Oha - Rundfunkgebühren: Erhöhung auf 18,36 Euro


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 18.06.20 02:39
Eröffnet am: 17.06.20 23:03 von: 007_Bond Anzahl Beiträge: 15
Neuester Beitrag: 18.06.20 02:39 von: qiwwi Leser gesamt: 494
Forum: Talk   Leser heute: 1
Bewertet mit:
1


 

6025 Postings, 1426 Tage 007_BondOha - Rundfunkgebühren: Erhöhung auf 18,36 Euro

 
  
    #1
1
17.06.20 23:03
Die geplante Erhöhung des Rundfunkbeitrags von 17,50 Euro auf 18,36 Euro hat eine wichtige Hürde genommen. Die Ministerpräsidenten haben den Rundfunkbeitragsstaatsvertrag unterschrieben und damit am Mittwoch den Weg für die noch nötigen Abstimmungen in allen Länderparlamenten zu einer Erhöhung freigemacht.

https://www.heise.de/news/...en-Erhoehung-auf-18-36-Euro-4787081.html

 

40887 Postings, 7056 Tage Dr.UdoBroemmeZehn Euro im Jahr? Ja sind die denn wahnsinnig!

 
  
    #2
17.06.20 23:18
Soll das jetzt alle 5 Jahre so unverschämt hochgesetzt werden?

6025 Postings, 1426 Tage 007_Bond41 Mio. Haushalte x 18,36 Euro!

 
  
    #3
17.06.20 23:33
Wenn mir jeder nur 50 Cent zahlen würde, wäre ich auch sehr zufrieden! ;-)  

43962 Postings, 2270 Tage Lucky79#1 Ich würde nichts sagen...

 
  
    #4
2
17.06.20 23:34
wenn mit steigendem Beitrag...
besseres Fernsehen gezeigt werden würde...!

 

6025 Postings, 1426 Tage 007_BondOkay - die heute show ist es wert!

 
  
    #5
1
17.06.20 23:36

2328 Postings, 239 Tage qiwwi210.000€ für van Gogh- und Gaugin-Brief über Puff-

 
  
    #6
17.06.20 23:37
Besuch.   Was sind da schon 18,36 €  ??
Van Gogh and artist Paul Gauguin penned the "exceptional" letter while living together in late 1888.
 

6025 Postings, 1426 Tage 007_BondOettinger

 
  
    #7
17.06.20 23:41

3249 Postings, 898 Tage TheLeo1987RRG-TV

 
  
    #8
18.06.20 01:02
Im Grunde genommen sollten alle welche sich diese Psychopropaganda reinziehen, Geld überwiesen bekommen.

Ich persönlich zappe immer weg !
..zu Monk (Universal) oder National Geographic (vier Sender) Hauptsache kein Verblendungs-TV

Erinnert alles schon bedenklich an das dritte Reich, was hier medial abgeht, diesmal halt von Links :((

 

3249 Postings, 898 Tage TheLeo1987Komma zu viel

 
  
    #9
18.06.20 01:09
...nach Reich !

Bin schon reich

Schönen Tag✌

 

2328 Postings, 239 Tage qiwwi...nee... Komma muss sein, aber 'Drittes Reich'

 
  
    #10
18.06.20 01:34
schreibt sich so...  (...komisch - dass Du das nicht weißt...wo Du Dich doch so daran erinnert fühlst...)
 

3249 Postings, 898 Tage TheLeo1987Erinnerungskultur

 
  
    #11
18.06.20 01:55
Kleiner linker Pfosten ;----  

2328 Postings, 239 Tage qiwwirechte Socke ?

 
  
    #12
18.06.20 02:00

3249 Postings, 898 Tage TheLeo1987Völlig neutral

 
  
    #13
1
18.06.20 02:06
Einfach nur für objektive
Medienberichterstattung,
gegen Gewalt und Sachbeschädigung.
 

3249 Postings, 898 Tage TheLeo1987Warum wird nicht über linke Gewalt berichtet?

 
  
    #14
18.06.20 02:26
Warum werden solche Ereignisse unter den Teppich gekehrt?

Von "der richtigen" Seite" =  Tagesschau und Sondersendungen garantiert!  Objektiv: NEIN!

"Mehrfach kam es am Rande der zurückliegenden Versammlungen und Aufzügen in Stuttgart zu Übergriffen. Passanten wurden verletzt, Einsatzbeamte mit Gegenständen und Pflastersteinen beworfen und beleidigt sowie Fahrzeuge beschädigt. Zusätzlich waren zuletzt vornehmlich Personen des linken Spektrums auch vor das Polizeirevier in der Theodor-Heuss-Straße gezogen, beleidigten die Wachbeamten und trommelten gegen Türen"

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110977/4622045

https://www.wochenblick.at/...n-ueber-antifa-attacke-auf-demogaenger/

 

2328 Postings, 239 Tage qiwwi'völlig neutral'... Da lachen ja die Hühner...

 
  
    #15
18.06.20 02:39

   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Salat19