Opera Aktie: Der Browser jetzt eine Afrika Aktie?


Seite 1 von 3
Neuester Beitrag: 01.03.23 09:46
Eröffnet am:14.07.19 17:39von: investresearc.Anzahl Beiträge:72
Neuester Beitrag:01.03.23 09:46von: BuddelflinkLeser gesamt:31.040
Forum:Börse Leser heute:21
Bewertet mit:


 
Seite: < 1 | 2 | 3 >  

86 Postings, 3514 Tage investresearchOpera Aktie: Der Browser jetzt eine Afrika Aktie?

 
  
    #1
14.07.19 17:39
Opera ist inzwischen nicht nur der Browser, sondern mit Opera News auch eine stark wachsende App in Afrika. Wer dort investieren möchte, für den könnte Opera interessant sein. OPERA LTD. SP.ADR/2 ist nun wieder an der Nasdaq, allerdings mit chinesischem Einfluß.

Mehr auch in diesem Video:

 
46 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 >  

6 Postings, 1574 Tage flo4711Um Missverständnissen vorzubeugen ...

 
  
    #48
21.02.20 16:36
H. Waldhauser hatte ein Statement zu den Punkten aus dem Hindenburg Report in Aussicht gestellt … kein "entlastendes" Statement … liest sich oben etwas missverständlich ;-))  

677 Postings, 2852 Tage cfgiDie Zahlen und der Ausblick sind da!

 
  
    #49
3
25.02.20 13:20
Fourth quarter revenue of $129.6 million, growth accelerating to 158% year-over-year; exceeding the top end of Opera’s guidance rangeOpera’s total user base grew 5%.
Hoffentlich nicht nur überschäumender Optimismus.  

5611 Postings, 2412 Tage KörnigDie Bullen haben hier ganz schön Druck

 
  
    #50
27.02.20 03:36
gemacht und nun haben wir unseren Anstieg doch noch bekommen.  

272 Postings, 2160 Tage der_fliegenfaenger@körnig

 
  
    #51
2
27.02.20 06:40
Und das gegen den aktuellen Markttrend. Bin gespannt, ob Opera das phänomenale Wachstum beibehalten kann. Die Strategie die starke Marke als Sprungbrett für neue Services zu nutzen geht jedenfalls auf.  

29 Postings, 2176 Tage stksat|229152466Wer ist hier

 
  
    #52
1
23.04.20 19:26
Am Start?  

485 Postings, 4007 Tage bkissIch!

 
  
    #53
18.05.20 17:33
und
       LYNX
       

 

122 Postings, 2172 Tage GrantelbartLeider ist der Artikel

 
  
    #55
2
19.05.20 06:56
so oberflächlich und schlecht geschrieben, dass dem Autor nicht einmal aufgefallen ist, dass Opera seine Prognose für 2020 schon vor 4 Wochen zurückgenommen hat... trotzdem ist es natürlich gut, dass man dadurch etwas mehr Aufmerksamkeit in Deutschland bekommt, denn die Aktie ist günstig, die Firma top geführt und die Chancen für die Zukunft in den Emerging Markets sind langfristig hervorragend.  

763 Postings, 2662 Tage ahoffmann19@Grantelbart

 
  
    #56
1
19.05.20 08:20
Da hast du leider Recht ! Das hatte ich mir gestern auch schon gedacht, als ich den Artikel gelesen habe. Hoffen wir trotzdem mal auf gute Q-Zahlen am 21.05. und das der Kurs jetzt endlich mal aus den Puschen kommt :-) Bin hier mit EK 5,99 Euro am Start und war monatelang im Minus (bin ich jetzt auch immer noch) ! Nur das Lending-Geschäft mit Kleinstkrediten in Afrika gefällt mir so gar nicht !  

