GK Software


Seite 3 von 4
Neuester Beitrag: 01.03.23 09:18
Eröffnet am:04.06.08 16:34von: DAX10000Anzahl Beiträge:93
Neuester Beitrag:01.03.23 09:18von: JulietteLeser gesamt:67.694
Forum:Börse Leser heute:2
Bewertet mit:
9


 
Seite: < 1 | 2 |
| 4 >  

800 Postings, 3026 Tage Dawnrazor"Ist GK wieder einen Blick wert"?

 
  
    #51
15.09.17 16:35

42014 Postings, 8720 Tage Robinwas war

 
  
    #52
06.10.17 11:24
das ??? Stoploss ?? schaut mal Tageschart Xetra  

800 Postings, 3026 Tage DawnrazorSL

 
  
    #53
06.10.17 11:49
Scheint so, diverse Ordergrößen zwischen 1 und 299.  

51 Postings, 3470 Tage KIF-SupportQuartalszahlen

 
  
    #54
15.11.17 12:40

81 Postings, 3015 Tage Pinocchio74GK zu altem Höchststand ?

 
  
    #55
1
04.01.19 17:40
Warum gehört GK zu meinen Favoriten 2019

- Umsatzwachstum wird sich analog den letzten Jahren fortsetzen. Insbesondere die Fortschritte im größten Einzelhandelsmarkt Nordamerika bringen weiteres Potential.
- Hohe Investitionen in Nordamerika tangierten in 2018 die Marge. Positive Effekte werden sich erstmals in diesem Jahr zeigen.
- EBIT-Marge dürfte 2019 erstmals in Richtung 15% bewegen
- Man etabliert sich als weltweiter Player und ist in der Zwischenzeit um allen Kontinenten vertreten
- vom Höchst hat man 50% eingebüßt und obgenannte Gründe müssten den Kurs innerhalb dieses Jahres wieder in alte Sphären bringen

Einem Rerating steht in den kommenden Monaten nicht viel im Weg.


 

81 Postings, 3015 Tage Pinocchio74Produktentwicklung - Konkurrenz abgehängt

 
  
    #56
05.01.19 11:59
Neben The Forrester Wave hat auch die IHL Group die Software Lösung als Führend ausgezeichnet.

https://www.gk-software.com/de/public-relations/...vice-ausgezeichnet

Damit sollte man an der für GK sehr wichtige Messe NRF Mitte Januar in New York gut gerüstet und vorbereitet sein.

Vergessen wurde in meinen Aufzählungen von gestern zudem noch das Vorkaufsrecht von SAP, bis 31.12.2020 die Aktien der beiden Gründer (halten zusammen 54,8%) zu übernehmen. Dieser Umstand dürfte bald für zusätzliche Fantasie sorgen.  

2389 Postings, 2174 Tage gdchsbei GK fällt mir auf

 
  
    #57
05.01.19 12:15
das in 2018 (und auch schon zuvor) der Umsatz recht gut und stetig steigt. Aber die EBITDA Zahlen der ersten 9 Monate 2018 sehen schon auf den ersten Blick schlecht aus - muß man sich da Sorgen machen ?
Unprofitables Umsatzwachstum ist ja eher eien Sache die man kritisch sehen muß.  

81 Postings, 3015 Tage Pinocchio74Marge

 
  
