Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Pacific Century Cyberworks


Seite 1 von 3
Neuester Beitrag: 03.07.00 14:00
Eröffnet am: 10.06.00 01:52 von: stockdriver Anzahl Beiträge: 72
Neuester Beitrag: 03.07.00 14:00 von: connor Leser gesamt: 8.742
Forum: Börse   Leser heute: 2
Bewertet mit:


 
Seite: <
| 2 | 3 >  

157 Postings, 7225 Tage stockdriverPacific Century Cyberworks

 
  
    #1
10.06.00 01:52
PCCW, 09.06.00


PCCW: Spike Networks bekommt Zustimmung für JV

Spike Networks Ltd hat die Zustimmung der Aktionäre für das Joint Venture mit PCCW bekommen. Auf der gestrigen Hauptversammlung genehmigten die Aktionäre die Erschaffung der Tochtergesellschaft Spike CyberWorks Ltd. Spike Networks Ltd erhält 70% an dem Unternehmen und PCCW's Tochtergesellschaft Cyber Convergence die restlichen 30%. Cyber Confergence erhält zusätzlich die Option, den Anteil auf 50% zu erhöhen.
Außerdem wird ein Listing der Firma an der Nasdaq oder einer asiatischen Börse in Erwegung gezogen. (fs)



© Emerging Markets Research, 09.06.00
http://www.em-research.de

 

28 Postings, 7313 Tage birkhauserRe: Pacific Century Cyberworks

 
  
    #2
12.06.00 00:57
WELT AM SONNTAG, 11. Juni 2000

Der Überflieger von Hongkong
Von Manfred Rowold

Richard Li, Sohn des Milliardärs Li Ka-shing, will Asiens größter Versorger mit Satellitenprogrammen und Internetinhalten werden.

Hongkong Für das Magazin „Asiaweek“ ist Richard Li Tzar-kai der „Superboy“. Aber obwohl er sehr jugendlich aussieht und Freizeit-Dress bevorzugt, beansprucht der 33-jährige „Junge“ mit Nachdruck, ernst genommen zu werden in der gesetzten Nadelstreifen-Welt des Big-Business. Und er will mehr sein als "Superman Junior“, wie ihn andere in Anspielung auf seinen Vater Li Ka-shing nennen, der Hongkongs erfolgreichster Unternehmer und einer der reichsten Männer der Erde ist.

Die Bezeichnung "super“ verdiente sich Li, als seine Pacific Century CyberWorks (PCCW) die Cable&Wireless Hongkong Telecom (HKT) übernahm - mit umgerechnet rund 76 Milliarden Mark der bislang teuerste Deal in Asien. Ende Mai hat der HKT-Vorstand Lis Angebot akzeptiert, nun müssen nur noch am 3. Juli die Aktionäre abnicken.

Der PCCW-Vorsitzende tut den Coup als einen eher beiläufigen Schritt ab, der nicht einmal seine Idee gewesen sei. Völlig unsentimental seien die Verhandlungen, in denen die konkurrierende SingTel aus Singapur aus dem Feld geschlagen wurde, verlaufen. Er habe nie sein Angebot erhöht und klar zu verstehen gegeben, daß es zeitlich nicht unbegrenzt auf dem Tisch liege. Hart und schnell, dieser Ruf geht dem neuen Stern am asiatischen Internet-Himmel voraus.

Hinter den vier Buchstaben PCCW verbirgt sich der Traum vom weltweit größten Versorger an Breitband-Technologie und Inhalten für das Internet. Weniger als ein Jahr nach seinem Börsengang gilt Lis bislang noch unprofitable Technologie-Schmiede mit einer Markt-Kapitalisierung von 25 Milliarden US-Dollar als Asiens größte Internet-Gruppe außerhalb von Japan. Zu den weltweit aktuellen Turbulenzen unter Internet-Werten meinte Li nur lapidar: Die neue Wirtschaft ist für jedermann neu. Niemand weiß sie zu bewerten. Mit kurzgetrimmten Haaren, die bei Lis Hobby Tauchen, praktisch sind und fast randloser Brille wirkt Hongkongs neuer Unternehmer-Star wie ein Musterschüler. Schon im Alter von acht Jahren nahm ihn sein Vater mit in Direktoren-Sitzungen seiner Unternehmen, wo er heute neben seinem zwei Jahre älteren Bruder Victor Vorstands-Posten innehat.

