Ping An


Seite 1 von 8
Neuester Beitrag: 20.09.21 09:42
Eröffnet am: 25.10.07 06:35 von: skunk.works Anzahl Beiträge: 187
Neuester Beitrag: 20.09.21 09:42 von: Zyzol Leser gesamt: 46.013
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 36
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 8  >  

5570 Postings, 5502 Tage skunk.worksPing An

 
  
    #1
3
25.10.07 06:35
Ping An Insurance (Group) Co. of China Ltd.  surged 3 percent to HK$109.90 after UBS raised its target price for the life insurer's shares to HK$122.2 from HK$78 and maintained a buy rating for the stock due to sustainable growth of its life insurance business.

Ping An RT HK = 10107,1 = +,37%  
Angehängte Grafik:
sl.jpg
sl.jpg
161 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 8  >  

333 Postings, 3791 Tage TrimalchioAussitzen II.

 
  
    #163
15.09.21 15:55
Ich könnte mir vorstellen, dass das Problem Evergrande noch zu einem großen Knall und vorläufigen Ende des chinesischen Wachstums-Märchens führen könnte.

Dennoch sind die Geschäftsmodelle von Alibaba und Ping An vollständig intakt und hochprofitabel.
Ich halte beide Werte weiterhin, allerdings nur als Depot- Beimischung um sozusagen den Fuß in der Tür zu haben.  

1674 Postings, 5345 Tage ZyzolIch lasse

 
  
    #164
15.09.21 19:53
meine Pos. auf jeden Fall laufen, obwohl ziemlich Fett im Minus zZt.-27%, allerdings ist die Position untergewichtet.
 

8 Postings, 25 Tage YacopLeider ein Trauerspiel mit Ping An.

 
  
    #165
17.09.21 08:11
Nachkaufen aus Verzweifelung.  

609 Postings, 2941 Tage GosAthorPing An

 
  
    #166
17.09.21 08:16

Wie oben geschrieben.. ich mache einfach gar nichts.

Aber meine Ping An, auch wenn sie aktuell ca. 22% im Minus ist, ist quasi nur eine 1/10 Start-Position.
Von daher bin ich selbst bei einer Insolvenz entspannt.


Bei -50% würde ich ggf. über eine Verdopplung nachdenken (Wenn die Rahmenbedingungen stimmen)

 

17 Postings, 1928 Tage WerteInvestorZwischen Dividende 0,88 RMB

 
  
    #167
17.09.21 08:26
Ping an hat 0,88 RMB als Zwischendividende ausgeschüttet. 10% mehr als im Vorjahr.

Nachricht vom 14.09.21 von https://m-de.marketscreener.com/kurs/aktie/...ende-fur-2021-36431943/  

313 Postings, 5702 Tage ElbprinzDas habe ich gemacht

 
  
    #168
17.09.21 08:52
Erstmal vielen Dank für eure Handlungsempfehlungen.  Am 15.06. habe ich mich von 1/3 Drittel meiner Ping An Aktien getrennt. Nun habe ich wenigstens die Option meinen Anteil an Ping An zu tieferen Kursen, ohne meinen prozentualen Anteil im Depot zu erhöhen, aufzustocken. Bei ca 5 e und zu 4 e werde ich voraussichtlich nachkaufen.  

27 Postings, 1210 Tage ali_from_baliIrgendwelche News?

 
  
    #169
17.09.21 09:23
Warum es heute so runtergegangen ist? Ex-Divi ist ja nicht....  

609 Postings, 2941 Tage GosAthor@ #169

 
  
    #170
17.09.21 09:49
Vermutlich weiterhin die Unsicherheit bzgl. des "Evergrande Real Estate Group" Desasters.
Hier wird PingAn in Sippenhaft genommen.

 

27 Postings, 1210 Tage ali_from_baliEvergrande

 
  
    #171
17.09.21 10:11
Ja da wirst du Recht haben, einige Blätter ziehen schon den Vergleich mit Lehmann und der Finanzkrise. In China wird es allemal ein Erdbeben auslösen sollte Evergrande Pleite gehen. Ich kann derzeit keine News Infos finden inwieweit Ping An mit Evergrande zusammmenhängt. Vielleicht ergeben sich ja nach dem "Erdbeben" guten Einkaufskurse...leider habe ich vorgestern aufgestockt. Hab einen Durchschnittskaufpreis von 6,72....den nochmal signifikant runterzudrücken wird schwer.....dazu wird die Posi für meine Verhältniss einfach zu groß.  

