RTL Group S.A.


Seite 1 von 56
Neuester Beitrag: 15.06.24 11:52
Eröffnet am:30.04.13 10:04von: BackhandSm.Anzahl Beiträge:2.394
Neuester Beitrag:15.06.24 11:52von: Roggi60Leser gesamt:597.620
Forum:Börse Leser heute:155
Bewertet mit:
12


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
54 | 55 | 56 56  >  

35975 Postings, 7054 Tage BackhandSmashRTL Group S.A.

 
  
    #1
12
30.04.13 10:04
Angaben zur Erstnotierung
Bezeichnung Börsengang (Regulierter Markt)
Transparenzstandard bei Erstnotierung Prime Standard

Erster Handelstag 30.04.2013
ISIN LU0061462528
Instrumentenart (Gattung) Nennwertlose Inhaber-Stammaktien
Zeichnungsfrist 18.04.2013 - 29.04.2013
Emissionsverfahren Bookbuilding-Verfahren
Bookbuildingspanne € 54,00 - 62,00

mehr und Quelle unter:
http://www.boerse-frankfurt.de/de/aktien/...il?secu=isin.LU0061462528

Link zur Firma und Logo-Quelle:
http://www.rtlgroup.com/www/htm/home.aspx  
Angehängte Grafik:
logo.jpg
logo.jpg
1369 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
54 | 55 | 56 56  >  

155 Postings, 385 Tage Kostelany_kaufladen

 
  
    #1371
30.04.24 19:48
Deine Einschätzung teile ich (#1368)
Der 2. Abschlag hat sich heute bereits angebahnt. Da die nächste Dividende erst im nächsten April ansteht, schielen Viele nach tieferen Einstiegs- oder Nachkaufkursen. Das wird den Kurs nicht beflügeln.
Zur weiteren Minimierung meines Durchschnittskurses steht meine Kauforder bei 27,1
Allen einen geruhsamen Feiertag  

1416 Postings, 1618 Tage poet83Aktueller Kurs

 
  
    #1372
02.05.24 12:08
Ich habe mich wirklich geirrt. Der Kurs ist stabil und dieser zweite Absturz blieb aus. Immerhin etwas positives..Jetzt kann es sein, dass der Kurs erstmal bis zum Herbst auf diesem Niveau bleibt.  

155 Postings, 385 Tage Kostelany_besitze selber noch 130 shares

 
  
    #1373
02.05.24 18:47
und wäge ab.
Bis zur nächsten Dividende dauert es noch ein Jahr.
Geht der Wert bis dahin nur gen Norden?
Geht der Wert vom heutigen Kurs betrachtet kurzfristig nach Süden?

An Letzteres glaube ich: darum lasse ich die order zunächst bei 27,1  

1416 Postings, 1618 Tage poet83Besserer Ausblick

 
  
    #1374
08.05.24 08:24
Newsticker von eben:

"Der europäische Fernsehkonzern RTL ist dank höherer Werbe- und Streaming-Einnahmen wieder gewachsen. Im ersten Quartal stieg der Gesamtumsatz um 2,6 Prozent auf 1,3 Milliarden Euro, wie die Bertelsmann-Tochter mitteilte. Die gesamten Werbeumsätze lagen bei 686 Millionen Euro und damit rund zehn Prozent über dem Vorjahr. Beim Streaming legten die Erlöse dank des Anstiegs zahlender Abonnenten und höherer Abo-Preise in Deutschland um 41,0 Prozent auf 86 Millionen Euro zu.

"Die Ergebnisse im ersten Quartal bestätigen unsere Strategie, durch den Konjunkturzyklus hinweg zu investieren", sagte Konzernchef Thomas Rabe. An seiner Jahresprognose vom März hält RTL weiter fest. Das Management peilt beim Umsatz ein Plus von 6,2 auf 6,6 Milliarden Euro an - vor allem auf Grundlage einer leichten Erholung des TV-Werbemarktes und eines wachsenden Streaming-Geschäfts in Deutschland. Der bereinigte Gewinn (EBITA) dürfte wegen höherer Programmkosten für die Übertragung der Fußball-Europameisterschaft 2024 und zusätzlicher Investitionen auf 750 Millionen Euro plus/minus 50 Millionen Euro sinken. Im Vorjahr stand ein Plus von 782 Millionen Euro in den Büchern. Die Dividende für das abgelaufene Geschäftsjahr soll bei 2,75 Euro pro Aktie liegen.





