Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

2019 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY


Seite 1 von 296
Neuester Beitrag: 23.03.19 19:35
Eröffnet am: 26.12.18 10:39 von: lo-sh Anzahl Beiträge: 8.391
Neuester Beitrag: 23.03.19 19:35 von: Kellermeister Leser gesamt: 432.895
Forum: Börse   Leser heute: 1.990
Bewertet mit:
35


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
294 | 295 | 296 296  >  

32132 Postings, 2719 Tage lo-sh2019 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY

 
  
    #1
35
26.12.18 10:39
Liebes Traderkolleginnen und Kollegen,

wieder ein Jahr um,  die Zeiten werden volatiler. Um die Erfahrungen zu teilen, gibt es dieses Forum.
Bevorzugt gehandelt und besprochen werden hier:
GDAXi (DAX PerformanceIndex), DOWJONES, S&P 500, Nasdaq, Nikkei, EURUSD, USDJPY, GBPUSD, Gold, Silber, Öl, BitCoin.
Darüber hinaus sind natürlich alle Top-Tipps willkommen,  die unser Forumsziel, nämlich Zuwachs im Depot, unterstützen.

Bevorzugte Webseiten für meine Information:

https://news.guidants.com/#!Ticker/Feed/?Ungefiltert
https://de.investing.com/economic-calendar/
https://de.investing.com/earnings-calendar/
https://www.dividendenchecker.de/
www.wallstreet-online.de/aktien/signale/top
https://www.wallstreet-online.de/statistik/...h-30-tage-handelsspanne

Danke im Voraus für eure Tipps und Infos für ein aufstrebendes Depot und gute Trades in 2019 !

 

Optionen

7366 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
294 | 295 | 296 296  >  

10970 Postings, 4289 Tage Romeo237Die Bildzeitung der Börse spricht

 
  
    #7368
1
22.03.19 19:18
 

Optionen

Angehängte Grafik:
c7f043b1-17d7-4847-831a-6ea20a71ee9b.jpeg (verkleinert auf 47%) vergrößern
c7f043b1-17d7-4847-831a-6ea20a71ee9b.jpeg

526 Postings, 503 Tage Ghosttrader1@ Potter

 
  
    #7369
3
22.03.19 19:20
So siehts aus, besser kann man es wohl nicht beschreiben.  Habe natürlich fleißig Notizen geschrieben und versuche so, mein Tradingniveau nach und nach zu erhöhen und aus den Fehlern zu lernen.
Ärgern tut es einen natürlich trotzdem, liegt in der Natur der Sache. Aber ich weiß, das soetwas eben zum harten Lernprozess dazugehört.

Kann jedem empfehlen, der vielleicht noch etwas neuer dabei ist, ordentlich Notizen zu schreiben und diese gelegentlich aufzuarbeiten. Das bringt in meinen Augen mehr als jede Theorie, da man diese Fehler am "eigenen Leibe" erfahren hat.

So, allen ein schönes und erholsames Wochenende und @Potter frohes Schaffen. Mit den Gewinnen von heute im Rücken wirds vielleicht etwas erträglicher, das Wochenende ackern zu müssen. :-)

 

2999 Postings, 1166 Tage Pechvogel3525662 1/3 LO

 
  
    #7370
2
22.03.19 19:22
 

2999 Postings, 1166 Tage Pechvogel35Also zumindest beim DJ

 
  
    #7371
4
22.03.19 19:27
könnte mE eine ertragreiche Strategie darin bestehen ausschließlich Flaggen und Wimpel zu handeln (natürlich mit Blick links und rechts).  
Angehängte Grafik:
6ae1aa97-c749-4ba5-a75c-58f489cb3abc.jpeg (verkleinert auf 46%) vergrößern
6ae1aa97-c749-4ba5-a75c-58f489cb3abc.jpeg

2999 Postings, 1166 Tage Pechvogel3525708 1/3 LO, Rest Sl 25600

 
  
    #7372
1
22.03.19 19:54
 

2999 Postings, 1166 Tage Pechvogel3525655 Rest auch LO - Feierabend

 
  
    #7373
3
22.03.19 20:14
Schönes WE!  

1932 Postings, 2858 Tage wmfeFondsmanager blickt in die Zukunft

 
  
    #7374
2
22.03.19 21:02
Prof. Max Otte: "Darum mache ich mir große Sorgen um die deutsche Wirtschaft"
Minute 1 bis 5 angucken

 

Optionen

431 Postings, 318 Tage endakameliRussel 2000 Blutbad ...

 
  
    #7375
4
22.03.19 21:56
... heute mit -3,8%, falls es wer nicht mitbekommen hat.  

