Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Raiffeisen - einmalige Nachkaufkurse


Seite 3 von 29
Neuester Beitrag: 18.11.19 09:59
Eröffnet am: 11.01.08 11:11 von: 17blade Anzahl Beiträge: 713
Neuester Beitrag: 18.11.19 09:59 von: Michael_198. Leser gesamt: 209.745
Forum: Börse   Leser heute: 36
Bewertet mit:
6


 
Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 29  >  

7040 Postings, 1797 Tage MM41ich muss zugeben

 
  
    #51
2
16.01.15 20:16
hier hab einfach blind eingestiegen ohne die Aktie etwas näher unter die lupe zu nehmen. ich dachte hier ist 30% gewinn in kürzerster zeit möglich. habe mich leider geirrt. wenn ich weiß wo überall diese bank tätig ist wird mir übel.
Z.B. In Slowenien, der einstige Musterknabe,  funktioniert nicht mehr. Das Land ist überschuldet und bereits pleite, private haushalte hochverschuldet, viele firmen bankrott, es herrscht hohe Arbeitslosigkeit, viele Slowenen auswandern nach Österreich und deustchland. In Kroatien ist noch schlimmer, dort ist alles bankrott. In Serbien, Bosnien, Montenegro funktioniert nix mehr, Industrie am boden, chaos und krise, hohe suzidrate angesichts der Verschuldung, Bulgarien, Rumänien, Moldawien und ukraine chaos, krise und diese Staaten sind bereits bankrott, unsere medien schweigen davon nun das ist fakt. In der Ukraine tobt Bürgerkrieg, Inflation, ukraine ist zerfallen und geteilt auf ost und west, in Russland geht auch nichts mehr, santionen zeigen schon Wirkung, Landeswährung verliert an wert drastisch, Bevölkerung hochverschuldet etc. UND gerade da ist RBI geschäftlich tätig.

viele Kreditnehmer können jetzt schon kaum ihre Kredite bedienen. viele diese Kredite müssen ganz abgeschrieben werden. Umschuldung wird teuer für Raiffeisenbank ausfallen. ich vermute dass deswegen Aktienkurs ins bodenlose fällt.

wenn ich über pleite der rbi-bank schreibe, dann ist das nicht aus dem himmel gegriffen sondern das ist tatsächlich aufgrund der Probleme bei der RBI-Bank möglich.

Wie oft geschrieben nur meine Meinung, hoffe ich irre mich.

schönes we  

1852 Postings, 5530 Tage soyus1Werter MM41,

 
  
    #52
16.01.15 20:48
wenn man so derart nicht überzeugt ist von einem Investment, würde man doch heute niemals in eine weiteren Tranche investieren.

@ALLE: Hier ein interessanter Link:

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/...en-gegen-russland/

Wäre schön wenn sich die EU weniger von den USA beeinflussen lassen würde, denn diese müssen die Sanktionen am wenigsten ausbaden.

Euch allen ein schönes Wochenende!
-----------
"Nie haben die Massen nach Wahrheit gedürstet..." Gustave Le Bon
http://www.ariva.de/profil/soyus1

7040 Postings, 1797 Tage MM41soyus1

 
  
    #53
16.01.15 20:59
ich hab dritte Tranche in rbi aufgebaut um durchschnittskurs zu verbessern. nach meiner Beobachtung zog die Aktie fast immer freitags nachmittag kräftig auf und deswegen dachte ich, wenn ich nochmal nachkaufe und der Aktie kräftig steigt, kann ich mit + - austeigen. leider hab mich verrechnet. jetzt sitze ich über Wochenende  auf verluste. darum sage ich warte bis montag abend, dann fliegt sie aus meinem Depot raus. es koste was wolle.

lg  

7040 Postings, 1797 Tage MM41na ja

 
  
    #54
2
16.01.15 21:05
das mit Russland ist derzeit unwichtig. denn geschäftsklima für RBI in Osteuropa, ukraine und Russland ist zum stillstand gekommen. nur weniger bürger haben noch gute Bonität um Kredit gewährt zu bekommen, alle andere sind überschuldet und kaum können Kredite bedienen. Jemand muss ganze Situation besonders gut kennen, sonst warum jemand aus London Millionen RBI Aktien shortet??? Er muss mit Sicherheit mehr wissen als wir kleine Anleger. wir kleine Anleger denken, na ja Aktie ist genug abgegeben jetzt kommt starke anstieg...

seit ich so mit Aktien handle, in der regel verliere ich immer, wenn ich aber langweilige Aktien kaufe, habe sehr oft gewinn gemacht...

