Peloton Interactive - sportlich und innovativ


Seite 2 von 2
Neuester Beitrag: 19.07.21 20:26
Eröffnet am: 22.04.20 09:24 von: DigitalOne Anzahl Beiträge: 43
Neuester Beitrag: 19.07.21 20:26 von: thomas.brant. Leser gesamt: 16.010
Forum: Börse   Leser heute: 13
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 |
>  

335 Postings, 2700 Tage Smylriesiges potential

 
  
    #26
22.12.20 14:53
wenn man jetzt alle fitnessstudios noch mit dem Content verknüpft,
ist man wirklich die Apple im Fitnessbereich  

66 Postings, 438 Tage RobinHood1907Heute kommen die Zahlen

 
  
    #27
04.02.21 10:34
Und die sollen über den Erwartungen liegen  

565 Postings, 4754 Tage VolkswirtDie Zahlen sehen positiv aus

 
  
    #28
05.02.21 08:37
https://www.cnbc.com/2021/02/04/...pton-reports-q2-2021-earnings.html

Here’s how Peloton did during its fiscal second quarter compared with what analysts were expecting, based on a survey by Refinitiv:

Earnings per share: 18 cents vs. 9 cents, expected
Revenue: $1.06 billion vs. $1.03 billion, expected
For the three-month period ended Dec. 31, Peloton earnings grew to $63.6 million, or 18 cents per share, from a loss of $55.4 million, or 20 cents per share, a year ago. Analysts had been calling for Peloton to earn 9 cents a share, according to Refinitiv.

Revenue skyrocketed 128% to $1.06 billion from $466.3 million a year earlier, topping expectations for $1.03 billion.

For its current fiscal third quarter, Peloton forecasts sales to reach $1.10 billion. Analysts had been calling for $1.09 billion.

Investing in the supply chain
In the wake of the higher sales, Peloton now expects full-year revenue to top $4 billion, up from a prior forecast of more than $3.9 billion. Analysts had been calling for $3.95 billion.

The company kept its earnings outlook for fiscal 2021 unchanged.

Peloton said it continues to see robust demand for its products, and that it will make additional investments in its supply chain to ease bottlenecks, which could weigh on profits.

In a letter to shareholders, the company said it will be investing more than $100 million in air freight and expedited ocean freight over the next six months to help speed deliveries.

“While this investment will dampen our near-term profitability, improving our member experience is our first priority,” the company said.

Peloton said it still anticipates inventory levels to improve and delivery windows to shrink, thanks in part to its pending $420 million acquisition of exercise equipment manufacturer Precor. But, it said it expects its progress to be “slow but steady” for the rest of the year.

Chief Executive John Foley said Peloton remains “hopeful,” though, that an “acceleration in vaccine distribution and the broader opening of our economy” will prove to benefit the business in the months ahead.

Retention rates remain strong
Peloton ended its latest quarter with 1.67 million connected fitness subscribers, up 134% from the prior year. Connected fitness subscribers are people who pay a monthly fee to sync the company’s workout classes to their Peloton equipment, versus accessing the programs separately through a phone or tablet device and paying a smaller rate.

The company expects to have 2.28 million or more connected fitness subscriptions by the end of the fiscal year, up from a previous outlook for 2.17 million users.  

14 Postings, 478 Tage Nobbi2020Die Anleger haben wohl mehr erwartet...

 
  
    #29
05.02.21 16:35
..... heute verliert Peloton fast 10 %.
 

3235 Postings, 1215 Tage neymarPeloton

 
  
    #30
05.02.21 20:39
Peloton CEO John Foley on growth and shifting consumer trends

https://www.cnbc.com/video/2021/02/05/...hifting-consumer-trends.html  

509 Postings, 1304 Tage Ghost0012Lieferzeiten

 
  
    #31
08.02.21 08:20
Sind das Problem. Deshalb hat Peloton viel Geld in die Hand genommen und kann nun auch per Luftfracht liefern. Das drückt auf den Gewinn. Ansonsten sind die Zahlen absolut über den Erwartungen. Die Nachfrage ist weit höher, als das Angebot.  

