Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Polizeigewalt


Seite 1 von 17
Neuester Beitrag: 01.08.19 11:46
Eröffnet am: 13.09.09 16:45 von: Tiefstapler Anzahl Beiträge: 424
Neuester Beitrag: 01.08.19 11:46 von: WALDY_RE. Leser gesamt: 26.979
Forum: Talk   Leser heute: 1
Bewertet mit:
40


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
15 | 16 | 17 17  >  

4863 Postings, 4073 Tage TiefstaplerPolizeigewalt

 
  
    #1
40
13.09.09 16:45
Am Rande einer Demo gegen die staatliche Überwachung prügeln testosterongesteuerte Polizisten auf einen friedlichen und eher schmächtigen Mann ein, der sich eine Dienstnummer notieren will. Wie weit sind wir eigentlich gekommen in? Was sind das für Leute, die heute eine Uniform anziehen dürfen? Wir leben doch nicht in Russland.  
398 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
15 | 16 | 17 17  >  

21488 Postings, 6966 Tage modca. 264.000

 
  
    #400
2
18.03.13 12:36
Polizisten gibt es in Deutschland.

Wie in jedem Beruf gibt es auch da einen gewissen Prozentsatz an
Unfähigen, Sadisten und ähnlichen.
-----------
Bei Ariva gibts seit 2000 nur einen dummen August,  genannt mod

4863 Postings, 4073 Tage Tiefstapler@mod

 
  
    #401
1
18.03.13 12:39
das ist klar aber mit den Selbstreinigungskräften scheint es da nicht allzu weit her zu sein.  

4343 Postings, 3217 Tage Evermore#399 Im Fall Harry Wörz war es so,

 
  
    #402
8
24.03.13 12:49
dass eine Polizistin vor ihrer Vernehmung vom Gericht gegenüber Bekannten von Wörz sagte, dass der wahre Täter ein Polizist ist. Als diese Polizistin vor Gericht vernommen werden sollte, war sie nicht anwesend, da sie in den Urlaub geschickt worden war. Man hatte also "das Problem" einer nicht schweigsamen Kollegin durch Beurlaubung gelöst. Wörz wurde dann zu Unrecht verurteilt.

Wenn es eine Hölle gibt, dann müsste sie einen besonderen Flügel reserviert halten, für Leute, die mithelfen Unschuldige zu verurteilen und die wahren Täter laufen zu lassen.  

10727 Postings, 3456 Tage sonnenscheinchenna wenn sie im Urlaub war

 
  
    #403
24.03.13 13:00
sollte sie eigentlich die Zeit haben, bei einem Gerichtstermin zu erscheinen.
Sonderbarer Gedanke, dass jemand nicht aussagen würde, nur weil er zum Zeitpunkt beurlaubt ist.
Dumme Argumentation, merkste selbst, ne?  

4343 Postings, 3217 Tage Evermore#403 Ich glaube nicht, dass sie aus Zeitmangel

 
  
    #404
6
24.03.13 20:02
dem Gericht fernblieb. Ich vermute vielmehr, dass sie aufgrund des ihr drohenden Mobbings (vergleiche #399) kein großes eigenes Interesse hatte, dem Gericht ihre Sicht der Dinge zu schildern. Man hatte ihr eben durch Urlaub nahegelegt, an dem Tag nicht vor Gericht zu erscheinen, und so kam es dann auch.

Hier mal ein anderer Fall, wo man sieht, wie das so abläuft mit der Vertuschung:
Nach dem Einsatz saßen acht Polizisten bedrückt im Fahrzeug. Einer von ihnen hatte einen Mann blutig geprügelt. Zwei Schläge mit dem Schlagstock auf den Kopf. Völlig grundlos. Ein unseliger Geist machte sich im Mannschaftswagen breit. "Es wurde untereinander gesagt, dass ich ausgerutscht bin", gab Enrico Z. am Freitag vor einem Amtsgericht zu. Dass es eine Körperverletzung im Amt war, sollte unter der Decke gehalten, "systematisch verschleiert" werden, sagte der Staatsanwalt. Doch der Corpsgeist bröckelte. Der Täter zeigte sich zwei Jahre später überraschend geständig.

[...]

