Philips! Alternative mit soliden Wachstum...?


Seite 1 von 4
Neuester Beitrag: 18.06.22 04:02
Eröffnet am: 13.11.09 16:51 von: Biegel Anzahl Beiträge: 100
Neuester Beitrag: 18.06.22 04:02 von: gelberbaron Leser gesamt: 71.106
Forum: Börse   Leser heute: 24
Bewertet mit:
2


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 4  >  

214 Postings, 5033 Tage BiegelPhilips! Alternative mit soliden Wachstum...?

 
  
    #1
2
13.11.09 16:51
Was meint ihr?

Ich bin nun mit einer großen Position rein und lehne mich nun mal zurück....


--------------------------------------------------


PHILIPS - WKN: 940602 - ISIN: NL0000009538

Börse: Euronext in Euro / Kursstand: 18,74  Euro

Rückblick:  Seit einem Tief bei 10,84 Euro aus dem März 2009 legt die Aktie von Philips innerhalb eines Trendkanals zu. Dabei näherte sich die Aktie bereits dem Widerstand bei 19,31 Euro bereits deutlich an.

Mitte Oktober markierte der Wert ein Hoch bei 19,06 Euro. Anschließend konsolidierte die Aktie und schloss dabei ein Aufwärtsgap, das die Aktie im Oktober gerissen hatte. Sie fiel dabei sogar kurzzeitig unter die Gapunterkante bei 17,23 Euro zurück. Allerdings drehte die Aktie in der letzten Woche bereits wieder stark nach oben. In dieser Woche überwiegt weiterhin die Nachfrage. Die Aktie näherte sich sogar bereits wieder dem Widerstand bei 19,31 Euro an.

Charttechnischer Ausblick: Die Aufwärtsbewegung in der Philips - Aktie ist vollkommen intakt. Allerdings ist das Risiko, dass die Aktie erneut im Bereich um 19,31 Euro abprallt relativ hoch. Die Aktie könnte also durchaus noch einmal auf 17,23 Euro abfallen.

Ein Ausbruch über 19,31 Euro über ist aber früher oder später wahrscheinlich. Anschließend ist ein Anstieg in Richtung 20,85 und später rund 26,00 Euro zu erwarten.

Quelle: http://www.boerse-go.de/nachricht/...-Kaeufe-an-Philips,a2006293.html  
74 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 4  >  

22247 Postings, 4470 Tage Balu4uInteressant

 
  
    #76
1
21.01.22 19:07

3470 Postings, 990 Tage RonsommaIn dem Bereich geht

 
  
    #77
22.01.22 11:51
Einiges - und die Alters Pyramiden wächst...

Am 24.1 dann der Ausblick  

22247 Postings, 4470 Tage Balu4uZahlen Daten Fakten und eine Dividende

 
  
    #78
24.01.22 09:49

3470 Postings, 990 Tage RonsommaEarning Call

 
  
    #79
24.01.22 12:19
Aufträge aber keine Teile - ich hab nach gekauft und bleibe bei Prognose 6-9 Monate bis Besserung  

8409 Postings, 1958 Tage gelberbaronwer hat denn die Erholung

 
  
    #80
26.01.22 21:10
ins Minus gedrückt.....UNGLAUBLICH!

Alles hat sich erholt und Phillips wird wieder vom Leerverkauf geratzt!  

8409 Postings, 1958 Tage gelberbaronein Euro runtergedrückt nach 21:00

 
  
    #81
26.01.22 21:20
morgen kaufen dann die Zocker Fonds noch einmal billiger nach und mittags steht
die Aktie bei 29,50 wieder

BETRUG BETRUG BETRUG BETRUG  

3470 Postings, 990 Tage RonsommaLocker bleiben

 
  
    #82
04.02.22 00:49
Auf Bloomberg ein schönes Interview mit dem CEO: Zusammenfassung - alles wird gut, Aufträge super, Nachfrage anziehend aber es fehlen Chips... Er sieh Besserung ab Q2 - wir müssen Corona nur langsam mal abharken...  

50 Postings, 572 Tage XV1600Danke für die Info

 
  
    #83
04.02.22 11:23
Ich bin neu investiert in Philips weil ich sehr zuversichtlich bin und bin für jede Information über Philips dankbar.