LG  

1852 Postings, 5530 Tage soyus1In Boards wird leider viel geschrieben nur damit

 
  
    #55
16.01.15 21:42
andere etwas glauben, damit man selbst oder andere einen Vorteil daraus haben... Ich bin da sehr vorsichtig und nachdem Sie schon vor dem heutigen Kauf so negativ geschrieben haben, klingt das alles sehr seltsam für mich. Auch wäre eine Lockerung der Sanktionen selbstverständlich positiv für RBI, die Frage ist eher in welchem Ausmaß. Aber alles noch Spekulation, wenn auch aus Sicht einzelner EU-Staaten nachvollziehbar...

Halte mich lieber an Fakten und einer dieser Fakten ist, dass über Lang und Schwarz außerbörslich RBI stark nachgefragt wird... Die Antwort auf das warum darf sich jeder selbst geben...
-----------
"Nie haben die Massen nach Wahrheit gedürstet..." Gustave Le Bon
http://www.ariva.de/profil/soyus1
Angehängte Grafik:
ls_chart_intraday_raiffeisenbank.png (verkleinert auf 40%) vergrößern
ls_chart_intraday_raiffeisenbank.png

889 Postings, 2482 Tage daytrader_wienstark nachgefragt?

 
  
    #56
16.01.15 21:51
wo siehst du das? momentan bei L& S sehe ich 10,05 im Bid und 10,22 im Ask...  

244 Postings, 1975 Tage stksat|228744340.....

 
  
    #57
16.01.15 22:45
Bin seit heute auch dabei. Bei 12/13 habe ich noch gezögert. Aber 10 Euro waren einfach zu verlockend. Die Chancen sind auf jeden Fall größer als die Risiken (auch wenn derzeit sehr viele Probleme da sind angefangen mit Ungarn,Ukraine, Russland......)
Nur meine persönliche Meinung, keine Kaufempfehlung.
(gibt derzeit einige Schnäppchen im AtX)  

7040 Postings, 1797 Tage MM41etwas konkreter

 
  
    #58
16.01.15 22:47
(gibt derzeit einige Schnäppchen im AtX)

Zum Beispiel...

danke  

13 Postings, 1862 Tage stksat|228770853zB

 
  
    #59
17.01.15 02:15

229 Postings, 4754 Tage b1911Voestalpine Aktie

 
  
    #60
17.01.15 16:40

192 Postings, 2220 Tage AgrimanRaiffeisen Bank International

 
  
    #61
2
17.01.15 18:32
Sicher ist, dass nichts sicher ist - gar nichts. Wenn nichts sicher ist, dann könnte alles möglich sein. Ich darf an Herrn Grüll (Chief Financial Officer) erinnern der Ende letzten Jahres äußerte, dass er die Bewertung der Bank für absurd hält. Am 16. Dezember 2014 soll die Deutsche Bank aufgestockt haben, richtig in die Vollen gegriffen hat im November 2014 das norwegische Investmenthaus Skagen AS. Haben die Häuser gekauft um innerhalb kürzester Zeit Geld zu vernichten? Ich habe mehrere Kurseinbrüche erlebt: Continental von 80 Euro auf ca. 11 Euro (Schäffler). Wo steht sie heute? K+S von 30 Euro auf ca. 16 Euro (Kalikrieg). Wo steht sie heute? Dies sind zwei Beispiele. Nicht zu vergessen die US-Banken im Jahr 2008. Eine BoA bekam man zeitweise für 2,XX Euro. Der Ukraine-Konflikt muss (und wird) gelöst werden. Ein Jahresverlust bei der RBI wird verkraftet werden. Es gibt ganz andere Unternehmen, die seit Jahren Verluste einfahren - siehe Stahlindustrie. Die Bank muss ihre Hausaufgaben machen. Wir reden hier nicht von der berühmten Pommesbude. Hätte ich bei den obigen Beispielen nicht die Nerven verloren, könnte ich mich heute über einen schönen Gewinn freuen. Ich glaube an die RBI und an Osteuropa. Übrigens ist die Bank nicht nur in Osteuropa vertreten, sondern auch in Asien, etc. Viel Erfolg!  

889 Postings, 2482 Tage daytrader_wienstimmt alles!

 
  
    #62
17.01.15 20:50
nur die divergenz: dax am all time high und die RBI am all time low...beides gestern ist halt nicht sehr berauschend, wir haben schliesslich nicht das Jahr 2008=) was hier manche (auch mich) erstaunt hat ist das sie gestern exakt bei 10,00 geschlossen hat. und den tag davor bei 10,50:D
Die aktie hat mich die letzen wochen viel nerven gekostet...aber ich überlege trotzdem vl nachzukaufen.  

