PAION Eine Fledermaus lernt wieder fliegen


Seite 1897 von 1920
Neuester Beitrag: 07.04.20 22:02
Eröffnet am: 30.07.08 06:10 von: gurke24448 Anzahl Beiträge: 48.998
Neuester Beitrag: 07.04.20 22:02 von: schattenquel. Leser gesamt: 8.538.390
Forum: Börse   Leser heute: 1.978
Bewertet mit:
87


 
Seite: < 1 | ... | 1895 | 1896 |
| 1898 | 1899 | ... 1920  >  

3122 Postings, 3864 Tage JoeUpLeude, laßt ma gut sein!

 
  
    #47401
4
02.02.20 14:06
es gibt für Paion 2 Boards, in der jeweils andere Meinungen vertreten werden. Jeder muß wissen,
zu welcher er sich zugehörig fühlt. Daher finde ich es nicht gut, wnn hier provozierend und
lächerlichmachend geschrieben wird. Niemand weiß derzeit, wer richtig liegt und wir werden
es erst wissen, wenn die guten Meldungen so gut sind, daß sie sich im Kurs niederschlagen.
Und wenn ersichtlich ist, daß Paion auch die Interessen der Kleinaktionäre vertritt - oder
ihnen zumindest den Abschied mit einem goldenen Handschlag leicht macht!
-----------
"Betrachte eine Situation von allen Seiten, und du wirst offener"   Dalai Lama

Optionen

1131 Postings, 1160 Tage KalleZJoe, sorry

 
  
    #47402
02.02.20 15:04
die letzten Meldunge waren aber allesamt sehr gut !!! - ausser die mit YV.
Auf was wartest Du eigentlich noch ?
Der Kurs sollte wesenlich höher stehen. Es liegt nicht an den Meldungen ......
Hier wird von Paion wirklich alles getan, den Kurs nicht zu sehr steigen zu lassen.
Sorry , aber es ist zu offensichtlich.
Auch der neue CEO mit seinen Abwicklungserfahrungen passt da gut ins Bild.
Ich sage geplante Übernahme und Paion erscheint dabei nicht ganz ahnungslos.
NmM.
 

Optionen

3122 Postings, 3864 Tage JoeUpKalle

 
  
    #47403
1
02.02.20 16:32
auf was ich warte; hmm eigentlich darauf, das das nicht eintritt, wovon Du seit langem
spekulierst. Ich warte darauf, das der Kurs freie Fahrt bekommt. Entscheidend wird die
US Entscheidung sein. Wenn es dann nicht massiv vorwärts geht, bin ich bereit, mich
Deiner Meinung anzunähern!
-----------
"Betrachte eine Situation von allen Seiten, und du wirst offener"   Dalai Lama

Optionen

66 Postings, 2672 Tage Monetenede@kallez

 
  
    #47404
02.02.20 17:44
Was wird deiner Meinung nach von Paion oder seinen Verantwortlichen getan,
um den Kurs gezielt flach zu halten? Ich sehe dort keine auffälligen Aktivitäten.  

2301 Postings, 1225 Tage Renegade 71joe

 
  
    #47405
02.02.20 17:49
was heißt für dich "massiv"?  

1131 Postings, 1160 Tage KalleZEde

 
  
    #47406
02.02.20 20:31
YV und die vielen "Investoren" mit Discount davor reichen doch für den Anfang.
Normalerweise müsste Paion schon bei 3,5 -4 stehen.
Die sind möglicherweise nur noch Handlanger für eine Übernahme.  

Optionen

2552 Postings, 2744 Tage schattenquelleJoe

 
  
    #47407
2
02.02.20 21:23
dafür ein Stern von mir.

Das hier wohl eher der Verkauf Paion’s zum billigsten Tarif ansteht, ist vermutlich auch der Tatsache geschuldet, dass der eigentliche Urheber des vermeintlichen Erfolgs (ausschließlich gemeint sei hier bisher die Entwicklung Remi‘) längst das Schiff (nicht das sinkende) verlassen hat, musste(?). Warum tat der das?
Natürlich darf man die Früchte seiner Arbeit genießen. Das tue ich mit einem zeitlichen Schnitt wenn ich Beamter-, Angestellter-, oder Mitarbeiter in der freien Wirtschaft bin. Tue ich das wenn ich Teil eines medizinischen Erfolg bin? Ich persönlichen Anteil an einer Verbesserung des situativen Wohlbefinden von vielleicht Millionen Menschen haben darf?
Für mich absolut nicht nachvollziehbar und mit einem großen Fragezeichen versehend. Eigendlich müsste der Mann eine Bindung zum Unternehmen haben, die die Affinität von Kohlenstoffen eines Diamanten in den Schatten stellen.

