Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

SOLAR-FABRIK, WKN:661471 Kauf


Seite 12 von 17
Neuester Beitrag: 01.06.18 10:38
Eröffnet am: 13.04.05 15:35 von: lucy Anzahl Beiträge: 413
Neuester Beitrag: 01.06.18 10:38 von: tbhomy Leser gesamt: 101.661
Forum: Börse   Leser heute: 2
Bewertet mit:
14


 
Seite: < 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... 17  >  

199 Postings, 5549 Tage StockEngineerRT über 17,10

 
  
    #276
03.04.07 10:32
mir gefällt die ruhige und stetige Kursentwicklung...  

759 Postings, 5143 Tage FlamingMoeWahnsinn, 17,52 zu 17,70, die zieht immer weiter

 
  
    #277
03.04.07 10:52
hoch, und das eigentlich ohne wirklichen Grund. Der am Freitag veröffentlichte Konzernabschluss beeinhaltete meiner Ansicht nach nichts, was nicht schon vorher bekannt war, und eine wirkliche Empfehlung gab's auch nicht, abgesehen von der Analyse bei Godmode und dem wenig aussagekräftigen Mini-Abschnitt in der Eurams. Irgendwie kann ich mir den rasanten Anstieg nicht so ganz erklären, okay, ein paar Charties werden auch eingestiegen sein, aber ob das wirklich alles ist...? Mir scheint eher, hier kauft sich jemand größeres ein, der wenig Geduld mitbringt, entweder ein Fonds oder vielleicht ein Übernameinteressent. Wobei die Umsätze auch nicht sooo groß sind...ach, wie auch immer, die Aktie steigt kräftig, das ist das wichtigste. :)  

199 Postings, 5549 Tage StockEngineerMoe...

 
  
    #278
03.04.07 11:04
ganz schön aufgeregt bist du aber oder ? ich freue mich auch das der Kurs steigt, denke das sfx etwas unterbewertet war und viele die restrukturierungen abgewartet haben und jetzt ist nachholbedarf gegenüber anderen Solarwerten. Zudem werden Fonds alternativer Energien charttechnisch einsteigen, da das Aufwärtspotenzial gegenüber den TecDax-Werten deuttlich größer ist.  

759 Postings, 5143 Tage FlamingMoeNö, ich wundere mich nur,

 
  
    #279
03.04.07 12:30
warum die Aktie jetzt plötzlich so extrem ohne Nachrichten gen Norden geht, obwohl die Unterbewertung schon längere Zeit ziemlich deutlich war (ich weise schon seit bestimmt einem Jahr darauf hin) und spätestens durch die Unternehmensprognose vor ca. einem halben Jahr für jeden hätte ersichtlich werden müssen. Wobei ich wie gesagt immer noch leicht zweifle, ob die denn eingehalten wird, daher erwarte ich schon mit Spannung den Q1-Bericht.

Aber natürlich freue ich mich, schließlich habe ich bei der Fabrik schon längere Durststrecken durchleben müssen, von daher tun Tage wie gestern und heute mir eben doppelt gut. :) Allerdings gibt's eben wegen der noch nicht ganz klaren fundamentalen Situation durchaus keinen Grund, euphorisch zu werden...  

1961 Postings, 5257 Tage SunbrokerLong bleiben, da kommt noch mehr! o. T.

 
  
    #280
03.04.07 13:37

191 Postings, 4687 Tage steff26Strong buy...

 
  
    #281
04.04.07 09:50
die Solarfabrik in Freiburg steigt auf zu einer ernsten größe in der Branche. Der turn around wurde Ende 2006 deutlich erreicht und die Geschäfte 2007 sind mit gigantischen Zuwachs angelaufen. Durch das breite Angebot und die Marktführerschaft in Nischengeschäften wird die Solar Fabrik deutlich outperformen im Vergleich zur Branchen. Das Papier hat einiges aufzuholen, deshalb sprechen Analysten bei prognostizierter Einhaltung der Zahlen 2007 bei fairer Bewertunng von Kursen bis zu 50€. D.h. raus aus überbewerteten Solarpapieren und am Aufschwung und Wachstum der Solar Fabrik teilhaben...  