1360 Postings, 2731 Tage OGfoxmal die aktuellsten nachrichten aufbereitet

 
  
    #172
2
17.09.21 10:14
ich hab mir mal die mühe gemacht die aktuellsten nachrichten aufzubereiten:

in china hat sich erstmals mit der global time eine staatliche nachrichten Agentur zu dem Thema geäußert. In dem Artikel wird beschrieben, dass Evergrande für China so relevant ist wie Lehman brother es für die USA war und man keine Gefahr durch eine pleite für den chinesischen Finanzmarkt befürchtet.

das bedeutet auch, dass die gläubiger alleine versuchen müssen zurückzubekommen was möglich ist.

Hierzu hat Bloomberg in den letzten Tagen zwei interessante Artikel veröffentlicht. In diesem wird die Schuldenlast ohne Anleihen auf 220 Mrd $ beziffert. Ebenfalls wird darauf eingegangen, dass China Evergrande knapp 400 Mrd Assets in der Bilanz hat.

Evergrande ist damit durchaus werthaltig nur haben Baustopps dafür gesorgt, dass die Assets nicht rechtzeitig fertig wurden und damit nicht veräußert wurde.

Man hat also vor allem ein massives Liquiditätsproblem. Das ist für Evergrande aber genau so schlimm, als hätte man keine Sicherheiten. Für die Gläubiger ist es aber wesentlich besser.

Im zweiten Artikel von gestern zeigt Bloomberg dieses Problem deutlich auf. Laut deren informationen hat Evergrande ein nicht fertiggestelltes Projekt in der laufenden Woche mit folgenden Preisnachlass angeboten:

- 28 % auf wohnungen
- 46 % auf Büros
- 52  % auf Parkhäuser

Man versucht also alles zu Geld zu machen was man gerade zu Geld machen kann. Problem ist nur jeder weiß dass der Konzern mit dem Rücken zur Wand steht. Daher die Riesen Rabatte.

Zweites Problem für die Geldgeber mit Rabatten von bis zu 52 % schmelzen die oben angesprochenen Assets zusammen. Dort fehlen ebenfalls noch die 60 Mrd Anleihen. Welche zum Teil gesichert sind und auch noch ein Teil der Assets rausschneiden.

Für mich bleibt daher weiter abwarten angesagt, ich würde Ping an auch nicht bei 5 € nachkaufen solange der Evergrande fall nicht klar ist. Da die Position aber nur 2 % meines Depots ausmacht, ist warten auch nicht schlimm. Ich kaufe lieber bei einer geklärten Faktenlage teurer nach, als mich danach von schlechten Nachrichten überraschen zu lassen.

In einem Land wo Tencent 15 mrd $ spendet weil man "zu viel " gewinn macht. Kann es auch gut sein dass Ping An  Evergrande 10 Mrd $ Schulden erlässt weil man "zu viele" Zinsen genommen hat.  

8 Postings, 25 Tage Yacop17.09 wieder ein Aktienrückkauf

 
  
    #173
17.09.21 12:39
Ping an hat 1M Aktien zurückgekauft.

Das sind 0.0064%  

8 Postings, 25 Tage Yacop18.09. Ping An has no exposure to Evergrande

 
  
    #174
2
17.09.21 12:54

2454 Postings, 3200 Tage Kasa.damm@ycop Ping An hat kein Engagement bei Evergrande

 
  
    #175
17.09.21 14:49
warum fällt die Aktie wie ein Stein?
Entweder hat die FT schlecht recherchiert oder aber ping an wird in Sippenhaft genommen, weil eben doch eine begründeter Verdacht des Engagements an Evergrande besteht.
 

2454 Postings, 3200 Tage Kasa.dammEin weiterer Artikel

 
  
    #176
17.09.21 15:02

8 Postings, 25 Tage YacopIch konnte dieses Statement nicht auf der Homepage

 
  
    #177
17.09.21 15:03
nicht auf der Homepage finden. Sofern immer noch ein Risiko. Vllt wurde es auch nur mündlich gegeben. Keine Ahnung.

Den Aktienkurs hat dieses Statement jedenfalls nicht beflügelt.