Optionen

6971 Postings, 3821 Tage hollewutzob das ein Blutbad ist ich denke

 
  
    #7376
3
22.03.19 22:02
der Begriff ist in der heutigen Zeit nicht angemessen. Vielmehr sind doch Abschläge bis 5% keine Seltenheit zumal 2% im DAX auch ganz sportlich sind.

Nun mein long wurde dann auch noch zum Schluss kassiert insofern heute außer Spesen nichts gewesen, zumindest was den Dax betrifft.

Trading auf Einzelwerte war da lukrativer aber da hier nicht vorgestellt lass ich das mal weg.

Allen ein entspanntes Wochenende Potter und ich sind dann für die Menschheit bereit ;).........  

93987 Postings, 6948 Tage Katjuscharussell 2000

 
  
    #7377
4
22.03.19 22:14
so schlimm siehts nicht aus wie er immer gemacht wird.

-----------
the harder we fight the higher the wall

Optionen

Angehängte Grafik:
russel12.png (verkleinert auf 53%) vergrößern
russel12.png

93987 Postings, 6948 Tage Katjuscha#7374, lustig wie der Otte sich für die

 
  
    #7378
6
22.03.19 22:15
Outperformance in 2018 lobt.

Wie sah das denn die ganzen Vorjahre aus als er auch immer schon vorn Crash warnte?
-----------
the harder we fight the higher the wall

Optionen

32132 Postings, 2719 Tage lo-shGuten Morgen am Wochenende ..

 
  
    #7379
9
23.03.19 07:52
Spannende Woche hinter uns. Nach endlosem Bergauf trotz zahlreicher BIP Senkungen und schlechten Nachrichten nun der Durchbruch nach unten ausgerechnet mit dem nichtssagenden EK - Manager Index, der aufgrund irgendwelcher Umfragen zustande kommt.
Interessant wie immer, wie uns unsere lieben Freunde am Nasenring durch den Ring führen. Trendmäßig stütze ich mich auf den richtigen DAX, dem DAX Kursindex. Hier erkennt man, weil ohne Dividendenpumpe, wann es Schluss mit Lustig ist ..    

Optionen

Angehängte Grafik:
1daxkursindex.jpg (verkleinert auf 39%) vergrößern
1daxkursindex.jpg

32132 Postings, 2719 Tage lo-shDAX Kursindex versus DOW Futures ..

 
  
    #7380
5
23.03.19 08:00
legt man hinter dem DAX-Kursindex den DOW, sieht man auch genau, wann der DAX die Bremse einschaltet ..  Aber wie immer - nichts ist verlässlicher bei der Bewertung der Indikatoren, als manchmal nicht zu handeln sondern abzuwarten, wohin der Trend läuft ...  

Optionen

Angehängte Grafik:
1daxkursindex.jpg (verkleinert auf 39%) vergrößern
1daxkursindex.jpg

644 Postings, 5239 Tage EickZum Dax-Kursindex

 
  
    #7381
7
23.03.19 09:49
Weil der gute lo-sh oben schon richtiger Weise etwas zum Kursdax geschrieben hat, der der eigentliche Maßstab für übergeordnete Betrachtungen sein sollte, hier noch ein paar Anmerkungen von mir:
1) Die Grüne ist der Aufwärtstrend vom markanten Tief im August 2011. Wurde punktgenau von unten getestet, für gut befunden und - ABGEPRALLT!!

2) Die Blaue stellt den kurzfristigen Aufwärtstrend im aufsteigenden Keil seit Ende Dezember dar. Diese wurde mit Schlußkurs von Freitag gebrochen. Allerdings erstmal nur leicht .. - more to come?!

3)  Die waagerechte Gelbe symbolisiert das langjährige ATH aus dem Jahre 2007 (kein Verschreiber!! - NuttenDax damals bei 8150 - einige werden sich sicherlich an dieses langjährige ATH erinnern) Mit Schlußkurs vom Freitag wieder unterschritten. Mit anderen Worten:  Wir sind vom reinen Wert der Dax Aktien keinen Schritt weiter als im Juli 2007!! Nur die "Dividendenpumpe" wie lo-sh so schön formuliert im NuttenDax-Index gauckelt dem Betrachter so etwas wie steigende Kurse oder ein bullisches Marktszenario über die Jahre vor. Das gibt es bei strenger Betrachtungsweise schlicht nicht!!

