SES A0KE9U


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 14.11.06 14:06
Eröffnet am: 14.11.06 11:35 von: oligator Anzahl Beiträge: 9
Neuester Beitrag: 14.11.06 14:06 von: oligator Leser gesamt: 2.446
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 1
Bewertet mit:


 

4723 Postings, 4912 Tage oligatorSES A0KE9U

 
  
    #1
14.11.06 11:35
Aktuell (RT 1,08) gute einstiegs Möglichkeit, nach dem SL Heute Morgen ausgelöst worden ist ;-)  

4723 Postings, 4912 Tage oligatorSuper Chance! o. T.

 
  
    #2
14.11.06 11:40

7215 Postings, 5124 Tage TroutHmmmm

 
  
    #3
14.11.06 11:41
Glaube SES ist genauso zum Scheitern verurteilt,wie alle anderen Frick-Werte.
Aber....DIE HOFFNUNG STIRBT ZUM SCHLUSS  

4723 Postings, 4912 Tage oligator Trout

 
  
    #4
14.11.06 11:44
Hast recht, so viele SL Auslöser auf einmal habe ich seltend gesehen Star, SES, UREX geht etwas komisches vor momentan  (also da muß man ja wohl reagieren und einpaar Tages % mitnehmen)   ;-)  

4723 Postings, 4912 Tage oligatorDas Teil wird bis Morgen wieder kräftig anziehen. o. T.

 
  
    #5
14.11.06 12:00

4723 Postings, 4912 Tage oligatorRT 1,09 (die Richtung lautet NORDEN) .. o. T.

 
  
    #6
14.11.06 12:15

4723 Postings, 4912 Tage oligatorErst wurde die Star Heute wieder repariert, dann..

 
  
    #7
14.11.06 12:30
.. folgt SES ;-)  

4723 Postings, 4912 Tage oligatorSo jetzt wird dieses Teil langsamm hochgezogen.. o. T.

 
  
    #8
14.11.06 13:58

4723 Postings, 4912 Tage oligatorletzten news

 
  
    #9
14.11.06 14:06
Reiteinrichtung erteilt SES Solar Vertrag für Sonnenkollektoren

AUSTIN, TX -- (MARKET WIRE) -- November 06, 2006 -- Das Solarenergie-Unternehmen SES Solar Inc. (OTCBB: SESI) gibt bekannt, dass ihm ein Liefervertrag für Solarenergiemodule und Dachplatten für eine Reiteinrichtung in der Schweiz erteilt wurde. Der Wert dieses Vertrags beläuft auf ca. 1,1 Millionen US-Dollar (CHF 1,4 Millionen).

"Die Firma SES ist hocherfreut, dass ihr dieser neue Vertrag erteilt wurde. Dies beweist noch einmal, dass wir nicht nur eine überlegene Technologie anbieten, sondern dass sie auch gut mit ästhetisch anspruchsvollen Projekten vereinbar ist", so Jean-Christophe Hadorn, CEO und Präsident von SES. "Wir bemühen uns weiterhin um Zuschläge, während wir unsere neue Anlage entwickeln, in der wir unsere Produktion maßgeblich erhöhen können. Unsere geschützte Technologie zur Herstellung von Photovoltaik-Modulen und unsere Dachplatten sind Vorreiter der erneuerbaren Energietechnologien und werden die Aufmerksamkeit des Solarenergiemarkts auf sich ziehen."

quelle: http://www.manager-magazin.de/unternehmen/vwdnews/0,2828,tic…  

   Antwort einfügen - nach oben