Während der neue CEO offensichtlich zuständig für die ,,Pflicht’‘ ist, hatte doch Söhngen weiterhin als ,,Außen- und Promotionminister‘‘ die ,,Kür‘‘ stellen können. Fast ohne großen Aufwand.
Nicht einem Erbe wurde der Stab übergeben, nee einem Halbtagsverkäufer (sorry)

Da Söhngen die Firma verlassen hat und scheinbar an keinerlei Hege und Pflege dieses/seines Lebenswerk Interessiert zu sein scheint, ist doch die Frage nach dem Verbleib Remimazolam geklärt. Status quo...längst verramscht. Ich glaube nicht an irgendeiner signifikanten (massiven) Steigerung.
Ich persönlich bin jetzt rund 8 Jahre investiert und schaue auf ein finales Schmierentheater.

Ich schlage eine Namensänderung Remimazolams vor: Copyright Kleinanleger-Pustekuchen!

...und wenn alles doch anders kommt dann freue ich mich wie jeder andere hier! (na gut, da gibt es einen...)
 

2552 Postings, 2744 Tage schattenquelleund hege und pflege ihn

 
  
    #47408
02.02.20 21:29
...den Stern. Wenn Du Dich wieder nach drüben verziehst, kann ich Dir keine mehr geben;-)

Beste Grüße und eine schöne Zeit  

137 Postings, 392 Tage HOrderBeliefsKaum auszuhalten, was für ein Gesülze hier...

 
  
    #47409
02.02.20 21:30
 

2552 Postings, 2744 Tage schattenquelleLöse die Feststelltaste

 
  
    #47410
02.02.20 21:48
und locke Dich halt aus.

Unten Mitte rechts...oder weiiiiter links  

4066 Postings, 1650 Tage ROI100es ist wie im realen Leben

 
  
    #47411
03.02.20 10:32
es gibt zwei Welten. Drüben die östliche wie China und hier die westliche wie Europa. In der wir noch unsere Meinung frei äußern können.  

Optionen

4066 Postings, 1650 Tage ROI100Das Zentralkomitee drüber bestimmt was

 
  
    #47412
03.02.20 10:50
über Paion und zu Paion geschreiben werden darf. Wobei es ja strenggesehen kein Komitee ist sondern viel schlimmer ein Diktator. Mit diesen Diktaturen will schon in der Realität keiner etwas zu tun haben. Siehe auch welch absurden Gedankengänge diesen kleingeistigen Typen entspringen (z.B. Nordkorea, Türkei...) Kennzeichen dieser Dispoten ist, dass sie neben ihrer Meinung / Ansicht keine andere zulassen. Ups ist das nicht im anderen Thread auch so?

Zum Glück gibt es den presserechtlichen Gegendarstellungsanspruch. Auch Ariva muss sich an das Landespressegesetz halten. Hinzukommt natürlich der privatrechtliche Schadenersatzanspruch and den jeweiligen Verfasser, den Ariva auf Anfoderung auch benennen muss (siehe Internetrecht)

Wie froh ich doch bin in einer Demokratie zu leben, in der auch Dispoten zur Rechenschaft gezogen werden können. Die rechtlichen Rahmenbedingungen sind hier ganz eindeutig.

Tick Tack, tick Tack      

Optionen

4066 Postings, 1650 Tage ROI100und wer sich auskennt der darf auch öffentlich

 
  
    #47413
03.02.20 10:54
Leute kritisieren, vor allem wenn es stimmt was er geschrieben hat. DAs was ich über das Management geschrieben habe - also was sie falsch gemacht haben, dass sie meines Erachtens "Taschenspielertricks" nutzen, ist Realität und nachlesbar ja sogar selber von denen zum Teil zugegeben, nachdem genug Druck aufkam. Und daher ist es auch in Ordnung, wenn ich basierend darauf schreibe, dass sie für mich Dilettanten sind. Denn das sage ich aufgrund derer Fehlerentscheidungen und nicht weil mir eine Nase nicht paßt.  

