Positive News


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 16.01.11 02:07
Eröffnet am:16.01.11 02:04von: Green futureAnzahl Beiträge:2
Neuester Beitrag:16.01.11 02:07von: Green futureLeser gesamt:2.464
Forum:Hot-Stocks Leser heute:3
Bewertet mit:


 

596 Postings, 8307 Tage Green futurePositive News

 
  
    #1
16.01.11 02:04
A&P kann Verlust im dritten Quartal reduzieren
14.01.11 | 08:30 Uhr Der Nettoverlust belief sich demnach auf 199,4 Mio. Dollar bzw. 3,78 Dollar pro Aktie, gegenüber einem Nettoverlust von 559,6 Mio. Dollar bzw. 14,35 Dollar pro Aktie im Vorjahr. Der Verlust aus dem laufenden Geschäft lag bei 3,44 Dollar (Vorjahr: -12,85 Dollar) pro Aktie. Der Konzernumsatz sank von 1,96 Mrd. Dollar im Vorjahr auf nun 1,79 Mrd. Dollar, wobei die vergleichbaren Umsätze um 4,9 Prozent fielen.
A&P kann Verlust im dritten Quartal reduzieren: Der Nettoverlust belief sich demnach auf 199,4 Mio. Dollar bzw. 3,78 Dollar pro Aktie, gegenüber einem Nettoverlust von 559,6 Mio. Dollar bzw. 14,35 Dollar pro Aktie im Vorjahr. Der Verlust aus dem laufenden Geschäft lag bei 3,44 Dollar (Vorjahr: -12,85 Dollar) pro Aktie. Der Konzernumsatz sank von 1,96 Mrd. Dollar im Vorjahr auf nun 1,79 Mrd. Dollar, wobei die vergleichbaren Umsätze um 4,9 Prozent fielen.
Vergrößern A&P kann Verlust im dritten Quartal reduzieren

Montvale (aktiencheck.de AG) - Die US-Supermarktkette Great Atlantic & Pacific Tea Co. Inc. (A&P) (ISIN US3900641032/ WKN 851232), die im Dezember Gläubigerschutz nach Chapter 11 beantragt hat, gab am Donnerstag nach US-Börsenschluss bekannt, dass sie ihren Verlust im dritten Quartal reduzieren konnte, was mit den eingeleiteten Maßnahmen zur Umsetzung des Turnaround-Plan zusammenhängt.

Der Nettoverlust belief sich demnach auf 199,4 Mio. Dollar bzw. 3,78 Dollar pro Aktie, gegenüber einem Nettoverlust von 559,6 Mio. Dollar bzw. 14,35 Dollar pro Aktie im Vorjahr. Der Verlust aus dem laufenden Geschäft lag bei 3,44 Dollar (Vorjahr: -12,85 Dollar) pro Aktie. Der Konzernumsatz sank von 1,96 Mrd. Dollar im Vorjahr auf nun 1,79 Mrd. Dollar, wobei die vergleichbaren Umsätze um 4,9 Prozent fielen.

Das EBITDA lag im Berichtszeitraum bei -94 Mio. Dollar, im Vergleich zu -413 Mio. Dollar im dritten Quartal 2009. Das bereinigte EBITDA reduzierte sich von 44 Mio. Dollar auf 20 Mio. Dollar.

Die Aktie von A&P schloss gestern bei 0,21 Dollar (+1,96 Prozent). (14.01.2011/ac/n/a)

Mehr zu den Themen "US3900641032" und "851232" finden Sie hier.


Na wenn die nicht doch noch erfolgreich aus ch 11 Kommen.....  

   Antwort einfügen - nach oben