Mit 13 schickten ihn die Eltern in die USA, wo er sich den „american way of life" zu Eigen machte. An der renommierten Stanford-Universität absolvierte er ein Studium der Computer-Technik, was den Geschäftsmann auch zum Mann vom Fach macht. Seine unternehmerischen Kenntnisse verfeinerte er an der London Business School und in der lnvestment-Gesellschaft Gordon Capital in Toronto, bevor er 1990 im Besitz eines kanadischen Passes nach Hongkong zurückkehrte.

Daß er mit den sprichwörtlichen „goldenen Löffeln“ geboren wurde, hat Richard Li einen Blitzstart ermöglicht, aber nicht zum Müßiggang verführt. Er gilt als rastloser Arbeiter und nicht sehr rücksichtsvoller Arbeitgeber. Mit einem väterlichen Startkapital von angeblich 125 Millionen US-Dollar baute er 1990 das erste asiatische Satelliten-Fernsehen Star TV auf, das 53 Millionen Haushalte versorgte. Drei Jahre später verkaufte es Li an den australischen Medien-Unternehmer Rupert Murdoch. Der Gewinn wurde zur Basis der im selben Jahr gegründeten Pacific Century Group, der Muttergesellschaft von PCCW.

Richard Lis Vision ist es, mit Hilfe von Satelliten, die in einem Joint Venture von DaimlerChrysler gebaut werden sollen, den riesigen asiatischen Internet-Entwicklungsraum mit einem System von Hard- und Software zu versorgen, das per Breitbandtechnik auf dem Fernsehbildschirm alle Formen von Computerkommunikation einschließlich E-Commerce und elektronischer Unterhaltung vereint - ein "One-Stop Shop". Sein "Network of the World" (NOW), gespeist aus wenigstens drei globalen Internet- und digitalen Video-Produktionszentren, soll schon in wenigen Jahren 130 Millionen Haushalte als Kunden haben.

Richard Li werden nicht die besten Beziehungen zu seinem Vater nachgesagt, der angeblich eher Sohn Victor als Hüter seines unternehmerischen Vermächtnisses und Verwalter seines Milliardenerbes bevorzugt. Während der 72-Jährige, der als Sohn mittelloser Eitern sein erstes Geld mit Plastikblumen verdiente, eher konservativ und bescheiden auftritt, fällt dem Junior das Geldausgeben ebenso leicht wie das Geldverdienen. Der auf über sechs Milliarden US-Dollar geschätzte goldene Junggeselle Richard lebt zur Zeit noch in einem Apartment in der Old Peak Road oberhalb des Hongkonger Zentrums. Doch in Shek O, an der gegenüberliegenden Südostseite der InseI befindet sich am Meeresufer ein aufwendiger Residenz-Komplex im Bau. Der Privatpilot hält sich nicht nur einen Jet, sondern auch eine Luxusyacht. Zu einem privaten Neujahrs-Konzert ließ er Whitney Houston einfliegen.

„Geld und Macht sind mir wichtig,“ sagt Richard Li, "aber sicher nicht so wichtig wie etwas, auf das man stolz sein kann und einem ein gutes Gefühl gibt."
 

744 Postings, 7248 Tage Fritz the catUnd was noch schöner ist, der Kurs steigt wieder um 4,9%!!!!! o.T.

 
  
    #3
12.06.00 08:57

164 Postings, 7165 Tage sharewiz+5.6%

 
  
    #4
12.06.00 09:30
JP Morgan ist beauftragt worden als adviser bei antrag auf bondrating zu agieren. PCC will die krediten wohl neu re-finanzieren.
mal sehen was das gibt. sihcer ein guter indikator inwieweit der markt an PCC glaubt!  

164 Postings, 7165 Tage sharewiz+ 5.6%

 
  
    #5
12.06.00 09:33
JP Morgan als Adviser zum bondrating beantragung genannt. das zur re-finanzierung der kredite gedachte rating gibt sicher einen guten indikator ab!  

