Meine Wirecard-Gewinne - Thread!


Seite 1 von 712
Neuester Beitrag: 07.06.20 12:10
Eröffnet am: 09.02.19 14:33 von: BorsaMetin Anzahl Beiträge: 18.781
Neuester Beitrag: 07.06.20 12:10 von: Odessa100 Leser gesamt: 1.389.114
Forum: Börse   Leser heute: 2.683
Bewertet mit:
15


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
710 | 711 | 712 712  >  

6616 Postings, 1938 Tage BorsaMetinMeine Wirecard-Gewinne - Thread!

 
  
    #1
15
09.02.19 14:33
12640  
17756 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
710 | 711 | 712 712  >  

1862 Postings, 638 Tage 4ACNSWRitterBüchsnefleischvielzwei

 
  
    #17758
1
07.06.20 08:32
Mach den Fleissstempelheftchen klar. Heute kriegst du den dicken.
Einen ganz dicken für Verunglimpfung von Kritikern der Basher.  
#54 "..beschäftigen, sondern nur die kritischen Stimmen denunzieren willst, "  
Da wir ja da Büchsenfelisch gammlig,  Büchsie. es sieht so aus, als ob du den Diskurs von oben nicht folgen kannst. Und wenn du ehrlich bist, ganz erhlich. So erhlich wie ein Ritterbüchsenfleischvielzwei nur sein kann,  dann hast du doch dein eingedostes Dasein und den Bullshit von der Ackerblume auch längst gestrichen satt.  

1862 Postings, 638 Tage 4ACNSWwetten

 
  
    #17759
1
07.06.20 08:34
Das Gewächs vom Acker wird nicht Konkret antworten auf die Fragen von Fernbedienung, wie immer.  

676 Postings, 1542 Tage alwayslong1@ Kornblume @all

 
  
    #17760
3
07.06.20 08:36
Kornblume : Wer wissen will, wo die Hütte überall brennt,
der sollte in diesem Thread in meinen zahlreichen Post stöbern, besonders ab Sommer 2019.

Das ist besser als Wikipedia.  


Also Du besser als Wikipedia ist schon frech dreist, aber die Aufforderung in deinen alten nichtssagenden Posts Monate zurück zu stöbern ist doch für jeden denkenden eine Zumutung oder?  

524 Postings, 1542 Tage 0816trader4aNullcheck rührt schon zeitig die Pushertrommel

 
  
    #17761
07.06.20 08:36
gibt’s wenigstens Sonntagszuschlag?  

676 Postings, 1542 Tage alwayslong1@ 4ACNSW

 
  
    #17762
1
07.06.20 08:40
4ACNSW : wetten
Das Gewächs vom Acker wird nicht Konkret antworten auf die Fragen von Fernbedienung, wie immer.   "


Ist doch eh logisch - wer nichts zum sagen hat, kann auf Konkretes auch nicht antworten. Wette gewonnen :-)  

676 Postings, 1542 Tage alwayslong1@ 0816trader

 
  
    #17763
07.06.20 08:44
0816trader : 4aNullcheck rührt schon zeitig die Pushertrommel
gibt?s wenigstens Sonntagszuschlag?

Ich hab noch nie was von so einem Instrument gehört - und Sonntagszuschlag - ne es macht einfach mal Spass einige eurer Basher Posts auseinaderzunehmen und zu zeigen, ausser Nebel und der neuen Stilrichtung wage konjunktive Behauptungen ist nichts gewesen.  

1862 Postings, 638 Tage 4ACNSWlogisch

 
  
    #17764
07.06.20 08:44

 

606 Postings, 40 Tage AktienQuerdenkerGuten Morgen zusammen,

 
  
    #17765
07.06.20 08:46
gerade, da hier immer wieder einige User gegen die böse Presse und die skrupellosen Medien wettern, habe ich mal eine (Off-Topic) Empfehlung...

Es gibt schon einen besonderen "Schlag" in unserer Gesellschaft, der generell kritische Töne durch Berichterstattung vorzugsweise unter  "Lügenpresse, Lügenpresse" verankern möchte.
Da wird ja gerne von FAKE NEWS gesprochen und Hetze betrieben...

https://youtu.be/YB0JsXeA-b0



Schönen Sonntag.
 