759 Postings, 5143 Tage FlamingMoeNeue Kayenburg-Studie, Kursziel: 23-27 Euro

 
  
    #282
12.04.07 15:33

Vorab: hierbei handelt es sich wieder um eine durch die Solar-Fabrik selbst in Auftrag gegebene Studie, d.h. man muss das Ganze einerseits etwas kritisch sehen, kann aber andererseits auch davon ausgehen, dass die Infos im Bericht aus erster Hand stammen.

Die ausführliche Studie gibt's unter http://www.more-ir.de/d/10249.pdf. Interessant z.B. der Satz: "Derzeit befindet sich die Solar-Fabrik AG in fortgeschrittenen Verhandlungen mit Energiekonzernen. Der Abschluss von Verträgen würde zu einer sprunghaften Umsatz- und Ergebnisentwicklung führen." Wie man weiter unten sieht, sind damit größere Lieferverträge für Module gemeint, mal schaun, ob da bald was vermeldet wird. Auch sehr interessant zu sehen, mit welchen Entwicklungen der Konzern in den einzelnen Segmenten rechnet.

Ansonsten schon beeindruckend, was da so für Zahlen genannt werden, EPS 2009 von 2,40 Euro - sollte das wirklich in die Richtung gehen, könnten wir tatsächlich Ende 2008 / Anfang 2009 bei 50 Euro stehen... :)

 

Original-Research: Solar Fabrik AG - von Kayenburg AG

Aktieneinstufung von Kayenburg AG zu Solar Fabrik AG

Unternehmen: Solar Fabrik AG
ISIN: DE0006614712  

Anlass der Studie:Jahresstudie
Empfehlung: Übergewichten
seit: 11.04.2007
Kursziel: 23,39 EUR bis 26,88 EUR
Kursziel auf Sicht von: 12 bis 18 Monaten
Letzte Ratingänderung: keine
Analyst: Hilmar Platz

Pressemitteilung
Neue Studie der Kayenburg AG

Solar-Fabrik AG Neuausrichtung setzt hohe Wachstumspotenziale frei

- Solar-Fabrik-Aktie mit weiteren Kurspotenzialen. Faire Bewertung der
Solar-Fabrik-Aktie liegt in der Bandbreite von 23,39 EUR bis 26,88 EUR

- Neuausrichtung zum integrierten und international produzierenden
Solartechnologieunternehmen schafft überdurchschnittliche Umsatz- und
Ertragspotenziale


11. April 2007 - Eine aktuelle Studie der Kayenburg AG Corporate Finance
bescheinigt der Solar-Fabrik AG einen fairen Wert je Aktie zwischen 23,39
EUR und 26,88 EUR. Die Kurspotenziale betragen damit über 30%. Die
Kayenburg AG stuft die Aktie daher mit Übergewichten ein.

Aufstellung als rückwärts integriertes Solarunternehmen

Die Solar-Fabrik AG hat sich durch die Neuausrichtung in den letzten 18
Monaten zu einem international operierenden, produzierenden und rückwärts
integrierten Solar-Konzern aufgestellt. Die Solar-Fabrik AG bildet mit den
Segmenten Waferhandel, Waferaufreinigung, Solarzellenproduktion und
Solarmodulherstellung die ertragsstarken Stufen der solaren
Wertschöpfungskette ab. Als international verarbeitendes und herstellendes
Unternehmen mit Standorten in Deutschland, Indien und Singapur kann die
Solar-Fabrik internationale Beschaffungsmärkte ebenso vor Ort nutzen wie
die entsprechenden Nachfragermärkte.