744 Postings, 7248 Tage Fritz the catDas Pfingstkaninchen war da und legt uns endlich wieder 7,9% ins Nest!!!! o.T.

 
  
    #6
12.06.00 10:07

157 Postings, 7225 Tage stockdriverRe: Pacific Century Cyberworks

 
  
    #7
12.06.00 12:47
PCCW, 12.06.00


PCCW ernennt finanzielle Berater

Pacific Century Cyberworks ernannte heute J.P Morgan und Morgan Stanley Dean Witter zu offiziellen Beratern bei der Einschätzung der Kreditwürdigkeit PCCWs. Die bedeutet allerdings nicht dass die Banken auch die Leitung bei der Ausgabe der Anleihen über 12 Mill. US$ übernehmen. (jf)


© Emerging Markets Research
http://www.em-research.de

PCCW, 12.06.00


PCCW will Wandelanleihen ausgeben

Laut einer Marktquelle plant Pacific Century Cyberworks die Ausgabe von Wandelanleihen im Wert von über einer Mill. US$. Die Umwandlung erfolgt auf Basis von 19$, was eine Prämie von etwa 15% zum Schlusskurs vom Montag bedeutet. (jf)


© Emerging Markets Research
http://www.em-research.de


PCCW, 12.06.00


PCCW gewinnt 7,5% vor C&W Plc Hauptversammlung

Vor der morgigen Hauptversammlung der Muttergesellschaft von C&W HKT gewinnt PCCW stark gegen den Markt. Man geht eigentlich davon aus, dass die C&W Plc Aktionäre dem 54% Verkauf zustimmen. Um die weiteren Termine festzustellen schauen sie doch bitte auf diese News. (sb)


© Emerging Markets Research
http://www.em-research.de
 

386 Postings, 7223 Tage $4u+meBin heute mit Gewinn raus und warte wieder auf 1,85 oder weniger, take care o.T.

 
  
    #8
12.06.00 12:52

744 Postings, 7248 Tage Fritz the catWenn das mal kein Fehler war$4u+me,aber warten wirs ab,ich denke der Kurs wird

 
  
    #9
12.06.00 13:33
nochmal richtig anziehen wenn C&W gekauft sind!!!


MFG   FTC  

157 Postings, 7225 Tage stockdriverRe: Pacific Century Cyberworks

 
  
    #10
12.06.00 16:13
$4u+me ! Wenns bei 1,85 nichts wird kannst du ja bei 2,85 wieder einsteigen,
vorausgesetzt deine Nerven sind dann in einer besseren Verfassung !

Nichts für Ungut !  

386 Postings, 7223 Tage $4u+meHi stockdriver! Hat mit den Nerven nichts zu tun, denn es kommt immer anders

 
  
    #11
12.06.00 17:57
als die meisten denken. Die Inflation in den USA ist sehr stark angestiegen.
Deshalb werden die Zinsen nochmal angehoben, auch wenn die Konjunktur dort
schon abkühlt. Mein Tipp: 0,25%, deshalb hier auch 0,5%, wären sonst gar
nicht nötig gewesen. Und Honkong folgt zwar nicht den Zinsen aber dem Kurs.

Und auf die ganzen guten Nachrichten zur Normalisierung der Handelsbezieh-
ungen zur EU & USA hat PCCW nicht reagiert. Das macht mich stutzig. Dazu
kommen die Unsicherheiten hinsichtlich der Aktionärsentscheidung von C&W.
Und letzte Woche komen Analystenmeinungen, dass nach dem kürzlichen Aufschwung in Hongkong (ist an meinen Aktien fast spurlos vorübergegangen,
dort sehe ichg dann wieder nur den Absturz) eine Korrektur folgen wird.
Für PCCW spricht die Phantasie und die Aufnahme in den Nasdaq.

Ziehe ich den Strich darunter und bilde die Summe bleibt ein negatives
Vorzeichen: Also raus damit ! Das ist alles.

