SIXT (723132/723133) - ewiges Wachstum?


Seite 62 von 64
Neuester Beitrag: 07.05.21 17:40
Eröffnet am: 12.05.06 10:13 von: biergott Anzahl Beiträge: 2.579
Neuester Beitrag: 07.05.21 17:40 von: Long_Investo. Leser gesamt: 492.529
Forum: Börse   Leser heute: 291
Bewertet mit:
20


 
Seite: < 1 | ... | 58 | 59 | 60 | 61 |
| 63 | 64 >  

22 Postings, 752 Tage dev_St vs. Vz

 
  
    #1526
29.06.20 15:54
Aktuell würdest du 47% mehr Vz als St bekommen fürs selbe Geld bekommen.

Wenn du lange halten willst, sind die Vz durch die höhere Anzahl und den 2 cent mehr Dividende interessanter.

Es gab auch Zeiten da war der Spread prozentual viel kleiner.

( Sixt Aktionär seit 98 )  

Optionen

38 Postings, 306 Tage Schuhmann6Aktuelle Situation

 
  
    #1527
09.07.20 20:41
Werte Freunde, wie schätzt ihr die nächsten Tage ein? Kommt der turnaround?  

1409 Postings, 369 Tage koeln2999In den nächsten Tagen

 
  
    #1528
09.07.20 20:59
wird wohl kein Turnarround kommen. Wovon träumst Du? Der DAX Crash steht noch bevor und Corona 2. Welle im Winter. Ich bin auch interessiert, hoffe aber erst mal auf nen Crash  

38 Postings, 306 Tage Schuhmann6Kurzfristig sollte was möglich sein

 
  
    #1529
09.07.20 21:06
MACD Signale vorhanden  

50 Postings, 361 Tage michi_1Niedriges Volumen?

 
  
    #1530
16.07.20 11:29
Hat von euch jemand eine Idee, wieso bei Sixt das Volumen so zurückgegangen ist?
Auch hier im Forum ist wenig los bei Sixt. Seit ihr alle bei Tesla und Amazon?:D  

563 Postings, 5826 Tage blocksachsemichi

 
  
    #1531
17.07.20 21:47
ich sitze an der Seitenlinie und warte
a) auf neue Ideen von Erich
und
b) auf eine tiefere Gelegenheit
und
c) eine gewisse neue Diviaussicht

iErst wenn alle 3  Punkt eintreten, springe ich auf..

ich denke so verharren viele - daher die Ruhe

Bs  

35462 Postings, 7611 Tage RobinSixt

 
  
    #1532
04.08.20 18:02
kappt Ausblick für 2020 und 2021 .  

Optionen

387 Postings, 786 Tage Pleitegeier 99Für 2020

 
  
    #1533
04.08.20 19:27
bedeutet das dann wohl Nettoverlust? Was anderes bliebe ja nicht übrig zu streichen als die Aussage dass man ein positives EBT einfährt. Für 2021 neue Rekorde hatte der Markt auf dem momentanen Niveau glaub ich ohnehin nicht erwartet.  

2439 Postings, 4111 Tage TamakoschyZahlen und Ausblick

 
  
    #1534
13.08.20 11:26
https://www.ariva.de/news/...chtige-strategische-weichen-fuer-8655672

SIXT stellt wichtige strategische Weichen für zukünftiges Wachstum - Ergebnis im ersten Halbjahr jedoch stark von Corona beeinflusst

