Nova Mentis Life Sciences vs. Autismus


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 24.04.21 23:01
Eröffnet am: 04.02.21 14:11 von: floxi1 Anzahl Beiträge: 5
Neuester Beitrag: 24.04.21 23:01 von: Leaphzma Leser gesamt: 931
Forum: Börse   Leser heute: 1
Bewertet mit:


 

619 Postings, 1579 Tage floxi1Nova Mentis Life Sciences vs. Autismus

 
  
    #1
04.02.21 14:11
Da schon ich alleine im Umfeld 7 unterschiedlich schwere Fälle von Autismus kenne, bin ich auf
Nova Mentis Life Sciences aufmerksam geworden und finde deren Ansätze sehr interessant.

Die Zahl 7 zeigt, wie verbreitet das Thema in unserer Gesellschaft ist und wie groß
der Nutzen eine Behandlungsmöglichkeit wäre.
Denn da schaut es bisher ziemlich mau aus.  

619 Postings, 1579 Tage floxi1Interesse steigt denn

 
  
    #2
08.02.21 15:38
Umsätze und Kurse steigen.  

619 Postings, 1579 Tage floxi110,76% im plus!

 
  
    #3
09.02.21 09:45
Jetzt noch früh einsteigen und los gehts! :)  

619 Postings, 1579 Tage floxi1Schaukelpartie

 
  
    #4
03.03.21 09:32
Man braucht Geduld dafür und gute Nerven. Bei mir wächst die Skepsis langsam.
Ich überlege mir, langsam auszusteigen.  

90 Postings, 270 Tage DictusNaja, wer hier das schnelle Geld sucht

 
  
    #5
09.03.21 18:02
ist vermutlich Fehl am Platz. Natürlich bleibt das Ganze erstmal eine Wette, aber bei Psychedelics handelt es sich um einen gerade erst aufkommenden Markt. Anders als bei Mind Medicine, gibt es hier noch keine ausgefertigten klinischen Studien. Diese Ungewissheit sorgt natürlich nur für ein langsames Wachstum und keine hohen Sprünge. Weiterhin befinden wir uns gerade in sehr unsicheren Zeiten, da wird das Geld natürlich aus spekulativen Werten abgezogen, was die sehr geringe Market Cap noch verstärkt. Ich warte einfach ab, tiefere Kurse als 6ct kann ich mir kaum vorstellen,  

   Antwort einfügen - nach oben