Take care, vile Glück, ich hoffe (auch für mich) dass wir die 2,85 Euro
sehen werden.  ;-))


 

59327 Postings, 7352 Tage Kicky: Pacific Century Cyberworks convertible Bonds in PCCW shares zu 19$

 
  
    #12
12.06.00 19:48
PCCW soared 7.5 percent to HK$16.50 on turnover of about HK$1.65 billion, after a local newspaper reported that it plans to issue more than US$1 billion worth of convertible bonds as part of a plan to refinance a US$12 billion one-year loan it borrowed to take over Cable & Wireless HKT Ltd. (0008). Holders of the bonds could buy into PCCW shares at an exercise price of HK$19, the paper said. PCCW officials were not available for comment.
Aber guckt Euch mal Hikari Tsushin International an mit 20%+  und Softbank Investments International + 12%
 

164 Postings, 7165 Tage sharewizbin auch raus

 
  
    #13
13.06.00 09:43
liegt aber daran dass ich cash aufbaue (momentan schon >60%).
der pcc kurs hat sich stabilisiert und das ist schon ein erfolg bedenkt man was sie momentan umsaetzen. man muss (wie schon oft erwaehnt) in quartalen un djahren denken, dann lohnt sich auch der einstieg um die 2E.  

157 Postings, 7225 Tage stockdriverRe: Pacific Century Cyberworks

 
  
    #14
14.06.00 17:57
PCCW, 14.06.00


PCCW bald an der Nasdaq?
Bisher noch unbestätigt ist die Meldung dass PCCW zur weiteren
Schuldentilgung einige Geschäftsfelder ausgliedern und an die
Nasdaq bringen will. Richard Li soll bereits Credit Suisse First
Boston und Morgan Stanley Dean Witter als Berater ernannt
haben. (jf)

                                      © Emerging Markets Research
                                      http://www.em-research.de


PCCW, 14.06.00


PCCW: Weitere Beteiligungen bald an der Börse

Marktquellen erwarten weitere Börsengänge von Tochterfirmen,
bzw. Beteiligungen PCCWs. So soll etwa die 80% Beteiligung
iLink.net, die 60% Beteiligung Pacific Century Corporation (PCC)
sowie die Venture Capital-Sparte PCCWs (100%) gegen Ende des
Jahres gelistet sein. (jf)

                                      © Emerging Markets Research
                                      http://www.em-research.de


PCCW, 14.06.00


PCCW: 97,5% Zustimmung bei C&W Plc

Auf der gestrigen Aktionärsversammlung in London, waren sich die
Aktionäre der Mutterfirma von C&W HKT fast einstimmig einig,
dass die Fusion mit PCCW stattfinden soll. 97,5% der C&W Plc
Aktionäre entschieden sich für den Deal.

Die klare Entscheidung ist ein gutes Vorzeichen für die
kommenden Aktionärsversammlungen von C&W HKT, Pacific
Century Cyberworks und Pacific Century Regional, auf denen auch
über den Deal abgestimmt werden muss.(fs)

                                      © Emerging Markets Research
                                      http://www.em-research.de

PCCW, 14.06.00


PCCW dementiert Ausgabe von Anleihen

Pacific Century Cyberworks hat die Gerüchte über eine mögliche
Ausgabe von Wandelanleihen im Wert von 1 Milliarde US-$
dementiert. Erst vor kurzem wurde in der Presse berichtet, dass
man Wandelanleihen mit einem Umwandlungspreis von 19 HK-$
pro Aktie ausgeben würde um 1 Milliarden US-$ für die C&W HKT
Übernahme zu erhalten.