Deutliche Nachfragebelebung in den Stadtbüros setzt sich fort, Airport-Geschäft weiterhin erheblich reduziert
Reduzierung der Gesamtkostenbasis allein im zweiten Quartal 2020 um rund 210 Mio. Euro (-35%) untermauert hohe Anpassungsfähigkeit des Geschäftsmodells
Langfristig und solide ausgerichtete Finanzierungsbasis durch starke Eigenkapitalquote von 23,9% und hohe Liquidität durch über 800 Mio. Euro Cash sowie weitere nicht in Anspruch genommene Finanzierungsmittel
Nach erfolgreichem Verkauf der Sixt Leasing SE treibt SIXT konsequent die Internationalisierungs- und Digitalisierungsstrategie im ersten Halbjahr voran, darunter die erfolgreiche Übernahme von 10 wichtigen Märkten in den USA mit einem Volumen von 3,4 Mrd. US-Dollar, der Launch des neuen flexiblen Auto Abos SIXT+ sowie der Start von SIXT share in den Niederlanden mit einer erstmalig 100%igen Elektroflotte
CEO Erich Sixt: "In einem sich noch stärker konsolidierenden Markt wollen wir weiteres Wachstumspotenzial schaffen, indem wir die digitale Transformation für unser Geschäft bestmöglich nutzen und unsere Mobilitätsplattform SIXT ONE konsequent ausbauen."  

Clubmitglied, 94 Postings, 381 Tage ZwCN8OGFrage

 
  
    #1535
31.08.20 10:47
Hallo,
könnte mir bitte jemand erklären warum bei Sixt den Stammaktien eine derartige Überbewertung im vergleich zu den Vz-Aktien zukommt? Wenn das so weiter geht sind wir da ja bald beim doppelten Preis für eine Stammaktie. Als sehr kleiner nicht einmischender Privat-Anleger hätte ich intuitiv eher zu den Vz Aktien tendiert aber diese Diskrepanz macht mich nun doch stutzig.
 

785 Postings, 4436 Tage dani1106Jetzt kommt Bewegung rein!

 
  
    #1536
16.09.20 15:20

1409 Postings, 369 Tage koeln2999Warum steigt der Kurs von sixt?

 
  
    #1537
1
16.09.20 22:30
Er müsste doch krachend in sich zusammenfallen wenn man die Altaktionäre so enteignet.  

Clubmitglied, 94 Postings, 381 Tage ZwCN8OG@VW Deal

 
  
    #1538
17.09.20 08:59
Naja, wenn im gleichen Ausmaß Kapitalerhöhung betrieben wird wie VW Anteile kauft, müsste genau genommen der Kurs unbeeinflusst davon sein. VW will seine Anteile ja im Anschluss nicht gleich wieder verkleinern weshalb sich der Anbieter-Seite von Sixt Aktien nicht Kurspreisdrückend erhöht. Ob das eine Enteignung ist geht aber ja schon fast ins philosophische. Nach der Argumentation wäre jede Kapitalerhöhung eine Enteignung. Andere würden sagen: "eine Expansion".  

1409 Postings, 369 Tage koeln2999Danke für die Erklärung

 
  
    #1539
17.09.20 11:50
 

2439 Postings, 4111 Tage TamakoschySZ Artikel zur VW Beteiligung

 
  
    #1540
18.09.20 16:06

700 Postings, 984 Tage WillsKapitalerhöhung

 
  
    #1541
19.09.20 11:20
Schlussendlich bedeutet eine KE doch aber eine Erhöhung der verfügbaren Aktien und damit ein prozentual geringerer Anteil der Altaktionäre - sowohl finanziell gesehen auf die MK als auch stimmrechtlich.

Natürlich würde eine Kooperation mit VW grundlegende Veränderungen mit sich bringen, weshalb man nicht nur die Aktien-Verwässerung in kurzfristige Kursentwicklungen berücksichtigen sollte. Aber dennoch komme ich ins grübeln - mehr ausgegebene Aktien bedeutet doch Stimmrechtsverlust für die Familie Sixt, oder nicht?  