272 Postings, 2160 Tage der_fliegenfaengerQ2 Zahlen sind da!

 
  
    #57
1
20.08.20 13:31
Opera’s total user base exceeded 360 million monthly active users in the second quarter and grew to a record 379 million users in July
Opera News reported record monthly active users of 205 million in the second quarter, up 26% year-over-year
PC browser users grew to record 75 million monthly active users, up 15% year over year in the second quarter
Second quarter revenue of $55.4 million; trends improved as the quarter progressed and into the third quarter
Recovery well underway with search and advertising revenues improving 32% in July from April and microlending loan disbursements growing 82% from June to July
Second quarter adjusted EBITDA(1) of $2.9 million, and net income of $17.1 million
Announcing the formation of Nanobank - the combination of Opera’s microlending business and Mobimagic to create a category leader in emerging market fintech
European Fintech efforts has acquired first users in Spain, preparing to scale
Song Lin elevated to co-CEO of Opera
OSLO, Norway, Aug. 20, 2020 (GLOBE NEWSWIRE) -- Opera Limited (NASDAQ: OPRA), one of the world’s largest internet consumer brands with over 360 million monthly active users, today announced its unaudited consolidated financial results for the quarter ended June 30, 2020.


https://investor.opera.com/news-releases/...er-2020-financial-results  

763 Postings, 2662 Tage ahoffmann19@Alle

 
  
    #58
1
20.08.20 16:50
Warum schon wieder dieser Abverkauf ? Verstehe das schon wieder gar nicht.  

211 Postings, 2072 Tage Betabetmbverstehe ich auch nicht

 
  
    #59
1
20.08.20 17:18
So schlecht sehen die Zahlen gar nicht aus oder übersehe ich etwas?  

211 Postings, 2072 Tage Betabetmbgute einschätzung

 
  
    #60
28.08.20 16:35

30 Postings, 1576 Tage Jerkinat0rDas Problem sind nicht die Zahlen

 
  
    #61
1
28.08.20 16:49

100 Postings, 1854 Tage Panda13bin raus

 
  
    #62
1
28.08.20 17:28
war hier über anderthalb Jahre investiert und habe einige Achternbahnfahrten mitgemacht. Leider im Peak (wie waren bei 12,- €) nicht verkauft, dafür aber bei Rückgängen immer wieder mal moderat nachgekauft.

Schon das Geschäftsmodell mit dem Microlending hat mir weniger gefallen.  Endgültig zum Ausstieg bewegt haben mich jetzt zum einen diese ständigen erheblichen abrupten Änderungen des Geschäftsmodells; jeder Quartalsbericht wird da ja zur Wundertüte, vor Allem aber dieses aus meiner Sicht wenig transparente "Mit-sich-selbst-Geschäfte-machen". Für mich steht  hier nicht der Aktionär im Vordergrund, sondern dass Füllen der eigenen  Taschen (bzw. die eigene Risikominderung zulasten der Aktionäre).
Mag sein, dass ich mich täusche, aber so ein Umgang mit den Aktionären behagt mir nicht. Der zitierte Artikel des dlf bringt die Problematik aus meiner Sicht  gut auf den Punkt ...

https://thedlf.de/opera-aktie-nanobank/
 

100 Postings, 1854 Tage Panda13Herr Waldhauser

 
  
    #63
03.09.20 12:40
Herr Waldhauser vom  dlf ist mit seinem Wikifolio jetzt seit gestern Abend  auch komplett raus...

 

5611 Postings, 2412 Tage KörnigBin heute auch komplett raus und dafür gestern bei

 
  
    #64
03.09.20 16:50
Invitae rein  

100 Postings, 1854 Tage Panda13Muss mich

 
  
    #65
04.09.20 13:49
muss mich korrigieren: Herr Waldhauser ist doch nicht ganz komplett raus! Er hat zwar durch vier Teilverkäufe ganz erheblich reduziert, aber einen kleinen Teil (2,2% Gewichtung) hat doch noch in seinem  Wikifolio behalten. Sorry!  

5611 Postings, 2412 Tage KörnigPanda13

 
  
    #66
04.09.20 16:11
Das habe ich auch gesehen;) Kaufe mittlerweile auch einige Top Aktien die er nicht hat! Dermapharm , Stoneco, InMode und einige Minenaktien sind mittlerweile im Depot, um es etwas Krisensicherer zu machen. Finde da einige Aktien sehr aussichtsreich und könnten schnelle Vervielfacher werden.  