PCCW erklärte, dass man keine Absicht habe weitere
Wandelanleihen auszugeben, da man schon durch eine Ausgabe
einer Wandelanleihe an die australische Telstra 1,5 Milliarden US-$
erhält.(fs)

                                      © Emerging Markets Research
                                      http://www.em-research.de
 

19 Postings, 7146 Tage rolandoRe: Pacific Century Cyberworks

 
  
    #15
16.06.00 00:28
hi stockdriver,

danke für deine guten Nachrichten zu PCCW. ich bin long und hab keine eile... schaumermal in 2-3 jahren :)

rolando  

157 Postings, 7225 Tage stockdriverRe: Pacific Century Cyberworks

 
  
    #16
16.06.00 00:28
Noch schlummert der Riese !PCCW, 14.06.00


PCCW will im ersten Quartal 2001 das Telstra JV auslisten

Wie ein Angestellter vom Investmenthaus Warburg Dillon Read und Berater in finanziellen Fragen PCCWs meinte, hofft PCCW das Mobilfunk JV zwischen PCCW (60%) und Telstra (40%) und den zu gleichen Teilen den beiden gehörenden IP Backbone Bereich im ersten Quartal an die Börse zu bringen. Man schätzt, dass der gesamte IP Backbone Bereich 156Mrd. HK$ wert ist und das Mobilfunkjointventure 62.4Mrd. HK$. Man hofft, damit die Schuldenlast zu drücken und plant 20% zu platzieren. (sb)

© Emerging Markets Research
http://www.em-research.de



 

157 Postings, 7225 Tage stockdriverRe: Pacific Century Cyberworks-Never-ending Story

 
  
    #17
16.06.00 22:43
15.06.2000
PCCW kaufen
Platow Emerging Markets  


Analysten vom Börsenbrief Platow Emerging Markets empfehlen die Aktie der Pacific Century Cyberworks Ltd. (WKN 924882) weiterhin zum Kauf.

Das Unternehmen sitze derzeit mit C&W HKT zusammen, um am Prozedere der Übernahme zu feilen. Während die Mutter Cable & Wireless schon grünes Licht gegeben habe, könnte das Zusammengehen noch von den Aktionären gestoppt werden.

Um den Schuldenberg, der durch die Akquisition entstehe, abzutragen, wolle PCCW durch die Begebung einer Wandelanleihe mehr als eine Milliarde USD einsammeln.

Zusätzlich sollen noch in 2000 rund 12 Börsengänge, unter anderem auch an die Nasdaq, von statten gehen. Der Titel sei weiterhin kaufenswert, so die Wertpapierexperten.




--------------------------------------------------

 

46 Postings, 7120 Tage AktienkrahnEs gibt sovieles über Pacific Century zu berichten. Eins läßt sich jedoch nicht

 
  
    #18
17.06.00 00:38
ändern. Pacific ist und bleibt eine Geldanlage auf lange Sicht. Dafür ist sie allerdings auch eine der besten Anlagen. Wer die Geduld dafür aufbringt, gehört eines Tages zu den reichen Börsianern. Zur Zeit steige ich nicht ein. Mein Kaufkurs liegt bei 2,5 E. Bis dahin arbeite ich anderwertig mit dem Geld und mache mehr Gewinne in dieser Zeit.  

95 Postings, 7177 Tage Herr MeierIn 3 Jahren ist der Kurs bei mindestens 100 E o.T.

 
  
    #19
17.06.00 11:26

157 Postings, 7225 Tage stockdriverRe: Pacific Century Cyberworks

 
  
    #20
18.06.00 01:38
PCCW, 14.06.00


PCCW darf den Bauplan des Cyberports verändern

Wie die Economic Times berichtet darf PCCW den Bauplan ändern. Danach wird die durchschnittliche Größe der Wohnungen vermindert und die der Türme vergrößert. (sb)

© Emerging Markets Research, 17.06.2000
http://www.em-research.de


 

1 Posting, 7118 Tage highflyer21Herr Meier, wovon träumen Sie nachts?

 
  
    #21
18.06.00 14:14
PCCW in 3 Jahren bei 100 E !!!

Das wäre eine Marktkapitalisierung, die dem 5-fachen von Microsoft, dem momentan an der Börse höchstbewerteten Unternehmen der Welt, entspricht.

Ich bin auch in PCCW investiert, aber solches Wunschdenken ist jenseits jeglicher Realität.

- highflyer21 -  

157 Postings, 7225 Tage stockdriver- highflyer21

 
  
    #22
18.06.00 19:20
1. Herr Meier träumt vieleicht, das stimmt !
2. Die Perspektiven von Li&Co sind auch dementsprechend hoch !
3. Der Vergleich mit Microsoft hinkt, denn keiner Kennt den Kurs von  
  Microsoft in 3 Jahren !