    #58
05.01.19 13:16
GK hat steht’s betont, dass Umsatzwachstum und der weltweite Vertriebsausbau im Vordergrund steht. Es geht darum Marktanteile zu gewinnen, in einer Phase, in der man der Konkurrenz enteilt ist.
Dieser Aufbau, insbesondere hier die Steigerung der Personalkosten und die gemeinsame Produktentwicklung mit SAP, kosten Ressourcen. Diese Kostensteigerung konnte im 2018 noch nicht kompensiert werden.
Q3 18 isoliert betrachtet war schon ok, Q4 ist bekanntlich immer das stärkste Quartal. Die Guidance 2018 wird bestimmt nicht ganz erreicht werden können. Die beiden letzten Quartale 2018 werden aber die Potentiale von GK aufzeigen und zeigen, dass ein EBIT von 15% für 2019 erreichbar ist.
In diesem Jahr wird man wahrscheinlich erstmals die 100 Mio. Umsatzmarke knacken. Für dieses Jahr rechne ich mit 115 Mio. Umsatz und 15 Mio. EBIT. Marktkapitalisierung heute liegt bei bescheidenen 125 Mio. Für einen Wachstumswert wäre eine Bewertung von 15 x EBIT gerechtfertigt und dann wären wir wieder bei den alten Höchstständen umbei 135 pro Aktie. Erachte ich als einen sehr realistischen Case!
In dieser Betrachtung ist die Fantasie einer Übernahme in 2020 durch SAP noch nicht miteingerechnet...
 

81 Postings, 3015 Tage Pinocchio74Ausgangslage für Rerating 2019 TOP

 
  
    #59
1
30.01.19 11:42
- Produkt/Software TOP!
- Position Produkt im Markt TOP!
- Umsatzwachstum TOP alleine 30 Mio. in Q4 (Rekordumsatz!)
- Aussicht weiter Aufträge zu erhalten TOP!

Es fehlt noch die Bestätigung der postiven Ertragsentwicklung. Das muss allerdings in einem Umfeld zu schaffen sein, in welchem man der Konkurrenz meilenweit enteilt ist und zudem einen superstarken Partner wie SAP an der Seite hat.

Man kann davon ausgehen, dass alle Belastungen in das Jahr 2018 geflossen sind. Ein schwaches q1 kann man sich nicht erlauben. Ich bin überzeugt, dass man hier ein gutes Ergebnis zeigen wird und traue eine ähnliche Entwicklung zu, welche das Ergebnis des Reratings zwischen KW 46 2016 - KW 38 2017 war. Damals ist die Aktie innerhalb von 44 Wochen von 50 auf 132€ durchgestartet.

Die Ausgangslage scheint günstig, dass sich dies im Jahr 2019 wiederholt.  

95 Postings, 3408 Tage ValueseekerVorkaufsrecht

 
  
    #60
28.03.19 09:54
Gibt es eigentlich genauere Infos bezüglich des Vorkaufsrechtes von SAP.
Dass es bis Ende 2020 befristet ist, scheint öffentliche Information zu sein. Weiß man auch, ob
- es "nur" ein Vorkaufsrecht ist? (dh wenn die Gründer verkaufen wollen, dann müssen die SAP zuerst fragen)
- ein Recht von SAP besteht die Aktien zu beziehen? (Option durch SAP)
- irgendwelche Regelungen bezüglich des Preises bestehen?
Danke!  

81 Postings, 3015 Tage Pinocchio74Vorkaufsrecht

 
  
    #61
10.04.19 14:06
es ist ja in jedem Geschäftsbericht nachzulesen. Interpretationsspielraum ist aber vorhanden. Das Recht wurde 2013 übertragen. Damals bei rund 42 Euro. Es macht wenig Sinn als Inhaber damals scho eine Option mit Gültigkeit 12/2020 zu vergeben. Daher und so verstehe ich das auch, ist es lediglich eine Absicherung der engen Partnerschaft, dass im Falle eines Verkaufs der Innhaber, SAP ein Vorkaufsrecht hat. Falls die Inhaber keine Verkaufsabsichten hegen, wird dieses Recht ganz einfach 12/2020 erlöschen und nix weiteres wird passieren.

Aktuell scheint aber noch einer bei 70€ ordentlich verkaufen zu wollen. Deshalb ist hier jeweils Schluss. Scherzer AG scheint es aber nicht zu sein, da sie dies bekanntlich monatlich melden. Hier war noch nichts zu lesen.

Erwartungshaltung für Q1 ist nicht so groß. Aussichten über Erfolge am US-Markt könnten Auftrieb geben. Ich bleibe aber für die kommenden Quartale zuversichtlich.  