07:53 Uhr
Enttäuschende Autosparte: Continental rutsch in rote Zahlen

Continental 63,42
Continental hat im ersten Quartal vor allem wegen der Schwäche der Autozuliefersparte unter dem Strich Verlust gemacht. Das Nettoergebnis belief sich auf minus 53 Millionen Euro nach einem Gewinn von 382 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum, wie der Dax-Konzern mitteilte. Das Unternehmen bestätigte die Mitte April vorab veröffentlichten vorläufigen Zahlen zu Umsatz und bereinigtem Betriebsergebnis, das um zwei Drittel auf knapp 200 Millionen Euro eingebrochen war.

Die Sparte Automotive schloss das Quartal mit einer bereinigten Rendite von minus 4,3 Prozent ab, während das Reifengeschäft (Tires) eine positive Marge von 11,7 Prozent erzielte. Continental setzt auf eine bessere Entwicklung im zweiten Halbjahr, um seine Jahresziele zu erreichen. "Das erste Quartal wird in diesem Jahr unser schwächstes sein", sagte Vorstandschef Nikolai Setzer. "Im Laufe des Jahres werden wir uns in den drei Unternehmensbereichen Automotive, Tires und ContiTech verbessern."





 

277 Postings, 3944 Tage AkatienguruBesserer Ausbilck?

 
  
    #1375
08.05.24 08:58
Steht wo geschrieben? Ich sehe immer noch rückläufige Ergebniserwartungen.  

1784 Postings, 3085 Tage Amosader Zug setzt

 
  
    #1376
08.05.24 09:10
sich langsam in Bewegung, Konto du machst hier deinem Vorbild keine Ehre  

3404 Postings, 2759 Tage Roggi60Akatienguru

 
  
    #1377
08.05.24 11:41

Dann würde ich dir empfehlen zum besseren Verständnis einfach mal diese Meldung zm Q1-2024 durchzulesen. https://company.rtl.com/de/media/overview/...t-january-to-march-2024/

Also ich sehe, bis auf Fremantle, deren schlechtere Zahlen werden aber erklärt, da durchaus Wachstum!

Wie das Gesamtjahr läuft wird sich dann zeigen müssen.

 

277 Postings, 3944 Tage AkatienguruDanke für den Link

 
  
    #1378
08.05.24 12:30
Ich hatte gehoffte das RTL selbst die Erwartung nach oben schraubt, aber das scheint leider nicht der Fall zu sein. Hoffen wir, dass es trotzdem so ist und wir über einem Ergebnis vom Vorjahr landen.  

1784 Postings, 3085 Tage Amosaso oder so

 
  
    #1379
09.05.24 09:29
unter 30 ist's billig, könnte auch ähnlich laufen wie bei Vodafone Deutschland und RTL macht ein Angebot zu ~ 38  

1784 Postings, 3085 Tage Amosasorry

 
  
    #1380
09.05.24 09:36
ich meinte natürlich Telefonica  

3404 Postings, 2759 Tage Roggi60Amosa

 
  
    #1381
09.05.24 11:13
Du weißt aber schon dass du hier im RTL-Thread postet?

Was hat RTL mit Telefonica und Vodafone zu tun? Und über was für ein Angebot zu 38 redest du hier?  

1784 Postings, 3085 Tage AmosaRTL

 
  
    #1382
09.05.24 19:22

natürlich, aber gibt eben schon paar Parallelen dazu.
 

1416 Postings, 1618 Tage poet83Rückkauf

 
  
    #1383
12.05.24 19:50
Zu der Idee, dass Bertelsmann die rtl Aktien aufkauft oder RTL sie zurückkauft hatte hier mal eine Person ganz Gut erklärt, dass es Steuerrechtlich so besser ist und weniger Steuern anfallen etc.. Das wird also nicht passieren  

3404 Postings, 2759 Tage Roggi60Nicht schon wieder

 
  
    #1384
17.05.24 16:02

Was hat die niederländische Wettbewerbsbehörde nur für ein Problem mit den Kauf-/Verkaufsabsichten der RTL?
https://www.dwdl.de/nachrichten/98051/...er_rtl_group_unter_die_lupe/

 

1416 Postings, 1618 Tage poet83Unklarheiten

 
  
    #1385
17.05.24 16:13
So viele Unklarheiten hier über Verkauf/kauf von neuen Geschäftsbereichen etc, lassen den Kurs auch nicht steigen. Wann wird das alles mal durch sein?  2025 ? Eher sehen wir dann keine Kurse von 45-50 Euro. Irre.