6 Postings, 1574 Tage flo4711STW ist komplett raus

 
  
    #67
06.09.20 08:44

380 Postings, 1514 Tage Dax SucksCopytrading

 
  
    #68
2
07.09.20 14:27
Ich finde es verrückt, wie viele (vermutlich junge) Investoren hier die Analysen von DLF/Waldhauser blind übernehmen bzw. sogar die Trades kopieren. So man doch kein Stockpicking betreiben.

In diesem Fall die Schwarzmalerei zu Nanobank. So als ob die Verbindungen zu Mobimagic etwas neues wäre...  

380 Postings, 1514 Tage Dax SucksSynch und Flow

 
  
    #69
16.10.20 00:07
Keine Beiträge zur QR-Synchronisation und dem neuen Dateimanager?

Es funktioniert extrem gut (Bitte nur bei sicherem Handy und bei wenig sensiblen Daten verwenden!) und könnte einschlagen wie eine Bombe...



 

10 Postings, 1145 Tage KathrinimoqaLöschung

 
  
    #70
25.04.21 01:57

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:52
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

117 Postings, 3432 Tage Buddelflink80 ct Sonderdividende

 
  
    #71
13.01.23 10:21
Opera zahlt für alle Aktionäre im Februar eine Sonderdividende von 0.80 $ aus!

"OSLO, Norway, Jan. 12, 2023 /PRNewswire/ -- Opera Limited (NASDAQ: OPRA) ("Opera", or the "Company"), one of the world's major browser developers and a leading internet consumer brand, today announced that its Board of Directors has approved a special dividend of $0.80 per American Depositary Share ("ADS"), each representing two ordinary shares of the Company."

https://investor.opera.com/news-releases/...-special-dividend-080-ads

Gilt das auch für ADRs? Oder gibts für ADRs die Hälfte (siehe letzter Teil)?  

117 Postings, 3432 Tage Buddelflinkund da sind die Zahlen

 
  
    #72
01.03.23 09:46
Viertes Quartal und jüngste Geschäftsergebnisse

-    Die Kernumsätze im Bereich Suche und Werbung stiegen im Vergleich zum Vorjahresquartal um 34 %, angetrieben durch das anhaltende ARPU-Wachstum unserer Browser- und News-Nutzerbasis sowie unserer Opera Ads-Plattform.
-   Die durchschnittliche monatliche aktive Nutzerbasis von Opera lag im Quartal bei 324 Millionen MAUs, ein Anstieg gegenüber dem Vorquartal und ein erfolgreicher Meilenstein in unserem Übergang zu höherwertigen Nutzern, wobei das zugrunde liegende Wachstum in den westlichen Märkten weiterhin am stärksten ist.
-   Der Spiele-Browser Opera GX hatte im vierten Quartal über 20 Millionen monatlich aktive Nutzer auf PC und Mobiltelefonen, ein Plus von 11 % gegenüber 18 Millionen im dritten Quartal 2022.
-    Im vierten Quartal generierte jeder Nutzer im Durchschnitt 1,18 US-Dollar Umsatz auf Jahresbasis, ein Anstieg um 12 % gegenüber dem dritten Quartal 2022 und um 42 % gegenüber dem vierten Quartal 2021.
-    Im Februar 2023 kündigte Opera die bevorstehende Integration von KI-generierten Inhalten ("AIGC") in seine PC- und Mobil-Browser an. Opera unternimmt außerdem Schritte, um sein bestehendes KI-Programm durch eigene Lösungen sowie neue und bestehende Partnerschaften zu AIGC für seine Browser-, Nachrichten- und Spieleprodukte auszubauen.
-    Im vierten Quartal kaufte Opera von einem Aktionär vor dem Börsengang 23,4 Millionen ADS-Äquivalente für 128,6 Millionen US-Dollar oder 5,50 US-Dollar pro ADS zurück. Darüber hinaus hat das Unternehmen 0,6 Millionen ADSs zu einem Durchschnittspreis von 5,14 $ auf dem freien Markt zurückgekauft, was einem Gesamtbetrag von 3,2 Millionen $ entspricht, so dass 32,7 Millionen $ oder 65 % der bestehenden Rückkaufsgenehmigung verbleiben. Die Gesamtzahl der ausstehenden ADS-Äquivalente betrug zum Jahresende 89.215.121.
-    Im Januar 2023 kündigte Opera eine Sonderdividende von 0,80 $ pro ADS an, die im Februar 2023 ausgeschüttet wurde.
   Anfang 2023 beglich Opera seine Forderung aus dem Verkauf der Nanobank. Siehe "Sonstige Aktualisierungen - Begleichung der Nanobank-Forderung" unten. Anstelle von Barzahlungen, die andernfalls bis zum 2. Quartal 2026 geleistet worden wären, stimmte Opera einer sofortigen vollständigen Zahlung in OPay-Aktien zu. Die sich daraus ergebende Umgliederung wird sich in unserer Bilanz für das erste Quartal 2023 niederschlagen. Opera ist der Ansicht, dass dieser Vergleich den zugrundeliegenden Marktwert seiner Nanobank-Forderung zum Jahresende widerspiegelt, und hat daher seine Forderung um 35,9 Millionen US-Dollar auf einen Netto-Marktwert von 76,3 Millionen US-Dollar zum Jahresende 2022 wertberichtigt.
-    Am Ende des vierten Quartals beliefen sich unsere Barmittel und handelbaren Wertpapiere auf 118 Mio. US-Dollar. Darüber hinaus waren 13 Mio. $ der sonstigen Forderungen Verkäufe von börsengängigen Wertpapieren, die in den ersten Tagen des Jahres 2023 abgewickelt werden, so dass der zugrunde liegende Saldo zu Beginn des Jahres 131 Mio. $ betrug. Nach Abzug der Sonderdividende in Höhe von 71 Mio. $ begannen wir das Jahr 2023 mit einem Kassenbestand von 60 Mio. $. Zusammen mit den verbleibenden Raten in Höhe von 59 Mio. US-Dollar aus dem Verkauf von Star X und unserer derzeitigen 9,5 %igen Beteiligung an OPay, die als zur Veräußerung gehaltener Vermögenswert ausgewiesen ist, startet Opera in das Jahr 2023 mit einer anhaltend starken Bilanz, zusätzlich zu der zugrunde liegenden Cashflow-Generierung unseres Geschäfts.