81 Postings, 3015 Tage Pinocchio74Verkaufsdruck nimmt ab

 
  
    #62
17.04.19 11:02
Verkaufsdruck nimmt ab. Weg Richtung Norden frei. Jetzt noch ein positiver Hinweis seitens der Unternehmung. Vielleicht kommt ein Impuls mit den definiven Zahlen 2018 und positivem Ausblick 2019 vom 26.4.  

81 Postings, 3015 Tage Pinocchio74200 Tagelinie

 
  
    #63
17.04.19 12:52
Das nächste Ziel muss nun die 200 Tagelinie sein. Diese liegt umbei 85  

240 Postings, 2588 Tage RizoCEinstieg

 
  
    #64
23.04.19 12:36
Hallo zusammen,

ich bin jetzt auch dabei. Das Betätigungsfeld ist sehr interessant und vor allem die Investition in die Cloud die zu diesem Einbruch der Ergebnisse geführt hat wird sich langfristig bezahlt machen. Der Einstieg in den USA ist auch sehr erfreulich.

Mein Plan ist mit der anderen Hälfte bei positiven Kommentaren am 26.4 einzusteigen.

Hatte GK schon vor zwei Jahren auf dem Schirm. War mir aber zu teuer. Dann aus den Augen verloren und jetzt vielleicht gerade richtig wieder entdeckt.

viel Erfolg an alle  

81 Postings, 3015 Tage Pinocchio74ich gehe kommende Woche von

 
  
    #65
28.04.19 13:18
weiter steigenden Kursen aus. Wir stehen hier vor guten Quartalen in welchen nicht nur der Umsatz wächst sondern sich auch der Ertrag positiv entwickelt. Mal sehen ob wir bereits kommende Woche die fallende 200 Tagelinie bei 83,40 durchstoßen. Wäre ein starkes Zeichen und eine endgültige Trendumkehr.  

5 Postings, 1849 Tage anglers04Hallo zusammen

 
  
    #66
30.04.19 14:21
bin heute durch ein Video vom Aktionär auf den Wert aufmerksam geworden. Hab mich dann mal hier durchs Forum gelesen und eben eine Position zu 76,20 in mein Depot gelegt. Am Freitag soll im Aktionär ein Artikel über GKS erscheinen. Danke für die guten Infos im Forum  haben mir meine invest Entscheidung erleichtert. Spannender Wert!!  

81 Postings, 3015 Tage Pinocchio74Der Weg über

 
  
    #67
02.05.19 10:08
die 200 Tagelinie ist nicht mehr weit. Jetzt nur noch über die 82,90 Hürde überspringen...
 

800 Postings, 3026 Tage DawnrazorHot Stock der Woche

 
  
    #68
06.05.19 10:16
im Aktionär diese Woche. Die 200 Tagelinie hab ich nicht im Visier aber düfte durchbrochen worden sein, 89 € wurden heute vorbörslich auf Tradegate taxiert.

Aus einem Nachbarforum: McDonald's übernimmt das israelische Start-up Dynamic Yield für 300 Mio. (Businessmodell wohl analog der durch GK Ende 2017 erworbenen Prudsys).
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/...tware#beitrag_60494166  

262 Postings, 3001 Tage MakemoneyraketeAbsturz

 
  
    #69
03.09.19 15:22
Weiß jemand, was mit Gk Software los ist? Bei der Bewegung scheint mehr dahinter zu stecken als nur die News einer Kapitalerhöhung, die nun auch schon ein paar Tage her ist und zu einem höheren Kurs erfolgte...  

17415 Postings, 6846 Tage ScansoftEine Übernahme durch SAP

 
  
    #70
02.10.19 10:18
ist hier nur noch eine Frage der Zeit, zumal der CEO und Gründer von GK bereits 65 Jahre ist und bald eine Nachfolgeregelung anstreben muss.