4) Das Ziel sollte jetzt wieder die Schwarze Aufwärtstrendlinie am unteren Bildrand sein, denn in den  orange farbenen Abwärtstrendkanal seit Januar 2018 sind wir auch wieder zurückgefallen. Diese Schwarze wurde schon beim Dezember Tief punktgenau getestet. Was die Schwarze darstellt? Och - nichts anderes als den Aufwärtstrend im Kursdax seit dem absoluten Kurstief im Frühjahr 2009....  

Optionen

Angehängte Grafik:
kursdax2203.png (verkleinert auf 26%) vergrößern
kursdax2203.png

644 Postings, 5239 Tage EickTeil2 in Wochenansicht

 
  
    #7382
5
23.03.19 09:54
zur besseren Gesamtübersicht ;-)  

Optionen

Angehängte Grafik:
kursdax220311.png (verkleinert auf 41%) vergrößern
kursdax220311.png

1932 Postings, 2858 Tage wmfe@#7378

 
  
    #7383
23.03.19 10:52
 Selten so ein überhebliches ,und billiges Posting gelesen !

Das sind dann immer die angeblich für Vielfalt ,und Meinungsfreiheit plädieren  haha
Du bist durschaut      

Optionen

7997 Postings, 639 Tage Krofi_neuIch kann

 
  
    #7384
3
23.03.19 11:10
Katjuscha nur zustimmen. Es war Max Otte, der im Februar oder März 2011 dem Euro nur ein halbes Jahr Überlebenschancen zusprach. Wir sind im März 2019 und der Euro ist immer noch das Zahlungsmittel in vielen EU Ländern. Kein Land hat sich gegen ihn ausgesprochen. Ich meine EU Länder, die ihn seit 2002 bzw 2004 eingeführt haben. Aber auch ein kopfloses Huhn bleibt mal an einer Ähre hängen. ;)  

13781 Postings, 2760 Tage lueleyMahlzeit

 
  
    #7385
4
23.03.19 15:14
@Trout, wie versprochen mal paar Titel die ausgebombt sind und ggf mal nen retrace machen könnten.

Thyssen; https://www.tradingview.com/x/J8IqI8Mg/ auch wenn ich da persönlich noch short eingestellt bit, könnte man womöglich versuchen im Bereich um die 11-12 € mal bisschen was ins Depot zu legen.

RWE: https://www.tradingview.com/x/lLhAXd8w/ ja, liegt nicht mehr am Boden, aber Versorger verdienen halt immer Geld, auch in schlechten Zeiten, und der Ausbruch ist für mich wirklich sehr stark.  Und wenn man im Kopf hat das RWE mal bei 100 stand und die Risiken der Atomkraftwerke für wenig Geld an den Staat ausgelagert wurden, ist das Ding nicht ganz uninteressant.

München Rück: https://www.tradingview.com/x/dsbI6feO/ Auch wenn am ATH rumtanzend, ist der ausbruch aus der 5 monatigen Seitwärtsrange doch schon wirklich sehr stark gewesen. Entweder er retestst nun nur die 207 (altes ATH) und dreht nach oben oder retestet den Ausbruch aus der Range nochmals im Bereich 200.  Mal nen Blick wert.

EON: https://www.tradingview.com/x/nXtVFb35/ Nach schwachen Jahren wie bei RWE auch, macht sich Eon langsam auf mal wieder nach oben zu schauen, gerade in möglichen Zeiten des Abschwungs sind Versorger immer ne gute Wahl

Leoni: https://www.tradingview.com/x/lSXqBSf0/ Die wurde ja so verprügelt... einer der größten Autozulieferer was Kabelbäume / Elektronik in PKWs angeht... Ich denke der Bereich grüner Kasten (13.30-16.80) könnte für längerfristige Käufe nicht der dümmste sein.

Norma: https://www.tradingview.com/x/K29rT1fe/ Nach kometenhaftem AUfstieg seit IPO, haben wir im Bereich im die 35€ glatt ne Halbierung vom ATH. ich denke nicht das falscheste da mal nen Alrm hinzupacken.

United Internet: https://www.tradingview.com/x/x7r2talo/  Klar ist noch Platz nach unten wenn man in den 1M schaut, aber dennoch finde ich das DIng schon als Long interessant, gerade retest gebrochene Awtl von oben. und unter letztem Tief bei 30 soagr halbwegs gut abzusichern.