Geschäftsausblick

"Wir betreiben ein hochgradig skalierbares und wachsendes Unternehmen und freuen uns auf ein weiteres Jahr mit spannenden Möglichkeiten durch unsere Produktinitiativen. Unsere strategischen Entscheidungen der letzten Jahre haben uns in eine hervorragende operative und finanzielle Position gebracht, um das Jahr 2023 mit einem größeren Umfang, mehr Produkten und Möglichkeiten als je zuvor zu beginnen", sagte CFO Frode Jacobsen.

In Übereinstimmung mit unserer Tradition, vorsichtige Erwartungen zu setzen, haben wir uns entschieden, unsere Prognose auf ein jährliches Umsatzwachstum von 15 % in der Mitte zu stützen. Obwohl wir in der Vergangenheit makroökonomische Herausforderungen durch ein zugrunde liegendes Wachstum, das über dem Basisszenario liegt, ausgleichen konnten, ziehen wir es vor, das neue Jahr mit einer vorsichtigen Prognose zu beginnen, die das wirtschaftliche Umfeld widerspiegelt, in dem wir im Jahr 2023 operieren werden.

Für das Gesamtjahr 2023 geht Opera von einem Umsatz von 370 bis 390 Millionen US-Dollar aus. Wir gehen davon aus, dass das bereinigte EBITDA zwischen 71 und 81 Mio. US-Dollar liegen wird, was einer Marge von 20 % in der Mitte des Jahres entspricht.

Für das erste Quartal 2023 erwartet Opera einen Umsatz von 83 bis 85 Millionen US-Dollar, was einem Wachstum von 17 % gegenüber dem Vorjahr entspricht und eine stärkere Saisonalität widerspiegelt, da unsere Werbeeinnahmen so schnell gestiegen sind. Das bereinigte EBITDA wird voraussichtlich zwischen 17 und 19 Millionen US-Dollar liegen, was einer Marge von 21 % in der Mitte des Quartals entspricht.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)  

Seite: < 1 | 2 | 3 >  
   Antwort einfügen - nach oben