Aber wie dem auch sei,aber ich glaube (und Glauben heißt nichts Wissen),
wir werden mit dem Kurs in 3-5 Jahren zu Frieden sein !

Bis dann ! Long and Strong, denn nur die Starken gewinnen !  

157 Postings, 7225 Tage stockdriverRe: Pacific Century Cyberworks

 
  
    #23
19.06.00 20:56
PCCW, 14.06.00


PCCW: Taiwanprojekt auf dem Weg
Ein Sprecher der taiwanesischen Gesellschaft Giga Media dementierte Berichte der Hongkong Economic Times, dass sie das Breitbandprojekt mit PCCW beenden wollen. Die Berichte besagten, dass es Probleme mit dem Netzwerksystem und der Finanzierung gäbe. Doch nun würde das Projekt gute Fortschritte machen, wie der Sprecher betonte. (sb)

© Emerging Markets Research, 19.06.2000
http://www.em-research.de



PCCW, 19.06.00


Vorerst kein Kampf PCCW gegen AOL

AOL wird in den USA heute seinen Top-Box Service einweihen, über den die User fernsehen , Nachrichten austauschen, und chatten können.
PCCW wird zu Ende des Monats mit NOW einen ähnlichen Dienst auf den Markt bringen. Allerdings ist noch kein Kampf um Marktanteile der beiden Dienste abzusehen, da sich AOL vorrerst auf den amerikanischen Markt konzentrieren will, während PCCW den asiatischen Raum im Blick hat. (sp)

© Emerging Markets Research, 19.06.2000
http://www.em-research.de




PCCW, 19.06.00


Handel der PCCW-Optionen beginnt am 26.06.

Nächsten Montag, den 26. Juni 2000 wird der Handel der PCCW-Optionen beginnen. Jeder Kontrakt wird 1000 PCCW-Anteile wiederspiegeln.
Fünf verschiedene Basispreise werden zur Auswahl stehen, deren Werte vom Schlusskurs der Aktie am 23.Juni abhängig sind. (sp)


© Emerging Markets Research, 19.06.2000
http://www.em-research.de



PCCW, 19.06.00


SG errechnet fairen Kurs von PCCW

Die Analysten von Société General- Crosby errechneten für das fusionierte Unternehmen PCCW HKT (PCCW + C&W HKT) eine faire Marktkapitalisierung von 713.1Mrd. HK$. Das entspricht einem Kurs von 31,75HK$ oder rund 68% über dem jetzigen Kurs, dadurch hätte PCCW HKT die größte Gewichtung im MSCI HK

Bei PCCW bewertete man die einzelnen Sparten so:

- Breitband 440.7Mrd. HK$
- Venture Capital 48.6Mrd HK$
- Cyberport 7.4Mrd. HK$

Bei C&W sieht es wie folgt aus:

- Festnetz, IDD, IP Backbone 178.1Mrd HK$
- Internet 35.9Mrd HK$
- Mobilfunk 35.1Mrd HK$

Man geht außerdem davon aus, dass sich PCCW HKT von den Schulden befreien kann und dass die Gesellschaft rund 1,5Mrd US$ Cash für andere Investments hat. (sb)

© Emerging Markets Research, 19.06.2000
http://www.em-research.de
 

1061 Postings, 7453 Tage tgk1Wenn das mal kein schönes Rechenbeispiel ist

 
  
    #24
19.06.00 21:05
Li hat es innerhalb kürzester Zeit geschafft aus PCCW einen BigPlayer zu machen, dessen zukünftige Entwicklung noch viele Überraschungen und sicherlich ordentliche Gewinne verspricht. Hut ab!

TGK  

103 Postings, 7131 Tage roc2Re: Pacific Century Cyberworks

 
  
    #25
19.06.00 21:42
Sind mit den PCCW-Optionen die angedachten Wandelanleihen gemeint?
Gruss
roc  

Seite: <
| 2 | 3 >  
   Antwort einfügen - nach oben