 

2454 Postings, 3200 Tage Kasa.dammEine weitere Beruhigungspille

 
  
    #178
17.09.21 15:12
können nur hoffen, dass die KPC die Luft  nicht zu schnell aus dem Immobiliensektor entweichen lässt, sonst fliegt uns das ganze Bankensystem um die Ohren einschließlich pin an auch wenn, sie keine direkte Beteiligung an den Krediten von Evergrande haben.
https://www.wiwo.de/finanzen/immobilien/...all-in-china/27613670.html  

2454 Postings, 3200 Tage Kasa.dammMarkus Koch äußert sich zu Evergrande

 
  
    #179
17.09.21 15:32

333 Postings, 3791 Tage TrimalchioEin Immobilien-Drama in China...

 
  
    #180
2
17.09.21 19:45
... bahnt sich da an.

Langsam aber sicher schafft es das kommende  Desaster um China Evergrande in die Tagesschau-Abendnachrichten.
Was Ping An betrifft bin ich aber mal vorsichtig optimistisch. Das operative Geschäft läuft weiterhin gut.

Die Risiken im Immobilien Geschäft hat Ping An nicht beim ZWEIT-Größten der Branche (Evergrande) sondern beim GRÖßTEN, nämlich China Fortune Land.  Daher hat Ping An im ersten Halbjahr 2021 hier bereits (Ausfall-)Rückstellungen von 4,66 Mrd. Euro vorgenommen, was den Gewinn natürlich sehr belastet hat. Daher (unter anderem) auch der starke Kursrückgang.  
Ich hoffe der Boden ist bald erreicht. Bis dahin Augen zu und durch.  

8 Postings, 25 Tage Yacop20.09. -7%

 
  
    #181
20.09.21 05:34
Leider verlustreich.  

2454 Postings, 3200 Tage Kasa.dammgrößter Gläubiger?

 
  
    #182
20.09.21 06:50
Nach dem Kursverfall ist die Annahme berechtigt. Über 50 Prozent Kursverlust und kein Ende in Sicht, unglaublich. Da halten sich Alibaba und Tencent besser, trotz drastischer Regulierungen durch die KPC.  

609 Postings, 2941 Tage GosAthorKaufen, wenn die Kanonen donnern

 
  
    #183
20.09.21 08:31
... aber ich glaube, dass mir hier aktuell noch zu viel Blei in der Luft fliegt. :)
ggf. nen Abstauber-Limit bei 3 EUR?

Aber besser erst einmal warten, bis sich der Staub gelegt hat.
Ist heute nicht Börsen-Feiertag in China?  

27 Postings, 1210 Tage ali_from_baliBörse

 
  
    #184
2
20.09.21 09:09
Festlandchina hat Mo und Di Feiertage. Hongkong hat offen, die reißen grad den Kurs so runter. Also wenn man der FT Glauben schenken darf, hat Ping An zu Evergrande keine direkte schuldentechnische Verbindung. Aber wie die Gesamtauswirkungen sind kann keiner sagen, ich denke eine gute Gelegenheit zu kaufen. Überlebende danach muss es ja geben.  

1674 Postings, 5345 Tage Zyzol-32%

 
  
    #185
20.09.21 09:34
bei mir, nicht schlecht.  

1360 Postings, 2731 Tage OGfoxindirekt

 
  
    #186
2
20.09.21 09:38
werde die aber garantiert Beziehungen zu evergrande haben. Wenn ich die Artikel zu Evergrande richtig lese, dann sind ein Großteil der Schulden offene Rechnungen bei Zuliefern etc. Dadurch besteht das Risiko, dass die vllt auch umkippen, wenn die einen Großteil ihrer offenen Forderungen abschreiben müssen und spätestens bei den Zuliefern wird irgendwo Ping An Gläubiger sein.

Wobei ich es beim größten Versicherer für unwahrscheinlich halte, dass es keine direkte Beziehung geben soll. Ich kann weiter nur empfehlen, abzuwarten. Die Woche könnte für China ziemlich blutig werden.

Wer jetzt schon kauft sollte genau die Positiongröße überdenken und sich fragen "macht es mir was aus, wenn der Wert nochmal 30 % verliert". Wenn einem dann komisch wird, ist die Positionsgröße zu groß.  

1674 Postings, 5345 Tage ZyzolWenn

 
  
    #187
1
20.09.21 09:42
ich die Historischen Daten richtig ausgewertet habe, dann liegt der Boden bei ca. 3,30-3,40€.
Hier setze ich meine Abstauber, vorausgesetzt ist Ping An nicht in die Evergrande Misere involviert.
Natürlich keine Handelsempfehlung  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 8  >  
   Antwort einfügen - nach oben