Mag meine subjektive Wahrnehmung sein, aber trotz ständiger Rekorde stehen so viele Firmen seit Jahren auf der Stelle und Kurse sind auch unten.

 

1416 Postings, 1618 Tage poet83Werbemarkt

 
  
    #1386
29.05.24 18:50
Der Werbemarkt blickt wieder optimistischer in die Nahe Zukunft.


Der Kurs wird dadurch aber nicht bewegt, zumindest nicht nach oben.


https://www.ariva.de/news/...net-mit-steigenden-werbeumstzen-11260620  

3404 Postings, 2759 Tage Roggi60Poet

 
  
    #1387
29.05.24 20:13
Habe diese Meldung heute auch gelesen. Und mich über die Kursentwicklung ebenso gewundert.

Makkroökonomie, keine erwarteten Zinssenkungen auf Grund der derzeitigen Inflationsrate in Deutschland, schlägt wohl nicht nur in diesem Fall eher branchenbezogene positive Meldungen.

Also warten wie der avisierte Verkauf in NL läuft und was die nächsten Quartalszahlen so sagen.

 

9113 Postings, 6397 Tage TykoGuten Morgen

 
  
    #1388
02.06.24 09:00
Hab die Aktie noch auf watch List und der vorzeitige Ausstieg war nicht verkehrt.
Die 29,- haben gehalten und eventuell ist der Trendwechsel gelungen.
Überlege nun billiger die Aktien zurückzukaufen ...und 2 Jahre zu halten.
Bis dahin wird sich zeigen ob es über 45,- geht um die realisierten Verluste zu egalisieren.

1416 Postings, 1618 Tage poet83Kurs

 
  
    #1389
03.06.24 09:00
Also der Kurs ist mir seit jahren ein Rätsel. Offenbar immer sehr von charttechnik getrieben. Schwankungen sind meistens übertrieben. Kurse von 55e waren ähnlich unerklärlich wie 28e..  Vielleicht mit Blick auf Frühjahr 2025 geht es wieder in Richtung 40-45e. Je nach wirtschaftlicher Situation und den Verkauf der Beteiligung, die ja eine Sonderdividende von 1-2 Euro auslösen könnte. Aber nur könnte. Falls alles klappt und gut läuft könnten wir dann im Frühjahr 2025 bei eben diesem Level von 45 Euro stehen. Da würde ich dann auch aussteigen..aber solange halte ich die Aktie. Und wenn es Jahre dauert.  

293 Postings, 4828 Tage thomas0212Zahlen ja auch ne Top Divi von 10%

 
  
    #1390
04.06.24 15:03

169 Postings, 1386 Tage AvH2020Fazit Hr. Rabe

 
  
    #1391
2
13.06.24 17:57
Hier noch ein interessanter Artikel aus dem Handelsblatt von Ende April 2024:

München. Die Geschäfte bei Adidas laufen wieder besser, Vorstandschef Björn Gulden hat gerade erst die Prognosen für das laufende Jahr angehoben. Doch vor der Hauptversammlung Mitte Mai gibt es Ärger: Unter den Investoren häuft sich Widerstand gegen die geplante Wiederwahl von Aufsichtsratschef Thomas Rabe.

„Wir stimmen wegen Ämterhäufung gegen die Wiederwahl von Herrn Rabe“, sagte Vanda Rothacker von Union Investment. Auch der Stimmrechtsberater ISS empfiehlt laut Bloomberg, gegen die erneute Berufung Rabes zu stimmen. Nach den Empfehlungen von ISS richten sich viele, vor allem angelsächsische Investoren.

