Neuer Hype Coinbase ?


Seite 1 von 18
Neuester Beitrag: 22.06.21 17:04
Eröffnet am: 11.04.21 13:24 von: HSK04 Anzahl Beiträge: 445
Neuester Beitrag: 22.06.21 17:04 von: AckZie Leser gesamt: 69.104
Forum: Börse   Leser heute: 182
Bewertet mit:
5


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
16 | 17 | 18 18  >  

583 Postings, 1140 Tage HSK04Neuer Hype Coinbase ?

 
  
    #1
5
11.04.21 13:24
Am 14.04. 2021 ist es endlich soweit. Coinbase geht an die Börse. Im Vorfeld steigen bereits XRP`s. Warten wir auf die Preisvorstellungen, mal schauen was passiert !  
419 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
16 | 17 | 18 18  >  

72 Postings, 90 Tage RobinHood007Widerstand bei 250 USD

 
  
    #421
27.05.21 20:13
... Scheitert der Anstieg jedoch am Widerstand bei 250 USD besteht die Gefahr eines erneuten Re-Tests der 208,10 USD Marke führen. Bricht, der Tiefpunkt ist ein tieferer Abverkauf in Richtung 202 USD und 140 USD möglich.

Quelle: https://www.cmcmarkets.com/de-at/...e-aktie-happy-end-mit-verspaetung

 
Angehängte Grafik:
coin1d.jpg (verkleinert auf 42%) vergrößern
coin1d.jpg

583 Postings, 1140 Tage HSK04Danke für den alten Chart

 
  
    #422
27.05.21 20:52
aber vielleicht solltest du dich mal mit den neuen Daten beschäftigen.  

583 Postings, 1140 Tage HSK04Enttäuschender Kursverlauf

 
  
    #423
28.05.21 11:58
bisher, aber wir dürfen auch nicht vergessen das COINBASE erst seit 6 Wochen an der Börse notiert ist. Viele andere Unternehmen die mit einem vergleichbaren Hype gestartet sind, haben auch in der Anfangszeit Federn lassen müssen. Der Markt um Kryptos und COINBASE muss sich beruhigen um danach einen neuen Anlauf zu nehmen.  

72 Postings, 90 Tage RobinHood007Möchten Sie Klage einreichen?

 
  
    #424
28.05.21 17:09
@HSK04, da bin ich ganz deiner Meinung aber die Entwicklung war vorauszusehen.
Der Musk selbst ist ja schon schlimm genug und jetzt noch die Gerüchte auf yahoo!finance.

https://finance.yahoo.com/finance/news/...all-law-firm-140000845.html

Fri, May 28, 2021, 4:00 PM

INVESTIGATION REMINDER: The Schall Law Firm Announces it is Investigating Claims Against Coinbase Global, Inc. and Encourages Investors with Losses to Contact the Firm

Newsfile Corp.
Fri, May 28, 2021, 4:00 PM·1 min read

Los Angeles, California--(Newsfile Corp. - May 28, 2021) - The Schall Law Firm, a national shareholder rights litigation firm, announces that it is investigating claims on behalf of investors of Coinbase Global, Inc. ("Coinbase" or "the Company") (NASDAQ: COIN) for violations of the securities laws.

The investigation focuses on whether the Company issued false and/or misleading statements and/or failed to disclose information pertinent to investors.

If you are a shareholder who suffered a loss, click here to participate.

We also encourage you to contact Brian Schall of the Schall Law Firm, 2049 Century Park East, Suite 2460, Los Angeles, CA 90067, at 310-301-3335, to discuss your rights free of charge. You can also reach us through the firm's website at www.schallfirm.com, or by email at brian@schallfirm.com.

The Schall Law Firm represents investors around the world and specializes in securities class action lawsuits and shareholder rights litigation.

This press release may be considered Attorney Advertising in some jurisdictions under the applicable law and rules of ethics.  

583 Postings, 1140 Tage HSK04Zumindest ist der Artikel neu

 
  
    #425
28.05.21 17:29
aber es geht um Verluste nicht um Kursschwankungen, du kannst ja auch Pech haben das du nachzahlen musst :-)  

583 Postings, 1140 Tage HSK04Vielleicht finden die ja

 
  
    #426
28.05.21 17:44
Deine 75 Millionen :-), ich würde mich echt für dich freuen  

583 Postings, 1140 Tage HSK04@RobinHood007

 
  
    #427
28.05.21 17:46
Glaubst Du wirklich das die Aktienanlage für Dich geeignet ist?  