1862 Postings, 638 Tage 4ACNSWhallo nullviertelchen

 
  
    #17766
07.06.20 08:47
kann es sein, dass du gardae vor der selben Tastatur sitzt wie das Gewächs vom Acker und Ritterbüchsenfleischvielzwei? Aber, du hasts gemerkt, nicht wahr. Du wurderst von nullsechzeher auf nullviertelchen downgegraded. Wird wieder, wenn du dir Mühe gibst.  

1862 Postings, 638 Tage 4ACNSWes gibt

 
  
    #17767
07.06.20 08:49
auch einen "besonderen Schlag" in Deutschland, der auf Teufel komm raus ein gutes Unternehen zerstören will, rein aus Eigeninteresse. Dieser "besondere Schlag" betreibt dazu sogar eine ganze Blechbüchsenarmee.  

3045 Postings, 463 Tage KornblumePsychologie

 
  
    #17768
07.06.20 09:05
Viele hier und vor allem nebenan verhalten sich wie eine Mutter, deren Spross auf die schiefe Bahn gekommen ist und welcher sich nun vor Gericht für seine Taten zu verantworten hat.

Diese Mutter wird immer von der Unschuld ihres Sprösslings überzeugt sein, ganz egal was er angestellt hat. Niemand wird sie von etwas anderem überzeugen können.

Alerdings hält sich das Gericht eher an die Fakten und wird ihn dann auch einbuchten, wenn die Schuld bewiesen ist.

Die Mama wird das trotzdem für ungerecht halten und weiterhin zu ihrem Sprössling stehen und von seiner Unschukd überzeugt sein.  

3045 Postings, 463 Tage KornblumeLieber alwayslong

 
  
    #17769
07.06.20 09:11
Zitat:

>>>Also Du besser als Wikipedia ist schon frech dreist, aber die Aufforderung in deinen alten nichtssagenden Posts Monate zurück zu stöbern ist doch für jeden denkenden eine Zumutung oder?<<

Zitat Ende

Das finde ich nun wirklich nicht. Wikipedia manipuliert auf Teufel komm raus bei politischen und wirtschaftlichen Themen. Auch Biografien und  die Geschichte werden gefälscht, wenn es ihnen nicht in den Kram passt.  

3627 Postings, 869 Tage FernbedienungAha

 
  
    #17770
1
07.06.20 09:21
"und welcher sich nun vor Gericht für seine Taten zu verantworten hat."

Willst damit suggerieren, dass sich Wirecard vor Gericht verantworten muss? Hört sich jedenfalls so an.
Wenn ja, wie kommst du darauf?  

3045 Postings, 463 Tage KornblumeInterview mit Maximilian Weiss

 
  
    #17771
07.06.20 11:19
Zitat:

>>>Sehen Sie Parallelen zu früheren DAX-Skandalen?
Aber ja doch. Denken Sie nur an VW oder Daimler und den Umgang mit Dieselgate. Da gab es meines Erachtens eklatante Verstöße gegen das Kapitalmarktrecht. Aber dass sich ein DAX-Unternehmen externe Prüfer ins Haus holt, welche dann chaotische Zustände bescheinigen, statt zu entlasten: Das gab es so nun wirklich noch nie. Es erinnert mich ein wenig an die Kokain-Affäre mit Christoph Daum. Das war ähnlich absurd. Daum sagte damals, er gebe eine Haarprobe ab, weil er ein absolut reines Gewissen habe. Der Test fiel bekanntlich positiv aus. Immerhin stand Daum zu seiner Verantwortung, statt die Dinge auch noch schön zu reden.<<<

Zitat Ende

Ist man völlig abgehoben oder einfach nur dilletantisch?
Die Finanzaufsicht Bafin hat Anzeige gegen den gesamten Wirecard-Vorstand gestellt, die Staatsanwaltschaft München am Freitag eine Großrazzia am F...
 

71 Postings, 19 Tage SpamBannerBezahlte Basher "Kornblume" und "AktienQuerdenker"

 
  
    #17772
1
07.06.20 11:20

Der bezahlte Basher "Kornblume" weigert sich noch immer zu erklären wieso er von seinen mittlerweile ÜBER 3000 Posts seit seiner Anmeldung am 2. März 2019 über 2900 mal gegen Wirecard gepostet hat.

