Paragon die vergessene Perle


Seite 66 von 68
Neuester Beitrag: 26.02.20 22:17
Eröffnet am: 10.08.11 11:38 von: stevensen Anzahl Beiträge: 2.691
Neuester Beitrag: 26.02.20 22:17 von: crunch time Leser gesamt: 386.320
Forum: Börse   Leser heute: 74
Bewertet mit:
8


 
Seite: < 1 | ... | 62 | 63 | 64 | 65 |
| 67 | 68 >  

12160 Postings, 3255 Tage crunch time#1624

 
  
    #1626
05.12.19 14:37
schattenquelle #1624 Darum : https://www.welt.de/wirtschaft/article204053976/...stere-Zukunft.html
===========================
So einfach ist es nicht.  Bei dem Wandel kann man auch Gewinner sein, wenn man schlau genug ist die Weichen richtig zu stellen. Das Kursdrama bei Paragon hat also viel mit dem Unvermögen von Frers zu tun Voltabox trotz Branchen-Boom den nötigen Schwung zu verpassen den z.B. Firmen wie Varta längst haben. Das liegt also nicht an der Branche, sondern am Dilettantismus eines Frers, der es vielleicht sogar schafft Voltabox  - trotz totalem Boom in der Branche - in den Graben zu fahren, wenn es mal einen Shakeout im Batteriemarkt geben sollte, wo die kleinen abgehängten Mitläufer dann eben auf der Strecke bleiben, weil sie nicht die nötigen Skaleneffekte der Big Player haben, um im Preiswettbewerb zu bestehen. Hier mal der Unterschied im Chart zwischen Varta und Voltabox.  Hätte man 60% an Varta statt 60% an Voltabox, dann sähe der Paragonkurs auch ganz anders aus......  
Angehängte Grafik:
chart_year_voltabox.png (verkleinert auf 83%) vergrößern
chart_year_voltabox.png

278 Postings, 318 Tage serg28ja mit Varta

 
  
    #1627
05.12.19 15:15
beiße ich mich auch ins arsch ein, habe ne weile beobachte als Kurs bei 2X war, danach nicht, dann wieder bei 8X und bisher immer noch keine einzige Aktie gekauft da beim 5fachem Steigen in einem jahr kann ganz schnell auch auf die 2X zurück kommen wie auch mit vielen vielen anderen die Anfangs hochflogen und jetzt mittig-unten sind, scheiße.  

278 Postings, 318 Tage serg28mit Paragon habe ich gelernt

 
  
    #1628
05.12.19 15:26
fass nicht eine eizige Aktie eines Unternehmen wessen Wert < 1Mrd€ ist, das kann schnell Zombi-Firma sein.  

278 Postings, 318 Tage serg28danke danke danke

 
  
    #1629
17.12.19 11:37
Leute!!! Kann meine Freude kaum halten. Als ich die Rutsche von 36 auf 21 mitgenommen habe, hatte ich keine Hoffnung mehr die Verluste wieder zu reduzieren, und nun bin ich wieder in Plus, zwar nicht viel, aber immerhin nicht mehr in Munus. Ich drück die Daumen an diejenigen die noch auf Velusten sitzen.  

7187 Postings, 7424 Tage bauwi@ serg28 Und nun wieder im Minus?

 
  
    #1630
18.12.19 17:48
Nutze Dein Glück zum Ausstieg............wenn Aktien so krass volatil sind, kostet Dich das zuviel Nerven.
Mit deutschen Aktien scheint das Glück sowieso bescheidener zu sein. (siehe Jungheinrich, KION)  :-(
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

2501 Postings, 2704 Tage schattenquelleHier mal schauen

 
  
    #1631
1
18.12.19 19:26
welcher Schwachsinn auf WO verbreitet wird:

    Zitat:          §
Paragon – In diese Aktie stecken Anleger große Hoffnung – Ich verrate, ob dies berechtigt ist
Felix Haupt | 17.12.2019 | 13:57
Am heutigen Dienstag bringt die Aktie von Paragon tolle Neuigkeiten mit sich. Diese Aktie ist auch ein Grund warum mein 1 Million Depot (akt. Kontoauszug oben klicken) in diesem Börsenjahr bereits +330,05% Gewinn erzielt hat. Daher habe ich diese brandaktuellen Neuigkeiten, die nur die Aktie von Paragon betreffen und die ich Ihnen jetzt sehr gerne zeigen möchte. Ich kann Ihnen jetzt schon verraten, dass sich der Aktienkurs extrem verändern wird, denn diese Neuigkeiten werden für eine große Kursveränderung sorgen. Lesen Sie hier gleich weiter:

Zitat Ende

Auf Anfrage bekommt man zwielichtige Antworten, denn der Autor gibt vor Insiderinfirmationen zu haben. Ich habe daraufhin sofort meinen Account bei Wallstreet-Online gelöscht, denn dieses halbseidene Portal sollte nicht mehr Unterstützung finden

Zu dem hingerotzten Text passt doch prima die  heutige Performance. LOL  

2501 Postings, 2704 Tage schattenquelleNachtrag

 
  
    #1632
18.12.19 19:44
Es handelt sich im o.g. Post um einen offiziellen Artikel. Dieser Felix Haupt als ,,Gastautor‘‘ gibt sich  regelmäßig auf Wallstreet-Online als Rattenfänger  

1663 Postings, 4018 Tage niovsdiese Analysten bei WO und Ariva

 
  
    #1633
1
18.12.19 23:05
Names Ratgeber-Aktien Finanztrends und Felix Haupt sind wirklich furchtbar und nicht mal ansatzweise lesenswert, leider machen sie mittlerweile 80% aus  

21 Postings, 413 Tage Christian1512WO und andere Portale

 
  
    #1634
19.12.19 11:50
Es gibt noch mehr solcher Rattenfänger.  Ich sage nur Marco Reuss (www.zuvielbezahlt.de)  

289 Postings, 2668 Tage FrankeninvestorWO ist Eigentümer von Ariva...

 
  
    #1635
1
23.12.19 08:05
Die zunehmende Anzahl der zumindest als "fragwürdig anzusehenden Meldungen" auf ariva ist also kein Zufall. WO hat im Juni 2019 die Mehrheit an Ariva übernommen.
Das wurde zwar nicht an die große Gloke gehängt, ist aber immerhin auf den offiziellen Seiten findbar; siehe https://www.ariva.ag/historie/ .

Außerdem hat WO in 2019 auch Finanznachrichten.de gekauft.
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...liesst-marktfuehrer/all

Wie inzwischen leider so häufig ist die Quelle einer Meldung manchmal wichtiger als der Inhalt....  

567 Postings, 841 Tage Teebeutel_Zum kotzen

 
  
    #1636
1
30.12.19 12:27
Bei News sehe ich nur noch Schrott und bekomme auch auf dem Smartphone Werbung als Pop-up geschaltet die teils den kompletten Screen einnehmen. Gibt es Alternativen zu Ariva und WO? Langsam nervt das vor allem da die Unternehmebsnews völlig in den Robo und Werbung News untergehen.  

7771 Postings, 3830 Tage Raymond_Jamestotgesagte leben länger (+12% auf 16,30)

 
  
    #1637
2
02.01.20 10:55

war es nur ein scheintod ?

Geschäftsjahr endet Dezember2016201720182019 (e)2020 (e)
Umsatz103125187201238
EBITDA16,117,030,314,536,5
Betriebsergebnis (EBIT)8,937,6315,9-5,7413,3
Nettoergebnis3,56-0,662,33-7,747,01

5-Jahres-Chart: paragon GmbH & Co. KGaA : Chartanalyse paragon GmbH & Co. KGaA | MarketScreener


 

605 Postings, 1150 Tage Gipfel71Vor allem ist der Widerstand

 
  
    #1638
1
02.01.20 10:57
um die 15 heute pulverisiert worden  

376 Postings, 74 Tage AtItsBestDa ist der Punkt

 
  
    #1639
1
03.01.20 11:40

Jetzt weiß ich, warum die Aktie so gestiegen ist :D


https://ecomento.de/2020/01/03/...-kommt-2021-artega-darf-karo-bauen/

 

2501 Postings, 2704 Tage schattenquelleAktie

 
  
    #1640
06.01.20 10:27
bleibt Volatil wie ein Pennystock.