72 Postings, 90 Tage RobinHood007Sieht so Begeisterung aus?

 
  
    #428
28.05.21 19:44
Der Krypto-Crash ist eine Katastrophe für Coinbase

Timothy Green | 28. Mai 2021

https://www.fool.de/2021/05/28/...ist-eine-katastrophe-fuer-coinbase/

"Die Blase könnte platzen
...
Das schlimmste Szenario, das Coinbase auslegt, ist, dass die durchschnittliche Anzahl der monatlichen Nutzer auf 5,5 Millionen im Jahr 2021 fallen wird. Das ist ein Rückgang von 6,1 Millionen im ersten Quartal, aber immer noch weit höher als im letzten Jahr. Coinbase hatte im ersten Quartal 2020 nur 1,3 Millionen monatlich aktive Nutzer.

Wenn die Preise für Kryptowährungen weiter fallen und sich nicht bald erholen, warum sollten dann all diese Leute weiterhin exorbitante Gebühren an Coinbase zahlen, um zu handeln? Coinbase berechnet variable Gebühren zusätzlich zu den festen Gebühren für alle Kauf- und Verkaufstransaktionen. Es ist nicht billig, Kryptowährungen auf Coinbase zu handeln, aber es spielte keine Rolle, als die Benutzer erwarteten, schnell Geld zu verdienen. Doch wenn Krypto nicht mehr das Versprechen einlöst, schnell reich werden zu können, ist für viele der Hauptanziehungspunkt weg.

Das Worst-Case-Szenario für Coinbase ist ein massiver und dauerhafter Rückgang der aktiven Nutzer und des Handelsvolumens, der weit unter dem pessimistischsten Fall liegt, den das Unternehmen aufgestellt hat. Coinbase wird dann um Nutzer konkurrieren müssen. Das bedeutet, dass die Gebührenstruktur unter Druck geraten wird. All das könnte die Gewinne von Coinbase belasten.

Coinbase gibt es bereits seit 2012. Das Unternehmen hat mehrere Kryptowährungs-Crashs durchlebt und hat jede Menge Bargeld in der Bilanz. Coinbase wird diesen Absturz überleben. Die Frage ist: Wie viel ist das Unternehmen wirklich wert? Ist es seine aktuelle Marktkapitalisierung von 45 Milliarden USD wert?

Wie jedes zyklische Unternehmen ist es keine gute Idee, Coinbase anhand der Spitzenerträge zu bewerten. Coinbase geht davon aus, dass es vorerst im Durchschnitt kostendeckend arbeiten wird, also werden die schlechten Zeiten ziemlich schlecht sein. Coinbase hat noch andere Eisen im Feuer, die über die Transaktionsgebühren hinausgehen – das Unternehmen bietet zum Beispiel Kredite an, die mit Bitcoin unterlegt sind. Aber dieses Geschäft wird auch nicht gut laufen, wenn die Bitcoin-Preise abstürzen.

Ist dies der große Crash, der die Kryptowährungen in einen längeren Bärenmarkt stürzt? Oder werden sich die Preise wieder erholen, so wie sie es jedes Mal getan haben, wenn sie dieses Jahr eingebrochen sind?

Ich habe keine Ahnung. Aber was ich sicher weiß, ist, dass ich absolut niemals Coinbase-Aktien kaufen werde. "





 

96 Postings, 41 Tage StuggiFrankProbleme bei der Coinbase Aktie. Längeres warten.

 
  
    #429
1
28.05.21 22:29
Es gibt wohl noch einige Probleme bei der Coinbase Aktie. Längeres warten ist möglicherweise erforderlich, bis der Höchstkurs, vom Tag des Börsengangs, wieder ansteht. Noch im Jahr 2019 hat Coinbase noch Verluste geschrieben und erst seit dem Jahr 2020 kann ein Gewinn verbucht werden. Da Coinbase auch Altcoins besitzt, geht natürlich auch der Kurs des Bitcoin in die Bilanz ein. Hoffentlich verlieren die Kunden nicht die Lust am Bitcoin-Handel, wenn das weltweite herumsitzen zuhause durch Corona vorbei ist und weltweit Gastronomie, Urlaub, Reisen, Sport und Freizeit wieder uneingeschränkt verfügbar sind und auch beruflich wieder volle Auslastung in allen Bereichen herrscht. Nur derjenige sollte hier einsteigen, der es sich wirklich leisten kann, hier eine längere Schwächephase auszusitzen.  