335 Postings, 2700 Tage Smylgewinn

 
  
    #32
08.02.21 08:23
und der Gewinn ist erstmal eher nebensache, wichtig ist dass man Kunden zufrieden stellt und seine Marke puscht, leider läuft zur Zeit alles über das Iphone, denke hier kann man sich in Zukunft auch noch besser aufstellen und seine Kundschaft ordentlich erweitern. das Potential ist noch riesig und das Thema Homeoffice fängt gerade erst an. Mal schauen was aus den ganzen Fitnessstudios wird, da werden es einige schwer haben die Krise zu überleben  

17 Postings, 107 Tage CasualWikifolio mit Peloton

 
  
    #33
1
09.04.21 11:11
Ich denke auch das Peloton in den kommenden Wochen kurstechnisch wieder ganz oben mitmischen will. Peloton als Brand ist laut führenden Umfragen einer der beliebtesten Brands weltweit. Viele Leute in den USA stechen sich sogar Peloton Tattoos. Die emotionale Bindung mit Peloton scheint einzigartig zu sein. Dazu mischt Peloton mit Adidas auch im Apparel Bereich mit, bringt demnächst neue Geräte raus, tritt jetzt in dem australischen Markt ein und hat auch kürzlich sehr spannende Akquisitionen getätigt. Die Summe der positiven Argumente klingt nach einer glorreichen Zukunft!

Ich habe heute noch ein spannendes Wikifolio mit dem Namen „Digital Pearl“ gefunden, dass ähnliche Ansätze wie Herr Waldhausers „High Tech Stock Picking“ verfolgt und u.a. auch Peloton mit hoher Gewichtung enthält. Für den kurzen Zeitraum auch eine recht gute Performance. Hab mich ein bisschen schlau gemacht und die anderen Werte scheinen auch spannende Perspektiven zu haben. Vllt eine ganz gute Chance auch andere spannende Tech-Titel mitzunehmen :)  

1356 Postings, 899 Tage Hitman2Löschung

 
  
    #34
19.04.21 19:44

Moderation
Zeitpunkt: 21.04.21 13:29
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Werbung

 

 

1356 Postings, 899 Tage Hitman2Löschung

 
  
    #35
05.05.21 19:34

Moderation
Zeitpunkt: 06.05.21 10:59
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Werbung

 

 

73 Postings, 5014 Tage fischkapaunPeleton

 
  
    #36
2
05.05.21 19:57
Ich habe mich von der Aktie mit kleinem Verlust getrennt. Habe einige gutverdienende Kollegen(innen) die schnell durch die Fernsehwerbung angefixt wurden bei den meisten steht das Ding schon in der Ecke und einige geben hinter vorgehaltener Hand zu, dass sie die laufenden Kosten schon nerven, andere wieder rum surfen noch auf der Hippster Welle , wie auch immer ich denke der Trend wird wenn sich Covid abschwächt schnell totlaufen, dann wollen die jungen Hopser schnell was neues, mal
waren es InlineSkates dann Yuppie Fahrräder dann bunte Laufhöschen und neue Laufschuhe dann E-Scooter, dann Paddel Bretter usw. usw. - alles nach dem Ami Vorbild
KONSUM KONSUM schnell zu jedem Preis . NACHHALTIGKEIT IST für diese arme Klientel ein Fremdwort bzw. wird nicht verstanden Hauptsache man verpasst keinen
Trend der Amis und ist kurz hip.
ICH GÖNNE trotzdem jedem Aktionär steigende Kurse. ALLEN Investierten Viel Glück.

MfG
Fischkapaun  

1799 Postings, 1486 Tage FrühstückseiSehr gut geschrieben,

 
  
    #37
10.05.21 20:39
genau so ist es.  

1356 Postings, 899 Tage Hitman2Peloton

 
  
    #38
07.06.21 18:27
Der Loop-Capital-Analyst Daniel Adam gibt ein Kursziel von 140 USD aus. Was meint Ihr ist das realistisch?  

1 Posting, 46 Tage Schaefermeyerweiteres Potenzial?

 
  
    #39
08.06.21 10:43
Wie man jetzt rückblickend sieht war der Verkauf von fischkapaun so ziemlich das Tief. Ich habe meine erste Tranche bei 85 EUR vor der Rückrufbekanntgabe gekauft und bin noch dabei. Es war ziemlich schmerzhaft aber trotz der sehr hohen Bewertung glaube ich an das Unternehmen aus folgenden Gründen (obwohl ich selber nicht dahinter stehe und mir niemals so ein Gerät kaufen würde):

- wachsender Markt für Personal Training und Training von zu Hause aus (auch nach der Pandemie)
- Vernetzung/Tec im Bereich Gesundheit/Sport
- first mover
- hohe Nachfrage nach den Geräten
- Ausbau der Produktion
- hohes Vertrauen in die Marke / breite und wachsende Fan Basis
- das Unternehmen hat in den letzten Wochen bewiesen dass es auch mit großen Problemen umgehen kann (wenn auch zeitverzögert)
- mögliche Synergieeffekte über Klamotten, Kooperationen mit Fitnessstudios etc

