Polymetal steigert Goldproduktion um 48% in Q3/12


Seite 1 von 8
Neuester Beitrag: 28.12.23 18:19
Eröffnet am:17.10.12 15:01von: Balu4uAnzahl Beiträge:179
Neuester Beitrag:28.12.23 18:19von: slackstickLeser gesamt:81.750
Forum:Hot-Stocks Leser heute:5
Bewertet mit:
2


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 8  >  

23549 Postings, 5127 Tage Balu4uPolymetal steigert Goldproduktion um 48% in Q3/12

 
  
    #1
2
17.10.12 15:01
153 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 8  >  

19 Postings, 2460 Tage vopegoVorl. Jahresbericht 2022

 
  
    #155
23.03.23 18:46

Polymetal International plc ("Polymetal" oder das "Unternehmen") gibt die vorläufigen Ergebnisse der Gruppe für das am 31. Dezember 2022 abgeschlossene Geschäftsjahr bekannt.

"Im Jahr 2022 war das Unternehmen außergewöhnlichen und beispiellosen externen Herausforderungen ausgesetzt. Trotz dieser widrigen Umstände gelang es Polymetal, die betriebliche Stabilität aufrechtzuerhalten und eine ausgezeichnete Sicherheitsleistung zu erzielen. Nichtsdestotrotz hatten die internationalen Sanktionen gegen Russland enorme Auswirkungen auf die inländische Inflation, die Lieferketten und die Vertriebskanäle. Infolgedessen sind die Kosten gestiegen, der Bedarf an Betriebskapital hat sich aufgebläht und der Cashflow ist drastisch gesunken. Wir beginnen das Jahr 2023 aus einer Position der relativen Stärke und erwarten im Laufe des kommenden Jahres wieder freie Cashflows und eine Verringerung der Nettoverschuldung", kommentierte Vitaly Nesis, CEO der Gruppe, die Ergebnisse.

Informationen zu Dividenden, war zu erwarten:

"Der Verwaltungsrat hat die Liquidität und Solvenz des Unternehmens vor dem Hintergrund zahlreicher externer Unsicherheiten sorgfältig bewertet. In Anbetracht des Verschuldungsgrads der Gruppe (2,35x Nettoverschuldung/EBITDA, deutlich über dem Zielwert von 1,5x Verschuldungsgrad) und der erheblichen Ungewissheit in Bezug auf externe Faktoren hat der Verwaltungsrat beschlossen, für 2022 keine Dividende vorzuschlagen, um der Gruppe die Möglichkeit zu geben, in einem äußerst volatilen und unsicheren externen Umfeld strategische und operative Flexibilität zu bewahren."
Teilw. übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

 

16 Postings, 1612 Tage zimbo29ADR nicht mehr handelbar

 
  
    #156
01.04.23 17:05
Die ADR's sind jetzt auch nicht mehr handelbar. Wahrscheinlich ist das investiere Kapital noch auf Jahre Tod.  

2213 Postings, 5889 Tage S2RS2Broker / Handelsplätze

 
  
    #157
19.04.23 13:21
Hättet ihr einen Tipp welche Broker den Handel (Verkauf) der JE00B6T5S470 noch unterstützen?
Mein Broker stellt leider keine Kurse mehr. :(

Zudem gab es ein Tauschangebot von Polymetal, allerdings blicke ich da nicht so recht durch, zumal nicht ganz klar ist ob sich dieses auch an Kleinanleger richtet.  

125 Postings, 1331 Tage Baer SternsMomentan kann man nichts machen

 
  
    #158
2
19.04.23 13:58
Mir ist kein Tauschangebot bekannt, erst recht nicht von Polymetal selbst ausgehend. Vielleicht ein paar Abzocker, die 10 Cent für die Aktie bieten oder so.

Die Aktie ist wohl bei deutschen Brokern nicht mehr handelbar, nur noch bei einigen speziellen aus dem UK. Einfach abwarten, sie arbeiten an einer Lösung.  

