Royal Caribbean - Spekulation in die Zukunft


Seite 1 von 2
Neuester Beitrag: 28.07.20 20:46
Eröffnet am: 15.05.20 17:41 von: Dusty05 Anzahl Beiträge: 36
Neuester Beitrag: 28.07.20 20:46 von: Ebi52 Leser gesamt: 5.510
Forum: Börse   Leser heute: 25
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 | 2 >  

672 Postings, 3980 Tage Dusty05Royal Caribbean - Spekulation in die Zukunft

 
  
    #1
3
15.05.20 17:41

Ich wage mich mal an die Aufgabe, der arg durch die Krise gebeutelten Kreuzfahrtschifffahrt einen neuen  Thread zu widmen.

Royal Caribbean Cruises ist das zweitgrößte Kreuzschifffahrtsunternehmen der Welt.
Infolge der Corona-Krise sind auf nicht absehbare Zeit keine EInnahmen vorhanden.
Die Finanzierrung ist lt. RCC bis 2021  gesichert.
Der Kurs ist seit Beginn der Krise um fast 80% gefallen. Sollten auf absehbare Zeit wieder Kreuzfahrten möglich werden,  sollte sich das auch im Kurs der Aktie widerspiegeln.

https://www.kreuzfahrten.de/Reederei/...ribbean-International-23.html

So wie es aussieht, hat die Aktie bei etwa 20 $ ihren Boden gefunden. Buchungen für Kreuzfahrten werden unter Vorbehalt schon für Ende Juni 2020 wieder angeboten.

Wie seht Ihr die Chancen / Risiken?

Ich bitte um sachliche Diskussion.

Gruß Dusty05

 
10 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 >  

1059 Postings, 706 Tage Freiwald.@Dusty

 
  
    #12
09.06.20 15:44

cool Das wird eine Kursrakete cool

 

1529 Postings, 5965 Tage Cadillac16 € Abfall pro Aktie seit gestern

 
  
    #13
10.06.20 17:12
fast 23% ist schon krass  

1529 Postings, 5965 Tage Cadillac20 € Kursdifferenz nach unten in 2 Tagen

 
  
    #14
2
11.06.20 09:28
28% Minus ist schon eine sehr starke Korrektur, würde ich sagen.  

1529 Postings, 5965 Tage Cadillac31 % Verlust in 2 Tagen

 
  
    #15
11.06.20 13:40
vorgestern noch bei 70 € ... 22 € Rückgang in 2 Tagen, mehr als 31% Verlust.  

6945 Postings, 2158 Tage Ebi52400 Kreuzfahrtschiffe

 
  
    #16
1
11.06.20 21:53
liegen weltweit still! Müssen aber weiterhin gewartet werden. Dieser Kursrückgang von über 30% ist noch längst nicht das Ende. Wir werden vielleicht sogar Totalverluste bei einigen Reedereien sehen!
Nur meine Meinung!  

3 Postings, 77 Tage Boxer39Royal Caribbean Cruises: Eine Gewinnchance?

 
  
    #17
2
17.06.20 11:40

Wie denken die Anleger über Royal Caribbean Cruises?


.....Das KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) beträgt aktuell 61,22 und liegt mit 8 Prozent über dem Branchendurchschnitt (BrancheHotels Restaurants und Freizeit) von 56,59.....

https://www.finanztrends.info/...caribbean-cruises-eine-gewinnchance/

 

6945 Postings, 2158 Tage Ebi52Leute, seit vorsichtig!

 
  
    #18
1
17.06.20 17:23
Corona ist noch nicht vorbei, die Reedereien sind zum Stillstand gezwungen!
Der Kursanstieg der letzten Tage war wohl nur den Shorteindeckungen zu verdanken!? Jetzt ist wieder Realität eingetreten, wird sich die nächsten Tage noch verstärken.
Die aktuellen Nachrichtenlage lässt keinen anderen Schluss zu.
Nur meine Meinung!  

6945 Postings, 2158 Tage Ebi52Die institutionellen Anleger

 
  
    #19
1
20.06.20 01:55
verabschieden sich intelligent und subtil!
Also kursschonend.
Aber je länger die Coronakriese andauert, umso größer wird die Wahrscheinlichkeit eines Massensterbens der Kreuzfahrtbranche!  

6945 Postings, 2158 Tage Ebi52Alles in die Rettungsboote!

 
  
    #20
24.06.20 17:03
Kinder und Schwangere zuerst!
Corona wird hier richtig wüten!  

248 Postings, 189 Tage AmbanuitDu laberst

 
  
    #21
25.06.20 09:54
Scheiße mein Freund....  

6945 Postings, 2158 Tage Ebi52@ Ambanuit

 
  
    #22
25.06.20 10:16
Ich habe keine primitiven Freunde!  

248 Postings, 189 Tage AmbanuitRoyal Caribbean Group

 
  
    #23
1
26.06.20 07:34
Royal Caribbean Group Extends Suspension of Cruising
Given ongoing global public health circumstances, Royal Caribbean Group has decided to extend the suspension of most sailings through September 15, 2020, excluding sailings from China, suspended through the end of July, and sailings to Bermuda, suspended through October 31, 2020.  

248 Postings, 189 Tage AmbanuitAus dem Q1 2020

 
  
    #24
1
26.06.20 07:38
...das Unternehmen wies auf einen Anstieg der zusätzlichen Finanzierung um ca. 4,0 Milliarden Dollar durch eine gesicherte Anleiheemission hin.

Das Unternehmen schätzt seinen Barmittelverbrauch während einer längeren Betriebspause auf durchschnittlich etwa 250 bis 275 Millionen Dollar pro Monat.

... eine Reduzierung seiner Investitionsausgaben um 3,0 Milliarden Dollar im Jahr 2020 ...