1164 Postings, 2132 Tage honeypiechart gefällt mir

 
  
    #63
17.01.15 23:32
xetra intraday  und überhaupt.

*Kann* was werden.

Kursziel 35 EUR mittel-langfristig.

Werde ich *zur Bewährung* mal ins Tradingdepot übernehmen, im Erfolgsfalle was für die seriöse Strecke.

 

1164 Postings, 2132 Tage honeypieAch ja ,

 
  
    #64
1
17.01.15 23:42
falls ich das Teil zwischenzeitlich aus den Augen verlieren sollte, schickt mir bitte eine boardmail wenn es mit den 35 EUR klappen sollte. Danke im voraus.  

7040 Postings, 1797 Tage MM41kurzfristig

 
  
    #65
19.01.15 08:15
sind hier höhere kurse möglich. erst wenn eine Stabilisierung des Aktienkurses gelingt, kann man hier langfristig investieren.

nur meine persönliche meinung  

7040 Postings, 1797 Tage MM41leerverkäufer

 
  
    #66
19.01.15 08:27

Raiffeisen im Visier der Shortseller

Britische Investmentfirma baut Short Selling-Position bei RBI auf 0,72 Prozent des Aktienkapitals aus. ...

alleslesen > http://www.boerse-express.com/cat/pages/1516213/fullstory

anm: wenn short squeeze kommt, werden die leerverkäufer bluten  

7040 Postings, 1797 Tage MM41unglaublich

 
  
    #67
19.01.15 09:11
jemand bei W:O redet über 3 EUR kurse. ist es nicht krank? die Probleme bei RBI sind zwar vorhanden aufgrund riesenprobleme in Osteuropa, aber die kurse um 3 EUR sind meiner Meinung nach nicht möglich oder doch? bin hier fast 20 % im minus, hoffe auf short squeeze.

LG an alle investierten  

7040 Postings, 1797 Tage MM4110 euro

 
  
    #68
19.01.15 09:59
marke wird schwer umkämpft. wer wird gewinnen bullen oder shortseller?  

159 Postings, 4052 Tage donner100Bären ahoi

 
  
    #69
2
19.01.15 11:02
Naja, mein Cashbestand steht bereit... Ich bin zum Kaufen bereit. Oh Herr lass die Pessimisten siegen, hihihi  

905 Postings, 2087 Tage stksat|228717660Warte

 
  
    #70
2
19.01.15 11:15
auch noch ab mit einem weiteren Nachkauf- hoffe, den richtigen Zeitpunkt zu treffen...  

8 Postings, 2021 Tage stksat|228735127rbi

 
  
    #71
1
19.01.15 11:24
Nun ja, das ganze ist immer noch sehr riskant. Das sollte sich hier jeder bewusst sein.

Ich halte Kurse in Höhe von 3 Euro durchaus realistisch. Es ist hier sehr ungewiss, ob in den nächsten Jahren wieder Gewinn erzielt wird. Die Verwaltungsaufwendungen von über Milliarden müssen trotzdem jährlich bezahlt werden. Der Großteil der Filialen ist in der Ukraine und in Russland beheimatet. Wenn es dort wieder ruhig wird, dann sehe ich Potential bis 30 Euro.

Davon sind wir aber weit entfernt, deshalb wird es weiter bergab gehen.

Entscheidend wird sein, dass das Unternehmen rentabel bleibt. Sobald hier Verluste dauerhaft entstehen, werdem wir uns weit von zweistelligen Kursen verabschieden.
 

334 Postings, 5066 Tage stanleypolen

 
  
    #72
19.01.15 11:32
die haben mit der POL leider auch einen ordentlichen Frankenbatzen im Haus.

ich warte weiter...  

7040 Postings, 1797 Tage MM41auf steigende

 
  
    #73
19.01.15 15:53
kurse ...prost  

192 Postings, 2220 Tage AgrimanFranken-Kredite machen RBI keine Sorgen

 
  
    #74
19.01.15 15:54
Zur Info:


http://wirtschaftsblatt.at/home/nachrichten/...machen-RBI-keine-Sorge  

7040 Postings, 1797 Tage MM41@agriman

 
  
    #75
19.01.15 16:35
das ist klar, weil franken-Kredite  in die währungen stabiler staaten wie euro umgeschichtet werden. RBI ist Spitzenreiter in atx :)  

Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 29  >  
   Antwort einfügen - nach oben