Selbstverständlich lassen sich mindestens genauso viele Gegenargumente finden aber ich bin bullish und halte in diesem Jahr Kursziele von 120 bis 140 $ für sehr realistisch  

1589 Postings, 2857 Tage BilderbergWarum steht davon nix in den News hier?

 
  
    #40
16.06.21 12:11
Peleton Heimtrainer dienen als Sprungbrett ins Netzwerk.
Demnächst steigen Gauner in die Villa oder wo auch immer ein und verpassen dem Heimtrainer ein anderes Image und keiner merkt es.
https://www.heise.de/news/...?wt_mc=rss.red.ho.ho.rdf.beitrag.beitrag

Das ist ja mal ne Nummer.
Leider unter den News hier bei Peleton nicht zu finden.
Rüge an die Administration.
 

164 Postings, 522 Tage TommiHHIch war auch kurz in Peleton investiert ...

 
  
    #41
16.07.21 09:29
aber nur aufgrund eines Kursrücksetzers.
Bin aber recht schnell wieder raus, nachdem ich realisiert habe, dass das nicht lange gut gehen kann.

Gründe:

1. Peleton ist Hype!
2. Corona gab dem Hype den Aufschwung und "supertolle" Analysten befeuerten dies noch mit Fantasiekurszielen für die Aktie!
3. Die meisten Menschen sind von Natur aus faul!
4. Es wird mit dem Peleton Produkt etwas verkauft, was dem Kunden vorgaukelt, dass es ihm durch die virtuellen Trainer erleichert bzw. motiviert langfristig mehr Sport zu treiben.
5. Nach dem Kauf sind die Leute erst einmal übermotiviert und machen jeden Tag Sport mit dem Ding.
6. Kurze Zeit später stellen sie aber fest, dass sie sich ja doch irgendwie immer selbst überwinden müssen und der Typ im Monitor noch so viel labern kann, man hört einfach nicht hin und gönnt sich ein Eis oder auch zwei.
7. Man hat LEIDER immer weniger Zeit für den Sport und muss ja noch ganz wichtige Arbeit im Homeoffice zu tun. Zum Beispiel einen Zoomcall mit dem Kollegen halten, um die nächste gemeinsame Urlaubsplanung zu besprechen. Ganz wichtig!  
8. Peleton ist teuer!
9. Peleton ist sehr teuer!
10. Peleton produziert stetig weitere Kosten.
11. Die Kunden von Peleton sind besserverdienende Menschen, die sich das Ganze leisten können.  
12. Sinnlos Geld für ein Produkt zu bezahlen, ohne dass man das Produkt nutzt mag aber auch ein Besserverdiener nicht und außerdem belegt das Gerät auch viel Platz.
13. Das Ganze Spiel zieht sich vielleicht 2 - 6 Monate hin, also nicht lange.
14. Die Fitnessstudios machen wieder auf.
15. Im Fitnesstudio kann man viiiiiiiiiel besser Sport machen, weil man dort von den ganzen Fitnessfreaks motiviert wird.
16. Tatsächlich wird dort aber wieder weniger Sport gemacht und dafür mehr über den Urlaub gequatscht, oder was im Homeoffice alles passiert ist ... oder oder oder - es gibt immer ein Thema was noch nicht zu Tode gequatscht wurde.  
17. Außerdem quatschen die anderen ja auch mehr als sie Sport machen, also ist das gar nicht sooooo schlimm. Und als Rudeltier ist man endlich nicht mehr alleine.
18. Peleton wird mit großem Verlust verkauft.
19. Fazit: Geldverschwendung
20. Echte Sportler, die über lange Zeit Sport treiben, benötigen solch einen unnötigen und überteuerten Spielkram nicht, da sie sich selbst motovieren (oder oft einen inneren Zwang zum Sport treiben entwickelt haben) und dann auch ein Homettainer für 250€ reicht, sie mit einem Fahrrad draußen raddeln und laufen.

Ich mache seit über 20 Jahren Sport ...  

164 Postings, 522 Tage TommiHHEdit zu meinem Post

 
  
    #42
16.07.21 09:42
Korrektur: Peleton -> Peloton  

7 Postings, 9 Tage thomas.brantlalles fällt, nur Peloton steigt :-)

 
  
    #43
19.07.21 20:26
schönes Tag für alle Peloton-Aktionäre :-) Glaube langfristig an die Zukunft dieses Unternehmens und bin froh, seit ein paar Wochen Aktionär dieses Unternehmens zu sein!  

Seite: < 1 |
>  
   Antwort einfügen - nach oben