Er habe sich gleich nach dem Vorfall eigentlich selbst anzeigen wollen. Sein Vorgesetzter aber habe gesagt: "Das machen wir schon, da bis du eben gestürzt."
http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/...egen/7403242.html

Noch mehr Fälle aus den letzten Jahren, wo die Polizei nicht gut aussah:

http://www.ariva.de/forum/...i-Monate-im-Jahr-476167?page=0#jumppos25  

4863 Postings, 4073 Tage Tiefstaplerzaghafte Ermittlungen

 
  
    #405
26.03.13 21:04
"Auf den Videos sind sie deutlich zu sehen: Faustschläge eines Polizisten gegen einen Demonstranten. Doch monatelang ist nichts passiert. Wieder stellt sich die Frage, wie ausgeprägt der Aufklärungswillen der bayerischen Strafverfolger ist. Schon bei der Identifizierung des Beamten gibt es Probleme."

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/...ngen-gegen-unbekannt-1.1632441  

4863 Postings, 4073 Tage TiefstaplerGewalt gegen Frauen

 
  
    #406
1
20.04.13 10:19
kommt auch bei deutschen Polizisten vor. Vor allem, wenn man das Pech hat, durch bestimmte Zonen zu fahren:

http://www.spiegel.de/spiegel/spiegelblog/...abgefuehrt-a-894980.html

Das Video des Spiegel-Redakteurs zeigt, wie die Vopo-Brut vor allem darauf bedacht ist, dass er das nicht filmt.  

4863 Postings, 4073 Tage TiefstaplerAklage erhoben

 
  
    #407
1
22.05.13 08:41
Gegen den Schläger aus München wurde Anklage erhoben, nach vier Monaten:

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/...gen-und-zwar-schnell-1.1677732

Hat das vielleicht was mit dem Wahltermin zu tun?  

4863 Postings, 4073 Tage TiefstaplerÄlterer Herr geht bei Rot über Ampel

 
  
    #408
2
29.05.13 13:29
Polizistin ruft Verstärkung.

http://www.welt.de/regionales/duesseldorf/...schellen-abgefuehrt.html

Die Idiot(innen) sterben halt nicht aus. Mit der Autorität ist das so eine Sache; wer dafür eine Waffe braucht ist arm dran und bei der Polizei nicht richtig.  

3888 Postings, 3416 Tage S.SmithDer hier ist auch nicht schlecht:

 
  
    #409
1
29.05.13 13:41
Das fällt aber fast eher unter die Rubrik: "Das ist aber mal Sau dumm gelaufen!"

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/...hs-vor-gericht-a-902443.html

Was mich interessiert: Der Herr Beamte saß doch nicht alleine im Auto und war doch auch nicht alleine i der Kolonne unterwegs, was sagen den seine Kollegen??? Oder werden die nicht als Zeugen geladen und das ganze baut sich als Aussage eines Polizisten auf?! Man muss nicht alles verstehen...  

4863 Postings, 4073 Tage Tiefstapler"Führer einer Hundertschaft aus Pirna"

 
  
    #410
29.05.13 13:46
das sagt ja wohl alles. Die sollen sich da mal um die eigene braune Pest kümmern, statt Nazigegner zu verleumden.  

7752 Postings, 6887 Tage Mr_BlueNa also, geht doch. Hier wird noch richtig durch-

 
  
    #411
29.05.13 15:14
gegriffen. Nicht so wie bei den Kuschel-Wuschel-Cops im Süden.

http://www.derwesten.de/region/...en-wegen-roter-ampel-id8006211.html  

4863 Postings, 4073 Tage TiefstaplerSchläger mit Beamtenpension

 
  
    #412
2
27.06.13 21:45
gibts nicht nur in Bayern. Andernorts wird gegen die aber wenigstens ermittelt:

http://www.welt.de/regionales/koeln/...n-und-treten-auf-Mann-ein.html  

4863 Postings, 4073 Tage TiefstaplerBayrische Polizisten

 
  
    #413
1
04.11.13 08:35
misshandeln mal wieder einen Wehrlosen. Und wie immer zeigen sie ihr Opfer an - wegen Widerstands. Der aber wehrt sich erfolgreich:

http://www.sueddeutsche.de/bayern/...st-gibt-faustschlag-zu-1.1809589

 

4863 Postings, 4073 Tage TiefstaplerAG Kritische Polizisten zu Flora-Randale

 
  
    #414
3
06.01.14 11:49
Eine Klatsche für Hamburgs Innensenator.

Fazit: Die Hamburger Politik lässt sich wie hilflos von „ihrer“ Polizei vorführen.

http://www.kritische-polizisten.de/...te/2014-01-05-PM-Rote-Flora.pdf

 

4863 Postings, 4073 Tage Tiefstaplersind sie so brutal

 
  
    #415
23.02.14 17:29
weil sie sich vor dem Dienst erstmal ne Nase ziehen?