Rabe ist im Hauptberuf in Personalunion Chef des Medienriesen Bertelsmann und seiner wichtigsten Beteiligung, der europäischen TV-Gruppe RTL. Vergangenes Jahr führte er zwischenzeitlich sogar RTL Deutschland. Für den Posten des Chefkontrolleurs bei einem Dax-Konzern bleibe da zu wenig Zeit und Aufmerksamkeit, kritisieren Adidas-Beobachter schon länger.
Anscheinend bin ich nicht der Einzige, der meint, dass die RTL Group nicht als "Teilzeit-CEO" zu führen ist. Hr. Rabe mag ein guter CEO für Bertelsmann sein, als CEO der RTL Group ist sein Ergebnis nach fünf Jahren Verantwortung ziemlich ebärmlich. Bei Amtsantritt am 01,04.2019 lag der Börsenkurs bei ca. 49 €, aktuell bei 29,50 €. An Dividenden sind in dieser Zeit 14,75 € (brutto) gezahlt worden. D.h., wer bei Hr. Rabes Amtsantritt RTL Aktien erworben hat, steht nach gut fünf Jahren mit einem Minus von 10 % da. Auch der Hinweis für Gründe des Negativlaufs wie Corona, Ukrainekrieg, Inflation etc zieht nur bedingt, da die Börsenindizes wie DAX, MDAX, SDAX alle gestiegen sind. Also die (börsennotierten) Unternehmen durchaus mit den Problemen klar gekommen sind. Es wird positiv für RTL sein, wenn es ab Ende 2026 einen CEO hat, der seine GANZE Arbeitskraft für RTL einsetzen wird.  

1416 Postings, 1618 Tage poet83Ausblick

 
  
    #1392
13.06.24 22:11
Danke. Sehe ich ähnlich.

So ein starkes Medium, so sogar viel passiert ist (RTL) und der Kurs ist der Horror. Man hätte nur 2-3 News mit "KI" oder andere gehypte Themen bringen können zur Kurspflege. Am Ende ist es offenbar der Firma egal, ob der Kurs bei 50 oder 25 steht. Mir als Aktionär aber nicht. Ich komme auch nicht damit klar, wenn der Kurs derart schlecht behandelt wird. Da hab ich dann eine nvidia lieber mit 5000 Prozent :-)  

1416 Postings, 1618 Tage poet83Kurs Absturz?

 
  
    #1393
14.06.24 20:30
Habe ich irgendwie was verpasst oder warum geht der Kurs 5 Prozent runter in zwei Tagen?  

73 Postings, 245 Tage Melone64jetzt wird es echt lächerlich

 
  
    #1394
14.06.24 21:58
lasst euch nicht  verarschen  

3404 Postings, 2759 Tage Roggi60Poet

 
  
    #1395
15.06.24 11:52

Jetzt hör´ doch mal auf zu jammern wie schlecht der Kurs ist.  

Ist halt Sommerloch, die FED hat ihre Zinsen nicht reduziert, die multiplen Krisen weltweit sind auch nicht weniger geworden und die dt. Wirtschaft krepelt so vor sich hin.  

Wo soll da also Wachstum und und üppig sprudelnder Gewinn bei den Companies  herkommen? Also eher nix Werbung schalten etc.

P.S.: Pro7 hat gestern an einem Tag einen Kursverlust von über 5% eingefahren. Also Alles relativ!

P.S. 2: Alte Börsenweisheit: Der Gewinn liegt im Einkauf. Wenn du also jedes Jahr im Sommerloch bei unter 30 Euro RTL-Aktien gekauft hättest würde es derzeit ja wohl nicht so gruselig im Depot aussehen.

P.S. 3: Der Kurs bei RTL wird von den vielen Kleinaktionären gemacht. Und die scheinen mitunter doch recht ängstlich zu sein. Oder sich halt an den Kurszyklus im Jahresverlauf zu halten. Also ich habe zumindest nicht vernommen, dass Bertelsmann irgendwelche Aktien auf den Markt geworfen hat.

Zur Causa RTL-Bertelsmann-Rabe: Ich halte von Ämterhäufung auch nicht viel. Daraus aber zu schließen, Herr Rabe würde seiner Aufgabe als CEO nicht nachkommen halte ich doch für vermessen.

Und weil RTL der umsatzstärkste Bereich bei Bertelsmann ist kann er es sich auch überhaupt nicht leisten diesen in irgendeiner Form zu vernachlässigen.

Hier mal ein Link zum Konzern Bertelsmann:

https://www.google.com/...CBIQAQ&usg=AOvVaw13SmEAY_FQFjcN8w6zA8Ad

 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
54 | 55 | 56 56  >  
   Antwort einfügen - nach oben