Wir haben schnelle und substanzielle Maßnahmen ergriffen, um unsere Finanzlage zu stärken, indem wir unsere Betriebs- und Investitionsausgaben erheblich reduziert und unsere starke Bilanz zur Beschaffung von zusätzlichem Kapital genutzt haben.

 

672 Postings, 3980 Tage Dusty05Royal Caribbean sagt weitere Kreuzfahrten ab

 
  
    #25
29.06.20 15:45

Die Royal Caribbean International hat auf die Einigung der CLIA-Mitglieder reagiert und nun weitere Kreuzfahrten bis mindestens Mitte September 2020 abgesagt. Die Mitglieder hatten vereinbart, keine Kreuzfahrten ab US-amerikanischen Häfen bis zum 15.09.2020 durchzuführen. Nun möchte das Unternehmen gerne am 16.09.2020 wieder mit ersten Kreuzfahrten starten – jedoch nicht in allen Reisegebieten, denn neben der genannten Abfahrten, hat Royal Caribbean International noch mehr Reisen abgesagt.

Auch die neuen Absagen sind natürlich eine Reaktion auf die aktuelle Coronavirus-Pandemie und deren Folgen. Die aktuellen Gegebenheiten lassen einen Neustart der Hochseekreuzfahrten noch nicht zu. Vor allem die USA sind aktuell ein Epizentrum der aktuellen Pandemie, daher die vereinbarte Verlängerung des Kreuzfahrtstopps durch die Mitglieder der CLIA.

Neben der genannten Kreuzfahrten werden auch alle Kanada Fahrten bis zum 31.10.2020 abgesagt. Hinzu kommt, dass die Explorer of the Seas im August ins Trockendock gehen wird. Hier werden routinemäßige Arbeiten durchgeführt. Das bedeutet für die Reisenden, dass die Überfahrten des Schiffs gestrichen werden.
https://www.schiffe-und-kreuzfahrten.de/news/...rden-abgesagt/205635/

 

672 Postings, 3980 Tage Dusty05Zwangspause verlängert

 
  
    #26
2
29.06.20 15:51

Die steigenden COVID-19-Fallzahlen zwingen die USA, ihre Wiedereröffnungspläne zu unterbrechen und sogar rückgängig zu machen.

https://www.fool.com/investing/2020/06/26/...nd-norwegian-cruise.aspx

 

48 Postings, 54 Tage Domane--

 
  
    #27
1
30.06.20 10:00
Wieso geht es hier die letzten Tage so weit nach oben, während Carnival vergleichsweise rumdümpelt?  

6945 Postings, 2158 Tage Ebi52@ Domane

 
  
    #28
03.07.20 13:25
Die institutionellen Anleger und Banken aus USA sind dick involviert und halten ihre schützenden Hände über dieser Aktie! Corona Entwarnung ist noch lange nicht in Sicht, also auch die Situation der Kreuzfahrtriesen wird sich weiter verschlechtern!
Carnival als Indikator für die Stimmung heranzuziehen ist vielleicht keine schlechte Idee!
Nur meine Meinung!  

6945 Postings, 2158 Tage Ebi52Meine Einschätzung

 
  
    #29
09.07.20 16:32
war wohl doch nicht so ganz unrealistisch!
Aber die Zukunft wird noch erheblich düsterer!  

6945 Postings, 2158 Tage Ebi52Die Coronakriese

 
  
    #30
14.07.20 16:38
wird den Kreuzfahrtunternehmen noch lange Zeit jeglichen Gewinn wegnehmen! Und die Amibanken und Fonds wissen das, die werden nicht die Letzten sein, die sprichwörtlich die Hunde beißen!  

6945 Postings, 2158 Tage Ebi52Gut gemacht!

 
  
    #31
16.07.20 13:54
Gestern wurde hochgekauft, die Euphorie wurde geweckt! Jetzt wird erstmal wieder klammheimlich rausgeschliechen!
Mit viel Geld kann man viel bewegen, solange die armen Lemminge mitspielen!
Nur meine Meinung!  

6945 Postings, 2158 Tage Ebi52Interessanter Artikel vom Spiegel auf Facebook!

 
  
    #32
1
18.07.20 21:17
"Ein weiterer Coronaausbruch wäre wirtschaftlicher Selbstmord der Kreuzfahrtbranche"!
Dem stimme ich zu!  

12995 Postings, 4234 Tage Roecki@Ebi52

 
  
    #33
22.07.20 23:11
Gibt ja noch andere Sachen mit iQ ;)
 

6945 Postings, 2158 Tage Ebi52@ Roecki

 
  
    #34
22.07.20 23:53
Richtig, auch hier werde ich wohl Recht behalten mit meiner Einschätzung!  

6945 Postings, 2158 Tage Ebi52Kein Landgang

 
  
    #35
23.07.20 13:39
für Kreuzfahrttouristen, dazu die Gefahr, bei einem Coronaausbruch auf unbestimmte Zeit an Bord in Quarantäne gefangen zu sein.  Wo sollen denn mit Wiederaufnahme des Betriebs die zahlenden Kunden herkommen?
Eigentlich nur logisch, sehr skeptisch  die Zukunft zu sehen!  

6945 Postings, 2158 Tage Ebi52Heute wird

 
  
    #36
28.07.20 20:46
durch Stützungskäufe wieder Hoffnung bei den Anlegern hervorgerufen. Die aktuelle Lage der Kreuzfahrtbranche sieht aber mehr als düster aus! Die zweite Welle an Coronainfektionen rollt auf die ganze Welt zu, deshalb werde ich die Amibanken nicht mit einem Einstieg erfreuen!
Nur meine Meinung!  

Seite: < 1 | 2 >  
   Antwort einfügen - nach oben