583 Postings, 1140 Tage HSK04Dogecoin ab Donnertag über COINBASE

 
  
    #430
02.06.21 13:20
ab Donnertag startet der Handel mit Dogecoin https://www.deraktionaer.de/artikel/...t-dieser-termin-20231508.html, vielleicht bringt dies wieder ein bisschen Leben in die COINBASE Bude :-)  

72 Postings, 90 Tage RobinHood007Sell rating ...

 
  
    #431
02.06.21 22:25

Coinbase Insiders Got a Windfall From the Biggest Financial Fraud in Modern History

A shady group of digital counterfeiters engineered a crypto bull market in the lead-up to Coinbase’s direct listing IPO

Theodore Greenbaum, Apr 24 https://medium.com/monetary-greed/...d-in-modern-history-ec6cc0ff1735

 

583 Postings, 1140 Tage HSK04Wovon lebt RobinHood

 
  
    #432
04.06.21 20:45
https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...et-krieg-20231634.html? Wenn es keine Gebühren mehr gibt, wovon leben andere Broker?  

583 Postings, 1140 Tage HSK04Mal ein bisschen POSITIVES

 
  
    #433
06.06.21 18:34

72 Postings, 90 Tage RobinHood007Das bedeutet Krieg

 
  
    #434
07.06.21 08:55
, wie reagieren jetzt die Goldmänner?

Anonymous greift Elon Musk wegen Bitcoin-Tweets an.

https://t3n.de/news/anonymous-elon-musk-bitcoin-1383166/

Anonymous: Musk für Bitcoin-Crash verantwortlich

Über den laut eigenen Angaben wichtigsten Anonymous-Kanal @YourAnonCentral verbreiteten die Aktivisten ein Youtube-Video, in dem sie Musk für den Bitcoin-Crash verantwortlich machen – und ihm verschiedene Vorwürfe machen. Gespart wird auch nicht mit persönlichen Angriffen. So habe Musk, der bisher den wohl besten Ruf unter den Milliardären genoss, sich zuletzt als ein weiterer „narzisstischer reicher Kerl“ entpuppt, der verzweifelt nach Aufmerksamkeit suche. ...  

546 Postings, 1345 Tage MedicalAnonymus YAC callenging Musk - Video

 
  
    #435
07.06.21 21:32
 

288 Postings, 225 Tage sg-1@Medical Anonymus

 
  
    #436
1
07.06.21 22:12
Es gibt einige Nachrichtenseiten, die behaupten, dass das Video von Anonymous sei. Deren Twitter Account meint aber, dass das Video nicht von Anonymous sei:
https://twitter.com/YourAnonNews/status/1401231247058296839?…

Bitte verbreitet hier nicht noch weitere Fake News.  

Optionen

72 Postings, 90 Tage RobinHood007@sg-1: verbreitet hier keine Fake News

 
  
    #437
1
08.06.21 00:34

“You may think you are the smartest person in the room, but now you’ve met your match. We are anonymous. We are Legion. Expect us.”

... Obwohl die Macher des Videos behaupteten, Anonymous zu vertreten, bestritten die beiden beliebtesten Anonymous-Twitter-Accounts, @YouAnonNews und @BscAnon, die Verantwortung. Ein anderer anonymer Twitter-Account, @YourAnonCentral, behauptete jedoch, er sei von Anonymous.

https://www.berliner-zeitung.de/...nonymous-droht-elon-musk-li.163562

 

72 Postings, 90 Tage RobinHood007Elon Musk ist nur ein Strohmann

 
  
    #438
1
08.06.21 00:38
Katharina Brienne, 7.6.2021 - 18:05 Uhr
https://www.berliner-zeitung.de/...sk-ist-nur-ein-strohmann-li.163623

...
Berlin - Über Kryptowährungen wie den Bitcoin werden allerlei Mythen verbreitet. Eine davon ist: Der Bitcoin-Kurs steht und fällt mit den Tweets von Tesla-Gründer Elon Musk. Hoch gehandelt werden Annahmen wie diese vor allem in Bullenmärkten, also solchen Phasen, in denen der Kurs des Bitcoins über eine bestimmte Zeitdauer insgesamt betrachtet gestiegen ist - wie aktuell seit Dezember 2020.

Im Grunde muss man über Kapitalmärkte, und insofern auch Kryptomärkte, vor allem verstehen, dass an ihnen Aufmerksamkeit gehandelt wird. Auf Bewegung am Markt folgt das Interesse zur Investition. Kleinanleger verpassen dabei oft das Renditezenit eines Assets, nehmen aber hier und da kleine Effekte mit. Sie setzen vor allem auf sichere Deals. Für die großen Mitspieler im Markt, die institutionellen Anleger, löst hingegen das Gegenteil Kaufreflexe aus: Volatilität. Wenn Asset-Kurse springen, ist die Gefahr am höchsten, am Markt liquidiert zu werden, also eine Investition zu verlieren. Volatile Märkte sind aber auch solche, in denen sich am meisten verdienen lässt.