13913 Postings, 4801 Tage crunch time#70

 
  
    #71
19.10.19 14:39

Scansoft:  #70 Eine Übernahme durch SAP ist hier nur noch eine Frage der Zeit,
=========================

Börse ist kein Wunschkonzert. SAP ist nun komplett jetzt raus aus dem Aktionärkreis und eine mögliche Übernahmephantasie durch SAP somit nicht mehr gegeben.

GK Software: SAP ist raus aus dem Aktionärskreis-  October 15, 2019
https://boersengefluester.de/...-sap-ist-raus-aus-dem-aktionarskreis/

"...2. Oktober 2019 gemeldete Insiderdeal von CEO Rainer Gläß, wonach dieser 100.000 GK-Aktien – diese Zahl entspricht genau dem Anteilbesitz von SAP – zu einem Stückpreis von 57,19 Euro gekauft habe ... Seit dem Mittag 15. Oktober ist aufgrund einer neuerlichen Stimmrechtsmitteilung klar, dass die Anteile tatsächlich von SAP stammen. ...Naheliegend ist nun die Vermutung, dass der Verkauf durch SAP im indirekten Zusammenhang mit dem kürzlich gemeldeten Vorstandsumbau des Softwarekonzerns steht. Zumindest ist denkbar, dass es eine geänderte Firmenpolitik gibt, was Minderheitenanteile angeht. .....hat für GK Software gleichwohl erhebliche Kursrelevanz: Immerhin ist der Übernahmebonus für die Bewertung des Spezialwerts nun entfallen. Und da zu allem Überfluss auch die jüngsten operativen Zahlen von GK Software allesamt nicht so prickelnd waren, ist klar, warum der Anteilschein des im sächsischen Schöneck angesiedelten Unternehmen so sehr unter Druck steht. .."

 

17415 Postings, 6846 Tage ScansoftNa ja heisst ja nicht, dass sie

 
  
    #72
19.10.19 15:17
irgendwann nicht doch kommt. Aber erstmal.muss GK Mal wieder die operative Performance verbessern.

2070 Postings, 3041 Tage Werner01Halte den Börsengefüster

 
  
    #73
22.10.19 10:45
Artikel für schlecht und  geschrieben.

Zitat:
Börse ist kein Wunschkonzert. SAP ist nun komplett jetzt raus aus dem Aktionärkreis und eine mögliche Übernahmephantasie durch SAP somit nicht mehr gegeben.

Verstehe ich nicht. SAP hält gemäß der Meldung noch immer 56%. Die können m.E. noch immer alles machen

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Meldung 22.08.2019:

   Juristische Person: SAP SE      Registrierter Sitz, Staat: Walldorf, Deutschland
5. Datum der Schwellenberührung:     22.08.2019
6. Gesamtstimmrechtsanteile
                Anteil          Anteil  Summe Anteile    Gesamtzahl der
           Stimmrechte     Instrumente  (Summe 7.a. +  Stimmrechte nach
          (Summe 7.a.)  (Summe 7.b.1.+          7.b.)         § 41 WpHG
                               7.b.2.)
 neu            4,95 %         51,14 %        56,09 %         2.020.800
 letzte         5,29 %         55,21 %        60,50 %                 /
7. Einzelheiten zu den Stimmrechtsbeständen
a. Stimmrechte (§§ 33, 34 WpHG)

   ISIN            absolut                   in %
                      direkt  zugerechnet       direkt  zugerechnet
                 (§ 33 WpHG)  (§ 34 WpHG)  (§ 33 WpHG)  (§ 34 WpHG)
   DE0007571424      100.000            0       4,95 %       0,00 %
   Summe           100.000                  4,95 %
 

17415 Postings, 6846 Tage ScansoftDie 56% gehören

 
  
    #74
22.10.19 10:47
sicht SAP sondern den Gründern.

2070 Postings, 3041 Tage Werner01@Scansoft

 
  
    #75
22.10.19 10:50
Sorry Du hast Recht, ich hatte die letze Meldung noch nicht gesehen nur die alte im Hinterkopf  

Seite: < 1 | 2 |
| 4 >  
   Antwort einfügen - nach oben