Was treibt diesen Menschen an?

Wer bezahlt ihn dafür jeden Morgen ab 6 Uhr früh Stimmung gegen Wirecard zu machen?

Wird "Kornblume" auch diesmal schweigen und versuchen das Thema schnellst möglich zu wechseln?

https://www.ariva.de/forum/...p;page_size=25&page=0&type=last

 

17 Postings, 81 Tage Jabroni83Die Wahrheit

 
  
    #17773
07.06.20 11:45

3627 Postings, 869 Tage FernbedienungKornblume

 
  
    #17774
07.06.20 11:45
Ich glaube du hast meine Frage von 9:21 Uhr überlesen.  

3627 Postings, 869 Tage FernbedienungWas Maximilian Weiss

 
  
    #17775
07.06.20 11:48
"Da gab es meines Erachtens eklatante Verstöße gegen das Kapitalmarktrecht." glaubt, ist völlig egal. Der will nur Geld verdienen.
Welche Erfolge hat denn der werte Herr Maximilian Weiss vorzuweisen?  

3627 Postings, 869 Tage FernbedienungKornblume

 
  
    #17776
07.06.20 11:56
Aus dem Börse Online Artikel, "Maximimilian Weiss von der Kanzlei Tilp vertritt mehr als 1000 Wirecard-Aktionäre in der ersten Schadensersatzklage gegen das Unternehmen."

Wer zum Teufel ist Maximimilian Weiss?
Das ist einfach nur peinlich.  

383 Postings, 522 Tage Jack in the BoxAusblick auf Montag

 
  
    #17777
07.06.20 12:01

Das Shortseller-Netzwerk rund um Wirecard sah seine Felle bereits davonschwimmen und nutzte nun ein Non-Event, um im Vorfeld der Zahlenvorlage am 18. Juni noch einmal für Verunsicherung zu sorgen. Es dürfte der letzte ernsthafte Angriffsversuch gewesen sein.

https://www.sharedeals.de/...ard-nach-dem-schock-ausblick-auf-montag/



 

606 Postings, 40 Tage AktienQuerdenkerSelbst das Werbeforum sieht Motley Fool

 
  
    #17778
07.06.20 12:05
aktuell als seriöse Quelle und die Beträge überraschen so manchen User positiv...
Bitteschön:


https://www.fool.de/2020/06/07/...brauns-tage-als-ceo-jetzt-gezaehlt/  

606 Postings, 40 Tage AktienQuerdenkerJack.. Nebenan im Werbeforum hast du ja heute

 
  
    #17779
07.06.20 12:07
bereits einige Artikel von Sharedeals geteilt... Auch hier für Dich und andere Leser...



"INTERESSEN­KONFLIKTE

Ein konkreter und eindeutige­r Interessen­konflikt besteht darin, dass der Herausgebe­r, Autor bzw. mit
dem Herausgebe­r verbundene­ natürliche­ oder juristisch­e Personen Positionen­ in den folgenden
besprochen­en Finanzinst­rumenten halten und diese Positionen­ jederzeit – auch kurzfristi­g - weiter
aufstocken­ oder verkaufen können: Wirecard. Darüber hinaus muss grundsätzl­ich davon ausgegange­n
werden, dass ehrenamtli­che Mitarbeite­r, die für diese Publikatio­n beratend tätig sind, Positionen­ in den
hier besprochen­en Finanzinst­rumenten halten und jederzeit weiter aufstocken­ oder verkaufen können.

