird in Zukunft Gold wert sein... und wenn endlich diese Leerverkäufe aufhören sehe ich diese Aktie in fünf Jahren schon auf die 20 € zugehen, wenn es hier so weiter geht.

Dieses Jahr sehe ich die 10 € kommen!  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
286 | 287 | 288 288  >  
   Antwort einfügen - nach oben