Kein Wunder. Steht doch sein Patriarch nach der Karo-Pleite wie ein begossener Pudel da. Seriöse Investoren mögen derlei Geschäftsgebahren nicht. Der Mann wollte wieder einmal allen zeigen, wo der Frosch die Locken hängen hat. Pustekuchen!
Die Interviews nach der ,,Einigung‘‘ klingen für mich nach ,,eingezogenen Schwanz‘‘.  

567 Postings, 841 Tage Teebeutel_Kaum geht es down

 
  
    #1641
1
06.01.20 13:13
Kommen die Basher allen voran schattenquelle aus der Versenkung und posten wieder ihren Standardtext. Wird das dir langsam nicht peinlich?  

2501 Postings, 2704 Tage schattenquelleWas macht Dir

 
  
    #1642
06.01.20 14:11
Sorge?. Etwa das Deine Kurzzeitzockereien in die Hose gehen?

Was für Argumente stellst Du hier voran?. Welchen Wert hat die Aussage ,,kaum geht es down''?


Die Aktie geht seit 2 Jahren down und stagniert jetzt, nachdem alle seriösen Investoren das Weite gesucht haben, weil das Unternehmen ein Eigentor nach dem nächsten geschossen hat. Hinzu gesellt sich ein egozentrischer Firmenlenker, der sich für eine Art unberührbare Göttlichkeit zu halten scheint.
Wenn die Märkte eh schon in Aufruhr sind, hat man dümmliche Eitelkeiten zurück zu stellen.

 

567 Postings, 841 Tage Teebeutel_Schön

 
  
    #1643
06.01.20 16:05
Wiederholst dich. Als angeblicher Kurzzeitzocker bin ich aber schon recht lange dabei ...  

300 Postings, 1653 Tage Wollensteindon't feed the trolls

 
  
    #1644
1
06.01.20 16:18

2501 Postings, 2704 Tage schattenquelleDann gib Dir

 
  
    #1645
06.01.20 23:20
Mal einen Ruck, nimm Dir Zeit und blättere zurück.....so ca 8 Jahre. LOL

,,don‘t feed....‘‘..... gäääähn

 

278 Postings, 318 Tage serg28wie geht den das?

 
  
    #1646
10.01.20 13:43
ganz ohne irgendwelche Infos von 10,x auf  19,X gestiegen !!! Scheinbar beinflussen hier und auch in anderen Aktien nur die LVs den Kurs, sonst nichts.  

21 Postings, 413 Tage Christian1512@serg28

 
  
    #1647
10.01.20 15:40
Und Insider gibt es ja bekanntlich nirgends, in keinem Papier :-)  

2501 Postings, 2704 Tage schattenquelleNicht vergessen

 
  
    #1648
10.01.20 16:23
wo der Kurs, auch der der Konzerntochter, vor etwas mehr als 24 Monate stand.
Die Firmenführung ist hier absolut in der Bringschuld, da das Anlegervertrauen massiv erschüttert wurde. Bis zur Rechtsumwandlung war Paragon aus Sicht der Aktionäre ein zuverlässiger Partner mit AG-typischen Kontrollinstanzen.
Ein noch so guter Vorstand ist von einer starken 2ten Reihe abhängig. Leider hat sich Frers dessen entledigt.
Dieser Umstand und seine Auswirkungen auf den Kapitalmarkt wurde zurecht kritisiert. Ich bin gespannt....


 

214 Postings, 48 Tage Meli 2Zeit

 
  
    #1649
11.01.20 20:20
aber, wer die Zeichen der Zeit Verpasst...…..hat den letzten Gewinn wahrscheinlich schon verprasst!  

65 Postings, 948 Tage AlexanNews

 
  
    #1650
14.01.20 09:32
paragon stärkt Nachrüstgeschäft für ETON Soundsysteme durch Kooperation mit Handelsriesen ACR. ^ DGAP-News: paragon GmbH & Co. KGaA / Schlagwort(e): Kooperation paragon stärkt Nachrüstgeschäft für ETON Soundsysteme durch Kooperation mit Hand... Informationen rund um News & Analysen, Kurse, Ch ...
 

Seite: < 1 | ... | 62 | 63 | 64 | 65 |
| 67 | 68 >  
   Antwort einfügen - nach oben