Überdeutlich haben wir letzteren Effekt dieses Jahr an den Kursschwankungen diverser Kryptowährungen gesehen. Und genau so ist Elon Musks Einfluss auf die Kryptowelt zu verstehen. Im Prinzip ist Musk vor allem ein Strohmann für eine Reihe im großen Stil investierter Anleger, die im Hintergrund der Entwicklungen am Kryptomarkt an dessen Volatilität verdienen. Das hat auch die Finanzaufsicht verstanden und wird bald mit Regulierungen nachziehen. Im Moment profitieren große Anleger vor allem vom Bitcoin als Schattenmarkt. Dem dürften die Aufsichtsbehörden bald ein Ende bereiten.
 

583 Postings, 1140 Tage HSK04erste Verkaufsempfehlung

 
  
    #439
3
10.06.21 09:47
vom Analysten https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...231848.html?feed=ariva. Ich sehe natürlich auch das Risiko bei COINBASE, aber hier wird wieder der alte Hut der Konkurrenz in den Ring geworfen, allerdings hat bisher Konkurrenz das Geschäftsmodell immer belebt, da sich mit der Konkurrenz ein Wettlauf mit Produkte und Service dem Markt auf die Sprünge hilft. Und alleine schon durch ihren Börsengang hat hier COINBASE einen unbestrittenen Vorsprung. Jede Richtung hat seine Übertreibung, ob nach OBEN oder nach UNTEN.  

43 Postings, 12 Tage TheRock58Coinbase

 
  
    #440
15.06.21 13:39
Hier mal ein paar interessante Infos zum Börsengang von Coinbase.
https://bit.ly/2U9BMJt  

583 Postings, 1140 Tage HSK04COINBASE erhält Konkurrenz

 
  
    #441
15.06.21 19:05
allerdings erst nächstes Jahr, dann plant Mitbewerber KRAKEN den Gang an die Börse https://www.finanzen.net/nachricht/devisen/...auf-den-markt-10227801. Konkurrenz belebt das Geschäft meine ich.  

72 Postings, 90 Tage RobinHood007Vorsicht!

 
  
    #442
17.06.21 18:44
Angeblich hat der Mask sein letztes Haus verkauft!
https://www.golem.de/news/...tes-haus-in-kalifornien-2106-157331.html

Vermutlich um bei TESLA, Bitcoin und dem DOGE-Shitcoin Shorten zu gehen.

Das Ende könnte so oder deutlich schlimmer aussehen (Bitcoin Chart):  
Angehängte Grafik:
the-end-is-near.jpg (verkleinert auf 39%) vergrößern
the-end-is-near.jpg

2766 Postings, 4101 Tage AckZieEndlich Krypto-Hype vorbei

 
  
    #443
22.06.21 16:11
In Zeiten, in denen diese dümmlichen Diskussionen um Elektroautos (absolute Umweltsünde!) und 16 Cent mehr pro Liter Sprit sowie Solarpanel-Pflicht und Co. vorangetrieben werden, freut es mich umso mehr, dass die echte Umweltsünde, nämlich der Bitcoin, ein virtuelles Konstrukt ohne physische Existenz endlich eins auf die Mütze bekommt.

Nun dürfte Coinbase absinken bis unter 100 Flocken. :-)  Wohl dem, der hier draußen geblieben ist, zumal Coinbase selbst ja auch noch Konkurrenten hat ohne Gebühren. Dürfte nun to the moon gehen... aber in die umgekehrte Richtung :)  

84 Postings, 809 Tage SchwaubAls ob Kryptos jetzt passe wären.

 
  
    #444
22.06.21 16:46
Vor 4 Jahren war der Hype auch schonmal vorbei, danach folgte ein neues ATH. Von demher sag ich nur "Hodln" und wir sehen uns spätestens im Jahr 2025 wieder :-)  

2766 Postings, 4101 Tage AckZieHoffentlich bald Verbote

 
  
    #445
22.06.21 17:04
Kryptos, die auf Basis von Energie erzeugt werden, sollten sofort verboten werden.

Coinbase schmiert gut ab :) *FREU*  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
16 | 17 | 18 18  >  
   Antwort einfügen - nach oben