Kaum ermittelt mal jemand gegen einen bayrischen Prügel-Polizisten, kommen gleich ganz andere Sachen zum Vorschein: 1,5 Kilo Kokain im Spind!

http://www.sueddeutsche.de/bayern/...ettert-bayerns-polizei-1.1896266

Natürlich nur ein "Einzelfall"...  

21410 Postings, 2296 Tage potzzzblitz1. Mai

 
  
    #416
05.05.14 12:18
Pfefferspray dabei.

 

4863 Postings, 4073 Tage TiefstaplerNeonazis bei der bayrischen Polizei?

 
  
    #417
2
20.05.14 21:48
sie kleben sogar ihre Aufkleber in die Mannschaftsbusse:

http://www.spiegel.de/sport/fussball/...r-in-polizeibus-a-970526.html

da muss man sich eigentlich über nichts mehr wundern...  

3697 Postings, 3338 Tage wonghoPolizei - mein Freund und Helfer

 
  
    #418
1
20.05.14 22:21
ich muss jetzt mal etwas von der Polizeigewerkschaft bringen,  nicht nur ausschließlich  die linksanarchistischen Antifas sollen hier schreiben!  

3854 Postings, 3896 Tage Jule34Hier nochmal,

 
  
    #419
2
21.05.14 10:56
heute gefunden :

Brandenburg aktuell  - 21.5.2014


Guten Morgen! Und gleich was Ernsthaftes: Vorbestrafte Politiker, die man einfach so wählen kann? Wo gibt's denn sowas? In Brandenburg. Zu den Kommunalwahlen tritt die NPD gleich mit einer ganzen Reihe von Kandidaten an, die wegen schwerer Gewaltdelikte, Brandstiftung und anderem in Haft saßen oder zu Geldstrafen verurteilt wurden. Mehr dazu heute abend!

Gruß von einer linksanarchistischen Antifaschistin !
 

4863 Postings, 4073 Tage TiefstaplerÖfter mal rumballern

 
  
    #420
03.09.14 13:12
"Was beim Friseur der Kamm ist, ist bei uns die Waffe"

http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/...ensive-waffenhaltung

So sieht das ein Polizeiausbilder.  

10658 Postings, 4191 Tage badtownboyLöschung

 
  
    #421
1
18.03.15 20:09

Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 18.03.15 22:19
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Löschung auf Wunsch des Verfassers

 

 

4863 Postings, 4073 Tage TiefstaplerBlockupy

 
  
    #422
24.07.15 12:21
Prügelbulle schlägt wiederholt zu, Einsatzführer sagt gegen ihn aus.

http://www.fr-online.de/frankfurt/...erurteilt-,1472798,31294210.html

Das ist mal ein vorbildliches Verhalten des Einsatzführers, der keine Lust auf braunfaule Eier in seinem Korb hat.  

10658 Postings, 4191 Tage badtownboyLöschung

 
  
    #423
2
01.08.19 11:15

Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 01.08.19 12:24
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Unterstellung

 

 

1841 Postings, 1700 Tage WALDY_RETURN.....dieser Thred.....

 
  
    #424
01.08.19 11:46
Jeden sei gesagt das wenn er sich ungerecht von einem Polizisten behandelt fühlt
es ihn freisteht sich zu beschweren . Ich per. stehe zu 100% hinter meiner Polizei !

Fakt ist aber ;

Wirft ein Demonstrant bei einer Demo ( egal ob Rechts oder Links ) einen Stein in Richtung
dann ist das OK!
Wirft aber ein Polizist exakt diesen Stein zurück ist es Polizeigewalt.
Einen Polizisten anrotzen...................
Einen Demonstranten durch einen Polizisten anrotzen........
Eine Polizisten mit Fäkalien übergießen...............    
Einen Demonstranten durch einen Polizisten mit Fäkalien übergießen ............


.................................. und jetzt kommt nicht mit Verhältnismäßigkeiten


Ps.

.............und sicherlich wird es auch die Linke/ANTIFA nicht stören wenn sie im Freibad auf die Rutsche kann, weil die Polizei dafür sorgt das jeder die Rutsche benutzen kann !  
                                                                                Ein Witz ?
                                                                    Nein DEUTSCHLAND

https://www.augsburger-allgemeine.de/panorama/...-ein-id55031186.html  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
15 | 16 | 17 17  >  
   Antwort einfügen - nach oben