666 Postings, 5612 Tage havannaHandeln notwendig bei Polymetal ADR's

 
  
    #159
2
23.05.23 21:03
Die Polymetal ADR' s sind
aufgrund des Börsenplatzwechsels von London an die kasachische AIX weniger als 8 Wochen handelbar. wer bis dahin nicht in die Originalaktien gewechselt hat wird zwangsliquidiert. Habe heute die Info bekommen, dass freedomfinance die Möglichkeit hat die ADR's zu wandeln!
Quelle:
unterer Link ab Minute 16 anhören

https://youtu.be/Ev9Kyk8Hfak  

666 Postings, 5612 Tage havannaErgänzumg

 
  
    #160
2
24.05.23 08:03
Der Broker der die ADR's wandeln kann heißt freedom24  

1 Posting, 1965 Tage flugentenhallo havanna..

 
  
    #161
1
24.05.23 14:08
kann ich die Polymetal einfach zu freedom übertragen?  

666 Postings, 5612 Tage havannaÜbertrag

 
  
    #162
2
25.05.23 16:25
Ich habe gerade den Übertrag angestoßen. Berichte, sobald es funktioniert hat.  

4 Postings, 2538 Tage baiemattWieso Zwangsliquidierung

 
  
    #163
01.06.23 14:14
Wieso werden die Aktien zwangsliquidiert?  Polymetal JE00B6T5S470 sind doch keine ADR
Laut der Seite von Freedom24 behält man seine Aktien:
https://freedom24.com/faq/...1JvMorir_W1cMKfR1lb7qJAYmQRoCXcwQAvD_BwE
 

4 Postings, 2538 Tage baiemattonvista handelt nicht über den Börsenplatz AIX

 
  
    #164
01.06.23 15:01
@havanna Danke für den Hinweis. Nach Rücksprache mit onvista kann über den Börsenplatz AIX nicht gehandelt werden und aus dem Grund würde die Aktie scheinbar zwangsliqudiert.
Aus diesem Grund übertrage ich nun auch zu freedom24. Die halten für die Übertragung zu Ihnen die Hand für 100 Euro auf.  

656 Postings, 7352 Tage edelmann82havanna

 
  
    #165
05.06.23 18:49
auch von mir vielen Dank für den Hinweis. Ich hätte es sonst nicht mitbekommen.

Ich versuche gerade meine Polymetal von Flatex zu Freedom Finance zu übertragen. Schon ganz schön happig mit den 100 Euro Gebühren...  

4 Postings, 612 Tage asxxxFreedom Finance

 
  
    #166
23.06.23 12:50
Hat das mit Freedom Finance bei irgendwem funktioniert? Habe dort Anfang Juni ein Depot eröffnet über die TN App und alle Legitimationsschritte durchlaufen, aber das Depot wurde nie angelegt. Nach Kontakt mit dem "Kundenservice" (natürlich erfolglos) habe ich nun am Montag bei Wood & Company ein Depot eröffnet, das heute verfügbar war und meine POLY Shares von London an die AIX übertragen.

Falls jemand noch vor der Zwangliquidierung steht, würde ich schwerstens empfehlen sofort ein Konto bei Wood & Company einzurichten und vielleicht klappt der Transfer dann noch vor dem 30.06  

37 Postings, 1670 Tage RenardAlso bei mir hat die Depot Eröffnung

 
  
    #167
24.06.23 19:17
bei F24 schnell funktioniert und der Übertrag ist auch bereits abgeschlossen.  

666 Postings, 5612 Tage havannaÜbertrag ADR's

 
  
    #168
26.06.23 15:00
Depoteröffnung hat bei Freedom24 problemlos funktioniert. leider sind meine ADR's noch nicht übertragen,  da die amerik. OFAC den Übertrag blockiert. Zeit für die Übertragung der ADR's ist noch bis 17.07.
Hat's bei jemandem geklappt?  

45 Postings, 1064 Tage x10BaggerFlatex phyisches Zertifikat

 
  
    #169
01.07.23 16:24
Hat jemand von Euch noch eine Nachricht von Flatex heute erhalten wegen Umwandlung in physische Zertifikate?
Kennt jemand die Auswirkungen bei:
1. Auslieferung der physischen Zertifikate an die Stammadresse
2. Phyische Zertifikate werden auf den Name FlatexDEGIRO erstellt und im Tresor bei Clearstream verwahrt

Es geht um die JE…, nicht um die ADR.