Optionen

137 Postings, 392 Tage HOrderBeliefsHelp! Roi is back....

 
  
    #47414
03.02.20 10:54
 

4066 Postings, 1650 Tage ROI100ich schließe mich aber gerne den Kollegen

 
  
    #47415
03.02.20 10:58
von hinter der Grenze an. Gerne könnt ihr alle hier auswandern hinter die Grenze, denn dann wird es hier wieder ein vernünftiger und konstruktiver Thread. In dem unterschiedliche Ansichten diskutiert werden können und keiner von einem Dispoten gesperrt wird. Und wenn ihr mir einen persönlichen Gefallen tun wollt, dann nehmt die mit die keine Ahnung von Börse haben und nur dummes Zeug schwätzen. Und einfach Dinge nicht zu ende denken. Ob wollen oder können ist mir dabei egal.    

Optionen

4066 Postings, 1650 Tage ROI100Was ist eigentlich mit der Kursexplosion

 
  
    #47416
03.02.20 11:04
nach der ersten Zulassung? Ich erinnere mich , dass die "Experten" vor ein paar Wochen geschrieben haben, wenn die Zulassung in Japan oder USA kommt - je nachdem welche schneller ist - dann explodiert der Kurs hier. (und YV gab es da schon, falls einer meint er müsste die jetzt anführen) .

Wenn ich richtig lesen kann , steht der Kurs immer noch unter der großen KE aus 2014.
Und das trotz einer Zulassung in Japan.

keine Sau interessiert Paion. Woran das wohl liegen mag? Bestimmt am vorausschauenden Management.  

Optionen

3122 Postings, 3864 Tage JoeUpbevor ich mich verziehe,

 
  
    #47417
1
03.02.20 11:16
Schattenquelle. Auf den letzten HV's wirkte Söhngen ziemlich angeschlagen. Gesundheitlich.
Einmal mußte er den Scheinwerfern ausweichen, weil seine Augen empfindlich reagierten.
Ich bin der Ansicht, daß seine gesundheitlichen Probleme und der auslaufende Vertrag aus
Altersgründen ihn zu dem Schritt veranlaßt haben. Sicherlich wäre eine Verlängerung auch
möglich gewesen. Inwieweit und ob er im Hintergrund auf die eine oder andere Weise noch
wirkt?? Dr. Beck dürfte die medizinische Seite im Blick haben. Der neue CEO wird seinen
Stiefel machen. er hat genug Erfahrung und wird Söhngens Rat nicht brauchen!

Im W:O Forum hat origineller_Name den Verlustvortrag von 170Mio. € ins Spiel gebracht
als "Steuersparmodell für Investoren"! Ja, das wäre es.
Genauso gut kann Paion diese Verlust brauchen, sobald sie in die Gewinnzone komme!
So, das wärs erstmal.  Auch dir alles Gute  :-)

-----------
"Betrachte eine Situation von allen Seiten, und du wirst offener"   Dalai Lama

Optionen

Clubmitglied, 205 Postings, 143 Tage Regi51Wo wird Remi nach Japan Zulassung eigentlich

 
  
    #47418
03.02.20 12:13
produziert? Gibt es ein kleiner Produktionsstandort in DE?  

Optionen

1131 Postings, 1160 Tage KalleZich

 
  
    #47419
2
03.02.20 16:16
sage geplante Übernahme.
Und die von Paion wissen schon länger bescheid.
Hier werden Kleinaktionäre rausgekegelt - mit einfachen Mitteln. Kurs drücken um jeden Preis.
Ich sage nur : ohne Not YV beschenkt.
Paion steht wieder da wo sie vor der Zulassung war. Unglaublich was hier passiert.
Erwarte Angebot noch dieses Jahr.
Bravo Paion, die Rechnung geht anscheinend auf.
Meine Meinung.
 