SAF Holland https://www.tradingview.com/x/ShC8xMKO/ Auch schon gut zurückgekommen, Bereich um die 9€ könnte mittelfristig nen guter Einstieg sein mMn.

Klöckner: https://www.tradingview.com/x/dmDkoWt7/ Ähnlich wie Thyssen, das DIng ist schon ziemlich am Boden, schaue ich in den 1M sehe ich das die fast am Tief aus 2009 rumgammelt, ergo ggf bald Bodenfindung?

SGL Carbon: https://www.tradingview.com/x/dg31ZyEt/ Auch hier, tetest gerade die aus 2004! Da die ja viel Autozulieferer Sachen machen und BMW da mal mitinvestiert war und zukünftig bei den E-Autos Carbon doch durchaus ne Rolle spielen könnte, wohl getrost nen Langzeitinvest.

Aumann AG: https://www.tradingview.com/x/nRRxUKAd/ Echt schwach die Bude, gammelt da in der Nähe des ATL rum, allerings muss man sagen das der Bereich da nun etwas halt zu geben scheint. Potential nach oben ja nicht sooo schlecht.



















 

Optionen

13798 Postings, 2375 Tage DAXERAZZI@wmfe

 
  
    #7386
1
23.03.19 18:00
Die Kritik an Otte ist doch total berechtigt.
Ich empfinde jetzt eher dein Urteil an Katjuschas Posting „billig“.  

4358 Postings, 2421 Tage tuorTDanke Lue

 
  
    #7387
2
23.03.19 18:10
Ich werde aber erst nach der Apokalypse zuschlagen.......DAX 9000 heißt das Ziel*zwinker*  

Optionen

972 Postings, 1418 Tage frechdax1@lue

 
  
    #7388
1
23.03.19 18:16
Bei den ganzen Automobilzulieferern wäre ich vorsichtig.
Dort lassen die Autobauer zuerst ihren Frust ab, wenn die Verkaufszahlen nicht stimmen.
Und die bauen gerade selbst Personal ab (Ford, BMW, Audi...)
Die Umstellung vom Verbrenner zu alternativen Antrieben dauert und kostet viel Geld.
Bei der Umstellung ist die Anzahl und Art der Bauteile eine ganz andere.
Ergo muss mann schauen wer was herstellt und was am meisten Zukunft haben könnte.
Ist jetzt mal eine chartunabhängige Betrachtung...
Schönes WE  

Optionen

315 Postings, 4824 Tage stanleyDanke Lue

 
  
    #7389
1
23.03.19 18:17
immer gute Hinweise  

Optionen

50 Postings, 1546 Tage LennyKL@Lue

 
  
    #7390
23.03.19 19:12
Danke Dir!
Da ich von einem fallenden Dax nächste Woche ausgehe: Wer sind Deine Short Favoriten?
 

Optionen

2331 Postings, 4329 Tage xoxosPerformance-Index versus Kursindex

 
  
    #7391
1
23.03.19 19:13
Es scheint es gibt einen Konsens, dass der Kursindex der  bessere Index ist. Frage mich warum. Mein Gesamterfolg berechnet sich doch inclusive der Dividende. Und bei einem Fonds werden auch Dividenden in den Kurs eingerechnet. Damit kann ich sofort vergleichen ob der Fonds besser als der Index ist. Nur beim Kursindex sieht die Differnz zu den USA so schlimm aus. Aber hier wird der Index durch exzessive Aktienrückkäufe massiv verzerrt. Die sind dort deutlich höher als normale Dividenden. Klar manipuliert man Kurse lieber nach oben wenn dahinter riesige Optionsprogramme fürs Management hängen. Mir sind dauerhafte nachhaltige Dividenden wie bei vielen deutschen Werten eindeutig lieber. Japan hat auch einen Kursindex. Hätten sie besser mal einen Performanceindex genommen. Dann würde es nicht ganz so schlimm aussehen. Einigen wir uns darauf, dass wir bei den Indices  Äpfel mit Birnen vergleichen und sich Vergleiche damit verbieten.  

Optionen

13958 Postings, 4465 Tage KellermeisterDann vergleiche doch einfach den DAX Kursindex

 
  
    #7392
23.03.19 19:35
mit dem Rest der WELT...


dann passt das eher...


egal ob der AMI manipuliert...


AM Ende entscheidet was raus kommt...


UND Dividenden gibts auch AMI...


so what... ?!
-----------
+++ Zu Fuß ist es weiter als über den Berg +++

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
294 | 295 | 296 296  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: grips, poolbay, Spekulatius1982