Liebe Grüße an alle Investierte  

27912 Postings, 3341 Tage Max84gehört Hue auch zu dieser Aktie?

 
  
    #84
08.02.22 13:13

3470 Postings, 990 Tage Ronsomma30

 
  
    #85
08.02.22 22:00
Das zittert bestimmt noch einige Tage - aber doch schön  

8409 Postings, 1958 Tage gelberbaronwas mir dazu einfällt

 
  
    #86
14.03.22 09:51
Phillips du Kreditrakete  

8409 Postings, 1958 Tage gelberbaronso kenn ich Phillips

 
  
    #87
16.03.22 09:35
weiter jeden Tag rot rot rot  

2293 Postings, 3202 Tage Bilderbergwenn du denkst sie fällt nicht mehr

 
  
    #88
12.04.22 14:05
kommt der nächste Abverkauf daher.
Egal wo man schaut, es scheint mit Marktwirtschaft nix mehr zu tun zu haben wie sich die Kurse entwickeln.
Habe sie aber dennoch auf der Watchlist.  

3470 Postings, 990 Tage RonsommaMorgen zahlen

 
  
    #89
24.04.22 13:20
Mal schauen  

3470 Postings, 990 Tage RonsommaBesser

 
  
    #90
25.04.22 08:46
Als erwartet- aber der Gesamtmarkt: traurig  

3470 Postings, 990 Tage RonsommaGenug

 
  
    #91
25.04.22 13:10
Bald gehört mir der Laden noch 😁  

3470 Postings, 990 Tage RonsommaBesser

 
  
    #92
25.04.22 16:31
Als erwartet- aber der Gesamtmarkt: traurig  

8409 Postings, 1958 Tage gelberbaronich verliere

 
  
    #93
09.05.22 11:29
Haus und Hof mit dem Dreck hier  

3470 Postings, 990 Tage RonsommaJup...

 
  
    #94
09.05.22 12:51
Das war nix. Denke zwar hier wird übertrieben- aber VON DEM Gedanken kann man nix kaufen  

2293 Postings, 3202 Tage Bilderbergwahnsinn kgv von 6 und es geht weiter

 
  
    #95
02.06.22 15:53
runter.
Das ist unglaublich.
Mir fehlen die Worte.
22€ heute wo wird das enden?
Wann kommt der Rebound?  

2293 Postings, 3202 Tage Bilderbergso, kurs von jpmorgan erreicht

 
  
    #96
15.06.22 10:10
und nun? wie geht's weiter?
was ist hier noch durch das störfeuer der Zentralbanken zu erwarten?
 

2293 Postings, 3202 Tage Bilderbergwas sagen da immer die experten

 
  
    #97
2
16.06.22 11:09
es wird schlimmer bevor es besser wird.
in diesem Sinne genießt das schöne Wetter.
Ich gehe schaukeln.  

8409 Postings, 1958 Tage gelberbarondie Aktienwelt geht unter

 
  
    #98
16.06.22 20:25
zu spät was zu verkaufen....meines Erachtens nach gibts im
Winter kein Gas....

es sieht böse aus, sehr böse....Geld weg, Aktien kaputt, kalter Arsch!

Im Ort purzeln schon die Häuser und dicken Autos wegen Schulden,
es herrscht nackte Panik.

Häuserpreise sinken und Verkaufsdruck was gibt es Schlimmeres?  

9585 Postings, 8282 Tage bauwiDas KGV könnt Ihr vergessen, wenn der

 
  
    #99
17.06.22 00:50
Konsum erst mal richtig einbricht. Börse nimmt das in schlauer Weise vorweg!  
Das der Markt von Himmel hoch jauchzend nun ins Jammertal und zu Tode betrübt massiv abkippt, liegt an den unfähigen Notenbanken, insbesondere der EZB.
Deren Aufgabe wäre es einen ausgeglichenen Markt zu fördern, der lediglich früh die Kadaver entsorgt.
Solange eine  Frau Schnabel da drin sitzt, sollte man sich nach anderen Investments umsehen.
Die Dame hat m.E. keinerlei korrekte Fachkenntnis. Reine Dampfplauderei!

8409 Postings, 1958 Tage gelberbaronseit November 2021

 
  
    #100
1
18.06.22 04:02
über 50% n Wert verloren ist der absolute Wahnsinn hier! Ich schätze dass die
ganzen Staatsfonds und Pensionsfonds alles wahllos geschmissen haben.

Die Finanzkrise ist im Prinzip schon da. Energiekrise ist da. Inflation auf hohem
Niveau ist da. Hühnerhaufen in Berlin mit Ratlosigkeit.....und Corona droht
schon wieder......

good by schönes Geld good by!  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 4  >  
   Antwort einfügen - nach oben