Optionen

35462 Postings, 7611 Tage RobinLampe

 
  
    #1542
23.09.20 08:54
senkt gerade auf SELL  und ziel € 64  

Optionen

35462 Postings, 7611 Tage Robin200

 
  
    #1543
23.09.20 08:57
Tage Linie  bei € 74,1 . Könnte getestet werden  

Optionen

Clubmitglied, 94 Postings, 381 Tage ZwCN8OGVZ

 
  
    #1544
2
09.10.20 10:46
Kann jemand erklären, wieso VZ-Aktien inzwischen bald nur noch die Hälfte der Stammaktien wert sind? Sämtliche Kleinaktionäre sollten doch eher an den VZ interessiert sein (bessere Dividenden und dazu auch noch deutlich mehr Dividenden pro investierten Euro). Bei anderen AGs ists ja genau andersrum, dass die VZ gefragter sind. Ist Sixt wirklich nur was für Groß-Investoren die Einfluss nehmen wollen?  

524 Postings, 4541 Tage anon99Weil es Übernahmegerüchte (VW) gibt

 
  
    #1545
10.10.20 11:15
Und wenn jemand den Laden übernehmen will, dann jucken den die VZ-Aktien nicht oder sehe ich da was falsch?  

Optionen

49 Postings, 1082 Tage Danielxyzmehr oder weniger

 
  
    #1546
10.10.20 11:39
jemand könnte\möchte einsteigen (evtl. VW).. eine Übernahme ist derzeit unmöglich, weil eben Familie Sixt die Mehrheit hat und schon gesagt hat, dass sie nichts abgibt....
aber du hast wahrscheinlich Recht, dass der Einstieg eines Ankerinvestor der Grund ist.  

524 Postings, 4541 Tage anon99Dazu dürfte kommen, dass

 
  
    #1547
13.10.20 10:45
Vorzugsaktien im Regefall kein Stimmrecht ermöglichen und somit wegen der entfallenen Dividende uninteressant sind (Wozu halten, wenn man kein/kaum Geld bekommt und keine Stimme hat?)  

Optionen

Clubmitglied, 94 Postings, 381 Tage ZwCN8OG@anon99

 
  
    #1548
19.10.20 09:35
>>Dazu dürfte kommen, dass Vorzugsaktien im Regefall kein Stimmrecht ermöglichen
>>und somit wegen der entfallenen Dividende uninteressant sind (Wozu halten, wenn
>>man kein/kaum Geld bekommt und keine Stimme hat?)

Das verstehe ich nicht, Die Dividende der VZ ist doch sogar garantiert und auch garantiert höher als bei den Stämmen. Ein Stimmenwahrnehmung nicht ausgerichteter Kleinanleger hat doch sonst nur Vorteile bei den VZ. (halb so teuer + höhere Dividende pro Stück)  

524 Postings, 4541 Tage anon99@ZwCN8OG

 
  
    #1549
19.10.20 10:20
Natürlich ist die Dividende bei den VZ "garantiert", es ist aber eher eine Alibi-Dividende, die Höhe ist so gering, das habe ich jetzt etwas vereinfachend als Totalausfall dargestellt.  

Optionen

Clubmitglied, 94 Postings, 381 Tage ZwCN8OGanon99

 
  
    #1550
20.10.20 11:37
>>Natürlich ist die Dividende bei den VZ "garantiert", es ist aber eher eine Alibi-Dividende,
>>die Höhe ist so gering, das habe ich jetzt etwas vereinfachend als Totalausfall dargestellt.

Wie kommst du denn darauf ??
Die Dividenden der Vorzugsaktien sind nicht nur garantiert sondern auch garantiert höher als die der Stämme: Siehe Satzung    22:
§
[...]Die Inhaber von Vorzugsaktien ... erhalten aus dem Bilanzgewinn eine um 0,02 Euro HÖHERE Dividende als die Inhaber von Stammaktien mindestens jedoch eine Dividende in Höhe von 0,05 Euro je Vorzugsaktie.[...]

https://hauptversammlung.de/assets2/files/2016/..._Sixt_SE_200613.pdf  

Seite: < 1 | ... | 58 | 59 | 60 | 61 |
| 63 | 64 >  
   Antwort einfügen - nach oben