Entscheidung bis 04. Juli 15 Uhr!  

666 Postings, 5612 Tage havannaUpdate

 
  
    #170
13.07.23 20:25
Bei mir hat der übertrag der ADR zu Freedom Finance nicht geklappt, hab jetzt aber statt der ADR's die die Aktie mit der Jersey ISIN! Versuche jetzt die Aktien zu Freedom zu übertragen
 

656 Postings, 7352 Tage edelmann82hat bei mir auch nicht funktioniert,

 
  
    #171
1
14.07.23 14:58
flatex ist damit überfordert und als Antwort bekommt man nur Textbausteine  

6712 Postings, 1718 Tage KK2019und eure ADRs sind jetzt im Orkus

 
  
    #172
23.07.23 16:12
verschwunden? Oder wie lief das jetzt dem Russen-Schrott?  

16 Postings, 270 Tage slackstickZwangsumtausch

 
  
    #173
26.07.23 13:09
Flatex kündigt einen Zwangsumtausch zum 07.08.23 der Aktien gegen irgendwas an. Hat jemand nähere Informationen oder ist das ein anderer Name für Enteignung?  

16 Postings, 270 Tage slackstickPolyus

 
  
    #174
26.07.23 13:14
Polyus kauft 30% seiner Aktien mit Aufpreis ca. 30% zurück, für mögliche M&A Transaktionen.
Polymetal will seine Firma geografisch auftrennen.
Will da wohl der eine die russischen Minen vom anderen kaufen?  

16 Postings, 270 Tage slackstickDepotübertrag

 
  
    #175
31.07.23 19:21
Übertragung von Flatex hat problemlos funktioniert.
Gleichzeitig aufgegebene Übertragung von DKB bisher nicht.  

116 Postings, 1194 Tage QuantenNeues von Polymetal

 
  
    #176
07.12.23 13:27
https://www.wiwo.de/my/finanzen/boerse/...al-aktionaere/29532478.html

"Die ursprünglich in London gelistete Aktie des Goldkonzerns Polymetal war tief in den Strudel der Russland-Sanktionen geraten. Viele Anleger rechnen mit einem Totalverlust – dabei sieht es gar nicht so schlecht aus."

Meine Aktien liegen noch im flatex-Depot und ich hatte auch mit einem Totalverlust gerechnet.
Im WiWo-Artikel wird spekuliert, dass Polymetal eventuell nächstes Jahr an die LSE zurückkehrt,  erleichtert um die russisches Assets. Sogar eine Dividende soll es geben.


 

116 Postings, 1194 Tage QuantenErgänzung

 
  
    #177
07.12.23 13:33

116 Postings, 1194 Tage QuantenErgänzung

 
  
    #178
07.12.23 13:36
"Nach dem Verkauf des Russlandgeschäfts werde wieder ein Listing in London angestrebt, sagt Nesis. Das erfolgte dann aber über ein GDR-Programm, weil Unternehmen mit Sitz in Kasachstan nicht für eine direkte Notierung an der LSE zugelassen sind. Sollte es dazu kommen, werde Clearstream die Situation neu bewerten. Fazit: halten und liegen lassen."  

16 Postings, 270 Tage slackstickAuslieferung

 
  
    #179
28.12.23 18:19
Bei der DKB hat die Lagerstelle die Verwahrung eingestellt. Meine Aktien werden effektiv ausgeliefert. Ich wollte schon immer mal echte Aktien in der Hand haben ;-) Mal sehen, ob man die irgendwo wieder einbuchen lassen kann.

Poly Kasachstan ist in der Verarbeitung des Erzes abhängig vom sanktioniertem Poly Rus. Die jetzige Lösung, dass Poly Rus die Arbeiten kostenlos macht, kann nicht legal sein. Poly wird kein Geld vom Verkauf von Poly Rus sehen und muss über mehrere Jahre eine Verarbeitungsanlage aufbauen. Es wird schwierig.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 8  >  
   Antwort einfügen - nach oben