SDAX-Perlen:


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 05.02.01 13:44
Eröffnet am: 15.01.01 17:43 von: Bronco Anzahl Beiträge: 7
Neuester Beitrag: 05.02.01 13:44 von: redcrx Leser gesamt: 1.305
Forum: Börse   Leser heute: 1
Bewertet mit:
1


 

2385 Postings, 7495 Tage BroncoSDAX-Perlen:

 
  
    #1
1
15.01.01 17:43
2 SDAX-Werte, die ich zur Zeit besonders interessant finde:

Da komm ich offensichtlich schon zu spät mit meinem Push. Ariva hat mich leider seit heut morgen bis jetzt nicht reingelassen.

1.) Gildemeister AG 587800:
KBV 1,1; KGV 11,4; Div.Rend. 6,9%;
geom. Mittel aus Ek.Rend. und KursRend. 9,2% (diese Kennzahl ist mein Lieblingskriterium beim Screenen von Kurslisten, weil ich unter "gewöhnlichen" Umständen die Aktienperformance irgendwo zwischen der Ek.Rend. und der KursRend. erwarte)
Die Produkte der Gildemeister AG (cnc-Maschinen) sind hochaktuell (und werden dies noch sehr lange bleiben, weil es eine schier unendlich große Zahl von Werkstätten, Metall- und Maschinenbauunternehmen gibt, die hier noch Nachrüstungsbedarf haben) und die Aktie ist spottbillig (KBV). Aufgrund der langen Abschreibungsdauern für entsprechende Maschinen darf davon ausgegangen werden, daß der "Nachrüstungsprozeß" der vielen potenziellen Kunden über Jahre hinweg erfolgen wird, so daß ein solides zweistelliges Wachstum über diesen Zeitraum erwartet werden kann (keine Eintagsfliege, die innerhalb zweier Jahre dreistellige Wachstumsraten vorweist und dann wegen Bedarfsdeckung und fehlender Ersatzinvestitionen der Kunden in ein tiefes Loch fällt). - Was für den Kostolany- und Buffet- Fanclub.

2.) Hans Neschen AG 502130:
KBV 1,8; KGV 6,9; Div.Rend. 6,9%;
geom. Mittel aus Ek.Rend. und KursRend. 19,4% (!)
Der Wert wurde aufgrund der starken Abhängigkeit der Gewinnmargen vom Ölpreis stark in den Keller geprügelt. Nachdem sich nun an der Ölpreisfront die Lage verbessert und stabilisiert hat, ist die daraus resultierende Bewertung m.E. nicht mehr angemessen. Der charttechnische Dreh hat nun stattgefunden.
(Hoffen wir mal, daß die OPEC am Mittwoch nicht dazwischenfunkt.)
 

3357 Postings, 7264 Tage das Zentrum der M.Hey Bronco ;-)

 
  
    #2
15.01.01 18:42
Das muß wohl Gedankenübertragung gewesen sein. Ich habe nähmlich heute Morgen Neschen zu 7,85 gekauft. Mein Entscheidung habe ich weiter oben in einem eigenen Thread dargestellt. Übrigens hängt die Gewinnentwicklung in diesem Geschäftsjahr nicht mit dem Ölpreis zusammen, sondern mit dem Export nach Amerika. Ich habe hierzu die Bilanz gelesen. Die Kosten für Marketing und Logistik haben sich von ca.1Mio. Euro auf ca. 10Mio Euro gesteigert. das verhagelt das Ergebnis etwas.
2001 wird aber in Amerika ein neues Werk eröffnet, dann fallen diese Kosten weg. Die Gewinnrendite soll dann nochmal kräftig nach oben gehen.

Gruß dZdM
 

3357 Postings, 7264 Tage das Zentrum der M.Ach ja, der Link fehlte ja noch

 
  
    #3
15.01.01 18:45

9045 Postings, 7238 Tage taosGildemeister

 
  
    #4
15.01.01 20:53
habe ich schon vorgestern gekauft, der Wert sieht einfach gut aus.

Aber wo gibt es über solche Werte mehr und bessere Informationen?

Taos
 

809 Postings, 7585 Tage BarneyWahnsinn Bronco!

 
  
    #5
15.01.01 21:06
Ich fasse es nicht, da habe ich seit Mai letzten Jahres heute erstmals wieder Gildemeister gekauft und schon gibt es hier einen Thread dazu.
Gildemeister ist ein absolutes Spitzeninvestment. Nach der Kapitalerhöhungsankündigung im Mai letzten Jahres habe ich verkauft und jetzt nach erfolgreicher KE und ständig positiver Nachrichtenlage bin ich wieder dabei.

Gruß  

138 Postings, 7419 Tage TanjaBotgildemeister

 
  
    #6
1
15.01.01 21:19
ich gebe zu bedenken, dass diese firma in ihrer geschichte bereits mehrfach am rande des abgrunds gestanden hat. die zahlen mögen euch momentan überzeugen, aber in dieser branche gibt es weltweit spitzenkonkurrenz.
wenn der euro weiter steigt, wird es langfristig viel schwerer, als im vergangenen jahr, die maschinen zu verkaufen. immer dann hatte gildemeister in der vergangenheit schwierigkeiten.  

999 Postings, 7347 Tage redcrxbei Gildemeister gibt's mehr Dividende ...

 
  
    #7
05.02.01 13:44
Gildemeister: Erhöhung der Dividende
 
Rekordzahlen beim Auftragseingang, Umsatz und Ertrag sind der Grund für das beste Ergebnis in der 130-jährigen Firmengeschichte bei Gildemeister. Der Maschinenbauer steigert den Umsatz im abgelaufenen Jahr um 34% auf 923,3 Mio.€. Bedingt durch eine gute Auftragslage rechnet der Konzern mit dem Überwinden der Schallgrenze von 1 Mrd.€ im laufenden Jahr. Der Jahresüberschuss wird nach 32,7 Mio.€ im Vorjahr mit 38 Mio.€ beziffert. Bei den Auftragseingängen erreichen die Bielefelder zum ersten Mal die Marke von 1,1 Mrd.€, was einer Steigerung von 56% entspricht.

Aufgrund der guten Zahlen plant der Konzern eine Erhöhung der Dividende. Nach zuletzt 50 Cent werden die Aktionäre jetzt 60 Cent erhalten. Bei einem aktuellen Kurs von 8,92€ entspricht das einer Dividendenrendite von 6,72%. Der Mittelzufluss aus der im Dezember durchgeführten Kapitalerhöhung soll für die weitere Globalisierung sowie die Entwicklung zukunftsweisender Geschäftsfelder verwendet werden.

Autor: Tobias Appold, 12:39 05.02.01

-----
http://www.wallstreet-online.de/ws/news/news/...iewnews&newsid=157250
 

   Antwort einfügen - nach oben