Überdurchschnittliche Wachstumsaussichten

Aus Sicht der Kayenburg AG bietet die Solar-Fabrik AG überdurchschnittliche
Entwicklungspotenziale bei Umsatz und Ertrag. So erwarten die Analysten
nach 72,69 Mio. EUR im abgelaufenen Geschäftsjahr 2006, Umsätze von 142,9
Mio. EUR (2007e), 209,6 Mio. EUR (2008e) und 270,7 Mio. EUR (2009e). Auch
beim Rohergebnis wird eine spürbare Steigerung auf 35,5 Mio. EUR (2007e),
54,9 Mio. EUR (2008e) uns 76,5 Mio. EUR (2009e) prognostiziert. Auf Basis
des Zugriffs auf Wafer der Halbleiterindustrie, konzerninterner
Aufreinigungskapazitäten und der im Ausbau befindlichen
Solarzellenproduktion ist das Unternehmen für die weitere Expansion gut
gerüstet. Die standortbedingten Kostenvorteile in Asien werden zu einem
unterdurchschnittlichen Kostenanstieg der verschiedenen Kostenarten in der
Gruppe führen. Auf Basis dieser Voraussetzungen erwarten die Analysten ein
Ergebnis je Aktie, EPS, von 0,87 (2007e), 1,47 (2008e) und 2,40 (2009e).
Mit KGVs von 19,7 (2007e), 11,6 (2008e) und 7,1 (2009e) ist die
Solar-Fabrik-Aktie nach wie vor im Branchenvergleich unterbewertet. Die
Kayenburg AG rechnet ab 2008 mit der Aufnahme einer Dividendenzahlung.

Die komplette Studie zur Solar-Fabrik AG ist erhältlich unter
www.kayenburgag.de

Ihr Ansprechpartner:
Hilmar Platz
Schönfeldstr. 13
80539 München
Tel. 089 / 28 72 38-90
Mail: h.platz@kayenburgag.de

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/10249.pdf

Kontakt für Rückfragen

-------------------übermittelt durch die EquityStory AG.-------------------


Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

 

258 Postings, 5019 Tage sandlerfan74Die 18,00 Euro

 
  
    #283
13.04.07 22:55
sind geknackt und mit ins Wochenende genommen, wird ja langsam spannend!!!  

759 Postings, 5143 Tage FlamingMoeGeht wieder heftig aufwärts, 19,71 zu 19,76 Euro

 
  
    #284
16.04.07 16:11
Es ist wirklich unglaublich, selten so einen steilen Anstieg ohne jegliche News erlebt. Wer oder was auch immer dahinterstecken mag, ich freu mich. :)  

258 Postings, 5019 Tage sandlerfan74juhuuu

 
  
    #285
17.04.07 19:31
jetzt müssen nur die 20,-€ halten....  

258 Postings, 5019 Tage sandlerfan74Schwacher Handelstag, aber

 
  
    #286
18.04.07 22:45
die 20 Euro haben gehalten. Ich denke morgen wirds wieder grün....  

1961 Postings, 5257 Tage SunbrokerNa sieh mal einer an...hier entsteht ein

 
  
    #287
19.04.07 18:44
neuer Börsenstar.
Meine Misching aus Nordex, REpower und Solarfabrik hat sich bewährt.
Dranbleiben, da kommt noch Einiges.  

199 Postings, 5549 Tage StockEngineerSubbroker

 
  
    #288
20.04.07 08:46
Sehr gute Mischung, meine heißt leider nur Nordex und Solar-Fabrik...aber beschweren will ich mich nicht...  

199 Postings, 5549 Tage StockEngineerups, Sorry, Sunbroker natürlich

 
  
    #289
20.04.07 10:37
macht heute doch schon wieder Spass oder?  

258 Postings, 5019 Tage sandlerfan74Klasse,

 
  
    #290
20.04.07 11:04
die marschiert und marschiert, ohne das es wirklich was neues gibt. DIe Unterbewertung war Zweifelsohne vorhanden und ist es auch jetzt noch. Wenn dies jetzt noch die richtigen Leute wissen, werden wir einen schönen, moderaten Anstieg erleben. Hab diese Aktie schon sehr lange und freu mich jeden Tag ein bischen mehr....  

199 Postings, 5549 Tage StockEngineererst seit November

 
  
    #291
1
20.04.07 11:44
Mir ist die Aktie erst im November aufgefallen, vielleicht weil "Fabrik" so konservativ klingt. Aber dann kam sie mir doch unterberwertet vor und ich hab inzwischen über 100% Gewinn. Wollen wir hoffen dass das so bleibt...und weitergeht
 

1961 Postings, 5257 Tage SunbrokerSpitze!! läuft ja hervorragend!

 
  
    #292
23.04.07 10:11

199 Postings, 5549 Tage StockEngineerMimose?

 
  
    #293
23.04.07 10:58
Ich bin ja echt keine Mimose, aber wer mir da ein "uninteressant" reindrückt, der sollte sich mal die Vielzahl der deutlich niveauloseren Aussagen zur Brust nehmen. Ich sehe das mal als Versehen an  