Optionen

1665 Postings, 1440 Tage Hulkster@Roi

 
  
    #47420
03.02.20 16:50

Sicher kennt mancher den Unterschied zwischen EXplodieren und IMplodiern nicht so 100%ig. !!!


 

Optionen

120 Postings, 629 Tage JR.JAktienkurs

 
  
    #47421
03.02.20 17:34
Vielleicht kommen ja bald die Chinesen, kaufen den Laden verlegen alles nach China und bedanken sich bei uns für die Arbeit und die Investitionen. Wir müssen den Kurs nur schön niedrig halten und warten.
 

Optionen

4066 Postings, 1650 Tage ROI100Leute Paion hat einen freefloat

 
  
    #47422
2
04.02.20 11:05
von fast 88%. So einfach ist das dann mit einer Übernahme nicht. Dann müssten entweder schon mehrere Großaktionäre abgeben wollen, was sie bestimmt nur zu guten Konditionen machen und / oder es müsste ein Übernahmeangebot kommen. Welches bestimmt nicht bei 2,50 EUR liegen könnte.

Dann sind die 3 wichtigsten Anteilsmarken noch zu beachten bei denen Sachverhalte / Handlungsrechte eintreten. Natürlich kann jeder potentielle Käufer den Aktinären ein Übernahmeangebot machen, ob er erfolgt hat liegt wohl ausschließlich am Preis. Er benötigt 75% der Anteile (Dreiviertelmehrheit), um wichtige Entscheidungen auf der HV treffen zu können wie zum Beispiel KE´s und / oder Satzungsänderungen. Mit 95% der Anteil kann er alle verbleibenden 5 %- Anteilseigner per squeeze out durch Zahlung einer Abfindung rauskegeln.

Ach ja bevor ich es vergesse, hat ein potentieller Käufer 30% der Anteile eingesammelt muss er in der Regel allen anderen Aktionären ein Übernahmeangebot machen.

Alles nachzulesen im AktG.

Summa summarum bleibt es dabei bei einer Übernahme kommt es wohl auf den Preis an den der Übernehmende den Anteilseigener bietet. Je höher desto mehr wird er wohl bekommen. Ihr wisst ja selber zu welchen Preis ihr bereit seit - wenn ihr Paionaktien habt oder von mir aus auch rein hypothetsich - die vorhanden oder nicht vorhandenen Anteile zu verkaufen. Zumindest in einem können wir uns sichder sein, die "Experten" verkaufen - wie sie hier ja immer verkünden - erst ab einem Angebot von 20 EUR . lol

Ich persönlich glaube, dass ich ab einem angebot von 3,50 bis 4,00 Eur hier alleine bin. Entweder weil alle angedient und verkauft haben oder halt gar keine Aktien haben. Lach  

Optionen

75 Postings, 2205 Tage noiapDank an WO Bat_Boy

 
  
    #47423
2
04.02.20 12:07
Wolfgang Söhngen

Designated Co-CEO of Humanwell Pharmaceuticals Europe B.V. in foundation
Aachen, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Designated Co-CEO of Humanwell Pharmaceuticals Europe B.V. in foundation

Name des Unternehmens
Humanwell Pharmaceuticals Europe B.V. in foundation

Beschäftigungszeitraum
Dez. 2019–Heute  

Beschäftigungsdauer
·3 Monate    

Standort
Aachen (D)/Heerlen (NL)    

..na passt doch gut Zusammen (Augenzwinkern)

 

Optionen

1131 Postings, 1160 Tage KalleZnoiap

 
  
    #47424
1
04.02.20 12:46
Sehr gut . Der Kreis schliesst sich so langsam.
Was haben die vor ? EU machen ?
 

Optionen

2552 Postings, 2744 Tage schattenquelleDann ist der gute Herr Söhngen

 
  
    #47425
2
04.02.20 13:32
doch nicht so gesundheitlich angeschlagen wie von JoeUp vermutet. Dem Liegestuhl bleibt er noch fern. Sehr überraschend. Doch dem Remimazolam mehr verbunden als wir alle hier dachten

Jetzt wird es hier tatsächlich noch spannend. Danke an das Einstellen dieser Info  

Seite: < 1 | ... | 1895 | 1896 |
| 1898 | 1899 | ... 1920  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: RV10