RISIKOHINW­EIS

In diesem Newsletter­ werden vorwiegend­ Aktienanla­gen besprochen­. Aktienanla­gen und Derivate bergen ein hohes
Verlustris­iko, welches im schlimmste­n Fall den Totalverlu­st des eingesetzt­en Kapitals bedeuten kann. Dies gilt insbesonde­re für
Aktienwert­e mit niedriger Marktkapit­alisierung­ (kleiner 100 Mio. EUR), welche in diesem Newsletter­ ebenfalls regelmäßig­
besprochen­ werden.
Wir weisen ausdrückli­ch darauf hin, dass es sich bei in diesem Newsletter­ veröffentl­ichten Beiträgen um journalist­ische Beiträge
und Meinungsäu­ßerungen, keinesfall­s aber um Finanzanal­ysen im Sinne des deutschen Kapitalmar­ktrechts handelt. Das
Studium dieses Newsletter­s ersetzt daher keine individuel­le Anlagebera­tung. Wir raten daher ausdrückli­ch dazu, sich vor einem
Investment­ in die hier vorgestell­ten Aktien von einem Anlage- oder Vermögensb­erater in Bezug auf die individuel­le
Angemessen­heit dieses Investment­s beraten zu lassen. Darüber hinaus sollten Anleger auf keinen Fall ihr gesamtes Kapital auf
wenige Aktien konzentrie­ren oder sogar einen Kredit für die Aktienanla­ge aufnehmen.­"


Diese von Sharedeals­ hinterlegt­en Hinweise am Ende,
sollten, nein das MÜSSEN die Leser auf dem Schrim haben!    

1 Posting, 0 Tage FIPSYCHes wird spannend nächste Woche

 
  
    #17780
07.06.20 12:07
es ist sicher wahr, das es zu einigen Unstimmigkeiten gekommen ist, das haben einige Unternehmen in der Vergangenheit auch getan. Aber jeder weiß auch, das es verschiedene Geldmächte gibt, die sich wirecard gerne besonders günstig einverleiben möchten.

Ja es sind mal wieder die bösen Amerikanischen Unternehmen - die Hedgefonds mit Ihren Aktienbeständen füttern und immer gieriger billig dazukaufen möchten, den Sie erhalten nicht nur niedrige Kurse sondern auch dicke Provisionen von den Hedgefonds.

Die IT Times hat hier mal eine Beteiligungsstruktur aufgestellt, wenn wirecard sooooo schlecht ist frage ich mich warum sie so gut in wirecard investiert sind. Könnte es ein, das durch Trumps so feinfühliger Handelspolitik sich demnächst immer mehr die europäischen und asiatischen Märkte für die Amis schwerer werden Wachstum bzw. Markteintritt zu bekommen, da wäre die wirecard Struktur sicher ein besonderer Leckerbissen.

Hier die Übersicht!

Die Beteiligung von Braun wurde zuletzt leicht aufgestockt, hat sich aber über viele Jahre nicht wesentlich verändert. Insgesamt sind 123.565.586 Wirecard-Aktien ausgegeben worden.

Im sogenannten Freefloat, also ohne die Beteiligung des CEO, befindet sich der Rest der Anteile, nämlich 92,93 Prozent. Davon hält die US-amerikanische Investmentbank Goldman Sachs Group Inc. insgesamt 15,97 Prozent.

An zweiter Stelle der Großaktionäre folgt die US-amerikanische Investmentbank Morgan Stanley mit einem Anteil von 9,44 Prozent. Die französische Großbank Societe Generale S.A. kommt auf einen Anteil von 6,37 Prozent.

BlackRock Inc. (USA) hat Zugriff auf 5,57 Prozent der Stimmrechte, die beiden US-amerikanischen Großbanken Bank of America Corporation und Citigroup Inc. halten 5,35 bzw. 5,02 Prozent.

Die deutsche DWS Investment GmbH ist noch mit 3,34 Prozent an der Wirecard AG und die Union Investment Privatfonds GmbH mit 3,18 Prozent der Stimmrechte beteiligt.

Unter den externen acht Top-Wirecard Aktionären befinden sich insgesamt fünf US-amerikanische Investment-Organisationen, die anderen Investoren kommen aus Deutschland und Frankreich.  

2366 Postings, 786 Tage TalismannWas ein plumper Versuch

 
  
    #17781
07.06.20 12:10
von sharedeals!
Pfui!
Ist sowas strafbar?
 

64 Postings, 39 Tage Odessa100@Fernbedienung

 
  
    #17782
07.06.20 12:10
"Wer zum Teufel ist Maximimilian Weiss?
Das ist einfach nur peinlich."

https://tilp.de/rechtanwaelte/

LL.M.: Geht das nicht in Richtung Fernstudium? So etwa wie Fern-Uni Hagen. Da werden RAs, die WDI ins Boot geholt hat, aber kräftig mit den Knie schlottern.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
710 | 711 | 712 712  >  
   Antwort einfügen - nach oben