561 Postings, 4718 Tage weitwegSE, ich fands halt echt uninterssant,

 
  
    #294
23.04.07 13:41
kannst ja versuchen, Beiträge zu bringen, die andere interessant finden. Was hast Du denn geschrieben, was irgendjemand interessieren könnte? Du wärest im November rein? Hast Du damals gepostet, dass, warum und zu welchem Kurs Du eingestiegen bist? Nein. Jetzt Monate später zu schreiben, dass Du 100% Gewinn gemacht hast, interessiert keine Sau. Stimmt vielleicht, vielleicht auch nicht. Zumindest interessiert es wirklich niemand, was ein Herr Stockengineer in der Vergangenheit (hypothetisch) gemacht hätte.
Ausserdem hoffst Du, dass es so bleibt. Hochinteressante Aussage. Ich hoffe, dass das Wetter langsam mal besser wird. Ich hoffe auch, dass mich morgen keine Horde Hyänen anfällt, ja ausserdem hoffe ich, dass ich in Zukunft keine Zeit verschwenden muss, nutzlose Postings zu lesen. Und wenns wieder so ist, kriegen die Absender wieder einen Schwarzen. Da ich aber nicht genügend Schwarze für alle uninteressanten Postings habe, kriegen nur die einen, die auch noch zusätzlich von ihren tollen Erfolgen schwärmen, bei denen sie aber leider vergessen haben, den Einstieg zeitnah mitzuteilen.

Gruß weitweg

   

199 Postings, 5549 Tage StockEngineerist ja gut...

 
  
    #295
23.04.07 14:26
hätte nicht gedacht, dass du da noch so einen Roman zu schreibst, aber ok, du hast nicht ganz unrecht. An sich schreibe ich auch eher Dinge, die auch für andere interessant sind. Und wann ich was gemacht habe und mit welchem erfolg, bleibt besser mir überlassen. ich hab mich nur einfach mal gefreut , denn so schnell hatte ich noch nie 100% Gewinn, allerdings deutlich schneller 50% Verlust. Die schweigt man ja lieber tot...

Du scheinst nur leicht zynisch zu sein...klingst etwas verbittert...ich hoffe das ist nur eine Reaktion auf meine Nachricht. Ich wünsche dir jedenfalls, dass morgen keine Hyänen über dich herfallen genauso wenig wie Münteferingsche Heuschrecken.

Übrigens zwingt dich keine nutzlose Postings zu lesen.

Ganz nebenbei. Hätte ich dir im November von meinem Einstieg erzählt hätte es dich genausowenig interessiert...

Gruß

SE  

561 Postings, 4718 Tage weitwegstimmt nicht

 
  
    #296
23.04.07 14:53
1. natürlich bin ich interessiert an Meinungen zur Solar-Fabrik, je mehr, umso besser, warum auch nicht, bin wie viele hier investiert. Deine Begründungen für Deinen Einstieg im November hätten natürlich viele Leute hier interessiert.

2. Nutzlose Postings lesen: tja, das isses ja, manchmal weiss man's vorher halt nicht, ob da was nützliches drinstehen wird.

3. Danke für die guten Wünsche hinsichtlich des Viehzeugs hier. Bin das Gegenteil von verbittert, ging mir nie besser in meinem Leben. Manchmal vielleicht ein bisserl emotional.

Gruß, weitweg

 

199 Postings, 5549 Tage StockEngineerAlles klar

 
  
    #297
23.04.07 15:29
dann bis die Tage  

258 Postings, 5019 Tage sandlerfan74Wer wagt es eine

 
  
    #298
23.04.07 20:49
(am besten begründete) Prognose abzugeben, wie es hier weitergeht? Meines Erachtens ist hier noch viel Potenzial, Fantasie und Aufholbedarf vorhanden.  

17100 Postings, 5231 Tage Peddy78Solar-Fabrik+,vorbörslich scheint schon die Sonne.

 
  
    #299
27.04.07 08:07
News - 27.04.07 07:53
euro adhoc: Solar-Fabrik AG (deutsch)

euro adhoc: Solar-Fabrik AG / Quartals- und Halbjahresbilanz / Umsatz- wie Ertragsprognosen für 2006 erfüllt, Margenverdoppelung in 2007 durch Abdeckung der gesamten Wertschöpfungskette, Kapazitätsauslastung dynamisch steigend.



--------------------------------------------------

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

27.04.2007

Die Solar-Fabrik AG (ISIN: DE0006614712) hat das erste Quartal 2007 mit einem Gewinn nach Steuern von TEUR 806 abgeschlossen. Gegenüber den ersten drei Monaten des Vorjahres bedeutet dies ein Plus von TEUR 302. Das Ergebnis je Aktie betrug EUR 0,09 (Vorjahr: 0,06). Das operative Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) erreichte TEUR 1.003 und verbesserte sich gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum um TEUR 444. Der Konzernumsatz stieg im Berichtszeitraum um über 63 % auf TEUR 18.058. Das erste Quartal 2007 war hinsichtlich Umsatz und Ertrag das beste 1. Quartal der Unternehmensgeschichte.

Im Geschäftssegment Wafer hat die Solar-Fabrik in den ersten drei Monaten des angelaufenen Geschäftsjahres einen Umsatz von 14,3 Mio. EUR erzielt, davon betrafen 10,4 Mio. EUR Externe Umsätze. Das Segment steigerte damit den Umsatz bereits im ersten Quartal um 11,3 Mio. EUR gegenüber dem Vorjahresvergleichszeitraum, ein Wachstum von über 475 %. Der Ausbau der Aktivitäten der Global Expertise Wafer Division im Silizium- und Waferbereich wird weiter dynamisch vorangetrieben, die Marktvoraussetzungen dafür sind gegenwärtig besser denn je.

Die Solar Energy Power Ltd., Singapur, hat planmäßig im März mit regelmäßigen Lieferungen von Solarzellen begonnen, so dass auch das Segment Solarzellen ab jetzt zusätzliche positive Ergebnisbeiträge leistet.

Das Segment Solarstromsysteme entwickelte sich im ersten Quartal plangemäß noch verhalten. Dabei ist allerdings zu bemerken, dass die Solar-Fabrik AG seit März 2007 einen deutlich über den Erwartungen liegenden Bestelleingang verzeichnet, und dass auch für dieses Geschäftsfeld (aufgrund überplanmäßiger Kapazitätsauslastung) mit einem außerordentlich positiven Ergebnisbeitrag in den kommenden Monaten gerechnet wird.

Die Solar-Fabrik erwartet weitere signifikante Umsatz- und Ergebniszuwächse. Ausschlaggebend dafür ist die Kombination der Aktivitäten entlang der nun komplett integrierten Wertschöpfungskette. Die strategische Unternehmenserweiterung trägt damit bereits nach kurzer Zeit eindrucksvoll Früchte.

Der Konzernumsatz stieg im ersten Quartal 2007 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum bereits um rd. 63%, die EBIT-Marge lag bei (angekündigten) rd. 5,5 %. Das Umsatzziel für das gesamte Wirtschaftsjahr 2007 lautet unverändert mindestens 130 Mio. EUR, das Ziel für die EBIT-Marge liegt bei mindestens 10%.

Rückfragehinweis: Martin Schlenk Tel. +49(0)761 4000 207 E-Mail: m.schlenk@solar-fabrik.de

Ende der Mitteilung euro adhoc 27.04.2007 07:18:39

--------------------------------------------------

Emittent: Solar-Fabrik AG Munzinger Str. 10 D-79111 Freiburg Telefon: +49(0)761 4000 0 FAX: +49(0)761 4000 199 Email: info@solar-fabrik.de WWW: http://www.solar-fabrik.de Branche: Alternativ-Energien ISIN: DE0006614712 Indizes: Börsen: Geregelter Markt/Prime Standard: Frankfurter Wertpapierbörse, Freiverkehr: Börse Berlin-Bremen, Baden-Württembergische Wertpapierbörse, Bayerische Börse Sprache: Deutsch

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
Solar-Fabrik AG f.Prod.u.Vert.Inhaber-Aktien o.N. 23,45 -0,64% XETRA
 

199 Postings, 5549 Tage StockEngineerIch bin dann raus...

 
  
    #300
27.04.07 13:44
heute morgen direkt ausgestoppt...

allen weiter investierten viel Erfolg  

Seite: < 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... 17  >  
   Antwort einfügen - nach oben